Resident Evil Village: DLC bestätigt + Re:Verse startet im Juli

Kommentare (18)

Nachdem "Resident Evil Village" vergangenen Monat einen erfolgreichen Start feiern konnte, verkündete Capcom nun, dass die Arbeiten an einem DLC begonnen hätten. Außerdem soll der Multiplayer-Shooter "Re:Verse" nächsten Monat erscheinen.

Resident Evil Village: DLC bestätigt + Re:Verse startet im Juli
"Resident Evil Village" ist unter anderem für PS4 und PS5 erhältlich.

Im Rahmen seines eigenen E3 2021 Showcase kündigte Capcom Neuigkeiten zum jüngsten Ableger seiner ikonischen Survival-Horrorreihe, „Resident Evil Village“, an. Nachdem der kommende Multiplayer-Shooter „Resident Evil Re:Verse“ zuletzt noch verschoben wurde, bestätigten die Verantwortlichen nun den Releasezeitraum des Titels. Darüber hinaus arbeitet das Team nun ebenfalls an einem DLC zum achten „RE“.

Resident Evil Village: ReVerse kommt startet im Juli

Bekanntlich sollte der Mehrspieler-Shooter „Resident Evil Re:Verse“ ursprünglich zusammen mit „Resident Evil Village“ im Handel erscheinen, allerdings entschied sich Capcom letztendlich doch dazu, den Titel zu verschieben. Damals hieß es lediglich, das PvP-Game solle im „Sommer 2021“ veröffentlicht werden. Nun verkündete Tsuyoshi Kanda, einer der Producer von „Resident Evil Village“, „Re:Verse“ werde im Juli 2021 an den Start gehen. Ein genauer Releasetermin wurde indes noch nicht genannt.

Des Weiteren bestätigte Kanda, er und das Entwicklerteam des achten Hauptteils der Survival-Horrorsaga würden nun offiziell an einem DLC zum Titel arbeiten. Vor der Veröffentlichung des Games kündigte Capcom keinerlei DLCs zum Werk an. Nun hätten sich die Verantwortlichen jedoch zu diesem Schritt entschieden, da es hiernach eine hohe Nachfrage gegeben habe. Das Projekt dürfte sich jedoch noch in einem sehr frühen Stadium befinden, weshalb erst zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen zum DLC bekanntgegeben werden sollen.

„Resident Evil Village“ befindet sich seit seinem Release auf Erfolgskurs für Capcom. Zuletzt konnte der Titel einen bedeutenden kommerziellen Meilenstein knacken und die Marke von 4 Millionen ausgelieferten beziehungsweise digital verkauften Exemplaren überschreiten.

Zum Thema: Resident Evil ReVerse angespielt: Endlich ein guter Multiplayer-Ableger?

„Resident Evil Village“ erschien am 7. Mai 2021 für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X/S, Google Stadia und den PC (via Steam). „Resident Evil Re:Verse“ soll im Juli 2021 veröffentlicht werden.

Freut ihr euch auf „Resident Evil Re:Verse“ und einen „Resident Evil Village“-DLC?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Sehr schön. 🙂 Kann gerne noch mehr kommen zu den einzelnen Grafen. Wunderte mich schon im Vorfeld, dass man da kein Season Pass Konzept draus gemacht hat.

  2. Zischrot sagt:

    Sehr schön, dann wird das vermutlich ein Chris-DLC (Europ. BSAA-Zentrale?). Hoffe sie gestalten das bzw. die DLCs wie bei Resi 7 und packen neben den Story-DLC noch kleinere Spielereien mit rein, wie den Room Escape mit Marguerite oder das Black Jack mit Lucas. Nen boxenden Onkel von irgendwem würd ich auch nochmal nehmen. 😀 End of Zoe war super.

  3. Zischrot sagt:

    ...das Boxen hat btw. auch echt gut funktioniert und war spaßig. Weit besser, als bei Cyberpunk, und bei Resi war es ja zudem nur für nen kleinen DLC implementiert worden.

  4. Inferno67 sagt:

    Zur erst heulen alle rum über die DLC Politik warum man das nicht direkt in die Spiele integriert und Sachen angeblich raus schneidet . Und jetzt mittlerweile schreien sie nach Season Pässe.In vielen Foren und auf YouTube Doppel Moral.Zischrot und xjohndoex86 das ist nicht böse gemeint und auch nicht an euch zwei gerichtet . Bin auch für mehr content.

  5. ConanShinishi sagt:

    Also haben wir wieder für ein halbfertiges Spiel vollpreis gezahlt? Hammer...

