Resident Evil Village: Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Dass sich Spiele weiterhin gut verkaufen, verdeutlicht "Resident Evil Village". Der Capcom-Titel erzielte einen schnelleren Absatz als die Vorgänger.

Resident Evil Village: Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

"Resident Evil Village" ist für Capcom ein großer Erfolg.

Capcom hat die neusten Geschäftszahlen veröffentlicht und dabei verraten, wie viele Abnehmer „Resident Evil Village“ bisher fand. Der Horrortitel kommt demnach auf eine Absatzzahl von 5,7 Millionen Exemplaren.

„Resident Evil Village hat sich mehr 5,7 Millionen Mal verkauft und wurde bei den Golden Joystick Awards 2021 mit insgesamt vier Preisen ausgezeichnet, darunter als Ultimate Game of the Year“, so Capcom im neusten Geschäftsbericht.

„Resident Evil Village“ wurde im Mai 2021 weltweit für PC und Konsolen veröffentlicht. Das bedeutet, dass es Capcom gelang, sämtliche der genannten Exemplare in nur neun Monaten zu verkaufen, was „Village“ zum bisher am schnellsten verkauften Teil der „Resident Evil“-Franchise macht. Schon in den ersten vier Tagen kam der Titel auf drei Millionen verkaufte Exemplare.

Weitere Verkäufe erwartet

Das noch einiges geht, zeigt die Verkaufszahl von „Resident Evil 7“. Der Titel konnte sich innerhalb von 1,5 Jahren 5,7 Millionen Mal verkaufen und kommt inzwischen auf zehn Millionen Verkäufe. Einen großen Schwung brachte noch einmal die Gold-Edition, die Ende Dezember 2017 auf den Markt gebracht wurde. Später folgte eine permanente Preissenkung.

„Resident Evil 6“ fand im ersten Jahr 2012/2013 rund 5,2 Millionen Abnehmer. Und wie Capcom außerdem mitteilte, kommt die „Resident Evil“-Reihe inzwischen weltweit auf 123 Millionen Verkäufe.

Ebenfalls im neuen Geschäftsbericht erwähnt: Der Switch-Titel „Monster Hunter Rise“ wurde acht Millionen Mal verkauft, während „Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin“ mehr als 1,4 Millionen Abnehmer fand.

„Resident Evil Village“ ist für PS5, PS4, PC, Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich. Das Spiel wurde offiziell während des digitalen PlayStation Future of Gaming-Events im Juni 2020 angekündigt und spielt ein paar Jahre nach den Ereignissen von „Resident Evil 7 Biohazard“.

Das könnte euch ebenfalls interessieren: 

Die First-Person-Action beginnt damit, dass die Spieler in die Rolle des verstörten Ethan schlüpfen und versuchen, die mysteriösen neuen Schrecken aufzudecken, die ein einst friedliches Dorf heimsuchen. „Während dieser Reise werden die Spieler um jeden Atemzug kämpfen, während sie von bösartigen neuen Feinden gejagt werden, die den schneebedeckten Ort befallen haben“, so Capcom.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Star Wars Jedi Fallen Order 2/Survivor

Releasezeitraum des Nachfolgers bekannt?

PS5

Offenbar neues Bundle mit Horizon Forbidden West im Anflug

Jim Ryan

PlayStation-Chef verärgert Mitarbeiter mit Mail zu Abtreibungsrechten

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

26. Januar 2022 um 12:16 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

26. Januar 2022 um 12:36 Uhr
Darth_Banane567

Darth_Banane567

26. Januar 2022 um 12:47 Uhr
Knoblauch1985

Knoblauch1985

26. Januar 2022 um 12:56 Uhr
DarkSashMan92

DarkSashMan92

26. Januar 2022 um 14:06 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

26. Januar 2022 um 15:11 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

26. Januar 2022 um 22:07 Uhr
ConanShinishi

ConanShinishi

27. Januar 2022 um 02:16 Uhr
Frank Castle Returns

Frank Castle Returns

27. Januar 2022 um 21:18 Uhr