PS4 Firmware 7.50: Spieler melden Laufwerk- und Start-Probleme – Fehlercode SU-42118-6 & SU-30746-0

Kommentare (52)

Nachdem gestern die PS4 Firmware 7.50 veröffentlicht wurde, meldeten sich Spieler zu Wort, die von Problemen berichten. Erwähnt werden Endlos-Boot-Schleifen und Schwierigkeiten mit dem Laufwerk. Hinzu kommen die Fehlercodes SU-30746-0 und SU-42118-6.

PS4 Firmware 7.50: Spieler melden Laufwerk- und Start-Probleme – Fehlercode SU-42118-6 & SU-30746-0

Sony gab gestern die PS4 Firmware 7.50 zum Download frei. Und wie es scheint, sorgte die Aktualisierung auf einigen Konsolen für Probleme. Auf Reddit und Co meldeten sich mehrere Spieler zu Wort, die von Disk-Problemen, den Fehlercodes SU-42118-6 und SU-30746-0 sowie Endlos-Boot-Schleifen berichten. Da sich die Beschwerden sehr ähneln, könnte die PS4 Firmware 7.50 tatsächlich der Auslöser sein.

Endlos-Boot-Schleifen

Am problematischsten sind die Startprobleme. Einige PS4-Besitzer berichten von einer Endlos-Boot-Schleife, in der ihre Konsole zunächst gestartet wird, bevor sie automatisch herunterfährt. Dieses Szenario wiederholt sich, ohne dass der User Eingaben machen kann. Auf Reddit betont ein Spieler: „Ich bin mir nicht sicher, was passiert ist, aber nach dem Ausführen des Updates schaltete sich der PS4 immer wieder aus.“

Andere Spieler berichten, dass sie die PS4 zwar wie gewohnt starten können, aber kein Signal gesendet wird. Trotz eines Neustarts bleibt der Bildschirm schwarz, auch wenn die PS4 den Eindruck erweckt, als würde sie normal laufen.

Probleme mit dem Laufwerk

Etwas verbreiteter scheint ein Problem mit dem Blu-ray-Laufwerk zu sein. Einige PS4-Spieler erhalten den Fehlercode SU-42118-6, der weder neu noch spezifisch für dieses Update ist. Den Berichten zufolge scheint ein fehlerhaft laufendes Blu-ray-Laufwerk jedoch der Auslöser zu sein.

„Das Update wurde heruntergeladen. Und jetzt funktioniert mein Laufwerk nicht mehr“, so ein Betroffener. „Es enthielt eine DVD, die einwandfrei gelesen werden konnte. Nachdem ich das Update heruntergeladen hatte, akzeptierte die PS4 keine Disks mehr und ich musste die darin befindliche manuell entfernen.“

Zum Thema

Ein weiterer Spieler: „Ich habe ein ähnliches Problem. Alles wird als ’nicht erkannte Disc‘ betitelt.“ Später fügte er hinzu: „Ich habe es geschafft, das Problem zu beheben, indem ich meine Disk entfernt und meine PS4 einige Male neu gestartet habe. Ich bin mir nicht sicher, ob es für alle funktioniert.“

Andere Spieler plagt der Error SU-30746-0. Dabei hilft es offenbar, das Update manuell zuinstallieren. Den Download findet ihr hier. Eine Anleitung wird hier bereitgehalten.

Ob die beschriebenen Fehler tatsächlich von der PS4 Firmware 7.50 ausgelöst wurden, bleibt unklar. Mehr als 100 Millionen Konsolen befinden sich im Umlauf. Und die meisten Spieler konnten offenbar keine Probleme erkennen.

Wie sieht es bei euch aus? Hat eure PS4 das Update unbeschadet überstanden?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Tomacco_54 sagt:

    Mich hat es auch erwischt.
    Fehler SU-42118-6 auf einer etwas älteren Ps4. Die Konsole versucht immer wieder nach dem Einschalten das Update zu ziehen und versagt dann bei der Installation. Firmware per USB aufzuspielen klappt auch nicht... Und nein, sie ist nicht versüfft. Ich zerlege sie einmal alle 6 Monate zwecks Reinigung und Wärmeleitpaste.
    Bei meiner PS4 Pro lief dagegen alles Einwandfrei.
    Habe auch schon öfters gelesen, das es wohl auch nur die Konsolen der älteren PS4-Generationen betrifft.

  2. Jacobhoodhunter sagt:

    LÖSUNG!!!

    An alle die das Problem haben mit dem Fehlercode SU 421186 den hatte ich auch bei mir war es dann soweit dass ich es probiert habe die ps4 im safe mode zu starten und diesen Fehler sogar im safe mode hatte auch das updaten per usb-stick oder Internet hat nicht funktioniert nicht mal initialisieren also der hard reset hat geklappt das nächste Problem folgte natürlich direkt der "Safe mode loop" ich bin nicht mehr aus dem safe mode raus gekommen, heißt die ps4 war in dem Moment zu nix zu gebrauchen ich konnte nur noch option 3 oder 7 im safe mode auswählen und beides hat nicht richtig funktioniert. Ich habe beim Sony support angerufen die konnten mir aber auch nicht helfen als ich gefragt habe ob ich denn die Rechnung falls ich es einschicken wollen würde selber zahlen müsste da dieser Fehler ja erst mit dem update kam sagten die JA da es ja nicht wegen dem update sein muss sondern evtl auch schon vorher ein Fehler im System bestehen könnte. Der einzige tipp war die CD aus dem laufwerk manuell zu entnehmen (FUN FACT ICH HATTE GAR KEINE CD DRIN). So weit so schlecht ich habe aus Verzweiflung die PS4 auseinander gebaut habe das laufwerk raus gebaut habe alle kabel die damit verbunden waren einmal aus gesteckt und wieder rein habe am Laufwerk auch das schräubchen gedreht womit man die cd dann ( wenn eine drin wäre) manuell raus befördern kann da ich dachte vielleicht nimmt die ps4 eine cd wahr durch irgend einen Fehler im Laufwerk ich habe paar mal gedreht, alles wieder zusammen gebaut. und bin über den safe modus wieder auf aktualisieren also option 3 und diesmal über internet aktualisieren und siehe da es hat geklappt.
    Ich hoffe das gleiche hilft euch auch schreibt mir bitte ob es bei euch auch geklappt hat .
    MFG JacobHoodHunter

1 2