Jump to content

Borderlands


Hienen

Recommended Posts

  • Replies 4.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hat online eigentlich jeder seinen eigenen drop, oder muss man Angst haben das einem die ganzen Items weg geschnappt werden? :lach:

 

Welchen Level habt ihr und wie sieht es aus mit online party gaming?

 

Es gibt ein drop für alle.

Was besonders neven soll weil einer dann alles nimmt obwohl er das gar nicht benutzen kann.

So habe ich es bis jetzt gelesen/gehört.

Link to comment
Share on other sites

Wie ist das Game denn so?

Große Spielwelt?

Macht der Offline Coop Spaß?

Und StoryMössig?

also spiele jetzt schon paar Stund...von der Story hab ich noch nicht viel mitbekommen, da die ganzen Nebenmissionen dich nicht an die Hauptmission ranlassen:zwinker:

Spiel ist geil! Massig Waffen und Rüstung zu sammeln lässt einen nicht los!

Große Spielwelten gibts zu entdecken (mehrere Tore/Tunnel, die die Gebiete verbinden)

Einziges Contra: Gegner respawnen sich nach einiger Zeit in jedem Gebiet. items verschwinden mit der Zeit, wenn man sie nicht einsammelt

Link to comment
Share on other sites

Es gibt ein drop für alle.

Was besonders neven soll weil einer dann alles nimmt obwohl er das gar nicht benutzen kann.

So habe ich es bis jetzt gelesen/gehört.

 

Das habe ich befürchtet...:think:

 

@VanDerKrone

 

Was ist ein Contra daran, dass Gegner wieder respawnen?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Ich glaube, wir bewegen uns auf einer Ebene, bei der es weniger ums Spiel als vielmehr ums Marketing und die Wahrnehmung von demselben geht. Ich verfolge hier und da die News zum Game. Bisher halt einfach nichts... Herausragendes. Warum ich das verfolge? Weil mich das Setting schon interessiert und auf ein gutes Game hoffe. Das Spiel sollte dabei für sich selbst sprechen. Vermutlich ist es aber noch nicht soweit. Erste Hands-On-Berichte folgen sicher bald und dann wird sich hier wahrscheinlich auch die Wahrnehmung zum Game ändern.  
    • Dass Editionen, Collectors-Editionen oder Sammlerstücke/Limitierungen natürlich der Vermarktung dienen, daran zweifelt keiner. Das ist aber bei nahezu allen großen Titeln so und nur hier wird es halt von einigen hervorgehoben, als wäre Ubisoft das „Böse“. Das ist nunmal eine sehr einseitige Darstellung von vielen hier (und noch mehr in den News). Meim Hauptkritikpunkt ist aber, dass behauptet wird, die Inhalte würden aus dem Spiel herausgeschnitten. Nach meiner Erfahrung habe ich bei Spielen mit DLCs nie etwas vermisst, wenn ich die Games ohne DLC gespielt habe. Dass etwas fehlt, kann niemand zur Zeit sagen, ohne das Game gespielt zu haben.    Und in dem Punkt, dass es anders besser wäre, hast Du zweifelsohne Recht. Leider wird derartiges von den meisten hier nicht so differenziert betrachtet und mich stört das viel mehr als das, was Unisoft und co machen. Von einem Konzern erwarte ich, dass sie Gewinnoptimierung betreiben... Aber die Art und Weise, wie Menschen hier argumentieren und „Hetzjagden“ (etwas plakativ) betreiben, ist einer der Gründe, warum wir uns gesellschaftlich nicht weiterentwickeln  
    • Danke.  Wird schon werden. Hab schon einen kleinen Vorrat an Flüssignahrung 😁😅
    • Ich hoffe die verkaufen dann noch den kompletten Soundtrack zu dem Spiel, der ist so großartig.
    • Denke, hierauf bezieht sich ja die Kritik. Die Mission ist Teil der teureren Edition. Ein Inhalt, der schon da ist, wird einfach in einer andere Version gepackt.  Das ist halt schon ein wenig Next-Level SeasonPass. Hier wird bewusst mit mehreren Editionen gearbeitet um das Kaufverhalten zu beeinflussen. Man will damit keine WAHL unsererseits erreichen. Die fällt in der Regel immer für die bessere Variante aus; siehe Netflix, McDonalds, BK, Autokauf, Versicherungen etc.  Das ist eben Marketing wie beim erwähnten McDonalds. Fokus auf die bessere Variante und ein Bewusstsein dafür schaffen, was im Sinne der Anbieter besser für uns ist; bzw. man möchte uns daran gewöhnen. Ubisoft kommuniziert das offen, aber das macht es halt keineswegs besser. Was wir heute können, können viele junge Menschen noch nicht. Denen fehlt es möglicherweise an bestimmten Kompetenzen um mit solch einem Marketing umzugehen. Dass ist unabhängig von der eigentlichen potenziellen Qualität des Spiels. Wird es gut, kommt Ubisoft mit dieser Strategie zukünftig möglicherweise weiter.     
×
×
  • Create New...