Jump to content
Play3.de
Cloud

Final Fantasy VII Remake™ |tba|

Recommended Posts

um mal wieder zurück zum Thema zu kommen:

 

Kitase hat sich zur ganzen Episoden Debatte geäußert.

http://na.square-enix.com/us/blog/final-fantasy-vii-remake-psx-2015-message-yoshinori-kitase

 

 

One thing that we wanted to be clear about during this weekend to accompany the new trailer was the scale of this project. We wanted to tell you this now and not in the future so that you’d share our vision for what we want to deliver.

The biggest reason why we haven’t done a remake until now is because it’s a massive undertaking to reconstruct FINAL FANTASY VII from the ground up with the current technology. Producing a proper HD remake of FINAL FANTASY VII that maintains the same feeling of density of the original would result in a volume of content that couldn’t possibly fit into one instalment.

We’ve seen everyone’s comments and reactions to the news that FINAL FANTASY VII REMAKE will be a multi-part series and many have speculated correctly as to the reason why we have made this decision. If we were to try to fit everything from the original into one remake instalment, we would have to cut various parts and create a condensed version of FINAL FANTASY VII. We knew none of you would have wanted that.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nichts neues dabei.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider nichts neues dabei.

 

Für mich war folgender Satz interessant

 

With FINAL FANTASY VII REMAKE, we have the opportunity to go beyond the story, world and experience of FINAL FANTASY VII in ways we’ve always dreamed of - from the depths of Midgar to the skies above the Planet

 

Für mich ist es einfach nur eine weitere Bestätigung, das Kitase und Nomura dieses Projekt wirklich ernst nehmen und mit diesem Remake Dinge vollenden können und wollen von denen man damals nur träumen konnte.

Ich sehe da wirklich ein passionertes Team, die nicht nur darauf aus, mit dem Remake die Kunden zu melken (wobei ich nicht behaupte das Geld keine Rolle spielt)

Edited by JuanLatino

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe jetzt ungefähr die Hälfte von Crisis Core gesehen und das ist schon ziemlich intressant. Auch das Angeal im Grunde so etwas wie der Vorgänger von Zack ist sowie Zack der Vorgänger von Cloud ist fande ich ziemlich cool. Auf der anderen Seite ist Genesis natürlich sowas wie das minderwertige Gegenstück zu Sephiroth.

 

es ist auch cool den "guten" Sephiroth mehr zu sehen der er war bevor er die Wahrheit über seine Herkunft erfuhr. Ein tatsächlich heldenhafter und sogar einfühlsamer Sephiroth der richtige Freunde hatte. Umso tragischer ist dann sein späterer Fall. Auch das Sephiroth später auch die form eines Wesens mit einem Flügel annimmt hat durch Crisis Core nun eine völlig neue Bedeutung. Es ist als ob Sephiroth ironischerweise mit seinem Fall der neue Genesis wird. Ohnehin wirkt Sephiroth durch Crisis Core wie Lucifer aus der Bibel oder Melkor aus dem Tolkien Legendarium. Alle drei besondere heldenhafte Wesen und die stärksten ihrer Art, die in die Dunkelheit fallen und zum größten Bösen werden (Lucifer wird zu Satan, Melkor zum ersten Dark Lord Morgoth) das die Welt je gesehen hat.

 

Auch den Titel des Sephiroth Songs "One Winged Angel" finde ich nun intressanter als je zuvor weil Zack ja sagte das ein guter mit einem Flügel kein Monster sondern auch ein Engel sein kann (wie Angeal). Ironischerweise ist Sephiroth aber eben ein One Winged Monster sowie Genesis und kein One Winged Angel.

