Final Fantasy XVI: PEGI erteilt vorläufige Altersfreigabe – erstmals ab 18 Jahren?

Kommentare (23)

Eine PR-Mail von Square Enix weist darauf hin, dass "Final Fantasy XVI" eine vorläufige Altersfreigabe von 18 Jahren bekommen hat. Der Ankündigungstrailer deutet bereits darauf hin, dass der neue Ableger brutaler als die vorherigen Teile wird. Allerdings kann sich die Alterseinstufung bis zum Release noch ändern.

Final Fantasy XVI: PEGI erteilt vorläufige Altersfreigabe – erstmals ab 18 Jahren?
"Final Fantasy XVI" wird anscheinend brutaler als seine Vorgänger.

Der neueste Ableger der „Final Fantasy“-Reihe hat eine vorläufige Alterseinstufung erhalten, die überraschend hoch ausfällt. PEGI (Pan European Game Information) erteilte dem Spiel die Altersstufe „ab 18 Jahren“. Diese Information entstammt einer PR-Mail von Square Enix, die an europäische Fans versendet wurde. Damit könnte es der erste Teil der Reihe werden, der keine Jugendfreigabe erhält.

Tatsächlich fiel der Trailer zu „Final Fantasy XVI“ ungewohnt düster aus. In den gezeigten Szenen waren unter anderem Blutspritzer und scheußliche Kreaturen zu sehen. Anscheinend soll sich die Handlung des Spiels eher an ein reiferes Publikum richten. Bereits der vergangene Ableger legte Wert darauf, eine komplexe und erwachsene Geschichte zu erzählen.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass sich die Altersfreigabe bis zum Release noch ändern wird. Die Produktion des Spiels ist noch gar nicht abgeschlossen. Zudem ist die Altersangabe von PEGI lediglich eine Empfehlung. In Deutschland ist die Einstufung der USK für den Verkauf ausschlaggebend.

Altersfreigabe von 18 Jahren eher unwahrscheinlich

Wir gehen davon aus, dass Square Enix eine endgültige Altersfreigabe von 16 oder eventuell sogar von 12 Jahren anstrebt, um eine größere Zielgruppe anzusprechen. Die Verantwortlichen möchten neben langjährigen Fans der Reihe auch Neueinsteiger ansprechen. Darunter befinden sich auch viele jüngere Gamer, die die älteren Teile überhaupt nicht kennen.

Vor kurzem wurde mitgeteilt, dass die Trailer-Szenen nicht optimiert waren und die Grafik bis zum Release noch verbessert wird. Da der Titel bereits seit vier Jahren in der Entwicklung ist, könnte „Final Fantasy XVI“ früher als gedacht erscheinen.

Zum Thema

Im kommenden Monat soll übrigens eine Teaser-Webseite an den Start gehen, auf der Details zur Spielwelt und zu den Figuren bekanntgegeben werden. Bis offizielles Gameplay-Material veröffentlicht wird, müsst ihr euch hingegen noch ein paar Monate gedulden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Könnte mein erstes FF somit werden

  2. DarkSashMan92 sagt:

    Erstes FF? Es gibt Leute die das noch nie gespielt haben? Löscht euch

  3. Nathan_90 sagt:

    Ja, löscht euch bitte.

    Wer nach 15 Teilen erst anfängt nur wegen der Altersfreigabe, hat es nicht verdient.

  4. President Evil sagt:

    Sehr ungewöhnlich für ein FF.
    Aber warum nicht?

  5. Mr.x1987 sagt:

    @Dark bin seit der Ps1 am Start und hab noch nie ein FF Teil selbst gezockt..War dem Gezeigtem jetzt nicht so abgeneigt.

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    Sagte ich dchon in einem anderen Post, dass FFYVI im Trailer erwachsener wirkt.

  7. Buzz1991 sagt:

    FF VII REMAKE hatte ein PEGI 16/USK 16. Hat mich jedoch gewundert.

  8. Ridgewalker sagt:

    Als Launch wäre es optimal!

  9. giu_1992 sagt:

    18er Freigabe ist sehr unwahrscheinlich, damit würde Square, zusammen mit der Zeitexklusivität einfach zu viele Menschen ausschließen, aber 16er kann gut hinkommen, noch wahrscheinlicher wird eine 12er Freigabe sein, gerade weil es um einen Hauptableger geht

  10. FSME sagt:

    Alle: Red Hawk Sie sind raus!
    Red Hawk: Manno, wieso das denn? XD

  11. Aspethera sagt:

    Würde ich auf jeden fall begrüßen

  12. Argonar sagt:

    Hätt ich jetzt nicht gebraucht.
    Hab nix dagegen wenns mal düsterer wird alla FFII, IV, VI und VII.
    Aber 18+ kann auch ruhig bei den Spin Offs bleiben

  13. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Setting gefällt mir, nur beim char-design sollte man nachbessern. So eine Emo-wurst im Mittelalter Setting geht gar nicht!

  14. Kugel_im_Gesicht sagt:

    16er Freigabe sollten sie schon anstreben da sonst potentielle Käufer flöten gehen. Für ein Final Fantasy muss zudem keine (unnötige) Härte vorhanden sein finde ich.

    15 gefiel mir sehr, sehr gut. Wird auf der PS5 nochmal fetter aussehen. Freue mich daher definitiv auf 16

  15. xjohndoex86 sagt:

    Darunter steht aber auch "Provisional". 😉 Und bei Titeln mit Actiongameplay und erwachsenen Look wird provisorisch immer eine 18 gezückt. Dürfte am Ende wieder 'ne PEGI 16 sein. Nier Automata hatte am Ende aber tatsächlich 'ne 18, während es hierzulande eine 16er Freigabe war. Das gleiche bei Heavy Rain.

  16. Yago sagt:

    Freu mich auf FFXVI, sieht von Kampfsystem echt gut aus, gefällt mir.

  17. Shezzo sagt:

    Ist halt jetzt mehr casual das game, kein rb ks mehr, man muss 100pro kaum farmen etc etc, das final fantasy was ich mal liebte ist sowieso schon lange tod ;(

  18. Magatama sagt:

    Die FF-DNA ist im Arsch. Langweiliges Mittelalter-only Setting, Devil-May-Cry Kampfsystem, FSK 18. Abgesehen davon, dass ich normalerweise erwachsenere Inhalte mag und sich das Rating 100%ig noch nach unten ändern wird ... was ist daran noch Final Fantasy?

  19. Argonar sagt:

    Eigentlich nur noch die Summons und Chocobos 😉
    Eventuell die Namen der Zauber, aber sonst nix.

    Wobei sich schon viele wieder mal ein klassischeres Setting alla FFIII, V, IX, XII gewünscht haben. Die Mischung machts. Gab jetzt mit XIII, XV und VIIR eh 3 modernere Settings.

  20. VincentV sagt:

    Ich musste bei FF nie lange farmen.

  21. VincentV sagt:

    @Magatama

    Was ist denn Final Fantasy? Eine Marke die immer Wandel ist. Jeder Teil ist anders, für sich allein stehend. Und seit wann hat FF keine Erwachsenen Inhalte?

  22. ras sagt:

    "Und seit wann hat FF keine Erwachsenen Inhalte"

    Das zeigt das Leute keine Ahnung haben. Die üblichen Vorurteile.

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    Ein FFII Remake würde ich auch begrüßen. Das hat auch Mittelalter Setting und ist düster und der Imperator eines der geilsten Antagonisten nach Kefka und Sepiroth.

Kommentieren