PS5: Das sind die fünf wichtigsten Exklusivspiele der neuen Konsole

Kommentare (78)

Exklusivspiele führten Sony Playstation an die Spitze des Konsolenmarkts. Dieses Patentrezept soll auch bei der Einführung der Playstation 5 greifen. Wir werfen einen Blick voraus auf die fünf wichtigsten Exklusivspiele für die PS5.

PS5: Das sind die fünf wichtigsten Exklusivspiele der neuen Konsole
Die PS5 erscheint im vierten Quartal 2020.

„Exklusivspiele sind so wichtig wie niemals zuvor“, erklärte Simon Rutter, Vice Executive Director bei Sony, im Juli noch gegenüber The Guardian. Während Microsoft auf die neuen Vertriebswege und Streaming-Services Wert legt, verfolgt Sony den klassischen Weg und setzt vor allem auf Exklusivtitel und zeit-exklusive Spiele. Dieser Unterschied in der Konzeption von Playstation 5 und Xbox Series X wurde bereits sehr früh deutlich.

Aber was sind eigentlich die stärksten Pferde im PS5-Stall? Wir stellen fünf Titel vor, die im Kampf der Konsolen den Unterschied machen könnten. Schreibt uns gerne in die Kommentare, auf welche Exklusivspiele ihr euch besonders freut. Und jetzt geht’s ab mit den Top 5 Exklusiv-Games für die Playstation 5.

Honorable Mentions

Bevor wir mit dem eigentlichen Rundown loslegen, möchten wir die bereits angesprochenen zeit-exklusiven Spiele noch kurz hervorheben. Denn wie sich in den letzten Wochen herausstellte, wird Zeit-Exklusivität in der nächsten Konsolengeneration deutlich häufiger vorkommen als noch zuletzt.

So werden etwa das Actionspiel „Godfall“, das Abenteuer „Ghostwire Tokyo“ oder „Kena: Bridge of Spirits“ zunächst für Playstation 5 und erst danach für andere Konsolen erhältlich sein. Hier gibt es also einiges, auf das sich Sony-Anhänger als Erstes freuen dürfen. Von Lizenz-Winkelzügen wie etwa im Falle von Spider-Man in „Marvel’s The Avengers“ wollen wir an dieser Stelle übrigens erst gar nicht anfangen!

Und natürlich dürfen wir an dieser Stelle auch nicht das lang erwartete Remake zu „Demon’s Souls“ vergessen. Das Spiel ist für Hardcore-Gamer gemacht und dürfte bei diesen auch entsprechend einschlagen.

Ratchet & Clank stürzen in einen Rift

Ratchet & Clank: Rift Apart

2016 erschien noch das PS4-Remake zu „Ratchet & Clank“ – anlässlich des Starts des Kinofilms. Insomniac Games‘ sympathisch-witzige Actionserie mauserte sich im Verlauf der Jahre vom Publikumsfavoriten zum Playstation-Maskottchen. Ratchet und sein Roboterkumpel Clank garantierten bis dato stets kunterbunten Ballerspaß, kniffelige Plattformrätsel und vor allem ganz viel Humor.

„Ratchet & Clank: Rift Apart“ wird definitiv Gebrauch von der stärkeren Hardware und im Speziellen von dem Tempo der SSD-Festplatten machen. Das Spiel soll nämlich die Grenzen von Raum und Zeit ordentlich durcheinander bringen, sodass in Sekundenbruchteilen neue Welten vor euch liegen. Hinzu kommt die bereits in den ersten Gameplay-Passagen präsentierte Masse an Gegnern, Explosionen und umher fliegenden Objekten.

Das Spiel soll zudem auch die neuen Funktionen des Dualsense-Controllers in Form der adaptiven Trigger sowie die 3D-Audio-Funktionen der PS5 ausnutzen. „Ratchet & Clank: Rift Apart“ ist somit sowohl Familienspiel als auch Technik-Spektakel für Freunde großer Action-Feuerwerke.

