Death Stranding Director’s Cut: Diese Ziele verfolgt Kojima mit dem Launch-Trailer

Kommentare (11)

Aktuell arbeitet Hideo Kojima am Launch-Trailer des "Death Stranding: Director's Cuts". In einem aktuellen Statement sprach die japanische Designer-Legende über die Ziele, die er mit dem Launch-Trailer verfolgt.

Death Stranding Director’s Cut: Diese Ziele verfolgt Kojima mit dem Launch-Trailer
Der "Death Stranding: Director's Cut" erscheint im September.

Im kommenden Monat wird bekanntermaßen der „Death Stranding: Director’s Cut“ exklusiv für die PlayStation 5 veröffentlicht.

Neben dem Hauptspiel an sich sind diverse Neuerungen wie die Unterstützung der DualSense-Features oder ein besonders knackiger Schwierigkeitsgrad für diejenigen unter euch an Bord, die auf der Suche nach einer besonderen Herausforderung sind. Derzeit arbeitet Hideo Kojima laut eigenen Angaben fieberhaft an der Fertigstellung des Launch-Trailers zum „Death Stranding: Director’s Cut“. Welche Ziele Kojima mit dem besagten Trailer verfolgt, verriet er in einem aktuellen Statement.

Neugier verschiedener Gruppen soll geweckt werden

„Ich habe den Launch-Trailer von Death Stranding Director’s Cut auf der PS5 nach diesen Konzepten erstellt, um die Aufmerksamkeit der folgenden Gruppen zu wecken: Filmfans, die Death Stranding noch nicht kennen. Diejenigen, die Spiele spielen, aber Death Stranding noch nicht gespielt haben. Diejenigen, die angefangen haben, Death Stranding zu spielen, es aber nicht zu Ende gespielt haben“, so Kojima.

Zum Thema: Death Stranding: COVID-19-Pandemie hat den Blick auf das Spiel verändert

Die japanische Designer-Legende führte aus: „Und schließlich diejenigen, die Death Stranding zu Ende gespielt haben, damit sie das Spiel noch mehr mögen. Dies ist das zweite Mal, dass wir das Spiel veröffentlichen, also ist dies ein Trailer, der die einzigartige Atmosphäre, die Welt und die Charaktere des Spiels auf prägnante Weise vermittelt.“

Der „Death Stranding: Director’s Cut“ erscheint am 24. September 2021.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. logan1509 sagt:

    Ich mag Kojimas Projekte eigentlich, aber solch ein Geraffel wegen einem Trailer?

  2. Michael Knight sagt:

    wieso eigentlich ein directors cut? würde ja bedeuten das es eine neu geschnittene fassung wäre. wurden damals etwa dinge rausgeschnitten? ich dachte er hat sein eigenes game studio und kann selbst entscheiden.

  3. xjohndoex86 sagt:

    Der Mann steht halt voll und ganz hinter seinen Projekten. Dazu gehört auch ein nachhaltiger Trailer. Der Launch Trailer für die PS4 Version oder auch viele andere für die MGS Reihe waren kleine Meisterwerke für sich. Freu mich da immer sehr drauf.

  4. xjohndoex86 sagt:

    @Michael
    Er findet den Begriff selber nicht zutreffend, da er das Spiel so veröffentlich hat, wie er es vorgesehen hat. Aber der Director's Cut ist halt Sony's neue GotY-Edition. 😉 Extended Edition wäre sehr viel passender.

  5. Buzz1991 sagt:

    @Michael Knight:
    Was Johndoex schrieb.

  6. Buzz1991 sagt:

    @logan1509:

    PLAY3 und Konsorten lieben es Schlagzeilen zu kreieren um 2-Zeliler-Aussagen.

    Zeigt aber auch, welch maue Zeit gerade ist und wir alle nach Neuigkeiten dursten. Zum Glück ist bald Gamescom und wohlmöglich auch ein eigenes Sony Event.

  7. dharma sagt:

    Wirds den neuen Content eigentlich auch als DLC für die PS4-Fassung geben

  8. Buzz1991 sagt:

    @dharma:

    Meines Wissens leider nicht. Aber vielleicht kommt das später.

  9. RikuValentine sagt:

    Naja ein Directors Cut muss nicht unbedingt neu geschnitten sein. Auch neuer Inhalt der mittendrin gesehen/besucht werden kann würde ich dazu zählen. Plus wurde das Gameplay etwas angepasst und neue Waffen und Hilfstechnik hinzu gefügt. Also sehe ich den Begriff DC hier schon passend. Ebenso bei Ghost of Tsushima wo das gleiche gilt.

    Aber Kojima selbst hätte es ja anders genannt. Also legitim es zu hinterfragen.

  10. RoyceRoyal sagt:

    Wie ich am Wochenende in einem Bericht gelesen habe sollten wir wohl Petitionen starten damit ein Directors Cur von Event Horizon irgendwann mal kommt.
    Für meine Generation inzwischen Kult, was ich selbst nicht wusste, das er anscheinend nach der Vorstellung beim Filmstudio dermaßen für Aufregung gesorgt hat, dass man ihn derb schneiden musste.

    Und wir würden doch alle gerne wissen wo sie nun war, die Event Horizon.

  11. Waltero_PES sagt:

    Krasser Trailer!