Jump to content
Play3.de
Velmont

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)

Recommended Posts

Angesichts der immer wieder auftauchenden und sich wiederholenden "welcher TV?"-Threads hier ein entsprechendes Sammelbecken.

 

Ich bitte hier um freundliche und sachliche Diskussionen, Spam ist nicht erwünscht und wird aus Gründen der Übersichtlichkeit gelöscht.

 

Nun zum eigentlichen Thema:

 

Vorweg sei gesagt: Es gibt kein perfektes Gerät das in allen Belangen brilliert. Es gibt jedoch einige technische Eckpunkte über die Geräte zumindest verfügen sollten, hier kurze Erklärungen:

 

24p - Dies steht im Prinzip dafür, dass das Gerät 1080p-Inhalte mit 24 Bildern pro Sekunde wiedergeben kann. Diese Bildwiederholrate ist für das menschliche Auge ausreichend um als flüssig empfunden zu werden und wird z.B. auch im Kino angewendet. Das Ganze ist zwar noch etwas komplexer, würde hier aber zu weit führen. Bei Interesse einfach mal nachlesen: 24p - Eine Einführung

 

Kontrast - Hierbei gibt es zwei Angaben, den normalen und den dynamischen. Der normale Kontrast gibt an, wieviel mal heller das hellste Weiss im Vergleich zum dunkelsten Schwarz ist, wenn beide gleichzeitig dargestellt werden. Der dynamische Kontrast hingegen vergleicht nur das dunkelstmögliche Schwarz und das hellstmögliche Weiss, egal ob diese überhaupt zusammen dargestellt werden können. Beispiel: Du stellst Kontrast und Helligkeit auf 100%, dann bekommst Du natürlich ein sehr helles Weiss, aber auch ein sehr schlechtes Schwarz.

Der dynamische Kontrast ist also wenig aussagekräftig, hier sollte man möglichst auf einen hohen "normalen" Kontrast wert legen.

100Hz/200Hz Technik - Im Gegensatz zur 100Hz Technik bei Röhrenfernsehern werden die Bilder nicht einfach verdoppelt, sondern ein im Fernseher integrierter Prozessor erkennt die Bewegungsrichtungen und berechnet neue Zwischenbilder, welche zwischen den regulären Vollbildern eingefügt werden. Durch Verdoppelung/Vervierfachung der Bildfrequenz von 50Hz wird also die Standzeit des einzelnen Bildes verkürzt und dies lässt das Bildgeschehen geschmeidiger wirken.

 

1080p - Dieser Modus bietet das so genannte FullHD, sprich eine Bildschirmauflösung von 1920x1080 Pixel (Vollbilder). Im Vergleich dazu werden bei 720p immerhin noch 1280x720Pixel geboten - uns als HDready bekannt. Ein klassischer Röhrenfernseher schafft dahingegen gerade einmal eine Auflösung von 720x576. Die verschiedenen Auflösungen hängen natürlich von der Quelle und deren Qualität ab (Bluray, DVD, SD-Signal).

 

1080i - Diese Format ist im Prinzip zwar auch eine Auflösung von 1920x1080, hierbei wird aber ein Bild in gerade und ungerade Zeilen unterteilt (sog. Halbbilder), übertragen und vom Fernseher wieder zusammengesetzt. Dies hat den Vorteil das die benötigte Bandbreite zur Übertragung halbiert wird, jedoch entstehen hierbei technisch bedingt leider u.a. Artefakte an Kanten - also ein Qualitätsverlust. 720p/1080p ist diesem Modus vorzuziehen.

 

Reaktionszeit, Input lag & Co. - Bei der Reaktionszeit verhält es sich wie bei den PC-Bildschirmen: Sie gibt an, wie schnell ein Pixel den Farbwechsel zwischen Weiss und Schwarz bewältigt. Hier sind Werte um 4-8ms üblich.

