Far Cry 6: Vertikalität soll für spielerisch frischen Wind sorgen

Kommentare (12)

Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler von Ubisoft in "Far Cry 6" spielerisch neue Wege gehen. Vor allem die Vertikalität des Gameplays soll für frischen Wind sorgen.

Far Cry 6: Vertikalität soll für spielerisch frischen Wind sorgen
"Far Cry 6" erscheint im Februar 2021.

Nach dem Leak in der vergangenen Woche wurde der First-Person-Shooter „Far Cry 6“ am gestrigen Sonntag auch offiziell für die Konsolen und den PC angekündigt.

Handfeste Gameplay-Szenen bekamen wir bisher nicht spendiert. Quasi als kleines Trostpflaster nannte Narrative-Director Navid Khavari weitere Details zum Shooter und wies darauf hin, dass die Entwickler in verschiedenen Bereichen neue Wege gehen möchten. Unter anderem soll die Erkundung auf ein neues Level gehoben werden, da es in „Far Cry 6“ erstmals in der Seriengeschichte möglich sein wird, eine komplette Hauptstadt zu erkunden.

Die Hauptstadt einer Insel im Fokus

„Alles hat mit der Idee, eine Insel aufzubauen, begonnen oder?“, führte Khavari aus. „Man kann keine Insel, kein Land ohne eine Hauptstadt haben. In meinen Augen gibt es da eine Menge Liebe und Sorgfalt, die man nicht nur in den Bau der Stadt, sondern auch in die demografische Entwicklung investiert. Dies ist der Sitz der Macht von Anton.“

Zum Thema: Far Cry 6, Assassin’s Creed Valhalla und Co: So funktioniert das Upgrade auf die PS5-Version

„Hier sind die meisten seiner Anhänger vorhanden. Auf der erzählerischen Seite möchte man das Gefühl haben, in die Höhle des Löwen zu gehen. Auf der Gameplay-Seite ist die Vertikalität ein völlig neuer Aspekt des Spiels. Die Chance, innerhalb dieser Umgebung über Dächer zu rennen, Hinterhöfe zu nutzen und gegen einige der härtesten Gegner im Spiel zu kämpfen, ist meiner Meinung nach wirklich einzigartig und frisch. Die Art und Weise, wie sich das Spiel anfühlt, wird so komplett verändert“, heißt es weiter.

„Far Cry 6“ wird im Februar des kommenden Jahres für den PC, Stadia, die Xbox One, die Xbox Series X, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 veröffentlicht. Wer zunächst die PS4- oder Xbox One-Version erwerben und zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb des jeweiligen Ökosystems auf die Next-Generation-Version wechseln möchte, darf sich über die Möglichkeit eines kostenlosen Upgrades freuen.

Quelle: Ubisoft (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Eine richtige und große Stadt ist mal was Neues in Far Cry. Bin gespannt wie das wird. Das Verlangen nach mehr Infos ist jedenfalls schon da

  2. MarchEry sagt:

    Bitte 60 fps...

  3. consoleplayer sagt:

    Ob die Nextgen 4k UND 60 fps bei einem Open World packt... da bin ich doch eher skeptisch. Bei einem schlauchigen Shooter wahrscheinlich möglich, aber eher nicht bei Open World.

    Ich gehe von 1440p und dafür 60 fps bei FC6 aus

  4. humantarget86 sagt:

    Oh ja...nachdem man 3 Monate lang in "Night City" unterwegs war,wird sich so eine Stadt in FC 6 ganz frisch und unverbraucht anfühlen.

  5. Anel sagt:

    Wow Fucking 2020.

    Wir schreiben das versch****** Jahr 2020, und es wird mit VERTIKIALITÄT in einem neuen Spiel geworben.

    Liebes Far Cry 6: Bitte bitte enttäusch mich nicht ..

  6. Moonwalker1980 sagt:

    Humantarget: haben FarCry und Cyberpunk dieselben Spiele/Physik/Animations Engines? Nein? Na dann wird ja doch ein gewaltiger Unterschied zwischen den beiden Städten zu erwarten sein. 😉

  7. xjohndoex86 sagt:

    Sollte dann allerdings auch ein fluffiges Parkour System haben. Das bisherige Klettern war ja eher rudimentär. Und auch wenn es an sich nicht frisch ist, hat man ein urbanes Setting noch nicht in einem Far Cry gehabt. Mal gucken wie sie es aufbauen. Vllt. kann man ja nachher eine Wiederstandsgruppe formen. Und auch hier hoffe ich, dass es weiter gedacht ist, als bei bisherigen Ubi Titeln, wo man mit 2-3 Randomhanseln unterwegs war.

  8. humantarget86 sagt:

    @Moonwalker1980

    Mein Kommentar bezog sich ausschließlich auf die vertikalität und das urbane Setting. Hast du das verstanden? Nein? Na dann hör auf zu quatschen 😉

  9. Ace-of-Bornheim sagt:

    Stimmt,vertikales Spielen ist in Far Cry neu. Schöne sache das.

  10. Banane sagt:

    Vertikales Spielen gibt es schon seit Tetris.

  11. Dekolovesmuffins sagt:

    @humantarget

    Cyberpunk wird wahrscheinlich eh wieder verschoben. Müssen einige hier wirklich bei jeder. einzelnen. news. ihren negativen Senf dazu geben? Kritik ist gut, aber das wird hier einfach nur noch zum Circlejerk

  12. Banane sagt:

    @Dekolovesmuffins

    Musst. du. wirklich. hinter. jedem. einzelnen. Wort. einen. Punkt. machen. ?.
    Das. liest. sich. irgendwie. so. ruckelig. 🙂

Kommentieren