PS5: Enthüllung laut David Jaffe weniger als vier Wochen entfernt – Update

Kommentare (22)

David Jaffe geht davon aus, dass die PS5 in weniger als vier Wochen enthüllt sind. Die Hinweise auf eine Vorstellung der Hardware im kommenden Februar verdichten sich immer mehr.

PS5: Enthüllung laut David Jaffe weniger als vier Wochen entfernt – Update

Update: Mit einer weiteren Twitter-Botschaft ruderte Jaffe deutlich zurück. Insiderwissen habe er nicht. Stattdessen basierte seine Einschätzung auf den aktuellen Gerüchten und der damaligen PS4-Strategie von Sony.

„Wenn ich Unternehmensgeheimnisse hätte (habe ich nicht), würde ich sie nicht streuen. Ich gehe nur von der Vergangenheit und den Gerüchten aus, die ich online höre. Dies ist keine Neuigkeit“, so Jaffe in einem Tweet.

Meldung vom 16. Januar 2020: Seit Wochen wird gemunkelt, dass die PlayStation 5 im Februar dieses Jahres enthüllt wird. Mehrere Insider wiesen darauf hin. Während Sony weiterhin schweigt, mischte sich David Jaffe in die Diskussionen ein. Der „God of War“-Schöpfer sowie Designer/Director von „Drwan to Death“ und „Twistet Metal“ geht davon aus, dass die Enthüllung der PS5 weniger als vier Wochen entfernt ist.

Im Wortlaut schrieb Jaffe auf Twitter: „Die PS5-Enthüllung ist weniger als vier Wochen entfernt. Sony weiß, dass Hardcore-Gamer an jeder Information hängen und wissen, dass Microsoft im Moment die Konversation dominiert. Das kann leicht geändert werden, wenn sie für eine Enthüllung bereit sind (vorausgesetzt, die Enthüllung ist gut).“

Spekulation oder Insider-Wissen?

Ein Follower wollte es genauer wissen und hakte bei Jaffe nach, ob seine Aussagen auf fundierten Informationen basieren: „Haben sie endlich bestätigt, wann die Enthüllung stattfindet? Oder ist es Spekulation?“

Jaffe erklärte daraufhin: „Ich möchte sagen, dass es derzeit das am schlechtesten gehütete Geheimnis im Spielebereich ist. Es ist eine Februar-Enthüllung, wie sie es schon bei der PS4 gemacht haben.“ Details könne er aber nicht verraten: „Keine Ahnung, wie großartig das ist, was sie zeigen werden. Aber ich denke, sobald sie anfangen, Informationen herauszugeben und du sie magst, wirst du gleich wieder in diesem Hype-Zug sein.“

Im Laufe der Woche sickerte bereits durch, dass Sony das im Februar stattfindende Destination PlayStation-Event in diesem Jahr wohl nicht selbst veranstalten wird. Das könnte darauf hindeuten, dass sich die PlayStation-Macher auf die Enthüllung der PS5 konzentrieren.

+++ Keine PS5 auf der E3 2020: Microsofts Phil Spencer reagiert auf den Verzicht von Sony +++

Außerdem macht das Gerücht die Runde, dass die Enthüllung der PS5 am 5. Februar 2020 erfolgen wird. Ein angeblicher Insider, der auf 4channel.org aktiv ist, möchte davon erfahren haben. Hierbei könnte es sich allerdings um frei erfundene Informationen handeln.

Zur PS5 sind viele Fragen offen. Unklar ist, wie sie aussieht, welcher Preis Ende des Jahres fällig wird und welche Leistung sie bei einem Vergleich mit der Xbox Series X bietet. Sollte Jaffe recht behalten, sind wir bis Mitte Februar schlauer.

Mehr zur PS5:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Andyäpisch sagt:

    Oh mein Gott,nur noch 4 Wochen ist das wirklich war???
    Ist das jetzt endgültig oder zeigen sie vielleicht die Konsole von unten?

  2. bausi sagt:

    Ich bin schon seit Wochen im hype Modus hab total Bock auf die ps5. Ich hoffe sie wird dann auch präsentiert. Die ps4 wurde ja auch im Februar 2013 präsentiert deswegen sollte das passen

  3. darkbeater sagt:

    Sorry das muss jetzt sein sie zeigen das Logo bestimmt in 3D^^

  4. Sunwolf sagt:

    @bausi

    Haben die nicht auf der Februar 2013 Präsentation nur den Controller gezeigt? Hinzu die Spiele Knack und Killzone SF.
    Erst auf der E3 2013 wurde doch die Konsole gezeigt.

    Naja, da SONY nicht auf der E3 ist, kann es diesmal anders ablaufen.

