Jump to content

Microsoft Flight Simulator


R123Rob
 Share

Recommended Posts

vor 21 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Okay wenn alles aus ist, ist es ein enorm hoher Datenverbrauch. Würde gerne wissen wieso

 das kommt unter anderen von den ganzen landschaften, gebäude usw., die aus der cloud kommt. das sind enorme datenmengen.

Insgesamt sollen zwei Petabyte an Daten in die Rekonstruktion der Erde fließen. Bing Maps stellt diese absurd hohe Datenmenge zur Verfügung (Luftbilder, Höhendaten und 3D-Scans einiger Städte), darunter alle Städte der Welt (ca. zwei Millionen), alle Flughäfen (über 45.000), alle Straßen sowie alle Berge der Welt. Das sei im Grunde nicht nur die komplette Welt, sondern sie würde auch der realen Welt entsprechen, so Lead Engine Programmer Lionel Fuentes von den Asobo Studios. Aus diesem Grund sei auch der berühmte Sichtflug (VFR = Visual Flight Rules), also der Flug nach gültigen Sichtflugregeln (und nicht allein nach Instrumenten), überall in der Spielwelt möglich. Deshalb ermutigt Fuentes die kommenden Flight-Sim-Spieler auch, über das eigene Haus zu fliegen.

Allerdings habe man zwar über Bings Maps eine riesige Datenmenge, man würde aber noch viel mehr Daten benötigen. Als Beispiel dafür nennt Fuentes Bäume. Anhand der Bing-Daten wisse man immer noch nicht, wo genau die Bäume platziert werden müssen. Man wisse auch nicht, welche Form ein Gebäude oder welche Farbe und Form das Dach hat. Azure Cloud Computing helfe dabei, diese Informationslücken zu füllen. Über Azure kann man AI-Algorithmen laufen lassen, die alle Bäume erfassen können (ca. 1,5 Brd. an der Zahl) und auch dabei helfen, die Gebäudemerkmale realistischer zu erkennen. Fehlende Gebäude lassen sich vervollständigen und auch die Qualität der Luftbilder von Bing lässt sich verbessern, wenn zum Beispiel Wolken bei der Aufnahme eine bessere Sicht verhindern.

Am Beispiel einer Insel nahe Neuguinea demonstriert man, welche Vorteile das Ganze bringt. Wenn man nur die Bing-Maps-Daten hätte, wäre die Insel flach, ohne Bäume und Gebäude. Dank Azure könne man Bäume und Gebäude so platzieren, dass die Realität akkurat und glaubwürdig rekonstruiert wird.

Quelle: pcgameshardware

 

vor 7 Minuten schrieb DerBabbler:

Ich verstehe das Spiel irgendwie nicht, also wenn man Spaß dabei hat zu Fliegen ok, wobei da ja eigentlich nur das Landen und Starten wirklich Spaß machen kann.

Und wenn ich etwas von der Welt sehen will, ist Google Earth die bessere Lösung.  zB Lady Liberty in Ruhe aus allen Richtungen betrachten usw...

das kann man nicht richtig erklären. ich liebe das fliegen allgemein und dann noch die schöne landschaft dabei zu bewundern, herrlich. außerdem ist es einfach nur entspannend zu fliegen. man kann dann gut mal abschalten vom alltag.

entweder mag man sowas oder halt nicht.

 

Edited by spider2000
  • Like 2
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb DerBabbler:

Ich verstehe das Spiel irgendwie nicht, also wenn man Spaß dabei hat zu Fliegen ok, wobei da ja eigentlich nur das Landen und Starten wirklich Spaß machen kann.

Und wenn ich etwas von der Welt sehen will, ist Google Earth die bessere Lösung.  zB Lady Liberty in Ruhe aus allen Richtungen betrachten usw...

Wahrscheinlich weil es entspannend wirkt das man kein Ziel hat. Dabei die Welt von oben sieht, man verschiedene Flugzeuge fliegen kann.

Da verstehe ich eher nicht die ganzen Train/Landwirtschaftssimulationen 😄 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb VerrückterZocker:

Wahrscheinlich weil es entspannend wirkt das man kein Ziel hat. Dabei die Welt von oben sieht, man verschiedene Flugzeuge fliegen kann.

Da verstehe ich eher nicht die ganzen Train/Landwirtschaftssimulationen 😄 

Wenn mehrere Petabyte an Daten für die Rekonstruktion der Welt gespeichert sind, dann erübrigt sich die Frage ja fast schon. Mit jedem Meter, den man fliegt, müssen Unmengen an Daten für Geometrien, Texturen, 3D-Modelle, Oberflächen-Shader etc. reingeschaufelt werden, damit die XBOX oder der PC diese grafisch verarbeiten und darstellen kann. 

