Deutschland: Fast die Hälfte aller Spieler interessiert sich für Retro-Konsolen, so eine Umfrage

Kommentare (19)

Angefacht von der Veröffentlichung von Systemen wie dem SNES Mini oder PlayStation Classic erfreuen sich Retro-Konsolen in Deutschland kontinuierlich steigender Beliebtheit. Dies geht aus einer Online-Umfrage von YouGov Deutschland hervor.

Deutschland: Fast die Hälfte aller Spieler interessiert sich für Retro-Konsolen, so eine Umfrage

Auch wenn ältere Konsolen und Handhelds in der Vergangenheit immer wieder einmal neu aufgelegt wurde, dürfte vor allem die NES Classic Edition (auch: NES Mini) den aktuellen Trend der Miniatur-Konsolen losgetreten haben.

Das NES Mini wurde erstmals im November 2016 veröffentlicht und erfreute sich so großer Beliebtheit, dass sich Nintendo dazu entschloss, die Produktion zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen und darüber hinaus eine Miniatur-Ausgabe des Super Nintendo nachzureichen. Auch Konkurrenten wie Sony oder Sega sprangen auf den plötzlich ungemein lukrativen Zug auf. Doch wie stehen die deutschen Spieler zu Retro-Konsolen?

Retro-Konsolen in Deutschland sehr beliebt

Dieser Frage ging eine Online-Umfrage von YouGov Deutschland auf den Grund, in deren Rahmen 2.028 Menschen ab 16 Jahren befragt wurden. Die Daten wurden im Zeitraum zwischen dem 22. und dem 26. Oktober 2018 erhoben. Aus der Umfrage geht hervor, dass sich 49 Prozent und somit fast die Hälfte der Befragten für Retro-Konsolen interessieren.

Zum Thema: Deutschland Charts für März: Top 20 mit The Division 2 vor Sekiro: Shadows Die Twice

24 Prozent der befragten Spieler haben in der Vergangenheit eine Retro-Konsole erworben oder spielen zumindest mit den Gedanken, sich ein entsprechendes System zuzulegen. Umgerechnet entspricht dies knapp 10,7 Millionen Menschen. 25 Prozent der Befragten hingegen wiesen darauf hin, dass sie keinerlei Interesse an Retro-Systemen haben.

„Die Neuauflagen der Spielekonsolen-Klassiker sind sehr beliebt in Deutschland: Viele Eltern zeigen ihren Kindern damit die Spiele ihrer Jugend, andere wollen zeitlose Spiele-Klassiker wieder spielen oder neu entdecken, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des deutschen Branchenverbandes game.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Weichmacher sagt:

    Retropie!!!

  2. Anonymous sagt:

    Selbst die Gehäuse bekommt man für unter 20€ aus China...

  3. Hendl sagt:

    retro sind in meinen augen die videospielautomaten aus den 70 bzw. 80 -er jahren und nicht die Konsolen... im grunde haben die sich die konsolen nur weiterentwickelt, das prinzip ist jedoch immer noch dasselbe, von daher kann man nicht von retro sprechen, nur weil der zahn der zeit daran nagte...

  4. Fakeman sagt:

    Spiele wie " Lemmings " , " Lost Vikings " , " Boulder Dash "
    oder auch " Light Crusader " haben es auf keine Retro-Kiste geschaft .
    Eigentlich schade !

  5. Hendl sagt:

    ach ja ein c64 oder der amiga500 sind auch noch retro und kult... aber konsolen... nein !

  6. ilija1984 sagt:

    Ich habe jede Konsolen Generation mit gemacht. Nach jeder neuen Konsole kommt eine bessere Grafik. Und nun soll ich Retro spiele spielen die verpixelt sind? Sowas kann ich meinen Augen nicht antun. Sorry ich will neue Spiele und keine remasted Schrott oder Retro scheiss. Nur die Hersteller profitieren. Weil die null kosten haben.

  7. AD1 sagt:

    Ich hab den Fehler gemacht und die SNES geholt. Ich hatte die Games ganz anders in Erinnerung. Heute machen die alten Spiele einfach keinen Spaß mehr weil man sich an andere Dinge gewöhnt hat.

