Resident Evil 2: Ein interaktiver Trailer gibt euch die Kontrolle

Kommentare (13)

Mit einem neuen interaktiven Trailer zu "Resident Evil 2" bekommen die Fans die Gelegenheit, ein paar Entscheidungen zu treffen, die den Verlauf des gezeigten Gameplay-Materials aus dem Remake beeinflussen.

Resident Evil 2: Ein interaktiver Trailer gibt euch die Kontrolle

Capcom hat einen neuen Trailer zum kommenden Remake „Resident Evil 2“ veröffentlicht. Das Besondere an dem neuen Trailer ist, dass ihr an Schlüsselpunkten selbst einige Entscheidungen treffen könnt, welche den Verlauf verändern. Der Trailer ist weiter unten in den Artikel eingebunden.

Für die Entscheidungen in den Schlüsselszenen sollten sich die Zuschauer nicht zu viel Zeit lassen, da sie sonst ein trauriges Schicksal erleidet. Früh können die Zuschauer auch entscheiden, ob sie mit Claire oder Leon die Geschichte erleben wollen.

Zum Thema: Resident Evil 2: Interessante und witzige Details aus der Demo – Zahlreiche Zombie-Reaktionen getestet

Falls ihr nicht bis zum Release von „Resident Evil 2“ warten wollt, könnt ihr auch noch eine Demo ausprobieren. Die Vollversion erscheint aber schon am 25. Januar 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Die Wartezeit ist also nicht mehr allzu lange.

In der Demoversion können die Spieler 30 Minuten des Spiels mit Leon S. Kennedy und zahlreichen Zombiebegegnungen erleben. Falls euch die Herausforderungen des Basisspiels übrigens nicht ausreichen, dann dürft ihr euch auch auf die bekannten Bonus-Missionen „The 4th Survivor“ und „The Tofu Survivor“ freuen, die den Schwierigkeitsgrad etwas anheben. Mehr dazu erfahrt ihr hinter dem Link.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    Endlich geht es bald los. Könnte das Beste RE werden seit RE2 98 🙂

    (melden...)

  2. Saleen sagt:

    Dito
    Und es verdient die Bezeichnung Remake !
    Ich glaube die jüngere Generation wird sich hier in die Hosen scheißen oder erwarten ein Shooter wie die Bretter nach Teil 4 😀

    (melden...)

  3. Zockerfreak sagt:

    Gegen RE2 ist Teil 7 Kindergeburtstag,ihr werdet euer blaues Wunder erleben 😉

    (melden...)

  4. Ezio_Auditore sagt:

    Mich schockt kein Spiel mehr. Das letzte Game, was mich das Fürchten gelernt hat, war Deadspace. Das waren Zeiten. Aber Resi2 wird sicher geil werden. Schon heftig wie schnell 20 Jahre vergangen sind.

    (melden...)

  5. Eye85 sagt:

    Naja, Deadspace war nun wirklich nicht gruselig.....fand es doch schon sehr lasch.....brutal war es ja...aber einen das fürchten lehren....

    Das besten Horror Spiele bis jetzt sind noch Outlast .

    Freue mich aber schon extrem auf Visage in VR

    Aber nächste Woche erstmal dieses Schmuckstück daddeln

    (melden...)

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    Dead Space war schon heavy mit seinen Schockmomenten und Überzahl an Gegner, die sich um einiges schneller fortbewegten als die Zombies aus Resi. Das war richtiger Terror und Horror. Resident Evil 2 könnte jetzt in die gleiche Kerbe einschlagen. Das bisher gezeigte Material vermittelt diese Intensität. RE2 wird eine Goty werden und das zurecht. Ich freue mich riesig auf das Game. Und alle Hater da draußen, bleibt bei Resi 4-6.

    (melden...)

  7. Saleen sagt:

    Dead Space
    Geniales Spiel damals auf der Old Gen
    Schön Stimmig und Atmosphärisch
    Aber Outlast war mein Spiel gewesen was mir das Fürchten gelernt hat
    Gerade Teil 2

    Ich werd mir jetzt, auf Empfehlung eines Freundes, Visage antun
    Soll wohl richtig Stark sein

    Ein Spiel im Stile von P.T mit Paranormalen Aktivitäten die als Event zufällig Passieren je verrückter man durch die Dunkelheit wird wenn man keine Lichtquelle hat

    (melden...)

  8. Rushfanatic sagt:

    Amnesia hat mir das Fürchten gelehrt. Aber gruseliger fand ich Project Zero 2 und 3, deren Atmosphäre war so dicht und unangenehm, alleine und Kopfhörer 🙂 perfekt

    (melden...)

  9. Eye85 sagt:

    Oohhhh ja.....Projekt Zero waren alle Teile erste Sahne....und Teil 2 war der geilste Teil von allen.

    Davon mal eine Fortsetzung für die PS4 und die next gen wäre genial

    (melden...)

  10. Ezio_Auditore sagt:

    @Eye85

    Ist bezogen auf die Überraschungen in dem Spiel. An manchen Stellen hat sich denke ich jeder zu der Zeit erschrocken. Atmosphäre usw. alles war an dem Spiel einfach geil gemacht.

    (melden...)

  11. SchatziSchmatzi sagt:

    Siren war auch sehr atmosphärisch und krass. Die Gegner konnte man nicht töten. White day a labyrinth named shool ist das Beste von allen Games was ich gespielt habe. Die Scare jumps und der kranke Janitor bringen auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad das fürchten bei.

    (melden...)

  12. Blackmill_x3 sagt:

    Mir macht leider auch kein spiel mehr wirkliche angst.
    Dead Space war da das letzte game wo ich etwas schiss hatte.
    Outlast hat mich nur gelangweilt.
    Fand PT ansonsten ziemlich geil, aber leider wurde daraus ja nichts mehr.
    RE2 wird aber wieder geil. Fand die demo super

    (melden...)

  13. Andi_s75 sagt:

    Dead Space 1+2 waren schon mega. Schade das es keinen weiteren Teil gibt, oder eine Box mit allen Teilen, würde ich sofort wieder holen!

    Das letzte Drittel von RE7 war jetzt nicht so der Hit, aber durchaus ein sehr gutes Spiel. Die Demo von RE2 ist schon gut und macht Lust auf mehr. Hole mir das Spiel aber erst, wenn es im Sale ist.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews