PlayStation 4K/Neo: Konsolen-Upgrades folgen dem Apple-Modell

Kommentare (36)

Gerüchten zufolge wird in diesem Jahr oder Anfang 2017 eine leistungsstärkere PlayStation 4 veröffentlicht. Branchenvertretern zufolge könnte das Sonys erster Schritt in eine Zukunft sein, in der die traditionellen Konsolen-Zyklen verschwinden. Auf ein ähnliches System setzt Apple schon seit Jahren.

Auch wenn eine offizielle Ankündigung seitens Sony weiterhin aussteht, gilt mittlerweile als sicher, dass die PlayStation 4K beziehungsweise Neo in der Tat existiert. So tauchten vor wenigen Tagen sogar erste Hardware-Spezifikationen und Vorgaben für Entwickler, die den sogenannten Neo-Modus der Konsole nutzen möchte, auf.

Und während Sony zu den Gerüchten um die überarbeitete Fassung der PlayStation 4 weiter schweigt, meldete sich im Zuge einer aktuellen Stellungnahme Piers Harding-Rolls, Director and Head of Games at IHS Technology, zu Wort und merkte an, dass Upgrades dieser Art nun wahrlich nicht überraschend kämen. Schließlich wurden auch schon in der Vergangenheit verschiedene Komponenten einer Konsole ausgetauscht – beispielsweise um die Produktionskosten zu senken. Teilweise wurde sogar die Leistung einzelner Komponenten erhöht, ohne dass diese Änderungen massiven Einfluss auf die grundlegenden Funktionen einer Konsole hatten.

Klassische Konsolenzyklen bald Vergangenheit?

Mit der PlayStation 4K beziehungsweise Neo würde Sony lediglich den nächsten Schritt in diese Richtung machen. Serkan Toto, CEO of Japanese Gaming Consultant and Advisory Group Kantan Games, hingegen vertritt den Standpunkt, dass Sony die klassischen Konsolenzyklen offenbar abschaffen möchte. Als Beispiel nennt dieser den US-Konzern Apple, der mittlerweile in jährlichen Abständen neue Versionen des iPads beziehungsweise des iPhones veröffentlicht.

Ganz so krass dürfte es bei den Konsolen zwar nicht werden, da die Spieler kaum ein Interesse daran haben dürften, jedes Jahr eine neue Konsole zu erwerben, aufgrund des Tempos, das die technische Entwicklung mittlerweile an den Tag legt, mache es jedoch wenig Sinn, fünf bis sechs Jahre an einer Hardware festzuhalten. Gelobt wird Sonys Entscheidung, im Fall der Fälle beide Systeme parallel zu unterstützen.

Derzeit wird spekuliert, dass Sony auf der E3 im Juni die sprichwörtliche Bombe platzen lassen und die überarbeitete Version der PlayStation 4 offiziell enthüllen könnte.

Quelle: PlayM

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Tomyi sagt:

    Ich brauche die "PS4-NEO" nicht... 😉

  2. Baerli sagt:

    Naja schauen wir erstmal was kommt..Dann können wir uns ja immer noch aufregen.

  3. King Azrael sagt:

    Ich will endlich 4 k Filme schauen!

  4. olideca sagt:

    Sony muss etwas unternehmen. halten sie am alten prinzip fest dass es alle paar jahre eine neue konsole gibt, dann wird aufgrund des immer schneller werdenden fortschritt spielekonsolen aussterben in den nächsten 10 Jahren.

    Solange man fair bleibt den leuten gegenüber die ne ältere Generation haben
    ist das der richtige Weg in meien augen.

  5. mrc247 sagt:

    Day One kauf!

  6. BLACKSTER sagt:

    Ist ja auch keine Überraschung war bisher immer so schon bei der ps1...

  7. Hendl sagt:

    sollte eigentlich boykottiert werden, damit dieser quatsch keine schule macht... aber es gibt ja so viele holbirnen, die sich sofort das ding kaufen werden...

  8. luckY82 sagt:

    Ich würde mich freuen wenn Sony diese Richtung einschlägt. Den alle 7 Jahre neue Hardware ist in dieser Zeit nicht mehr der richtige Weg.

    Mich stört es jetzt schon dass Spiele mit 30fps laufen, und zwar extrem. Spiele wie Division machen mir genau aus dem Grund nicht so viel Spass wie zB BF4 oder MGS5. Dann gibt es wiederum Leute denen das völlig schnuppe ist. So kann Sony für beide Parteien ein Gerät bereitstellen. Hauptsache die Community wird nicht gespalten, was anscheinend seitens Sony eine Vorgabe sein wird.

    Ich fände es sehr gut, wenn sich diese Gerüchte bewahrheiten würden und hoffe auf standart 60fps/1080p bei der überarbeiteten PS4. 4K Auflösung interessiert mich nicht.

  9. E4tThiZz_Z sagt:

    Day one kauf !

  10. Ifil sagt:

    AMD hat drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt, März 2017 steht ja nun die Nintendo Konsole fest, die anderen beiden sind xbox und PS. Glaube wenn dann kommt die NEO frühesten Weihnachten 16 oder Anfang 2017.

  11. Tomyi sagt:

    Day One Verzicht ! 😉

  12. Nelphi sagt:

    @Hendl:
    Leute die eine andere Einstellung zu den dingen haben als du, sind in deinen Augen also Holbirnen.
    Fragt sich mir, wer hier die Holbirne (jemand der nur seine eigene Sichtweise kennt, dem Fehlt schon einmal ein wichtiger Teil vom Menschlichen Denkvermögen) ist!

    Ich glaube erst an PS4Neo, wenn was offizielles kommt, dass dann nicht von nicht näher benannten Incyderquellen kommt...

  13. Nelphi sagt:

    Wenn es doch dazu kommt, dass Konsolen nicht mehr so lange gehallten werden, wäre ich doch für eine Modulare aufrüstbarkeit...stecksysthem wie damals beim N64-Arbeitsspeicher. Das schohnt die Umwelt!

    @LukY82:
    Konsolen waren in den meisten Fällen den PCs schon nach kurzer Zeit stark unterlegen, das hat den Konsolen die ganzen Jahre nicht geschadet und wird es, so denke ich, auch in Zukunft nicht laufen!
    Es wäre eine starke Belastung für unsere Elektromüllberge, wenn hier zu kurze Zyklen standart werden! Hallte ich garnichts von, solange die Menschen noch so unfähig zum ordentlichen Recyclen sind! Läuft im Elektrobereich noch sehr schlecht!
    Für Sammler wie mich ist das ohnehin eine Katastrophe! Gefällt mir nicht, der Gedanke, dass ich dann doch meine ollen Konsolen durch inerhalb einer Generation Upgrategeräte austauschen müsste!
    Ein stärkeres Gerät, welches ebend auch die schwächeren "PS4-Spiele" abspielt!

    Wie gesagt...dann doch lieber Modulare Upgrates! Wir sehen, was in der Zukunft kommt, ich glaube nicht, dass dies so eintrifft! Wäre doch ziemlich Umweltignorant!

  14. Frauenarzt sagt:

    Ich frag mich was für eine Hohlbirne man sein muss, wenn man Hohlbirne ohne h schreibt.

  15. Maiki183 sagt:

    son mist sollte wirklich boykottiert werden. entweder kommt ne richtige konsole oder man lässt es.
    diese halben sachen, wie bei den spielen, nervt einfach und hat nichts mit freundlichem service oder ähnlichen zu tun.

  16. Cerberus755 sagt:

    Vorstorniert!

  17. Fakeman sagt:

    Darüber wie lange es heute dauert ein Spiel zu entwickeln scheinen hier
    viele Leute nicht nachzudenken .
    Jo alles klar .

  18. SirHolzkopf sagt:

    "Holbirnen" war schon richtig: Die gehen sofort los und "holen" sich den nächsten Plastikbomberfön mit Wärmefunktion für das heimische Wohnzimmer. Denen könnte man monatlich eine neue Konsole andrehen 😀

  19. m0rcin sagt:

    Uuund Storniert.
    Neee wird auf jeden gekauft das Ding!

  20. C0RR sagt:

    Epic Fail 2016!

  21. Hendl sagt:

    das schöne an der last gen war, das man das potential der hardware ausgenützt hat, das wird dann dank, frauenarzt, lucky82 und konsorten nicht mehr der fall sein... danke folks !!!

  22. TheSchlonz sagt:

    Hmm, jetzt werd ich mir halt doch ne PS4 holen.

  23. Maiki183 sagt:

    plastikbomberföhn 😀 😀 😀

  24. Nelphi sagt:

    @Frauenarzt:
    Eine mit Schwächen in der Rechtschreibung!

    @Maiki182:
    Die größten Kleingeister sind die, welche andere ohne Grund beleidigen und dann nicht einmal eine Begründung bringen! Zeigt mir wie unterentwickelt oder verkrüppelt die Mentalität einiger User doch ist!

  25. Nnoo1987 sagt:

    bin der erste der sich ne bessere Version der PS4 kaufen wird
    playstation seit tag 1

  26. polteran sagt:

    Dann kann ich auch am PC zocken, wenn ich regelmäßig aufrüsten müsste. Das macht eine Konsole überflüssig.