Der Input lag hingegen gibt an, wie schnell ein Bild berechnet und ausgegeben wird. Einfach verdeutlicht: Du bewegst den Mauszeiger von links nach rechts. Bei einem hohen Input lag "spührst" und siehst du die Bewegung auf dem Display erst zeitlich verzögert. Dies bedeutet das der Input lag insbesondere für ein Display welches für das Spielen gebraucht wird möglichst gering gehalten werden sollte. Diese Angabe findet man jedoch relativ selten bei den Geräten, hier hilft nur eine vorherig Recherche im Internet. (Hinweis: Das abschalten von Geräteinternen Bildverbesserungen hilft um Input lags zu reduzieren.)

 

Pulldown & 24p-Ruckeln - Tritt bei Geräten mit asynchronen Pulldown auf. Zwar besitzen diese Fernseher eine echte 24p Kompatibilität, geben also die 24Hz entweder direkt oder mit einem Vielfachen (48hz, 72Hz, 96Hz, 120Hz...) von 24Hz wieder: Bei horizontalen und vertikalen Schwenks jedoch, führt diese Verarbeitung von 24p durch einen asynchronen Pulldown, wie es z.B. beim 3:2 Pulldown der Fall ist, zum "Ruckeln". Das wargenommene "Ruckeln" wird einfach gesprochen dadurch verursacht, dass das erste Bild 3 mal, das zweite 2 mal, das dritte 3 mal, das vierte 2 mal, dargestellt wird usw.

Eine detailierte Erklärung gibt es hier: klick mich

 

Letztendlich ist es im Bezug auf judderfreies (Fachbegriff für das Ruckeln) 24p egal, ob das Gerät mit 5:5 PullDown oder 4:4 oder 3:3 PullDown arbeitet, wichtig ist das es synchron ist.

 

 

Häufig gestellte Fragen:

 

Brauche ich FullHD oder reicht HDready?

Hier sollte differenziert werden, solltest du deinen Fernseher rein zum spielen mit der Konsole benötogen reicht im Prinzip ein HDready Gerät. Die PS3 ist zwar FullHD-fähig, entsprechende Titel sind aber eher mit der Lupe zu suchen (z.b. GT5 Prologue, Wipeout HD). Wird dahingegen auch mit der Wiedergabe von Blurays geliebäugelt, so sollte man definitv zu einem Gerät mit FullHD-Technik greifen.

Da Geräte mit FullHD stetig weiter im Preis fallen und reine HDready's bereits ab dem mittleren Preissegment nahezu ausgestorben sind kann man letztlich ruhigen gewissens immer zum Gerät mit FullHD greifen.

 

Wie funktioniert ein Plasma? (einfach erklärt)

Hier werden die einzelnen Bildpunkte (Pixel) in die drei Grundfarben (rot/grün/blau) unterteilt. Jede dieser Farben wird mittels einer Zelle realisiert, in der sich ein Phosphor befindet welches durch UV-Strahlung zum ausstrahlen sichtbaren Lichts angeregt wird.

 

Wie funktioniert der LCD? (einfach erklärt)

Hier wird durch an- oder ablegen von Spannung die Ausrichtung von Flüssigkeitskristallen gesteuert. Diese sind anschließend entweder Lichtdurchlässig oder nicht. LCDs benötigen deshalb eine Hintergrundbeleuchtung als eigentliche Lichtquelle. In der Regel ist dies eine Kaltlichtkathode (CCFL), welche die komplette Ausleuchtung übernimmt (Global Diming). Jedem Flüssigkeitskristall ist wie beim Plasma einer der drei Grundfarben als Filter nachgeschalten (vereinfacht: eine Farbfolie) so dass wieder jeweils drei Zellen einen Bildpunkt ergeben.

 

Die neuen LED-TVs:

Im Grunde handelt es sich weiterhin um LCD's, wobei lediglich die Kaltlichtkathode teilweise oder komplett durch LED als Hintergrundbeleuchtung ersetzt wurde. Dadurch lassen sich bessere Kontrastwerte erreichen, da man die Ausleuchtung auf bestimmte Zonen (Local Diming) beschränken kann.