  5. vangus sagt:

    Bei dem ganzen Fanboy-Unsinn hier während den letzten Wochen, da wollte ich nur mal meine 2 Cents zu abgeben:

    Sony hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber seiner Konkurrenz: Die Exklusiv-Titel!
    Das mag jetzt einfach klingen, aber in der nächsten Gen wird dieser Satz völlig andere Außmaße annehmen! Denn es gibt da diese eine Sache, die man nicht unterschätzen sollte...

    Die PS5 wird die erste und einzige Hardware sein, dessen Spiele exklusiv für SSDs entwickelt werden können! Alle PC-, XBox- und Multiplatform-Spiele können die SSD-Vorteile nur begrenzt und nicht für neuartige bzw. fortschrittliche Game-Designs nutzen, weil die alten Festplatten stets im Design berücksichtigt werden müssen.
    Sony kann somit für Spiele sorgen, dessen Designs neuartige Wege gehen und die tatsächlich nur auf der PS5 möglich sind. Zum ersten mal überhaupt werden wir sehen, wie SSDs für Spiele ausgereizt werden!
    Dieser Fakt sollte einen zumindest zu denken geben...

  6. Talo1747 sagt:

    Ich bleibe bei der PS Vita und PS4

  7. Saladfingers92 sagt:

    @vangus
    Ja das seh ich auch so in Verbindung mit der starken CPU.
    Da freu ich mich mehr drauf als auf diese sagenumwobenen teraflops. Mir eigentlich egal ob die jetzt 9tf oder 14tf hat 😀

  8. acmcsc sagt:

    Ich brauche Spiele, die mich interessieren und endlich mal wieder hinterm Ofen hervor locken. Da gab's in letzter Zeit nicht viel. Ob die neuen Spiele schnell laden ist mir sowas von egal ich brauch was gutes was mach auch interessiert...

  9. Plastik Gitarre sagt:

    dieses jahr wird noch großartig auf der ps4. auf meiner liste steht: ghost of tsushima, tlou 2, watch dogs legion und cyberpunk. ich stehe auf blockbuster!!!
    mal sehen mit was die ps5 startet dann geht's direkt mit einem feuerwerk in die neue generation. ich sitz auch schon im hypetrain.

  10. Crysis sagt:

    Sony muss für mich noch Überzeugungsarbeit Leisten was die Next Gen Starttitel angeht Aktuell sieht das eher mager aus. Aber wenn Sony jetzt die Gelegenheit nutzt Ape Escape, Ratched and Clank und diverse andere Überraschungen aus den Hut zu zaubern bin ich Day One dabei.

  11. ResidentDiebels sagt:

    @ vangus

    Du übertreibst bisschen. Der Vorteil oder Nachteil wird am ende so wie immer nicht groß sein. Das war schon zu PS3 zeiten und PS4 zeiten so. Egal welche konsole stärker war, die unterschiede sind am ende nicht der rede wert. Selbst von der PS4 zur Pro ist das ein mini schritt.

    Außerdem wird die nächste Gen noch leichter zu entwickeln sein. Wieso es MS nicht schaffen sollte die games auf die SSD zu zu schneiden, nur weil sie auch den PC bedienen müssen, bleibt mir schleierhaft. Ihr fanboys redet euch da ziemlich viel ein.

    Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Sony sollte lieber am lüfter arbeiten, da stinken sie gegen de Xboxen seit jahren ab.

  12. big ed@w sagt:

    Kann sein dass die erzwungene Multiplattform
    dafür sorgt dass ladezeiten u Leveldesign darunter leiden.

    Nur spielt das nicht wirklich eine Rolle da es den meisten am hintern vorbeigeht ob die Konsole 2 oder 4 sekunden zum laden braucht-
    weil selbst 4 sekunden ein Riesensprung zu den aktuell langen ladezeiten sind.

  13. vangus sagt:

    @ResidentDiebels
    Nur weil du nicht verstehst, dass mit einer SSD ganz neue Game-Konzepte möglich sind? Wir reden hier nicht von Grafik und was besser aussieht!
    Es war z.B. vorher nie möglich, sich mit einer hohen Geschwindigkeit durch einer detaillierten Open World zu bewegen, die Geschwindigkeit der Spielfigur war stets begrenzt, so dass die Welt nach und nach geladen werden konnte und es nicht zu sichtbaren Popups kommt, oder bei gewissen Geschwindigkeiten würde das Laden gar nicht hinterherkommen.
    Wenn man also ein Spiel designt, wie z.B. ein blitzschnelles Sonic, nur aber in einer Open World so detailliert wie Uncharted 4, dann wäre das weder auf XBox noch PC möglich, weil diese Geschwindigkeit im Design festgelegt ist, und es würde auf keinem Gerät mit alter Festplatte funktionieren. Nicht umsonst sagt dir jeder Entwickler, dass die SSD die wichtigste Neuerung ist, nicht umsonst behandelt Sony die SSD als große Errungenschaft. Für die Spieleentwicklung ermöglicht das neue Welten, es ist eindeutig die bedeutendste Neuerung für Entwickler. Es geht nicht um Ladezeiten, bevor das Spiel beginnt oder Ladezeiten zwischen den Levels, das kriegt Microsoft auch hin, aber es geht um das, was wir als Spieler nicht sehen! Was im Hintergrund abläuft! Da kommt die SSD erst richtig zur Geltung!