Spider-Man: Miles Morales

„Marvel’s Spider-Man“ war 2018 die beste Superhelden-Umsetzung seit (gefühlten) Ewigkeiten. Entwickler Insomniac Games brachte die Comic-Vorlage hervorragend mit einer offenen Spielwelt und bisweilen knackig schweren Kämpfen in Einklang. Kein Wunder, dass daraus im Zuge des Hypes um den Kino-Blockbuster „Avengers“ ein Riesenhit wurde.

Mit „Spider-Man: Miles Morales“ setzt Insomniac nun diese bereits bewährte Grundformel fort. Mit neuem Helden, frischen Fertigkeiten und einer neuen Story. „Spider-Man: Miles Morales“ soll dank der stärkeren Hardware auf 4K und 60 Frames Per Second laufen.

Wieso das Spiel für die PS5 wichtig ist? Weil der Vorgänger bereits ein Hit war und Spider-Man zu den beliebtesten Superhelden aller Zeiten gehört. Die Quasi-Fortsetzung zum 2018er-Abenteuer ist damit ein sicherer Publikumsmagnet in allen Zielgruppen und dürfte angesichts des Vorgängers an dessen Qualitäten anschließen.

Sackboy: A Big Adventure

Wo wir gerade bei familientauglichen Spielen sind, kommt „Sackboy: A Big Adventure“ natürlich genau richtig. Der kleine Held aus „LittleBigPlanet“erhält sein eigenes Abenteuer. In den früheren Ablegern stand vor allem der kreative Level-Baukasten im Mittelpunkt. In „Sackboy: A Big Adventure“ dürfte es dagegen die Koop-Funktionalität sein.

Das Geschicklichkeitsspiel wird sowohl online als auch offline mit Freunden spielbar sein. Die Levels variieren dabei vom klassischen Plattformer bis hin zu kleineren Action-Passagen. Der Look von „Sackboy: A Big Adventure“ ist in Sachen Niedlichkeit kaum zu überbieten.

Einen Releasetermin gibt es bislang – wie bei den meisten hier aufgeführten Titeln – nicht.

Gran Turismo 7

Der Erfolg der Marke Playstation und der Rennspielserie „Gran Turismo“ sind eng miteinander verknüpft. Diese Beziehung begannt 1997 mit dem ersten „Real-Driving Simulator“ und fand zuletzt mit „Gran Turismo 6“ seinen vorläufigen Höhepunkt. „Gran Turismo“ reizte stets die aktuelle Hardware aus und wagte gerade in Bezug auf Online-Gameplay einige Schritte nach Vorne.

Der siebte Serienableger könnte einen Neustart für den Klassiker darstellen. Nicht nur technisch dürfte Polyphony Digital hier am ausgereiftesten Teil bislang schrauben, doch bisherige Gameplay-Szenen lassen auch auf einige handfeste Innovationen in der Karriere und den übrigen Modi hoffen.

Vor allem aber zeigen Sony und Polyphony Digital mit der sehr frühen Ankündigung von „Gran Turismo 7“, dass man hier auch für die Zukunft plant, ohne die Vergangenheit aus dem Auge zu verlieren. Schließlich ist die Rennspielserie gerade für den Online-Betrieb und die GT Academy zu einer der wichtigsten Marken herangewachsen.

Horizon 2: Forbidden West

Und dann wäre da natürlich noch „Horizon: Forbidden West“. Mit dem ersten Teil der Science-Fiction-Reihe etablierte sich Entwickler Guerilla Games endgültig an der AAA-Spitze. „Horizon: Zero Dawn“ verband fantastische Grafik, kunstvolles Artdesign und eine toll umgesetzte Open-World-Spielmechanik miteinander. Eine neue IP innerhalb des Playstation-Kosmos‘ war geboren.

Zum Thema

Auch im zweiten Teil übernimmt Heldin Aloy die Hauptrolle. Allerdings trifft sie diesmal auf eine größere und vor allem belebtere Welt. Die für „Horizon“ charakteristischen Maschinenwesen bekommen nicht nur häufiger Nachwuchs, natürlich erwarten euch auch zusätzliche Kreaturen wie etwa Riesenschildkröten oder Elefanten sowie mehr menschliche Stämme.

