Meinung: Der Konsolenkrieg ist längst überflüssig

Kommentare (653)

Seit Jahren streiten sich Videospielfans darüber, welche Konsole nun die beste sei und nicht selten fällt in diesem Zusammenhang der Begriff "Konsolenkrieg". Dabei ist ein solcher "Kampf" längst vollkommen überflüssig.

Meinung: Der Konsolenkrieg ist längst überflüssig
Gibt es überhaupt noch einen "Konsolenkrieg"?

Vermutlich dürfte jeder Konsolenspieler irgendwann mal den Begriff „Konsolenkrieg“ gehört oder auf einer Website darüber gelesen haben. Fans diskutieren leidenschaftlich und erbittert, warum ihr Spielesystem besser sei als eine der Konkurrenzplattformen. Immer wieder überschreiten einige dabei auch eine Grenze und gehen jene, die anderer Meinung sind, teils heftig an. Mit einer gesunden Diskussionskultur haben solche Gespräche dann nur noch entfernt etwas gemein, doch eigentlich sind Streitgespräche dieser Art längst vollkommen überflüssig.

„Konsolenkriege“ sind das Relikt einer anderen Zeit

Historisch gesehen haben die Konsolenkriege ihre Wurzeln in einer Zeit, als weder Sony noch Microsoft auf dem Konsolenmarkt mitmischten. Die Platzhirsche damals waren Nintendo und Konkurrent Sega – eine legendäre Rivalität, die mittlerweile sogar in Form eines Buches und einer Dokumentation verewigt wurde. Damals befanden sich beide Seiten tatsächlich noch in einer Art „Krieg“, um den Konkurrenten auf dem noch recht jungen Videospielmarkt auszustechen und natürlich um die zahlungswilligen Kunden für sich zu gewinnen.

Vor allem traten damals auch noch die Maskottchen der jeweiligen Konsolen stellvertretend für ihre Plattformen gegeneinander an. „Super Mario“ oder „Sonic the Hedgehog“ war damals eine hitzig geführte Diskussion zwischen vielen Videospielfans. Inzwischen ist auch die Zeit großer Maskottchen, die als Aushängeschild einer Konsole dienen, nicht mehr existent. Natürlich gibt es Videospiele, die Fans besonders mit einer Konsole verbinden, sei es ein „Uncharted“ auf der PlayStation, ein „Halo“ auf der Xbox oder auch ein „The Legend of Zelda“ auf der Switch, allerdings soll keines dieser Spiele mehr alleine seine jeweilige Plattform repräsentieren.

Doch auch in anderer Hinsicht hat sich die Situation heute geändert. Der Markt ist größer und vielfältiger geworden, was so ebenfalls genauso für die Anbieter gilt. Sega hat sich als Konsolenhersteller längst zurückgezogen, Sony und Microsoft preschten auf den Markt und haben das alte Machtgefüge ordentlich über den Haufen geworfen. Obwohl noch immer viele Fans einen „Konsolenkrieg“ beschreien, gibt es diesen inzwischen schlicht nicht mehr, was vor allem an den unterschiedlichen Strategien liegt, die die Hersteller fahren.

Die Konsolenhersteller stehen nicht mehr in klassischer Konkurrenz

Mittlerweile verfolgt jeder der drei großen Konsolenhersteller eine ganz individuelle Strategie. Dies bedeutet ebenfalls, dass die klassische Konkurrenzsituation zwischen ihnen, die es noch während der letzten beiden Konsolengenerationen gab, nicht mehr existent ist. Sony hält beispielsweise weiterhin unbeirrt an seinem Plan fest, dass es in erster Linie die Software ist, die ein System verkauft. Entsprechend setzt das Unternehmen, genauso wie während der aktuellen Generation, auf qualitativ hochwertige Exklusivtitel, um die Kunden zum Kauf einer PlayStation 4 beziehungsweise bald einer PlayStation 5 zu bewegen.

