Jump to content
kenny252

Amoklauf in Ansbach

Recommended Posts

Guest polarfuechse
Hey wir erziehen 2 Kid's und Du willst mir was weiß machen was richtig und falsch is? Junge Junge,ich geh besser off

 

Junge Junge... Möchtegern"experten" erzähln auch was von Killerspiele haben Auswirkungen auf das Gemüt... Sowas sind schlicht weg billige Ausreden und die einfachsten Schuldzuweisungen... -.-

 

edit: Zu deinen Vermutungen erinner ich dich mal an Columbine... Da wurde der ach so böse Marilyn Manson beschuldigt...

Edited by polarfuechse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, sobald es keine Pixel, sondern reale Menschen sind, die auch noch im Rampenlicht stehen, könnten sie unter Umständen als Idol, sprich Vorbild, dienen. Ganz sooo dumm ist die Vermutung also nicht. Personen in Videospielen werden von unserem Gehirn als abstrakte, fiktive Figuren gesehen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß eben solche Figuren die Botschaft aussenden: Laufe Amok!

Wenn aber ein Hip-Hopper mit voller Absicht seine Message von der Bühne aus verbreitet, von dem "harten Leben, im harten Deutschland, dem Gesetz der Straße, dem Recht des Stärkeren,..." Das könnte stundenlang so gehen. Daß junge Menschen mit ´nem kleinen Knacks dann ruck zuck durchknallen halte ich für möglicher, als die Option, daß Killerspiele Schuld sind...:think:


[sIGPIC][/sIGPIC]

You can be a king or a street-sweeper, but everybody dances with the Grim-Reaper

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum aktuellen Amoklauf wurden ja nun Beweise sichergestellt! In den Nachrichten ganz groß!: keine Gewaltvideos und keine Killerspiele wurden gefunden.! Diesmal müssen wir wohl nicht herhalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sags so: würden die leute wegen Videogames amok laufen!

dann hätten diese gewiss mehr Taktik...

 

das sind doch alles Opfer unserer Gesellschaft

typische Außenseiter

oder Leute die sonst nie Probleme in ihren Leben hatten und aufeinmal von Kleinigkeiten überfordert sind

 

und wir leiden dann darunter das spiele zenziert werden :S

 

außerdem um ein erfülltes leben zu haben brauch man nur

 

nen gut bezahlten job

suff

sex

und ne ps3^^


?imageUrlToken=XCOYwNX9k5&locationType=file

?imageUrlToken=oKDP947jXc&locationType=file?imageUrlToken=Fe76b6z6uY&locationType=file

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, genau wie in Winnenden war auch dieser Junge in Therapie... vielleicht sollte man sich darüber mal Gedanken machen. Wie war es diesem Jugendlichen möglich mit Axt und Molotovs ne Schule zu betreten?

 

Ach, ich vergass... DIE VIDEOSPIELE SIND SCHULD!


SIGNATUR.jpg.b3c1e69681612f289fcf0d8a254775a4.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage ist wie weit wird Deutschland dann noch gehen? Wird dann auch in vielen Schulen ein Metalldetektor aufgestellt und die Taschen der Schüler auch durchleuchtet?

Momentan kriselt es wirklich derbst in Deutschland. Nicht nur die Wirtschaftskrise...die dieses Jahr eigentlich schon am schlimmsten gewesen sein sollte aber jetzt doch erst nächstes Jahr.

Dann versuchen Firmen sich zu retten mit fragwürdigen Methoden. Stellen 400 € Kräfte ein aber suchen qualifizierte Leute die eine verwendbare Ausbildung hatten...also eine Fachkraft einstellen aber nur 400€ bezahlen wollen statt ne Vollzeit einzustellen die viel mehr Geld kostet.

Oder letztes/dieses Jahr die zunehmenden Kindesmisshandlungen. Wobei sich rausstellte das die meisten Eltern überfordert mit ihren Kindern waren oder gar keine Lust auf ihre Kinder hatten.