Dank der PS5-Hardware soll es zu keinerlei Ladezeiten kommen. Thematisch droht dem postapokalyptischen Amerika der Kollaps, nachdem eine Seuche alles Leben in der Welt in Frage stellt.

Weitere Meldungen zu , , , , , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. keepitcool sagt:

    @MCRN
    Denk doch mal nach, die PS5 fängt auch wieder bei 0 an, welchen Sinn hätte es für Sony gleich zum Start mit einer Handvoll Triple A-Blockbustern aufzukreuzen. Spidey und 2-3 kleinere Titel reichen, dazu 2021 u.a. Ratchet&Clank und wenns nicht zum Release kommt Demon Souls und GT7, Frühjahr 2022 dann wohl HZD 2 und und und...Stetiger Nachschub ist da einfach wichtiger. Zum Start wir die PS5 soweiso laufen wie sonst was, dazu noch die üblichen 3rds und wenn du nicht vorbestellst bekommst eh erst 2021 eine PS5;-)...

  2. Pfälzer sagt:

    Also, Ratchet und Kena würden mir für den Anfang reichen und wenn kurz darauf Demons Souls und/oder Horizon folgt, hätte ich auch nichts dagegen.
    Spiderman warte ich mal ab, ob wieder so nervige Screwball Missionen dabei sind, bevor ich es mir kaufe.

  3. samonuske sagt:

    Klar werde ich sie mir auch zum Release gleich holen oder die Box abwarten. Aber das sind trotz allem für mich keine Gründe nur wegen den oben genannten Spiele. Abwarten was wirklich am Release erscheint !? dann wird eben ein neues Game gekauft oder ein altes für die 5er neu angespielt. Habe da keine Erwartungen was da kommen mag. DA ich schon seit NES Zeiten mit dabei bin. OKOK seit Atari u LCD Geräten.Lach

  4. Bodom76 sagt:

    nicht ein Titel dabei der reizvoll wäre ..aber ich habe es im Urin das Sony noch ein Ass im Ärmel hat

  5. Crysis sagt:

    @samonuske, Also für mich sind Horizon Forbidden West und Ratched and Clank Rift Apard definitiv ein Kaufgrund für die PS5, man merkt den Spielen einfach an da da sehr viel Herzblut drinsteckt und auch wenn sie vermutlich beide nicht DAY One verfügbar sein werden sollte man bedenken das die PS5 Ultra Schnelle Ladezeiten hat und alleine das Rechtfertigt schon einen Kaufgrund selbst wenns das schlechteste Launch Spiele Line Up in der Sony Geschichte wäre. Zudem ist das vertrauen in Sony Exklusivspiele da den die besten Spiele Momente aller Zeiten hatte ich auf der PS4 und ich denke mal das wird sich mit der PS5 fortsetzen. X-Box hat halt nur noch den Gamepass.

  6. mps-joker sagt:

    Gt7 hat nicht wirklich nach next gen ausgesehen, wenn man Driveclub als Vergleich anschaut. Auch Forza 7 schaut nicht wirklich schlechter aus

  7. ichstehzurx1 sagt:

    @VincentV + keepitcool
    oh, haben die fanboys wieder ausgang? nach den äußerungen zu urteilen anscheiend schon.
    was hat ms? genauso wenig. nur ist das hier ne xbox seite oder ne playstation site? also was hat das ncihtvorhandene lineup damit zu tun wenn sony nur müll liefert?
    das mike morales only ps5 ist ist schon ne frechheit genug, als eigenstädniges vollwertiges spiel wärs ja ok, aber als standalone addon ists einfach nur abzocke, und das sehen auch viele ps'ler so, klar, fanboiys nicht, die bejubeln alles.
    selbiges mit demon souls. jubeln wenn das kommen würde? hey, wir haben ne neue konsolengeneration, da bringen wir doch direkt mal n remastered oder n remake raus. die idioten kaufen ja eh alles.
    ja, jubelt für alten kram, neues gibts ja eh nicht.
    aber mitdenken ist ja bei manchen zuviel verlangt, die sehen ja nur alles durch die rosa brille und jubeln schon wenn irgendwer von sony den mund aufmacht.

