DualSense: „Umwerfend“ und „coole Möglichkeiten“ – Statements zum PS5-Controller

Kommentare (32)

Seit der vergangenen Nacht ist bekannt, welches Design für den PS5-Controller gewählt wurde und wie er heißt. Inzwischen meldeten sich erste Entwickler zum DualSense zu Wort.

DualSense: „Umwerfend“ und „coole Möglichkeiten“ – Statements zum PS5-Controller
Sony entschied sich für ein mehrfarbiges Design.

Vor wenigen Stunden gewährte Sony einen ersten Blick auf den DualSense. Es ist der Controller der PS5, der sich technisch und optisch von seinen Vorgängern unterscheidet. Kurz nach der Enthüllung meldeten sich Entwickler zu Wort und zeigten sich begeistert.

Andrea Pessino, Gründer/CTO von Ready At Dawn, schrieb beispielsweise: „Dieser Controller ist einfach umwerfend. Wartet einfach ab, bis ihr ihn spürt. Und das meine ich wörtlich.“ Laut Sony wurde der Controller für unterschiedliche Handgrößen optimiert und getestet, damit eine „großartiger Ergonomie“ erreicht werden kann.

Mit seinem Tweet reagierte Pessino auf ein Statement von Kotakus Jason Schreier, der von der gestrigen Präsentation des PS5-Controllers offenbar überrascht wurde. „Sony zeigt den PS5-Controller einfach so an einem Dienstagnachmittag“, so seine Worte.

Sehr coole Möglichkeiten

Auch Robert Krekel, der Audio-Lead von Naughty Dog, nutzte auf Twitter die Gelegenheit, um sich zum DualSense zu äußern. Laut seiner Einschätzung bietet der PS5-Controller „sehr coole“ Möglichkeiten, um Audio in die neue haptische Feedback-Technologie des DualSense zu integrieren.

Krekel ging nicht näher ins Detail. Doch er betonte, dass die Möglichkeiten des Controllers sehr aufregend seien. Im Wortlaut heißt es in seinem Tweet: „Ich bin sehr begeistert vom neuen Controller der PS5. Es gibt viele sehr coole Möglichkeiten, Audio mit haptischem Feedback zu integrieren. Ich habe vor langer Zeit mit einem Prototypen herumgespielt und die Möglichkeiten sind sehr aufregend.“

Immersives Audio ein wichtiges Merkmal: Laut Sony baut der DualSense auf dem Erfolg des DualShock 4-Controllers auf und bietet neue Funktionen für die nächste Konsolengeneration, darunter Haptik-Feedback, adaptive Trigger, ein eingebautes Mikrofon und weitere Features. Im gestrigen Blog-Beitrag wiederholte Sony einmal mehr, dass immersives Audio ein wichtiges Merkmal für die PS5 sein wird.

„Wir hatten mit der PS5 eine großartige Gelegenheit, Innovationen zu entwickeln, indem wir Spielentwicklern die Möglichkeit boten, herauszufinden, wie sie dieses Gefühl des Eintauchens durch unseren neuen Controller verstärken können. Aus diesem Grund haben wir ein haptisches Feedback eingeführt, das eine Vielzahl von starken Empfindungen hervorruft“, so PlayStations Hideaki Nishino ergänzend.

Zum Thema

Preis und Termin unbekannt

Unklar ist weiterhin, wann die PS5 auf den Markt kommen wird. Sony verweist weiterhin recht grob auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft. Sollte die Konsole im November erscheinen, verbleiben bis zur Markteinführung nur noch sieben Monate. Offen ist weiterhin, wie die Konsole aussieht und welchen Preis das japanische Unternehmen für die Hardware verlangt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squirt sagt:

    also so ganz verstehe ich das nicht, bedeutet das, dass wenn in einem Action- Spiel zum Beispiel etwas explodiert, gleichzeitig der Controller vibriert? Ich meine, so etwas gibt es doch bereits.

    Für mich klingt das alles ein wenig nach ganz furchtbar tollen Bezeichnungen für Technik, die es bereits seit mindestens zehn Jahren gibt. Hier wird alles nur anders und aufregend modern benannt.

  2. Mr. Monkey sagt:

    @squirt
    das Problem ist man muss es selbst erleben um es zu beurteilen. Sicherlich kann es da noch weitere Verbesserungen zum Vorgänger geben. Eine leichtere Vibration an nur einer Stelle des Controllers um zum Beispiel ein Geschehen vom Audio und der Vibration besser Orten zu können.

  3. Khadgar1 sagt:

    Wichtigste für mich ist wie er in der Hand liegt, der Rest ist Nebensache. Da hoffe ich wird es besser sein als beim DS4, bei dem ich nicht ganz zufrieden war. Asymmetrische Anordnung der Analogsticks hätte ich mir noch gewünscht aber da war es eigentlich ziemlich klar, das Sony dies nicht ändern wird.