 

Wenn Kinder in solchen Situationen aufwachsen und nichtmal Sicherheit haben können in 5 Jahren irgendwo noch zu arbeiten oder in ihrer Erziehung vernachlässigt wurden und dann noch irgendwann in der Schule gemobbt werden/wurden sei es wegen was auch immer. Dann ist es klar das es zu solchen Ausbrüchen kommen kann. Irgendwo führt die Gesamtsituation auf das hinaus. Menschen die ihre Familie ernähren wollten arbeiten sich teilweise kaputt und haben so kaum Zeit für ihre Kinder.

Die Meisten dieser Kinder spielen dann auch Videospiele aber eher um sich abzureagieren (siehe auch der Beitrag mit den Buddhisten ^.^) aber irgendwann reicht die Kompensation mit Videospielen nicht mehr aus. Der Druck kann weiteranwachsen, weil die Ursache nicht bekämpft ist. Und die liegt nunmal an der Stabilität eines geborgenen Heims. Wie will aber sowas heute noch richtig stabilisieren können in einer Welt in der es auf einmal wieder eine Unterschicht und Oberschicht gibt? Und die Mittelschicht immer weiter verschwimmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, genau wie in Winnenden war auch dieser Junge in Therapie... vielleicht sollte man sich darüber mal Gedanken machen. Wie war es diesem Jugendlichen möglich mit Axt und Molotovs ne Schule zu betreten?

 

Ach, ich vergass... DIE VIDEOSPIELE SIND SCHULD!

Diesmal ja erwiesener Weise nicht. Der typ in Ansbach hatte ja keine Games, die Gewalt enthalten zuhause. Nur ein ab 18 Horrorfilm oder so. Aber zum Glück lebt der noch, dann kann man vielleicht noch rausfinden, was in seinem Kopf und auch Leben so alles schief gegangen ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Frage ist wie weit wird Deutschland dann noch gehen? Wird dann auch in vielen Schulen ein Metalldetektor aufgestellt und die Taschen der Schüler auch durchleuchtet?

Momentan kriselt es wirklich derbst in Deutschland. Nicht nur die Wirtschaftskrise...die dieses Jahr eigentlich schon am schlimmsten gewesen sein sollte aber jetzt doch erst nächstes Jahr.

Dann versuchen Firmen sich zu retten mit fragwürdigen Methoden. Stellen 400 € Kräfte ein aber suchen qualifizierte Leute die eine verwendbare Ausbildung hatten...also eine Fachkraft einstellen aber nur 400€ bezahlen wollen statt ne Vollzeit einzustellen die viel mehr Geld kostet.

Oder letztes/dieses Jahr die zunehmenden Kindesmisshandlungen. Wobei sich rausstellte das die meisten Eltern überfordert mit ihren Kindern waren oder gar keine Lust auf ihre Kinder hatten.

 

Wenn Kinder in solchen Situationen aufwachsen und nichtmal Sicherheit haben können in 5 Jahren irgendwo noch zu arbeiten oder in ihrer Erziehung vernachlässigt wurden und dann noch irgendwann in der Schule gemobbt werden/wurden sei es wegen was auch immer. Dann ist es klar das es zu solchen Ausbrüchen kommen kann. Irgendwo führt die Gesamtsituation auf das hinaus. Menschen die ihre Familie ernähren wollten arbeiten sich teilweise kaputt und haben so kaum Zeit für ihre Kinder.

Die Meisten dieser Kinder spielen dann auch Videospiele aber eher um sich abzureagieren (siehe auch der Beitrag mit den Buddhisten ^.^) aber irgendwann reicht die Kompensation mit Videospielen nicht mehr aus. Der Druck kann weiteranwachsen, weil die Ursache nicht bekämpft ist. Und die liegt nunmal an der Stabilität eines geborgenen Heims. Wie will aber sowas heute noch richtig stabilisieren können in einer Welt in der es auf einmal wieder eine Unterschicht und Oberschicht gibt? Und die Mittelschicht immer weiter verschwimmt?

 

Japp, da haste vollkommen Recht. Sehe das auch so. Aber dies ist leider ein Teufelskreis. Wo willst du anfangen, um dem Einhalt zu gebieten?