  27. Frauenarzt sagt:

    @Nelphi

    Alles klar. 🙂

  28. Nnoo1987 sagt:

    ja ich bin eine Holbirne XD danke Hendl

  29. Playa82 sagt:

    @Hendl, dann bleib' weiter im Mittelalter, du Hohlbirne. Ich freue mich tierisch drauf 🙂

  30. Maria sagt:

    @polteran

    Überflüssig? Sehe ich nicht so.Es gibt genig Exklusivtitel. Meine Sportspiele möchte ich auch nicht am PC zocken...

  31. Check008 sagt:

    Mein PC ist schon NEO.

  32. Ifosil sagt:

    @Check008

    Da hast Recht 🙂 Der PC war schon immer NEO.

  33. Jin Kazama sagt:

    Nachdem ich mir einen 55 Zoll TV zugelegt habe, bemerke ich jetz erst das die Ps4 grafisch noch sehr hinterher hinkt.. vorallem was die Kantenglättung angeht.. von daher die Ps4 Neo kann nicht früh genug auf den Markt kommen, her damit!

  34. Jin Kazama sagt:

    Nachdem ich mir einen 55 Zoll TV zugelegt habe, bemerke ich jetz erst das bei der Ps4 grafisch noch viel Luft nach oben ist.. vorallem was die Kantenglättung angeht.. von daher die Ps4 Neo kann nicht früh genug auf den Markt kommen, her damit!

  35. Gods sagt:

    Ich halte lieber am traditionellen Konsolensystem fest und kaufe mir erst neue Hardware, wenn diese den Namen "PS5" trägt. Bis dahin muss die PS4 ausreichen. Es sei denn natürlich, sie gibt vor PS5-Release den Geist auf, dann macht es durchaus Sinn, sich die PS4.5 zu kaufen.

  36. Dante_95 sagt:

    Bye, Bye Sony und hallo PC + Nintendo. Wenigstens kriegt man da die neusten Spiele quasi hinterher geworfen.
    Wieso kann Sony nicht einfach alle 5 Jahre große Sprünge machen, statt alle 2 Jahre nur einen kleinen. Meinetwegen können sie die nächste Konsole dann gerne um 200 Euro teurer anbieten und dafür ist sie dann sehr viel leistungsstärker. Ach ja, ich vergaß. So kann man nicht genug Geld aus den Leuten pressen.
    Ich kann wirklich jeden verstehen der sich hier aufregt. Man fühlt sich wie die Unterklasse und das wird man Sicherheit zu spüren bekommen.
    Wer in diesem Forum glaubt denn bitte ernsthaft, dass die Entwickler noch für die alte PS4 anständig optimieren werden. Tut mir Leid. Aber in einer Welt wo überteuerte DLCs, Mikrotransaktionen schon Standard sind, kann ich mir das nur sehr schwer vorstellen. Die Publisher werden den Entwicklern auch mit Sicherheit nicht mehr Geld zur Verfügung stellen. Dann wird halt eben irgendwo gespart. Gerade bei EA, Activision, Ubisoft, Konami die übrigens die Geldgeier in Person sind, kann ich mir das super vorstellen.
    Aber natürlich ist hier jeder der gegen diese Entwicklung ist, neidisch auf die wo diesen Spaß tatkräftig unterstützen.
    Schon witzig wo wir bereits gelandet sind. Früher ist man in den Laden gegangen, hat sich einfach ein Spiel gekauft und man konnte sicher sein, dass man zum Vollpreis die vollen 100% des Spieles bezahlt hat. Nicht nur 50% oder 60% und auch keine überteuerten DLCs oder Mikrotransaktionen etc. Und wenn mal ein Add On erschienen ist, dann war es wenigstens etwas, was sich zu 100% gelohnt hat. Heute darf man schon 120 Euro für die vollen 100% zahlen. Schön nicht wahr? Vergleicht mal Star Wars Battlefront 2 mit dem Star Wars Battlefront von EA. Hier hat man null Liebe reingesteckt. Das ganze Spiel ist durch pure Geldgier entstanden. Selbst die besten Planeten wurden mit Absicht in den Season Pass gesteckt. Wer möchte denn auch nicht gerne eine Schlacht auf Bespin oder den Todesstern spielen? Das war taktisch schon sehr klug von EA. Naja ich schweife jetzt immer mehr vom Thema ab und höre besser auf, bevor noch ein Roman entsteht.
    Wenn ihr mich jetzt entschuldigt, ich krame meinen N64 aus und zocke wieder The Legend of Zelda Majoras Mask. Eine echte Perle der Spielegeschichte 🙂

Kommentieren

Reviews