Microsoft hingegen verfolgt mittlerweile einen gänzlich anderen Ansatz und spielt so gesehen auch ein anderes Spiel. Dem US-Unternehmen dürfte es in der Zukunft wohl primär darum gehen, ihren Games Pass noch attraktiver zu gestalten, wobei sicherlich auch die Akquisitionen der jüngeren Vergangenheit behilflich sein werden. Microsoft wird es deshalb wohl auf lange Sicht relativ egal sein, wie viele Xbox-Konsolen abgesetzt werden. Wichtiger ist es, möglichst viele Games Pass-Abonnenten zu gewinnen. Hinzu kommt natürlich noch der xCloud-Service. Microsoft steht hiermit weniger in Konkurrenz zu Sony, sondern zu anderen Schwergewichten wie Amazon und Google.

Und was macht Nintendo? Nun, der andere japanische Videospiel-Gigant köchelt, wie in den vergangenen Jahren, weiterhin sein eigenes Süppchen. Der Fokus liegt hier voraussichtlich vor allem auf dem Ausbau der hauseigenen Marken, allen voran natürlich „Pokémon“, „Super Mario“ und „The Legend of Zelda“. Ähnlich wie Microsoft schielt ebenso Nintendo jedoch nicht ausschließlich auf den Konsolenmarkt, sondern gleichsam auf den Mobile-Sektor. Nach erfolgreichen Projekten wie „Pokémon GO“ dürfte Nintendo bestrebt sein, auch mit weiteren etablierten Marken zu expandieren und mit Augmented Reality zu experimentieren.

Jeder der drei großen Konsolenhersteller verfolgt somit seine ganz eigene Strategie. Das bedeutet natürlich ebenfalls, dass sowohl Sony als auch Microsoft sowie Nintendo das Thema „Erfolg“ ganz unterschiedlich bewerten, da sie auf verschiedene Spielertypen abzielen. Sony hat vor allem Core-Gamer in Blick, die hochwertige Exklusivspiele erleben wollen. Microsoft will mit seinem Games Pass eher eine finanzschwächere Gruppe ansprechen, während Nintendo eine recht junge Zielgruppe ins Auge fasst. Des Weiteren bedeutet dies jedoch vor allem eines: Der klassische „Konsolenkrieg“ von einst ist mittlerweile Vergangenheit.

Die Tage der „Konsolenkriege“ sind gezählt

Die drei großen Konsolenhersteller stehen inzwischen nämlich nicht mehr in der klassischen Konkurrenz, wie es sie damals noch bei Nintendos und Segas Kräftemessen gab. Es wird schlicht nicht mehr von allen dasselbe Ziel verfolgt, was letztendlich für uns Spieler gut ist, denn von diesen konträren Herangehensweisen profitieren im Endeffekt natürlich vor allem wir. Und ist es wirklich noch ein „Krieg“, wenn am Ende jeder irgendwie gewinnt?

Die teils hitzig geführten Diskussionen werden deshalb vermutlich nicht von heute auf morgen verschwinden, doch sie könnten etwas Biss einbüßen. Es spricht absolut nichts dagegen, Fan einer bestimmten Videospielplattform zu sein und seine „Heimmannschaft“ zu unterstützen, doch eine Grenze sollte dabei nie überschritten werden. Am Ende sind wir alle Gamer, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen und das sollten wir tun können, ohne uns in komplett überflüssige „Konsolenkriege“ hineinzusteigern, die schon längst nicht mal mehr die Hersteller selbst führen.

Jetzt seid ihr dran: Findet ihr ebenfalls, dass „Konsolenkriege“ längst überflüssig sind?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4 5 14

Kommentare

  1. Kasak sagt:

    geh lieber zu XD die sind da alle so cool wie du

  2. PixelNerd sagt:

    Spiderman sieht auf der PS5 sehr gut aus , sollte das heißen.
    Hab mir die PS5 vorbestellt mit Spiderman, dazu Cyberpunk. (Ich weiß, ist bloß die PS4 Version momentan) Einpaar Spiele werde ich noch dazu holen. Gebe am Anfang immer etwas mehr aus.
    Freue mich total. Warum auch nicht? Ich will bloß Spielen. 😉 Der Rest ist einfach nur überflüssig.