SIGNATUR.jpg.b3c1e69681612f289fcf0d8a254775a4.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ist ja das Problem. Wenn du der Oberschicht Geld abnimmst beschweren die sich direkt wieder. Und Firmen die durch die Oberschicht profitieren bekommen dann auch wieder Verlust etc. Insgesamt bezieht sich meine Sichtweise der Dinge eher darauf das es momentan zuviele Menschen auf unserem Planeten gibt. Der Mensch ist sehr ersetzbar geworden heutzutage. Die Industrialisierung brachte viele Vorteile...aber ergo brauchte man weniger Menschen.

Genauso wie mit dem Automarkt. Irgendwann ist der Markt nunmal gedeckt.

Und wenn Firmen schon die Option haben jüngere oder besser Qualifizierte einzustellen werden diese die Chance wahrnehmen. Deswegen wurde auch dieser einen Kassiererin wegen der Pfandbonunterschlagung von 1,40€ gekündigt. Oder wo man versuchte in Hamm zwei Bäcker zu kündigen, weil sie Brotaufstrich im Wert von 0,50 Cent auf einem Brötchen gegessen haben um den zu probieren bevor der Verkauft wird!

Aber auf jedenfall ist alles besser als das was die Politiker machen indem man das Problem nur kaschiert. ...Abwrackprämie so ein Mist. Gut für Leute die schon lange ne Rostlaube fahren. Aber das war doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Was machen die nächstes Jahr? Die Leute haben doch jetzt ein neues Auto was bestimmt lange hält.

 

Oder der Menschheit fehlt einfach das Gefühl der Selbstverständlichkeit. Das wir einfach Dinge machen ohne dafür Geld zu bekommen sondern es für selbstverständlich erachten damit das System läuft und alle was zu Essen haben.

Problem wäre dann aber wie würde sich das auf die Menschheit auswirken. Sind einige dann zu gierig? Werden andere dann wieder unmotiviert ihrer Arbeit gegenüber?

 

Aber um mal beim Topic zu bleiben Videospiele sind eigentlich schon irgendwo eine Notwendigkeit das die Welt erträglicher ist oder nicht komplett überschnappt.

 

Edit: @Bizkit : Eigentlich müsste man ja jetzt hingehen und sagen:"Natürlich ist der durchgedreht und Amok gelaufen! Der hatte keine Videospiele! Wie soll er dann sein Gewalt ein wenig ausleben und im Griff halten? ^.^

Edited by Soultiger0911198

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber um mal beim Topic zu bleiben Videospiele sind eigentlich schon irgendwo eine Notwendigkeit das die Welt erträglicher ist oder nicht komplett überschnappt.

 

Edit: @Bizkit : Eigentlich müsste man ja jetzt hingehen und sagen:"Natürlich ist der durchgedreht und Amok gelaufen! Der hatte keine Videospiele! Wie soll er dann sein Gewalt ein wenig ausleben und im Griff halten? ^.^

Früher sind die ja auch irgendwie ohne ausgekommen, aber ich weiss was du meinst....ist so wie frühe rm it Dungeons & Dragons...da gabs ja auch mal ne Hetzjagd gegen die Spieler...meine jetzt das Pen&Paper D&D.

 

Aber es wird immer wieder Leute geben, die aus irgendwelchen Gründen durchdrehen. Entweder weil die zu viel Macht haben(Hitler), oder zu wenig. Oder die haben nicht das nötige Selbstbewusstsein, wie das Mädchen in England, das sich umgebracht hat. Letzteres hätte evtl. auch in einem Amoklauf enden können, wenn es sich nicht um Cybermobbing gehandelt hätte...wobei es da auch möglich wäre.

Es gibt im Prinzip keine Möglichkeit, solche Sachen direkt zu verhindern. Wenn man jetzt z.B. in jedem, der etwas ruhiger ist und Games zockt gleich einen Amokläufer sieht und diese Personen alle zur Therapie schickt, haben wir bald 8 Millionen Arbeitslose mehr, weil die alle auf der Liege beim Psychologen liegen.

 

Lange Rede garkein Sinn :D

Egal was man tut, es werden immer wieder Leute durchdrehen...und das ist unabhängig von Games, Filmen ect.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...