  6. Captain N sagt:

    Warum wundert mich das nicht?
    Cashcom hat wieder zugeschlagen.
    Jetzt werden noch Geld mit Zusatzinhalten gemacht, bis geht nicht mehr und dann kommt wieder so eine Art Complete Edition.
    Zum Glück habe ich mir den Dreck nicht geholt.
    Ein Spiel wo du praktisch blockend durch das ganze Spiel spazieren kannst, hat doch mit Horror nichts zu tun sondern ist eher ein Witz.
    Hoffentlich wird Teil 9 besser und der letzte Teil.
    Cashcom hat die Serie versaut und leben eigentlich noch von den guten Remakes

  7. AnanasBowle sagt:

    JAWOLL! Geil <3

  8. Evermore sagt:

    @ ConanShinishi @ Inferno67

    Der Unterschied ist das Resi 8 ein fertiges Spiel ist. Der DLC wird jetzt erst entwickelt und kommt irgendwann dieses oder nächstes Jahr mal. Das gab es in übrigen schon immer bzw schon immer auf dem PC nur nannte sich das früher Addon. Es ist absolut in Ordnung wenn man für ordentlichen Inhalt auch was bezahlen muss. Keiner arbeitet schließlich umsonst.
    Das Gegenteil sind die Spiele die ihr eigentlich meint und jetzt mit Games in einen Topf wirft die es richtig machen.
    Da fällt mir z.B jedes einzelne Ubisoft Spiel ein wo man sich direkt einen Season Pass holen kann wo der Inhalt vor Release des eigentlichen Spiels schon feststeht. Das ganze wird dann noch schön kombiniert mit skins und co für Mikrotransaktionen.
    Noch schlimmer wird es wenn Inhalte eigentlich schon auf der Disc sind und man sich nur noch einen Schlüssel mit dem DLC runterläd um diesen Inhalt freizuschalten. EA konnte das eine Zeit lang richtig gut.

  9. Umeyr sagt:

    Ist jetzt die Frage ob die Entwicklung vor oder nach dem Hauptspiel gestartet wurde.

  10. Dodger sagt:

    Ich sag nur "Wing Commander - Secret Missions" (die Älteren werden sich vielleicht erinnern). Zusatzinhalte gab es schon in den 90er, wenn auch eher selten. Da war auch ja auch noch nix mit Download.

    Ob das heutzutage überhand genommen hat, muss jeder für sich selbst bewerten. Ich persönlich finde, dass es sich im Rahmen hält und wenn es einen vernünftigen Mehrwert bietet, bin ich auch bereit etwas dafür zu bezahlen.

  11. samonuske sagt:

    wäre wohl einer der wenigen DLC die ich mir mal seit langem wieder kaufen würde,wenn es gut wird !

  12. samonuske sagt:

    NAq Dodger früher hast aber wenigstens was für dein Geld bekommen,problem ist halt an der ganzen sache das DLC überhand nimmt.Früher hast dir bei RE die Waffen ,Klamotten alle Ingame freischalten können und heute musst dafür bezahlen. Gerade die Kleinigkeiten sind das was das Fass zum überlaufen gebracht hat. Größere DLC kein Thema dafür Geld zu bezahlen aber für eine billige Pistole knapp 2 Euro wo dann evt nur das Design anderster ist,ist einfach nur noch lachhaft, Denke wenn wie früher nur größere Dinge angeboten würde.Wäre der aufschrei auch nicht so heftig. Wenn ich da an The Witcher zurück denke,eine neue riesige welt plus Inventory und alles für nur 10 Euro. Das ist genial,aber so... nee muss doch einfach nicht sein.

  13. Dodger sagt:

    @samonuske
    Ja es hat überhand genommen, da gebe ich dir recht. Wenn ich an Resi 4 (US-Version für den Game Cube) denke. Dort war der geile Mercenaries-Modus (in Teil fünf dann eher lahm) und die Story Erweiterung mit Ada schon mit drin. Das Spiel hat richtig viel Content gehabt.

    Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, ob er für eher kosmetische Dinge Geld bezahlen will. Ich würde es nicht tun und vielleicht hört das auch wieder auf, wenn niemand mehr dafür Geld ausgibt.

  14. RikuValentine sagt:

    Die machen Story DLC weil Fans gefragt haben und hier wird von halb fertigen Games geredet. Lustiger Haufen wie immer.

  15. MonkeyDAndriko sagt:

    @Evermore

    Danke! Bringst es gut auf den Punkt.

  16. Barlow sagt:

    Erste Leaks über DLC's kamen ja schon vor Release von Village, daher nicht ganz verwunderlich.

  17. xjohndoex86 sagt:

    @Inferno
    Ich war schon immer großer Freund des Season Passes, sofern er nicht maßlos überteuert ist. Ist doch schön, wenn für einen Titel seiner Wahl immer wieder was Neues erscheint. Habe das DLC Programm für VII daher sehr genossen und keinen Cent bereut. Auch mit GaaS habe ich keine Probleme, so lange es nicht in Cash Card Gefilde alla GTA Online abdriftet.

    Und das hier einige "Experten" wieder vom halbfertigen Spiel reden... da fällt mir nichts mehr zu ein. Ganz ehrlich nicht. Wie kann man nur so stupide sein? ^^

  18. Arkani sagt:

    Evermore

    Genau so schaut's aus...Resi 8 war und ist fertig.
    Und Leute wünschen sich halt noch etwas mehr davon. Also wird noch was dazu entwickelt.
    Is n grösser Unterscheid zu spielen wo, wie du so schön sagtest, die Zusatzinhalte schon feststehen, und einem nur durch extra Zahlung zugänglich gemacht werden.
    Is bei jedem AC, und vielen anderen Spielen so.