  3. Kasak sagt:

    ich hol mir godfall auch wenn es vlt floppt

  4. Kasak sagt:

    das verhalten von zorinchen unter diesen beitrag ist fast ne beleidigung fuer den schreiber

  5. Sunwolf sagt:

    Ich sage nur KINDERGARTEN!!!!

  6. Darkbeater1122 sagt:

    Extreme Fans egal von welches System, sind schlimm wie Mache schon schreiben, einfach spielen und spaß haben, egal auf welchen system

  7. mic46 sagt:

    @H-D-M-I,

    genau wie PS Fangirl, verstehst auch Du nicht was Next Gen bedeutet.
    Zu Deutsch, die nächste Generation einer Sache die weiter Entwickelt wurde.

    Gerade bei der PS5 ist das Next Gen spürbar, neuer Controller, neuer 3D Sound und vieles mehr......die Konsole nur auf die Spiele zu reduzieren ist einfach nicht weitsichtig genug.

  8. PS-FangirI sagt:

    Haha der PS5 Controller... Bestimmt genauso eine Revolution wie das Touchpad des PS4 Controllers XD
    Die PS5 wird der größte Flop in der Geschichte der Konsolen.

  9. Yago sagt:

    @all

    Einfach nicht auf PS-Fangirl reagieren.

    Wir freuen uns auf die ps5 mit tollen Spielen 🙂

  10. Yago sagt:

    @Kasak

    "Bei XD kann man auch lesen dass die XSX sich besser verkaufen wird als die PS5"

    😀 😀 😀

    Ja was sollten sie sonst schreiben :D, ist me xbox Seite 😀

  11. Chains sagt:

    Problem an dem Marketing der PS5 ist doch das man genau die Feature die für Next Gen sprechen, man selbst noch garnicht testen konnte.
    Ist doch klar das sich kaum einer ein wirkliches Bild machen kann.

    Schnellere Ladezeiten, verbessertes Audiosystem und verbesserten Controller, klingen nur hübsch. Aber das sind Sachen die man erst selbst erleben muss.

    Neue Grafik zählt auch für next Gen, aber nicht ausschließlich. Wenn ihr immer nur nach neuer Grafik schreit anstatt nach Dingen die das Spielerlebnis verbessern und/oder Interaktiver machen, dann stehen wir noch für die nächsten 20-30 Jahren auf der selben Stelle.

    Mir persönlich wäre es sogar lieber wenn man ein Gerät entwickelt wo man selbst im Spiel ist und dann würde ich mit freuden auch PS1 oder N64 Grafik akzeptieren (als Beispiel).

  12. Kasak sagt:

    ja nen artikel das sie sich schlecht verkauft auf XD waere nicht so gut fuer die sekten member^^

  13. clunkymcgee sagt:

    @Yago
    2:1 sagen sie. Ich musste so laut lachen das meine Nachbarn glaubten, dass ein Clown mich besucht hat. Herrlich, aber ich liebe so eine Überheblichkeit. Die Wahrheit wird extrem Schmerzhaft für die grüne Fraktion sein 😀

  14. Seven Eleven sagt:

    Wahre Coregamer haben eh alles. Alles andere ist für mich casualgespiele.