  8. Elessar sagt:

    Spyro: Leider war Killzone ein Launchtitel. Teil 2 habe ich geliebt und 3 war auch gut. SF war totale Grütze abgesehen von der Grafik. Wäre das nicht zum Launch erzwungen worden hätte Guerilla und sicher was besseres geliefert.
    Die anderen von dir genannten Titel waren alle maximal Mittelmaß.. Ich bleibe dabei, vor Bloodborne gab es keinen Must Have Titel.

  9. SkaZooka sagt:

    Okay, dann warte ich mal auf einen Sale mit einem PS5-Horizon2-Bundle.
    Alles andere reizt mich irgendwie gar nicht.

  10. vangus sagt:

    Zusammen mit den Third-Party-Titeln hat man ein sehr rundes Start-Line-up.

    Ich persönlich werde auf jeden Fall mit Kena beginnen, da es erstens mit sehr viel Liebe umgesetzt wurde und zweitens eines der visuell stärksten Spiele ist, die man bisher für die PS5 gesehen hat, damit kann man schon mal die neue Technik feiern, natürlich auch was die Dualsense Features angeht.

    Miles Morales wird ein solides Game und es wird Spaß machen, erneut durch die Stadt zu schwingen, hoffentlich ist es im Kern abwechslungsreicher als zuvor.

    Wenn Langeweile aufkommt, kann man ja Assassins Creed zocken und sicherlich wird es noch coole Indies geben.

    2021 wird Ratchet und Clank nicht lange auf sich warten lassen, das wird schonmal ein richtiger PS5-Showcase, wie man schon an der Gameplay-Demo sehen konnte.

    Horizon 2 ist natürlich so eine Granate, die man kaum abwarten kann. Das bisherige Material zeigte bereits eine kaum zu glaubende Grafikpracht, das wird ein episches Abenteuer.

    Sony haben schon viele interessante Projekte angekündigt, und da sind die beiden besten Studios noch nicht mal dabei. Das wird eine super aufregende Zeit, und alleine wegen den wegfallenden Ladezeiten lohnt sich schon eine PS5. Also ich bin mehr als bereit...

  11. keepitcool sagt:

    @mps-joker
    Dann würde ich dir einen Besuch beim Optiker empfehlen oder dir raten das Gameplay nochmals anzuschauen. Das sah schon extrem gut aus inkl. Raytracing. Der Vergleich mit Driveclub und Forza 7 grenzt schon an Getrolle...

  12. Crysis sagt:

    GT 7 wirkt noch sehr unfertig irgendwie, Driveclub war halt ein Rundes Paket Optisch und Spielerisch und im Trailer von GT 7 fallen einem so viele Baustellen auf, ich denke GT 7 wird erst Ende 2021 oder Anfang 2022 erscheinen, bis dahin kann sich auch optisch ja noch einiges ändern. Hätte Sony hier den Mund so voll genommen wie Phil Spencer mit Halo dann wäre der Shitstorm sicher auch enorm gewesen aber man hat genau das richtige Spiel benannt unzwar Horizon FW wenns um Grafikpracht der Next gen geht und wem die vielen Verbesserungen da nicht auffallen zu Horizon Zero Dawn der sollte sich beide Titel vielleicht nochmal im Vergleich ansehen.

  13. Waltero_PES sagt:

    Ob jetzt gleich beim CL-Finale das Launch-Datum enthüllt wird?

  14. Stuka sagt:

    Waltero pes
    Eher nicht
    Ich schätze aber es könnte der tv spot ausgestrahlt werden und kommende Woche ist ein Event.

  15. keepitcool sagt:

    @Crysis
    Was GT7 angeht, das sah mir alles andere als unfertig aus. Für mich war das neben R&C und HZD 2 schon mit die beste Optik...Wo da jetzt noch viele Baustellen gewesen sein sollen, mMn nicht...

