Jump to content
Play3.de
Raging_Raven

Ist es noch Moralisch hinnehmbar?

Recommended Posts

Also das mit den Krankenhäusern glaub ich nicht so ganz. sind die nicht dazu verpflichtet notfallpatienten aufzunehmen? das ist doch unterlasse hilfeleistung, denke ich mal.

 

Die experten die dort im tv kommen sind meistens eh nur gekauft. die haben halt die meinung, für die die am meisten bezahlt bekommen. da kann man halt nichts machen. das schlimme daran ist das die meisten leute, die meinungen von diesen experten sofort hinnehmen und glauben das sei richtig, ohne es auch nur ein wenig zu hinterfragen.

 

und das die videospiele, filme und musik die schuld dafür bekommen, ist völlig normal. die leute brauchen halt gewisse sachen, denen man die schuld geben kann. das ist nämlich am einfachsten, und man braucht sich so auch keine gedanken zu machen, was alles anderes schief gelaufen ist.


screech8214

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist auch unterlassene Hilfeleistung. Aber die Notärtzte sind verpflichtet am Unfallort noch dem Nächstgelegenen Krankenhaus bescheid zu geben, aber die lehnen in den meisten fällen ab, die Patienten zu behandeln.

 

Der Beitrag war folgendermassen: Da war halt ein Unfallopfer das sich öffentlich beim NDR über diese sache beschwert hatte: Der hatte halt einen schweren Autounfall und die Notärtzte hatten in seiner Stadt ihn hinbringen wollen. Es ist auch ein Zentrales Krankenhaus von der Region gewesen und hätte ihn eigentlich aufnehmen müssen. Haben sie aber nicht und die mussten den Patienten ja irgentwie behandeln. Der Notartz hatte bei allen Krankenhäuser nachgefragt und alle haben sie ihn abgewimmelt. Im 500km entfernten Hannover haben sie ihn auch sofort aufnehmen wollen. Der zuständige Artzt in Hannover meinte dann auch: Es war in aller letzte Minute, sonnst wäre er gestorben, weil ihn alle Krankenhäuser abgewimmelt hatten. So weit ist es schon gekommen und das ist ja auch kein einzelfall gewesen.

Edited by Scheich
Doppelpost

[sIGPIC][/sIGPIC]

mady by ferrariboy007

 

Gratulation Hacker, ihr seid nun so verhasst wie Terrorchefs, Extremisten und Legosteine auf die man d'rauf tritt. - by 'Iz

Share this post


Link to post
Share on other sites
So ein Experte, der ist großer Mist, wenn der ohne Ahnung ist.....:naughty:

 

Woher wollen die überhaupt wissen dass niemand in ihrem eigenen Umfeld diese "bösen Spiele" spielt? Vielleciht sogar ihre eigenen Kinder?

 

"Lasst uns einen engstirnigen Beitrag über Killerspiele machen, damit das Thema wieder mal richtig aufgeheizt wird. Ach ja danach geh ich meinem Sohn Dead Space kaufen..."


image.php?type=sigpic&userid=5382&dateline=1251917054

Amicus certus in re incerta cernitur.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tchja.. kaufhof fängt schon mit der scheiße an.. klar.. denke nicht, dass saturn & MM das machen würden.. aber ich schließe da nichts aus.. allein von der *** :@ merkel.. traue der alten olle alles zu..

 

ha ha.. dann währen wir am arsch!.. denn nicht jeder hat ne KK um zu importieren.. und ich denke mal, dass sie dann den import auch verbieten.. was aber schwchsinn ist, da wir alle shooter zuhause haben und zocken..

 

 

ich find es einfach echt nur unter aller sau und traurig..!!!..

 

In DE sind doch selbst die 18er geschnitten! Dead Space is ne Krasse ausnahme, also was soll's. Import (auch Österreich) ist die einzige wirkliche Option.


Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, das ist auch unterlassene Hilfeleistung. Aber die Notärtzte sind verpflichtet am Unfallort noch dem Nächstgelegenen Krankenhaus bescheid zu geben, aber die lehnen in den meisten fällen ab, die Patienten zu behandeln.

 

Der Beitrag war folgendermassen: Da war halt ein Unfallopfer das sich öffentlich beim NDR über diese sache beschwert hatte: Der hatte halt einen schweren Autounfall und die Notärtzte hatten in seiner Stadt ihn hinbringen wollen. Es ist auch ein Zentrales Krankenhaus von der Region gewesen und hätte ihn eigentlich aufnehmen müssen. Haben sie aber nicht und die mussten den Patienten ja irgentwie behandeln. Der Notartz hatte bei allen Krankenhäuser nachgefragt und alle haben sie ihn abgewimmelt. Im 500km entfernten Hannover haben sie ihn auch sofort aufnehmen wollen. Der zuständige Artzt in Hannover meinte dann auch: Es war in aller letzte Minute, sonnst wäre er gestorben, weil ihn alle Krankenhäuser abgewimmelt hatten. So weit ist es schon gekommen und das ist ja auch kein einzelfall gewesen.