  15. Kasak sagt:

    wie sellbst im spiel SAO maessig^^

  16. Kasak sagt:

    @Seven Eleven das stimmt dann verpasst man nix

  17. Pro27 sagt:

    Der Artikel beschreibt es ja eh so schön...
    Sony will core gamer die auf content aus sind mit guter Grafik.
    Der game pass ist dann eher für die untere finanzielle leistungsgruppe gedacht...
    Billig Standart gedönns für lau entsprechend den geistigen Anforderung wie es scheint.
    Das Bild gibt das forum ja treffend wieder...
    Lustig wie man manche hier krampfhaft die Dinge anderer verteidigen sieht...
    MS fanboys och so süß... Spielt mit eurem Würfel... Das erklärt dann auch das Design von dem Ding... Einfach

  18. keepitcool sagt:

    PS-Fangril ist wohl der neue Fake Account von ZORN oder Merowinger. Letzterer trollt auf xbox d y n a s t y auch immer gegen Sony und die PS5...War auch schon bei gamepro unterwegs wo er dann als wotan rocks endgültig gesperrt wurde. Den Typen sollte man einsperren...

    Tut euch einen Gefallen und reagiert nicht auf solche Leute!

  19. keepitcool sagt:

    PS-Fangirl ist wohl der neue F a k e Account von Z O R N oder Merowinger. Letzterer trollt auf xbox d y n a s t y auch immer gegen Sony und die PS5...War auch schon bei gamepro unterwegs wo er dann als wotan rocks endgültig gesperrt wurde. Den Typen sollte man einsperren...

    Tut euch einen Gefallen und reagiert nicht auf solche Leute!

  20. Kasak sagt:

    Merowinger ist auch nen echt krasses kaliber richtiger freak

  21. Talbot_15 sagt:

    So ein bescheuerter Beitrag...
    Man muss mal bisschen sein Hirn benutzen...
    Firmen wie Sony, Nintendo oder Microsoft verfolgen das ein und das selbe Ziel... und das Ziel heißt "So viel Unsatz wie möglich generieren" ..... die wege sind unterscheidelich, aber das Ziel gleich ...
    In sofern ist ein Konsolenkrieg auch gerechtfertigt ... und das die Firmen untereinander immer noch konkurrieren, konnte man gut daran erkennen das zu Anfang keiner der beiden den ersten Schritt machen wollte ... sei es der Preis, das Datum etc.. oder den kauf verschiedener entwickler Studios um noch mehr Kunden zu locken ...

  22. Kasak sagt:

    was da in den komentaren ab geht

    Info von Ubisoft.
    Und auch nur Serie X, kein PC, kein PS5. raytracing bei ac angeblich im ganzen netz nix dazu gefunden

  23. keepitcool sagt:

    Der wurde auch schon von Z O R N angehalten nicht ständig gegen Sony zu haten, das sagt ja schon alles aus...
    Wer dort unterwegs ist, macht ihn fertig und schiesst gegen ihn, der Typ hat alles verdient...

  24. keepitcool sagt:

    @Kasak
    Klar, da gehts nur gegen Sony, das man sich wünschen würde das die PS5 untergeht, das sich MS Ubi schnappt usw...

  25. Kasak sagt:

    das sagt mehr als alles ^^

  26. Kasak sagt:

    tencent gehoeren glaub ich 40 prozent der aktien glaub nicht das die diese abtreten

  27. Aensland sagt:

    Warum ist Play3 eigentlich so toxisch? Hab ich mich schon immer gefragt xd

  28. Frosch1968 sagt:

    @Kasak
    Wenn wirklich Tencent 40% besitzt glaube ich auch eher, dass die Ubi über nehmen könnten.
    Die brauchen doch selbst noch Studios.

  29. clunkymcgee sagt:

    @ Aensland
    Find es gar nicht so toxisch hier. Nur wenn die grünen Lemminge sich blicken lassen und ihren geistigen Dünnschiss verbreiten, dann wird es ggf. etwas hitziger 🙂

  30. Kasak sagt:

    die sind schon partner mit amazon ham die auch nen deal wegen lunar da gibt es einen ubisoft kanal

  31. PS-FangirI sagt:

    Noch paar Monate dann hat MS leider schon doppelt so viele Studios wie Sony.. Echt krass wohin das wohl führen wird?

  32. Knoblauch1985 sagt:

    @Aensland

    Alles cool hier digga...einfach die hater ignorieren.

  33. Kasak sagt:

    heul doch

  34. Kasak sagt:

    @PS-FangirI

  35. PS-FangirI sagt:

    Krass wenn Amazon noch Ubisoft kauft.. Bethesda ist ja schon bei Microsoft gelandet.. Google schnappt sich bestimmt auch noch ein paar Studios.
    Bald gibt's auf der Playstation nix mehr zu zocken. 🙁

  36. Knoblauch1985 sagt:

    @All nicht auf über mir eingehen.
    Einfach ignorieren.

  37. mic46 sagt:

    Frage:
    Warum gehen einige zur einer Seite, die eindeutig Grün ist, wo klar sein sollte, das 99% der User kein gutes Haar an der PlayStation lassen. Um sich dann hier darüber aufzuregen oder was ist der Sinn dabei?, verstehe ich nicht.

  38. Kasak sagt:

    was bringen studios die nicht liefern

  39. Kasak sagt:

    leicht behindert ja frag zorienchen eifach

  40. Kasak sagt:

    einfach

  41. PS-FangirI sagt:

    Hoffentlich gibt's bei den kommenden Sony Titeln nicht wieder so einen Grafik Downgrade wie bei TLOU2... Was man da auf Youtube sieht ist ganz klare Kundenverarsche. Das Endprodukt hätte tatsächlich auch auf der Switch laufen können. Lol

  42. Kasak sagt:

    langsam wirst du laecherlich

  43. areX29 sagt:

    Netter Artikel. Ich selbst habe von jedem Hersteller Konsolen. Manche habe ich auch
    wieder verkauft. Jeder hat einen anderen Geschmack und sollte das kaufen, woran er Spaß hat. Ich persönlich kann z. B. nichts mit Halo anfangen, ist es deshalb schlecht? Nein! Ich freue mich für jeden der daran seine Freude hat. Und es ist gut, dass wir verschiedene Konsolen haben. Konkurrenz belebt den Markt!

  44. Kasak sagt:

    streichelt dir der gute z dir dafuer den kopf

  45. DarkSashMan92 sagt:

    Nintendo Master Race

  46. Eloy29 sagt:

    Warum diskutiert ihr hier eigentlich mit einen grünen Frosch der sich zufällig gestern Nacht angemeldet hat, um zu provozieren?

  47. Knoblauch1985 sagt:

    @Kasak

    Mach das gleiche wie bei bad boys 2...wuuuuhhhssaaaa. 😉
    Ignorieren, nicht drauf eingehen.
    Es gibt 3 kleine Gründe warum Menschen haten und mobben.
    1. Sie hätten gern etwas was sie nicht haben.
    2.Wären gern jemand der sie nicht sind.
    3.Sie sind unsicher mit sich selbst.
    Solche Menschen sollten dich daran erinnern wie gut es dir eigentlich geht. 😉

  48. Yago sagt:

    @Kasak

    geh doch nicht drauf ein.

    Lass die Deppen reden.

  49. mic46 sagt:

    PS-FangirI,

    hast wohl auch gerade mit einem Downgrad in deinem Hirn zu kämpfen.
    Gute Besserung

  50. Pro27 sagt:

    Das wird der Hammer wenn die ps5 endlich am Markt ist.
    Hab ja gehört das Halo eigentlich der Ring nur so konzipiert wurde um die Level zu begrenzen naja wegen der geringen Leistungskraft aufgrund der enormen hitzeenrwicklung...
    I'm Kreis laufen wird den meisten die das Spielen eh nicht auffallen...
    Und auf einer anderen Seite hab ich gelesen und das muss auch stimmen weil gamefaker hört sich schon so seriös an das tencent ms kaufen will sobald die neue Box gefloppt ist und sie die sparte ausgliedern.
    Ms konzentriert sich nur mehr auf den game pass... Konsolen sind ihnen egal... LOL

1 2 3 4 5 14