 

Ebenfalls toll fand ich wie Cloud und Aerith in die Story eingebracht wurden und zu sehen wie Zack beide fast zur selben Zeit kennenlernt. Gerade die Szenen zwischen Zack und Aerith sind bittersweet und nun ist es auch sehr nachvollziehbar warum Cloud sie in VII so an zack erinnert. Das hat durch Crisis Core gleich einen ganz anderen Kontext. Ich bleibe dennoch ein Cloud/Aerith "shipper" auch wenn sie und Zack eine tolle wenn auch im Endeffekt tragische Beziehung haben. Yuffies kleines Cameo war auch witzig :)

 

Die Musik gefällt mir sehr gut, vor allem die neuen Arrangements klassischer FF VII songs. Muss mir den Crisis Core OST dringend mal besorgen. Was ich RICHTIG hammer finde ist das zahlreiche Beschwörungen in Form von CG Videos stattfinden wie etwa Ifrit, Bahamut oder gar eine ganz neue Bahamut version (Bahamut Fury). Was eine geile Idee. Sowas sollte man ruhig fürs remake oder zukünftige FFs nochmal wieder aufgreifen.

 

Leider ergeben sich durch Crisis Core einige Ungereimtheiten mit FF VII. Bspw. warum gibt es Modeoheim nicht in FF VII ? Es soll ja auf dem Nord Kontinent liegen ist dort in VII aber in keinster Form zu sehen. Es sei denn Modeoheim und Ice Town sind ein und dasselbe.

 

Und warum erwähnt Aerith in VII nicht das Zack genau wie Cloud von der Decke in ihr Blumenbeet fiel als sie Cloud auf die exakt selbe Weise kennenlernt. Tatsächlich erwähnt sie Zack erst viel später.

 

Ich habe erst die Hälfte von CC gesehen, weiss aber das im game es wohl Genesis ist der Sephiroth die Wahrheit über dessen Herkunft erzählt was in FF VII ja mal absolut nicht der Fall ist (Andrerseits kann man argumentieren das die Szene in der Sephiroth die Wahrheit herausfindet nur in Clouds falscher Erinnerung zu sehen ist und somit in Wirklichkeit ganz anders abgelaufen sein könnte)

 

oder warum gibt es in FF VII keine Genesis oder Angeal copies mehr? Warum gibts in VII keine Bahamut Fury Materia? es sind nur sehr kleine Ungereimtheiten und vieles davon wird sicherlich in der zweiten CC Hälfte erläutert die ich noch nicht gesehen habe aber es fiel mir schon auf.

 

Allerdings bin ich mal gespannt ob und wieviel der Storyelemente aus CC ihren Weg in das FF VII remake finden (Speziell die Charaktere Angeal and Genesis).

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider nichts neues dabei.

 

Mir gibt der Artikel nun erstmal ein Gefühl der Sicherheit. Denn ehrlich gesagt, hatte ich schon etwas Angst, man würde auf irgendeine Art und Weise auf den (kleinen) Shitstorm einlenken. Bei FF15 hat man den Fans ja schon viel Einfluss gewährt. Deswegen hielt ich es beim Remake auch für möglich. Bei FF15 fand ich es okay und aus unterschiedlichen Gründen auch nachvollziehbar. Bei FF7 fänd ich es eher ärgerlich. Aber offenbar haben sie solche Reaktionen schon eingeplant und sich eher auf die Positiven konzentriert. :good:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

hört sich interesannt an. Ich werde mir demnächst auch mal die Videos reinziehen :smileD:

 

Und wie findest du Genesis? ich fand ihn damals ziemlich cool (kann mich aber nicht mehr an die Story erinnern) aber der Typ wird so richtig gehatet und so wie ich das mitbekommen haben, wollen die meisten Genesis im Remake nicht sehen

Edited by JuanLatino

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also oich mag ihn sehr.

 

ja ich fand ich auch ziemlich cool....vor allem seit dieser Szene

 

 

 

Aber gut möglich das seine Storyline wirklich schlecht war und seine Dialoge etwas zu kitschig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hört sich interesannt an. Ich werde mir demnächst auch mal die Videos reinziehen :smileD:

 

Und wie findest du Genesis? ich fand ihn damals ziemlich cool (kann mich aber nicht mehr an die Story erinnern) aber der Typ wird so richtig gehatet und so wie ich das mitbekommen haben, wollen die meisten Genesis im Remake nicht sehen

 

Also finde Genesis nicht schlimm. Das er ständig das Loveless Poem zitiert ist nur etwas nervig aber als Charakter und das Konzept seiner Story finde ich sehr intressant. Er ist so etwas wie das Gegenstück zu Sephiroth. Er ist im Grunde so etwas wie das Spiegelbild zu dem Sephiroth werden wird was ich sehr intressant finde.