Edited by Sergey Fährlich
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb DerBabbler:

Ja die verstehe ich auch noch weniger 😂😂

Ich versteh auch nicht, wie man Minecraft spielen oder sich am X-ten CoD aufgeilen kann. Sowas hat halt seine Fans und insgesamt ist es spektakulärer als in Google Earth herumzuzoomen. Weil man die Erde so in sehr viel höherem Detailgrad mit verschiedenen klimatischen und Tageszeit-Bedingungen erleben kann. Noch dazu die Sim ja Daten in Echtzeit generiert, die du bei Google Maps nie erleben würdest.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Sergey Fährlich:

Wenn mehrere Petabyte an Daten für die Rekonstruktion der Welt gespeichert sind, dann erübrigt sich die Frage ja fast schon. Mit jedem Meter, den man fliegt, müssen Daten reingeschaufelt werden, damit die XBOX oder der PC die Daten verarbeiten und grafisch darstellen kann. Sind ja Unmengen an Daten für Geometrien, Texturen, 3D-Modelle, Oberflächen-Shader etc.

Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So ca zwei Stunden war ich jetzt fliegen inklusive Flugschule....Hmmm also es wirft mich nicht um. Kairo und Rio sah ich schon aus der Luft ,ebenso New York Kairo ist bei den Pyramiden und der Sphinx toll aber geht es tiefer in die eigentliche Stadt dann fängt der Flugsimulator arg an zu versagen und die Gebäude werden durch Standards ersetzt die alle gleich aussehen. Das gleiche mit Rio. Sieht aus der Höhe toll aus ,aber je tiefer man geht umsomehr schwindet diese Illusion. Die Favelas , natürlich nur wieder Standard F Hütten. Im Allgemeinen zeigt dieses Spiel nur die so schönen Seiten einer jeden Stadt. Keine Ahnung wo dort das Echtzeit Streaming ist.

Fliegen kann es wirklich jeder mit allen Hilfen an sind selbst BF Flugzeuge schwerer zu beherrschen. Die Grafik von weit oben ,wow , Wolken , Wetter , Spiegelungen , Lichteffekte nah an echt , jedoch wie gesagt nur aus der Höhe.

Die Flugschule ist toll gemacht aber da sitzt keiner neben mir ,diese so angenehme Frauenstimme ist unsichtbar....das gefällt mir überhaupt nicht.

Langzeitwirkung wird das Spiel wie schon vermutet keine bei mir haben. Fliege noch über die Norwegischen Fjorde, den Himalaya werde noch weiter mit der Flugschule mich beschäftigen aber das ist für mich kein Spiel was ich als wichtig erachte. 

Im Grunde genommen ist es langweilig und abgesehen Start und Landung ist es eben "nur" Fliegen ,mehr nicht. Kein Hexenwerk und als Game für mich so Interessant wie es der Landwirtschaft Simulator ist.

Stellt natürlich nur meine Meinung da.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das der Detailgrad nur für eine bestimmte Spielhöhe gemacht ist, ist doch klar. Letztendlich sollte das Ziel sein, eine plastisch erlebbare und authentische Welt zu erzeugen....aus dem Flugzeug und nicht aus Fußgängerperspektive.

 

Ich bin gestern 30 min über Berlin geflogen und hab sogar unser Haus gefunden. Klar schwindet der Detailgrad ab einer bestimmten Flugtiefe. Aus mind. 200m Höhe sieht es aber verblüffend detailliert und detailgetreu aus. 

 

Finde gut, dass man mit allen Assistenzen einfach losfliegen kann und keine Mühe hat, dass Flugzeug zu kontrollieren. Ich flieg auch nur umher, um mir die Welt anzugucken. Zu viel mit dem Flugzeug will ich mich gar nicht beschäftigen.

Edited by Sergey Fährlich
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ja, obwohl ich glaube das die Preise zum Jahresende mal wieder drastisch fallen werden, vor allem mit der anstehenden WM werden die ganze Märkte sicher das ein oder andere tolle Angebot haben. Gerade die Flagschiffe kann man sich dann für einen ganz ordentlichen Preis schießen weil im Januar dann auch schon wieder die CES auf der die neuen TV‘s für 2023 präsentiert werden.    Mein ZD9 kostete damals auch knapp 7000€, gekauft habe ich ihn dann am Jahresende für knapp 3000€ 
    • ich liebe diese serie, aber leider war staffel 5 dann nicht mehr so gut. deswegen hoffe ich, das staffel 6 wieder klasse wird. in staffel 5 haben die ganzen WTF enden gefehlt, was ja die serie so ausmacht. im zuletzt gesehen serie thread haben viele, inklusive mir von jeder staffel berichtet.
    • Fand  aus Staffel 4 USS Calister, Arkangel und Metalhead ganz cool. Die beste Folge die Netflix jedoch bis dato zustande gebracht hat war Striking Viper. 
    • 24 Zoll Full HD Monitor regelt meine Freinds 💪
    • Bin auch gerade am überlegen. Aber 4000€ für 65 Zoll sind schon ne Ansage. 🤔 Schwanke nämlich zwischen einen 65 oder 75 Zoll TV. 
×
×
  • Create New...