    @Squiert

    Es soll sich intensiver und echter anfühlen. Mal schauen wie es dann im Endeffekt sein wird. Wird bei mir aber wahrscheinlich eher ausgestellt wie schon beim jetzigen Controller da ich die Vibrationen eher als störend empfinde.

  4. Nanchuk sagt:

    @Squirt

    Du wirst durch die Abstimmung und Art der Vibration ein detaillierteres Feedback erhalten.

    Du läufst über eine Eisfläche, die Schwingungsresonanz gibt dir ein „weiches“ Feedback
    Du läufst über rauen Untergrund, du erhältst unregelmäßiges Oberflächenfeedback.
    Du schießt mit einer Waffe und spürst den Rückstoß im Controller als separaten Schlag.

    Also die Vibrationsstärke und Schwingungsintention lässt sich sehr genau und detaillierter steuern. Kein Vergleich zur normalen Vibrationsfunktion.

  5. usp0nly sagt:

    Dann verstehst du da was falsch.

  6. Doremi sagt:

    Ich möchte nur einen stärkeren Akku, der Rest ist mir relativ egal 😀 Keine Lust mehr alle 7-8 Stunden den zu laden

  7. R123Rob sagt:

    „Ich habe vor langer Zeit mit einem Prototypen herumgespielt und die Möglichkeiten sind sehr aufregend.“

    That's what she said.

  8. Lando_ sagt:

    @ Squirt

    Also wie das als innovativ angepriesene "HD-Rumble" der Switch-JoyCons, die gegenüber normaler Vibrationstechnik keinen Mehrwert bieten. Dann hoffen wir mal, dass es bei Sony nicht auch nur PR-Blabla ist.

  9. _Hellrider_ sagt:

    Meiner hält auch 7h. Nach 4 muss ich definitiv noch nicht laden.

  10. Squirt sagt:

    Nanchuk: Ach so, o. k., gut erklärt. Danke. ich kenne das haptische- Feedback von dem Xbox Controller und finde das einfach super. Vor allem bei Forza macht das einfach nur Spaß. Bin mal gespannt.

    olymp91: Witzig, was bin ich doch am Lachen,Sims 4 und Techtelmechtel, darüber amüsieren sich mit Sicherheit noch viele Generationen, danke.

  11. Ishyas sagt:

    Schaut gut und wertig aus.Schauma mal wie er in der Hand liegt.

  12. Saladfingers92 sagt:

    @Squirt
    Der xbox one Controller hat kein haptisches Feedback. Der hat normale vibrationsmotoren nur zusätzlich in den schultertasten auch nochmal Motoren drin. Das ist auch schon ganz gut aber mit dem haptischen Feedback soll es noch besser werden.

  13. xjohndoex86 sagt:

    Auf den ersten Blick, gestern Abend, dachte ich erst: Was ist das denn?? Aber dann überzeugte mich das Design- und die Ideen dahinter mehr und mehr. Würde mir nur wünschen, dass das PlayStation Logo farblich wäre. Das würde sich so geil absetzen. Aber ansonsten: Bombe! Freu mich das Teil in den Händen zu halten.

  14. Plastik Gitarre sagt:

    könnte mir vorstellen die konsole kommt auch zwei farbig daher. schwarz und weiß da könnte man unheimlich schöne ackzente setzen. ich habe auch langsam genug von den schwarzen 08/15 kisten.

  15. Brok sagt:

    Ich denke die Tasten mit dem verstellbaren Widerstand werden in einigen Spielen ziemlich gut kommen.

    Ob Sie die Vibration wirklich besser hinbekommen, wird auf die Technik drin ankommen

  16. güntherxgünther sagt:

    die versuchen doch jetzt nicht, das hd rumble feature von nintendo als eigene non plus ultra innovation zu verkaufen

  17. raphurius sagt:

    @ xjohndoex86

    Sehe ich genauso, ein farbliches Logo würde bestimmt besser aussehen. So wie es aktuell ist, versumpft es nahezu und kommt so gut wie null zur Geltung. Schade eigentlich um das ikonische Logo!

  18. god slayer sagt:

    Das der xbox controller kein haptisches feedback hat beruhigt mich da ich mir das erste mal ne xbox zulegen werde. Je weniger technik im controller ist desto besser ist es für mich. Brauch keine lampe, micro etc. Und schon gar kein haptisches feedback. Mir ging schon der vibrator bei den vorgängern aufn sack.