 

Während Sephiroth ja erschaffen wurde indem ihm als Embryo Jenova Zellen verabreicht wurden, wurde Genesis erschaffen indem ihm als embryo die genetische Zusammensetzung von Gillian Hewleys DNA eingeprägt wurde (welche wiederum mit Jenova Zellen implantiert war so wie Jahre später Cloud). Ich schätze Shinra wollte sehen welche Variante das größere Potential hat wobei Sephiroth aber der klare Sieger war da er das perfekte Wesen wurde während Genesis korrumpiert, fehlerhaft war und schliesslich unter akuter Zellzerstörung leidet, dafür aber (anders als Sephiroth) seine gene auf andere Menschen und monster prägen kann und somit von ihm kontrollierte Genesis Kopien erstellen kann.

 

Dann ist da noch Angeal, Zacks Mentor und Freund von Sephiroth und Genesis welcher der leibliche Sohn von Gillian ist und somit ihre Jenova-durchzogene DNA auf natürlichem Wege erhalten hat. Er ist so ein bisschen das Mittelding zwischen den beiden Extremen Genesis und Sephiroth und ist so treffenderweise auch eigentlich immer zwischen den Stühlen wenn man so will. Er hat nicht Sephiroths level an power und perfektion aber ist auch nicht so fehlerhaft wie Genesis. Zudem kann er nicht nur ebenfalls Angeal Kopien erstellen sondern auch die DNA anderer Wesen die er zu seinen Kopien gemacht hat in sich aufnehmen. Da er sich selbst als Monster sieht benutzt er diese Fähigkeit später sich in das Monster Angeal penance zu verwandeln und zwingt Zack ihn zu töten (und übergibt ihm danach das Buster Sword das Zack dann später Cloud gibt). Angeal ist somit der einzige der drei "Super-SOLDIER" der einsieht das er ein Monster ist und lieber sterben will als dem Bösen zu verfallen. Ich finde es so herrlich das Sephiroth hier im Grunde der Held ist der gegen den korrumpierten Genesis kämpft, der zu einem Monster geworden ist weil Sephiroth in FF VII dann genau solch ein Monster selber wird. Ich liebe solche stories.

 

 

 

Zu der Remake und FF X Diskussion:

 

Ein FF VI remake wäre der Hammer, noch besser als VII. Einerseits weil VI das wohl beste Final Fantasy überhaupt sein soll (grade bei den Altfans und es ist auch das FF mit dem höchsten Metacritic Score) aber auch weil ich persönlich mich mit FF I-VI sehr schwer tue. Ich bin FF Fan geworden im Jahre 1999 wegen der Präsentation und dem damit verbundenen filmartigen Feeling. Dieses fehlt aufgrund der 2D Sprites Technologie in FF I-VI vollkommen und diese Games fühlen sich fast an wie eine komplett andere Spielreihe, es sind mehr pure RPGs ohne viel drumherum. Ich habe des öfteren versucht (grade VI) in diese Games einzutauchen aber kann mich einfach nicht in diese Sprites Welten und Charaktere hineinversetzen wie bei FF VII - XIII.

 

darum fände ich ein FF VI Remake ungeheuer wichtig weil dies Fans wie mir die chance bieten würde ein Meisterwerk wie VI endlich so zu erleben und zu "fühlen" wie das immer vorgesehen war. Ich bin mit VII und VIII zur Reihe gekommen (wie wohl die meisten hier) und tue mich darum sehr schwer mit den Nintendo Teilen. Aber ich will FF VI unbedingt erleben wie man es erleben sollte und ein echtes Remake wäre dafür perfekt. Schade das VI nicht das erste FF auf Playstation war.

 

Zu FF X:

 

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr das FF X mein liebstes Game aller Zeiten ist, das ist für mich der heilige Gral der Videogames ;) Auch FF X-2 (grade die International/HD Version mit der Fiend Arena) ist ein supergeiles Game welches wie ich finde FF X überhaupt nicht künstlich in die Länge gezogen sondern die Mythologie fantastisch erweitert hat und ausserdem die Charaktere und die ganze Welt weiterentwickelt hat. Veränderung ist ein zentrales Thema in dem Game. Ich fand es große Klasse. Natürlich ist es nicht auf demselben Level wie FF X oder erreicht annähernd dessen Substanz und Tiefe aber es hat das FF X Universum sehr stark bereichert. Und das gute Ende (mit Tidus) rührt mich jedesmal wieder zu Tränen (habe das Game erst vor wenigen Wochen platiniert) und war in meinen Augen das PERFEKTE Ende für die Saga. Besser ging es nicht.

 

Doch dann kamen die FF X-2.5 Novella und das neue Audio Drama "Will" in der HD Version die auf einmal dieses perfekte Ende vollkommen vernichtet haben und ein total seltsames, unlogisches und fast schon beleidigendes Szenario geschaffen haben was ein Schlag ins Gesicht eines jeden Fans von FF X und vor allem Tidus und Yuna ist. Ich habe dies erst vor wenigen Wochen erstmals erlebt und war wirklich entsetzt und habe bis jetzt sehr schwer daran zu kauen. Ein absoluter Magenschlag und das mit Abstand mieseste was SE jemals verbrochen hat. Kann es immer noch kaum fassen das Kitase und Nojima (die Macher des Originals) dahinter steckten. Wie kann man nur ?!

 

Einem FF X-3 oder spin-off stehe ich daher mit Hoffnung und großer Angst entgegen. Hoffnung weil ich hoffe das man damit diesen Albtraum aus Novella und Audio Drama entweder ignoriert oder zu einem befriedigendem Abschluss bringt, der Tidus und Yuna würdig ist und Angst weil ich fürchte das FF X und X-2 durch ein weiteres Game vollkommen vernichtet werden und man etwas abliefert was genauso niederschmetternd ist wie die jüngsten "Werke" in diesem Universum.

 

Wenn SE ein weiteres FF X game macht (und wie sehr ich es lieben würde noch einmal nach Spira zurückzukehren und noch mehr Tränen zu vergiessen!) dann bete ich zu allen Göttern, Etro, Yevon, Bhunivelze und co. das SE es diesmal richtig macht. dafür ist mir diese Welt einfach zu heilig.


8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Share this post


Link to post
Share on other sites
Für mich war folgender Satz interessant

 

 

 

Für mich ist es einfach nur eine weitere Bestätigung, das Kitase und Nomura dieses Projekt wirklich ernst nehmen und mit diesem Remake Dinge vollenden können und wollen von denen man damals nur träumen konnte.

Ich sehe da wirklich ein passionertes Team, die nicht nur darauf aus, mit dem Remake die Kunden zu melken (wobei ich nicht behaupte das Geld keine Rolle spielt)

 

Erstmal. Klar. Geld wird auch eine Rolle spielen. Sie sollen ja immerhin entlohnt werden ^^.

Zweitens. Mittlerweile kann man stark davon ausgehen, dass sie es sehr ernst nehmen. Der Teil liegt ihnen auch offensichtlich sehr nahe und deshalb kann man ihre "Versprechungen" auch ernst nehmen.

 

Mir gibt der Artikel nun erstmal ein Gefühl der Sicherheit. Denn ehrlich gesagt, hatte ich schon etwas Angst, man würde auf irgendeine Art und Weise auf den (kleinen) Shitstorm einlenken. Bei FF15 hat man den Fans ja schon viel Einfluss gewährt. Deswegen hielt ich es beim Remake auch für möglich. Bei FF15 fand ich es okay und aus unterschiedlichen Gründen auch nachvollziehbar. Bei FF7 fänd ich es eher ärgerlich. Aber offenbar haben sie solche Reaktionen schon eingeplant und sich eher auf die Positiven konzentriert. :good:

 

Das stimmt. Aus der Perspektive habe ich es noch gar nicht betrachtet.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...