 

Was soll ich kaufen: Plasma oder LCD?

Diese Frage muss jeder für sich beantworten, hier jedoch einige Hinweise:

 

 

  • Kontrast: Die (technisch bedingte) Paradedisziplin der Plasmas - die Bilder wirken plastischer und man hat durch das wegfallen der Hintergrundbeleuchtung "echteres" Schwarz. Moderne LCDs mit LED-Hintergrundbeleuchtung können hier aufholen, haben aber weiterhin das Nachsehen, da nicht so viele Diming Zones existieren wie beim Plasma.
  • Stromverbrauch: Hier punktet der LCD je nach Diagonale mit Werten um 100-200W, der Plasma benötigt bei gleicher Diagonale im Schnitt ~100W mehr. Erwähnt sollte werden, das es sich beim Plasma um einen Mittelwert handelt da dieser bei hellen Bildern mehr und dunklen weniger Leistung zieht.
  • Lebensdauer: Beide Techniken bieten eine ausreichende und ähnliche Lebesdauer. Bei Plasmas nimmt mit der Zeit jedoch etwas die Helligkeit ab (bis max. 50% in 60.000Std), da diese jedoch von Haus aus weit höher liegt als bei LCDs ist das zu vernachlässigen.
  • Einbrennen: Das (nur) bei Plasmas häufig genannte Einbrennen von z.B. Sender-Logos ist mit fortschreitender Entwicklung der Geräte unter Kontrolle gebracht worden und tritt bei normalem Betrieb nicht mehr auf.

Letztlich ist es also reine Geschmacksfrage und jedem selbst überlassen zu wählen welche Argumente schwerer wiegen.

 

Wieviel Zoll brauche ich und wie weit entfernt muss ich sitzen?

Bei der Wahl der Diagonale gibt es einiges zu beachten, hier kann jedoch pauschal die gewünschte Sitzentfernung genutzt werden. Man kann sich an folgender Faustregel orientieren:

 

Bilddiagonale (in cm) = Sitzentfernung (in cm) : 3

 

Ein weiteres Entscheidungskriterium sind die abgespielten Formate, bei überwiegendem HD-Anteil ist die Diagonale im Prinzip nur vom Platzangebot und dem eigenen Geldbeutel limitiert. Hier würde ich jedoch eindeutig zu HD-Beamern raten, aber das ist ein anderes Thema.

 

Anmerkung: Der Beitrag wird fortlaufend korrigiert, erweitert und aktualisiert!

Edited by Velmont
Rechtschreibfehler korrigiert
  • Like 1
  • Thanks 1

951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yeah Dicker Text Velmont das sollte ein Paar usern auf jeden fall weiterhelfen :ok:

 

Und übrigens plasmas gibbet schon 32 Zoll Klugscheiss ^^

 

Und bei Der 24p Wiedergabe Könntest da noch Hinschreiben das es die Originale wiedergabe ist. Soll Heissen das der Film am besten bei 24 bildern Läuft also genau wie es Im kino der Fall ist :ok:


[sIGPIC][/sIGPIC]

LiVe WiTh BoDyBuIlDiNg

 

AnD WiTh PlAyStAtIoN 3

 

:ok::naughty::ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja sehr informativ, nun meine Frage habe zur Zeit einen LCD HD-Ready Fernseher mit einer diagonalen von 80 cm will mir aber bald einen grösseren FullHD Plasma kaufen weil diese den besseren Schwarzwert besitzen und ich gerne im dunkeln zocke.

Stimmt es das es bei diesen Geräten dazu kommen kann das sich das Bild bei längeren Standbild einbrennen kann und sind diese Geräte vom Gewicht her wirklich so viel schwerer als LCD`s.