  19. bausi sagt:

    Ich finde den Controller auch richtig geil endlich mal was anderes und Sony traut sich was ! Das einzige was mich etwas stört sind die Tasten, da hätte ich lieber die Klassischen Farben

  20. sAIk0 sagt:

    Ich stell mir das mit dem haptischen Feedback schon irgendwie ganz geil vor. Zumindest hoffe ich, dass es in die Richtung wie ich vermute. So in etwa wie bei neueren Smartphones. Als bei den iPhones dieser Homebutton wegfiel und durch haptisches Feedback ersetzt wurde musste ich auch erstmal genau hingucken und ausprobieren ob da wirklich kein echter Knopf mehr ist, fühlt sich im ersten Moment schon recht realistisch an. Das ganze dann noch ausgeweitet und auf alle möglichen Spielsituationen übertragen könnte schon gut was reißen.
    Genauso das Verhalten der Schultertasten mit den Widerständen. Bin echt gespannt drauf und hoffe, dass das nicht nur wieder PR Gelaber ist.

    @güntherxgünther:
    Ne, mit den Switch Dingern sollte das normal wenig zu tun haben. Bei denen hat man aber auch zuerst was weiß ich was gedacht was nun geiles kommt und dann wars ne normale Vibrationsfunktion in unterschiedlichen Vibrationsstärken 😀 mehr ist das nicht.

  21. Corristo sagt:

    Keiner will symmetrische Sticks. So ein Bullshit lol.
    Hoffentlich liest kein Sony Mitarbeiter hier mit und kommt auf dumme Gedanken

  22. güntherxgünther sagt:

    @sAIk0
    das sehe ich anders. kenne jetzt auch nur 1 2 switch, wo diese funktion benutzt wird. aber ändert für mich (jeder kann es anders sehen, kein problem) nichts daran, dass es dieses feature schon seit 2017 gibt

  23. Grinder1979 sagt:

    Wo ist denn Rambo, Steven oder Weichmacher???

  24. sAIk0 sagt:

    @güntherxgünther: Wie gesagt, mit der Switch HD Rumble schlagmichtot Funktion dürfte das haptische Feedback von der PS5 nichts zu tun haben. Das meinte ich ja, dass das bei der Switch nicht so wirklich revolutionär war wie es angekündigt wurde, sondern einfach nur eine feinere Rumblefunktion.
    Haptisches Feedback bei der PS5 soll wohl in die Richtung gehen, dass man Strukturen und feine Rückmeldungen bekommen soll als wenn man tatsächlich irgendwas mit den Händen antippt. Und das hoffe ich auch, dass die das wirklich so umsetzen können. Das hat echt Potential und ist nicht mit einer Vibrationsfunktion die nur an/aus, stark/mittel/schwach oder schnell/langsam geht ,vergleichbar.

  25. güntherxgünther sagt:

    @sAIk0
    hd rumble ist anders. bei 1 2 switch gibt es dieses kugel spiel. da fühlst du quasi, wo sich die kugel bedindet. kommt halt sonst nirgens zum einsatz. ich werde es ja sehen, wenn die neuen konsolen kommen. da hab ich dann den direkten vergleich. aber im moment ist es einfach hd rumble für mich, nur nennen die es anders

  26. sAIk0 sagt:

    @güntherxgünther: Achso ok, das wusste ich nicht. Hatte bisher noch kein Spiel auf der Switch bei dem das dann so ist. Oder es ist mir nur noch nicht aufgefallen. Werd ich mal drauf achten.

  27. DarkSashMan92 sagt:

    Der Controller ist so groß und fett.. ich kann es kaum erwarten ihn zu spüren 😀

  28. Highman sagt:

    Hoffentlich nicht standard mässig in weiß. Hab nen weißen scuf controller der sich jetzt so langsam anfangt zu verfärben

  29. Accounting sagt:

    Er ist schick, aber ich würde andere Farben besser finden.

  30. Galahad sagt:

    Soviele News an einem Tag zu einem Zubehör zeigt schon wie ausgehungert man ist 😉 News kann man doch updaten.

    Von der reinen Außengeometrie nähert er sich dem Xbox Controller immer mehr an, wenn man sie mal nebeneinander sieht. Ein klareres Statement konnte Sony hier eigentlich nicht setzen. Nun noch die Sticks noch da platzieren wo sie hingehören.

  31. Twisted M_fan sagt:

    Sieht schon sehr schick aus,das einzige was mich stört das die Knöpfe und das Playstation Logo keine farben haben.Von mir aus hätte Sony aber auch den DS4 weiter nehmen können den ich immer noch liebe.Akkulaufzeit interessiert mich nicht weil ich immer einen 2 Controller dazu bestelle.

  32. drbrainnn sagt:

    Da der PS 5 Controller ja viel mehr Funktionen wie Lautsprecher,Micro ,Akku dabei, adaptive Trigger,Touchpad.....als der XBox Series X Controller hat wäre es interessant um wie viel dieser mehr kosten wird.Alleine der verbaute Akku kostet ja einiges.

Kommentieren

Reviews