Cyberpunk 2077: Einbrechende Gewinne und Kriterien für PSN-Rückkehr

CD Projekt bekommt weiterhin die Auswirkungen des sehr unglücklichen Launchs von "Cyberpunk 2077" zu spüren. Die Gewinne brachen im ersten Quartal des laufenden Jahres ein und die PSN-Rückkehr des Spiels ist weiterhin in der Schwebe.

Cyberpunk 2077: Einbrechende Gewinne und Kriterien für PSN-Rückkehr

"Cyberpunk 2077" soll in diesem Jahr für die New-Gen-Konsolen erscheinen.

CD Projekt Red hat die Ergebnisse für das am 31. März 2021 beendete Quartal vorgelegt. Die Gewinne sind im Vergleich zum Vorjahr um 65 Prozent eingebrochen, da sich sowohl die Verkäufe von „Cyberpunk 2077“ als auch von „The Witcher 3“ verlangsamt haben und weitere Investitionen erforderlich waren, um das zuletzt veröffentlichte Rollenspiel in einen besseren Zustand zu bringen.

In den ersten drei Monaten des Jahres 2021 erzielte die CD Projekt Group einen Umsatz von 198 Millionen PLN (rund 44 Millionen Euro), der hauptsächlich aus dem Verkauf von „Cyberpunk 2077“ und „The Witcher 3: Wild Hunt“ stammt. Der konsolidierte Nettogewinn der Gruppe für diesen Zeitraum betrug 32,5 Mio. PLN (rund 7,2 Millionen Euro).

„Die geringere Nettorentabilität als üblich ist hauptsächlich auf die fortlaufende Abschreibung der Entwicklungsausgaben für Cyberpunk 2077, die Arbeit an der Aktualisierung des Spiels und die R&D-Aktivitäten im Zusammenhang mit zukünftigen Projekten zurückzuführen. Diese Aufwendungen werden als Kosten der laufenden Periode erfasst und unterliegen nicht der Kapitalisierung“, so Piotr Nielubowicz, Vizepräsident und CFO von CD Project.

Während CD Projekt weiterhin Gewinne schreibt, bleibt der Aktienwert des Unternehmens auf einem niedrigen Niveau. Nach rund 100 Euro pro Aktie im Dezember des vergangenen Jahres sind es aktuell um die 35 Euro.

PSN-Rückkehr an Bedingungen geknüpft

Gleichzeitig gab CDPR während der jüngsten Investorenkonferenz in kleines Update zur Rückkehr von „Cyberpunk 2077“ in den PlayStation Store heraus. Nachdem bisher darauf verwiesen wurde, dass es an Sony liegt, den Titel wieder in den eigenen Shop aufzunehmen, wurde in dieser Woche klargestellt, dass es bestimmte Kriterien gibt, die zunächst erfüllt werden müssen.

Mehr zu Cyberpunk 2077 und CD Projekt: 

„Ich kann nicht in die Tiefe gehen, was die Metriken angeht oder wie die Gespräche verlaufen, das muss im Ermessen von PlayStation [und] uns selbst bleiben. Aber ja, es gibt eine Art von Metriken, sagen wir es mal so. […] Es gibt einen Prozess, wir befinden uns mitten in diesem Prozess und es finden Gespräche statt. Die Entscheidung wird bekannt gegeben, wenn sie bereit ist, bekannt gegeben zu werden“, heißt es in einem Statement zu diesem Thema.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Uncharted 4 & The Lost Legacy

Stand-Alone-Versionen aus dem PlayStation Store entfernt

Uncharted - Legacy of Thieves Collection

PS5-Termin und Preise bekannt – Preorder-Trailer

GRID Legends in der Vorschau

Kampagne, Spielzeit, KI, Spielmodi und mehr

Horizon Forbidden West

Das verbesserte Kampfsystem im Fokus

Gran Turismo 7

Porsche Vision Gran Turismo enthüllt - Trailer und Details

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

triererassi

triererassi

01. Juni 2021 um 08:47 Uhr
daywalker2609

daywalker2609

01. Juni 2021 um 08:48 Uhr
Christian1_9_7_8

Christian1_9_7_8

01. Juni 2021 um 09:08 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

01. Juni 2021 um 11:05 Uhr
SchwanzusLongus

SchwanzusLongus

01. Juni 2021 um 14:08 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

01. Juni 2021 um 16:50 Uhr
maradornis

maradornis

02. Juni 2021 um 00:41 Uhr