Jeder will in den Himmel kommen, aber keiner will sterben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt es das es bei diesen Geräten dazu kommen kann das sich das Bild bei längeren Standbild einbrennen kann und sind diese Geräte vom Gewicht her wirklich so viel schwerer als LCD`s.

Das Gewicht der Plasmas ist tatsächlich höher, du solltest dir also einen oder zwei Packesel (aka Freunde) besorgen.

Zum Einbrennen bleibt zu sagen, das dies bei früheren Geräten möglich war und heute zwar nicht gänzlich verschwunden ist, man müsste das Bild aber extrem und unnatürlich Lange anzeigen, was bedeutet das du dir dahingehend eigentlich keine Sorgen machen musst.

 

(Ich werde das gleich mal oben mit reinediteren, ebenso wie Trox's Einwand ^^)

Edited by Velmont

951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr sehr schön geschrieben und sehr informativ!

Das Meiste davon (ausser INput Lag) wusste ich schon, aber für User, die sich in diesem Bereich nicht so gut auskennen, sehr hilfreich!

 

Ich habe demnach zu danken, denn du ersparst uns anderen MOderatoren sehr viel Arbeit:good:


Cool is the Rule

:zwinker:

Du können Rechtschreibung? Wenn nicht, hier Hilfe!

:duden:

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi leute ich suche einen guten fernseher....sollte max. 800€ kosten und so groß wie möglich sein:):tongue2::good: achja wenn es geht full hd^^


Mein System:

->PS3 80GB HDD

PSN ID:

->DE ID : Ki773R_B0Y

 

Wer mich Adden will kann das machen

TV:

LG32LH3000

Meine Spiele:

->Formel 1 Championship Edition

->GTA IV

->Resistance 2

->FarCry 2

->Killzone 2

->FIFA '09

->Burnout Paradise - The Ultimate Box

Meine Einkaufsliste:

--------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites
hi leute ich suche einen guten fernseher....sollte max. 800€ kosten und so groß wie möglich sein:):tongue2::good: achja wenn es geht full hd^^

 

42" Plasma: Panasonic TH-42 PX 80 E - sehr beliebtes Gerät & mittlerweile sehr günstig! Leider kein FullHD, falls du nicht gerade viele Bluray's schaust eine klare Empfehlung: klick mich

 

42" LCD: Toshiba 42 XV 556 DG - FullHD LCDs mit 42 Zoll und vernünftigen Werten gibts nicht allzu viele in diesem Preisbreich: klick mich

 

37" LCD: Samsung LE 37 A616 - leicht abgespeckt aber dennoch gute Variante vom 656 (~60€ teurer) mit FullHD, Qualitativ den anderen voraus, was sich aber im Preis niederschlägt: klick mich


951447741_avril1lsbk1.jpg.e73754e9df9aecbc16713466ba529005.jpg

"Ok alright, so we bring a knife to a gun fight, but it's a BALANCED knife..."

- Kommentar zur ausbalancierten X1-Hardware -

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke für deine bemühung^^ sind ganz schöne dinger bei^^


Mein System:

->PS3 80GB HDD

PSN ID:

->DE ID : Ki773R_B0Y

 

Wer mich Adden will kann das machen

TV:

LG32LH3000

Meine Spiele:

->Formel 1 Championship Edition

->GTA IV

->Resistance 2

->FarCry 2

->Killzone 2

->FIFA '09

->Burnout Paradise - The Ultimate Box

Meine Einkaufsliste:

--------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin grad bei Guenstiger. de da gibt`s nen Plasma mit 0ms Reaktionszeit, wie geht das denn ?


Jeder will in den Himmel kommen, aber keiner will sterben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Velmont:

 

Netter Text....ich glaub, ich kenn sogar deine Quelle! Somanches ist mir sehr bekannt vorgekommen :naughty:

 

@Snatsch

 

Entweder der reagiert garnicht, oder der Verkäufer hat keine Ahnung :think:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...