Shenmue: Anime startet 2022 - Der erste Trailer steht bereit

Bekanntermaßen wird derzeit an einem Anime zur beliebten "Shenmue"-Reihe gearbeitet. Wie bekannt gegeben wurde, wird diese zumindest in Japan im nächsten Jahr starten. Passend zu dieser Ankündigung steht auch der erste Trailer zur Anime-Umsetzung bereit.

Shenmue: Anime startet 2022 – Der erste Trailer steht bereit

Der Anime zu "Shenmue" startet 2022.

Auch wenn Yu Suzuki schon vor einer ganzen Weile bekundete, dass er gerne an einem möglichen „Shenmue 4“ arbeiten würde, ist weiterhin unklar, ob und wann die Reihe fortgesetzt wird.

Quasi als kleines Trostpflaster wurde im vergangenen Jahr eine Anime-Serie zu „Shenmue“ angekündigt, die von Telecom Animation Film umgesetzt wird. In einer kurzen Mitteilung wurde bekannt gegeben, dass die erste Staffel des „Shenmue“-Animes, die sich aus insgesamt 13 Folgen zusammensetzt, zumindest in Japan 2022 an den Start gebracht wird.

Erster Trailer liefert einen Eindruck aus dem Anime

Begleitet wurde diese Ankündigung von einem ersten Trailer zum Anime von „Shenmue“, der euch einen ersten Eindruck auf die Umsetzung ermöglicht. Während Chikara Sakurai als Regisseur fungiert, bekleidet Serien-Schöpfer Yu Suzuki den Posten des Executive-Producers und wird laut eigenen Angaben penibel darauf achten, dass die Anime-Adaption den Wurzeln der Serie treu bleibt.

Zum Thema: Shenmue: Videospiel-Klassiker wird als Anime-Serie adaptiert

Dementsprechend wird sich auch die Geschichte des Animes eng an der Videospielvorlage orientieren. In den Fokus des Geschehens rückt der Protagonist Ryu Suzuki, der mit ansehen muss, wie sein Vater im hauseigenen Familien-Dojo von einem chinesischen Fremden namens Lan-Di ermordet wird.

Nachdem sich Ryu ein wenig von diesem Schicksalsschlag erholt hat, begibt er sich auf die Suche nach dem Mörder seine Vaters und stößt dabei unter anderem auf das Geheimnis der sogenannten Drachen-Spiegel.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

xjohndoex86

xjohndoex86

10. Oktober 2021 um 11:23 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

10. Oktober 2021 um 14:35 Uhr
sonderschuhle

sonderschuhle

10. Oktober 2021 um 16:28 Uhr
CaptainObvious

CaptainObvious

10. Oktober 2021 um 19:54 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

11. Oktober 2021 um 08:21 Uhr