  14. PZ-1983 sagt:

    Darkbearter:

    Das ps5 logo, zeigen sie in vr modus. Und jeder darf mal die brille aufsetzen:)

  15. Twisted M_fan sagt:

    Gebe vangus vollkommen Recht,ich selbst habe mich vor dem PS4 Pro Release für eine SSD entschieden als für einen 4K TV wo die SSD noch viel teurer waren als heute.Und dieser kauf hat sich mehr als gelohnt ob der schnelleren Ladezeiten im Menü der PS4 oder in den Spielen.Beim Kollegen stockt das Menü häufig bei mir läuft alles Butterweich.Und auf einen 43 Zoller TV kannst 4K auch eh ziemlich knicken.Für die PS5 werde ich mir aber einen neuen Oled TV kaufen dann ist mein alter 1080p TV 8 Jahre alt.Ich will damit nur sagen das mir schnellere Ladezeiten viel wichtiger sind als hier und da ein paar Pixel mehr oder schärfer.

    Bin mir sicher das die PS5 auch wieder eine klasse Zeit wird mit mit genialen Titeln.

  16. Andyäpisch sagt:

    vangus
    Die PS5 wird die erste und einzige Hardware sein, dessen Spiele exklusiv für SSDs entwickelt werden können!

    also,sind die Games welche exklusiv am Release auf PS5 erscheinen,technisch von den Entwicklern komplett auf die PS5 zugeschnitten???

    Ich glaube das nicht ,das wird noch etwas dauern

    und Ich glaube sehr wohl das es möglich ist bei der XBox die Spiele so zu machen das nichts ausgebremst wird.

  17. Andyäpisch sagt:

    Da bin Ich dann mal gespannt wie viele Spiele es sein werden welche auf der PS Pro nicht gezockt werden können??

  18. Rikibu sagt:

    Verstehe diese Hyyperei nicht wirklich. Nie war ein Generationswechsel so fließend wie der vor uns liegende... alte Software wird auf der neuen Hardware nativ nutzbar sein, im Idealfall neue Software im "Abspeckmodus" sogar auf alter Hardware laufen. Cyberpunk verschoben, genauso Wie watchdogs3, vampire bloodlines 2 usw. usw.... ja diese Generation ist durch, aber im Endeffekt sind uns die kreativen Köpfe aller Studios publisherübergreifend erstmal Antworten schuldig, die uns Argumente auf Softwareseite in die Hand geben. Momentan befinden wir uns in einer Phase der Dürre, die von loot mist und Microtransactions dominiert wird... ob das jetzt neue Konsolen relativieren, lasse ich mal offen.

    Ja klar freue ich mich über neue Hardware, weil die immer so schön riecht, wenn man sie auspackt... aber diesen ganzen Vorberichterstattungskäse, Prognostiziererei, Spekulatius usw. brauch keine Sau... einfach shadow droppen das Ding... ist anfangs doch eh für die early adopter...

    Habe nämlich festgestellt, dass Microsofts Strategie mir inzwischen sowas von auf die Eier geht mit ihrer ewig langen Phase der Triggerei, die aber im grunde nur leeren buzz erzeugt, weil die ja auch nix sagen was irgendwie konkret wäre.

  19. Banane sagt:

    Das ist doch sowas von egal wie lange die Enthüllung noch entfernt ist und das ganze blablabla. Wenn die PS5 da ist, ist sie da, fertig.
    Immer der reinste Kindergarten hier wenn bei jeder News alle immer das Gleiche schreiben.

    Unter so einer News sollte eigentlich gar kein Kommentar stehen, da sie auch keinen wert ist.

  20. Analyst Pachter sagt:

    Die Enthüllung deiner Mutter ist noch wenige Stunden entfernt!

  21. big ron sagt:

    @vangus
    Microsoft setzt für die X Seriös ebenfalls auf spezielle SSDs. Das Ausnutzen der Vorteile wird bei beiden Systemen möglich sein. MS wird da seine Ingenieure ebenfalls rangesetzt haben, um spezielle Tools vorzubereiten, um die Technologie bestmöglich auszunutzen. Und die meisten Multiplattform-Entwickler werden sich eh den kleinsten gemeinsamen Nenner suchen.

  22. big ron sagt:

    Lang lebe Autokorrektur. XBox Seriös ist auch nicht schlecht 😀

Kommentieren

Reviews