  8. Shezzo sagt:

    Ach an ein schönes 16bit Rpg kommt fast nichts ran 🙂

  9. Twisted M_fan sagt:

    Ich sage nur Raspberry Pi oder wer auch aufwenidigere Emulatoren möchte wie N64 Dreamcast PSP Gamecube ist die Nvidia Shild gut geeignet.

    Vom Preisleistungs-Verhältnis ist der Raspberry Pi unschlagbar mit etwa 35€.Für Retro Konsolen wie NES/SNES/PSX zahlst du quasi nur für das billige Gehäuse und Pads.Die Emulatoren kostet denen doch nix.

    Und für den Raspberry kann ich mir noch ein Gehäuse meiner wahl aussuchen.Nur für Sammler sind diese Konsole sicher eine feine sache.Obwohl ich mir die PSX sofort geholt hätte,wenn Sony diese nicht in den sand gesetzt hätte.

    @Shezzo

    Gebe ich dir vollkommen Recht,das war bei mir auch der Grund warum ich mich für Retro interessiere.Also RPG und Shoot em Ups.

  10. Das_Krokodil sagt:

    @Twisted M:
    Roms sind aber, falls Du das Original nicht besitzt, nicht legal.

  11. grayfox sagt:

    Für Roms brauche ich keinen rapsberry. Da reicht ein Android Handy, PS4 Controller über Bluetooth angeschlossen und ab geht's.

  12. merjeta77 sagt:

    Ich nicht NULL Interesse.

  13. Seven Eleven sagt:

    Retropi mit 65.000 Games für 16 verschiedene Systeme mot ps4 pad kabellos per hdmi an der glotze regelt :3

  14. TenaciousD sagt:

    Die einzige retro die jemals interessant wäre ist die N64 und am besten mit Online Support.

  15. President Evil sagt:

    Ich habe ein SNES-Mini und mag es sehr gerne.
    Hab Zelda 3 und Castlevania 4 darauf komplett durchgespielt - Einfach super Spiele!
    Mit der Freundin zocke ich darauf ab und zu mal eine Runde Street Fighter oder Mario Kart.

    Letztes Jahr habe ich durch die CV Requiem-Collection wieder Symphony of the Night (1997) gespielt. Und es war fast das beste, was ich in 2018 gezockt habe. Zu dieser Zeit waren Spiele einfach besser und durchdachter designed.
    Gute Bitmap Retro Spiele sehen auch auch heute noch sehr schön aus.
    Ganz im Gegensatz zu frühen 3D Spielen (PS1,Saturn,N64). Die sind heute optisch echt schwer zu ertragen.
    Daher sagen mir Retro Konsolen aus dieser Zeit überhaupt nicht zu.

  16. xLeniDEx sagt:

    Deutschland: Fast die Hälfte aller Spieler interessiert sich für Retro-Konsolen, so eine Umfrage

    Dieser Frage ging eine Online-Umfrage von YouGov Deutschland auf den Grund, in deren Rahmen 2.028 Menschen ab 16 Jahren befragt wurden.

    Das ist fast die hälfte aller Spieler in Deutschland 🙂

  17. Anonymous sagt:

    xLeniDEx
    Auf jeden ^^
    Diese Umfragen sind eh der letzte Rotz und sagen einfach mal gar nichts aus. Da werden irgenwelche leute befragt, die hälfte der befragten intressieren sich dafür und dann wird einfach mal davon ausgegang das also diese 10,7 Millionen Menschen, also die hälfte von den Gamern in Deutschland ein interesse an Retro Konsolen hatt...Jo also auf jeden fall so siehts aus. Einfach nur n Witz

  18. Arkani sagt:

    Wer's mag holt es sich...wer nicht ignoriert es eben, so leicht ist das!
    Warum sich darüber äussern, warum man es nicht kauft, kann man sich demnach getrost schenken! 🙂

  19. Weichmacher sagt:

    Arkani: absolut richtig! Im Grunde genommen ganz einfach,

Kommentieren

Reviews