 

Bleibt mir weg mit Krankenhäusern!

Hatte schon den einen oder anderen (Arbeits)-Unfall.

Es gibt Krankenhäuser bei mir in der Ecke, wo man nur zum Sterben hingehen kann. Ohne Spaß.......

Auch sogenannte FACHÄRZTE haben bei mir verschissen....

Eher mache ich mich im Internet schlau, ob dieser Arzt/Krankenhaus wirklich was taugt.

 

Deutsche Krankenhäuser sind in der TAT ein Fall, wo dringend Handlungsbedarf besteht..... Mir scheinen die Ärzte teilweise total UNQUALIFIZIERT.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheinen die Ärzte teilweise total UNQUALIFIZIERT.

 

 

die sind er überarbeitet :ok: und die deutsche jugend ja teilweise verdummt,wer lernt heut noch groß arzt, es gibt echt sehr wenige ärzte, in machen krankenhäusern laufen ja mehr ausländische ärzte rum wie deutsche:think:


resident-evil-3_.jpg.d1a4ec3d9b05f484aad29f63ab0ee01c.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Rede Raging Raven.Dito.


[sIGPIC][/sIGPIC]

 

fortuna - das ''K'' steht für Kompetenz:haha:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Community.

 

Habe gerade auf NDR einen Beitrag gegen Killerspiele gesehn. Da meinte ein *Experte* Das Computerspiele ja Uhrspünglich für das Millitär entwickelt wurden (was völliger Quatsch ist). Das sie Hochgeradig Gefährlich für die Gesällschaft wären und und und..... Also, wer sich damit beschäfftigt, weiss natürlich das es totaler Müll ist, den die Medien wieder von sich geben. Naja. Danach, gleich im anschluss kam ein anderer beitrag zu den Heutigen Krankenhäusern hier in Deutschland. Es ging darum, das Notfallpatienten immer häufiger abgewiesen werden und das die Erste Hilfe somit in Deutschland nichtmehr gewährleistet sei. Sie erwähnten auch, das die Deutschen Krankenhäuser auch sagen: Der beste und Kostengünstigste Patient ist derjenige, der innerhalb nach 1 Stunde nach einem Unfall wegstirbt. Ist es noch Moralisch vertretbar, wenn man sich mehr über Computerspiele sich den Kopf zerbricht, als über wirklich ernsthafte Themen sich aueseinander setzt, die wirklich klärungsbedarf benötigen?

 

Ich finde es eine Sauerei vom Staat, das sie sich mehr den Kopf zerbrechen, wie sie Coputerspiele verbieten sollen, anstatt wirklich ernsthafte Themen und Probleme klären!!!

Moralisch vertreten kann ich den ganzen Killerspielquatsch nicht.

Nicht nur die Medien, sondern vor Allem die Politik ist nicht in der Lage, Ferantwortung zu übernehmen.

So werden keine gedanken an soziales, gesellschaftliches und wirtschaftliches verschwendet, sondern an Games.

Perspektiven, soziales Umfelt und das Schulsystem sind doch die Dinge, die Menschen in solche Situationen bringen. Für all diese Dinge sind Politiker und Medien verantwortlich. Um diese Verantwortung nicht tragen zu müssen, müssen eben Games herhalten.

Wie viele Menschen haben das so gehasste Counter Straik? Wir müssten Millionen Amokläufer haben.

Mein Bruder spielt auch gelegntlich Counter Straik. Meine Mutter glaubt den Killerspielquatsch natürlich. Jetzt lügt er immer und sagt er spielt Call of Duty. Das stört sie natürlich nicht, weils in den Medien nie erwähnt wird.

 

Die gleiche Einstellung habe ich zum Thema sucht.

Wenn es Menschen gibt, die Spielsüchtig sind, kann man keine Games verbieten. Es gibt Menschen die sind süchtig nach Alkohol, Medikamenten und es gibt sogar die Essucht. Nun.... wollen sie auch das Essen verbieten??? Oder mal eine Perspektive in das Leben dieser Menschen bringen.

Das größte Problem ist ja noch der Zusammenhalt der Parteien. So kann man nicht mal in der Wahl was ändern.

Edited by steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaunta Schtraik!

Sorry..:schuechtern:


Seperate the Hardcore Gamer from the Casual Gamer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moralisch vertretbar...

 

Da müsst man abklären was Moral ist.

 

Wir als Forenbrowser und Gamer können da nichts grosses ändern. Was aber cool wäre, wär wenn das Wort "Killerspiel" aus den Medien verbannt werden würde und den Leute im Krankenhaus vermehrt geschaut wird.


I can break a heart in a second.

 

grimreturnsasname-1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...