  16. ichstehzurx1 sagt:

    ach wie süss, die fanboy sprechen sich wieder mut zu 🙂

  17. Baran sagt:

    Crysis ist mehr als ein fanboy fast schon Pervers wtf

  18. Crysis sagt:

    @Baran, ist das so? XD

  19. Plastik Gitarre sagt:

    die exclusives werden schon kommen. ich starte auf der ps5 mit cyberpunk und watch dogs legion. werden beide denke ich als next gen versionen kurz nach release erscheinen. da wird noch einiges aus dem hut gezaubert. denke es wird ein guter start zu zocken gibts einiges. da mache ich mir keine sorgen. mein most wanted ist ebenfalls hzd2.

  20. Baran sagt:

    Crysis xd

  21. Corristo sagt:

    Da ist für jeden was dabei. Der beste Launch für die beste Konsole \o/

  22. keepitcool sagt:

    Auf jeden Fall, bei MS beginnt die Gen ja erst 2022/2023...

  23. Dado1989 sagt:

    Horizon 2: Forbidden West wird erst im Jahr 2021 veröffentlicht
    das erste exklusive PS5 Spiel was mich beeindrucken wird ist das Spiderman 2 (nicht das komische Spider-Man: Miles Morales) , das wird sicher die komplette PS5 an ihr Limit bringen aber leider wird das erst 2022 oder 2023 released! solbald das Spiderman 2 rauskommt in den nächsten 1-2 Jahren wird sicherlich die stärkere PS5 Pro mit 8K Support!

  24. Waltero_PES sagt:

    Microsoft scheint sich ja jetzt schon an seinem Crossgen-Ansatz zu verschlucken, wenn man den Gerüchten traut. Halo Infinite Crossgen entweder 2022 oder Unterstützung der One aufgeben. Läuft bei denen!

  25. redeye4 sagt:

    Ganz einfach. Wer gleich Bock auf eine PS5 hat und sich mit dem Launch Lineup zufrieden gibt (von dem wir noch nicht genau wissen was da kommt) holt sich halt gleich die Konsole und wer warten will der bleibt halt vorerst bei den jetzigen Konsolen.
    Ich werd die PS5 jedenfalls gleich kaufen. Sony hat bis jetzt immer zum Launch zumindest ein Spiel gehabt worauf ich Lust hatte und mit den Monaten wird es immer schnell mehr.

  26. Baran sagt:

    Dado naja bei der ps4 pro gabs auch keinen Unterschied zur normalen ps4 ob das bei der ps5 pro anders wird glaub ich eher weniger

  27. keepitcool sagt:

    @ichstehzurx1
    "ja, jubelt für alten kram, neues gibts ja eh nicht."

    Welch Ironie. So ein Satz eines XBOX Fanboys wo wir doch alle wissen das MS lediglich mit One-Titeln prahlt die auf der Series X in neuem Glanz erstrahlen sollen (Gears 5, Ori 2, Forza Horizon 4 etc...)...

    MS hat zum Start nicht EINEN EINZIGEN hauseigenen Titel am Start, das ist nicht nur peinlich, das müsste sogar ein Novum sein und dann gegen Sony haten sie würden nur Müll liefern?...Ich freu mich auf Spiderman Miles Morales, ist ein neues Spiel mit einer eigenen Story, einem neuen Char mit rund 8-12h Spielzeit. Dazu noch Demon Souls (etliche sehen das SPiel sogar als Kaufgrund an wenns zum Start kommt), eventuell GT 7 und mal schauen was da noch kommt. Besser als das was MS zum Start bringt ist das auf jeden Fall...Und auf die ganzen angekündigten Titel von MS dürft ihr euch dann irgendwann 2022/2023 freuen:-)..Und wie Waltero ja schon erwähnt hat, die Gerüchte um Halo Infinite sind echt nicht schlecht;-)...
    Also hör auf hier rum zu sticheln und rum zu trollen...

  28. mps-joker sagt:

    @ keepitcool GT Sport könnte auch als next gen Spiel durchgehen wenn man es mit gt7 Vergleicht. Schaut fast gleich aus
    https://youtu.be/rrHGSe6VvQY

1 2