GTA 5 Online: Take-Two erwartet keinen Einfluss durch Red Dead Redemption 2

Kommentare (5)

Während "Red Dead Redemption 2" immer näher kommt, stellen sich erste Spieler von "GTA Online" vielleicht die Frage, ob ihr Spiel auch nach der Veröffentlichung des Western-Titels weiter mit neuen Inhalten unterstützt wird. Kein Grund zur Sorge, laut Rockstar und Take-Two soll die Unterstützung ungebremst fortgesetzt werden.

GTA 5 Online: Take-Two erwartet keinen Einfluss durch Red Dead Redemption 2

Take-Two hat mit Rockstar ein besonderes Studio unter Vertrag, das mit „GTA 5 Online“ seit Jahren kontinuierlich Einnahmen in die Kassen spült. Während das Spiel inzwischen mehr als 90 Millionen Verkäufe zählt, rückt die Veröffentlichung von „Red Dead Redemption 2“ immer näher, das ebenfalls von Rockstar entwickelt wird.

Es sind einmal mehr rekordverdächtige Verkaufszahlen zu erwarten und auch ein umfassender Online-Modus wurde bereits bestätigt, der wiederum viel Geld in die Kassen spülen dürfte. Doch wird die Unterstützung für „GTA Online“ nach der Veröffentlichung von „Red Dead Redemption 2“ reduziert oder gibt es andere Auswirkungen? Der Take-Two-CEO Strauss Zelnick stand im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichts auch vor dieser Frage.

Zum Thema: GTA 5 stellt neuen Verkaufsrekord auf und Take-Two erwartet weiteres Rekordjahr für GTA Online

Laut seiner Aussage über  die Pläne der kommenden Monate werde die Veröffentlichung des Open-World-Western „Red Dead Redemption 2“ aber keinerlei Einflüsse auf „GTA Online“ haben. Das Spiel soll weiterhin im vollen Maße unterstützt werden.  So gab man auch zu verstehen, dass man ein weiteres Rekordjahr für „GTA Online“ erwarte.

Zelnick bestätigte außerdem: „Rockstar Games hat gesagt, dass sie Grand Theft Auto Online weiterhin unterstützen wollen und dass die Unterstützung von Grand Theft Auto Online nichts mit dem Launch von Red Dead Redemption 2 zu tun hat. Das sind verschiedene Projekte und sie werden unabhängig voneinander behandelt.“

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xy-maps sagt:

    Streng genommen rückt der Release von RDR2 immer weiter in die Ferne^^

  2. Sleeping-Ex sagt:

    Wo nimmst du denn die Info her?

  3. Bulllit sagt:

    Ist hart so lange zu warten! Aber lieber ein bugfreies Game! Das wird eine sooo geile Erfahrung

  4. xjohndoex86 sagt:

    Davon mal abgesehen, dass hier 2 unterschiedliche Studios am Werk sind. Frag mich auch wie die Leute auf so'n Dünnpfiff kommen? Natürlich hält R* ein Millionenschweres Produkt zurück nur damit GTA Online noch ein paar Kröten abwirft. Weil auch jeder GTA Spieler ein potentieller RDR2 Käufer ist. Siiicherlich...

  5. Sunwolf sagt:

    Von mir aus können die den SP im Sommer raushauen und im Herbst den MP nachreichen.