Observer System Redux: Rutger Hauer spricht im Tribut-Video über seine Rolle

Kommentare (9)

Wenige Wochen vor dem offiziellen Release stellten die Entwickler von Bloober Team ein neues Video zu "Observer System Redux" bereit. In diesem spricht der 2019 verstorbene Schauspieler Rutger Hauer über seine Rolle als Dan Lazarski.

Observer System Redux: Rutger Hauer spricht im Tribut-Video über seine Rolle
"Observer System Redux" gehört zu den Launch-Titeln der neuen Konsolen.

Zu den europäischen Launch-Titeln der PlayStation 5 beziehungsweise der Xbox Series X/S gehört unter anderem „Observer System Redux“.

Bei „Observer System Redux“ haben wir es mit einer technisch wie inhaltlich überarbeiteten Version des 2017 veröffentlichten Thrillers „Observer“ zu tun. Wenige Wochen vor dem Release der Next-Generation-Umsetzung stellten die Entwickler von Bloober Team ein weiteres Video bereit, mit dem dem 2019 in den Niederlanden verstorbenen Schauspieler Rutger Hauer Tribut gezollt wird.

Rutger Hauer schlüpft in die Rolle von Dan Lazarski

Im frisch veröffentlichten Video spricht Rutger Hauer, der in „Observer“ den Protagonisten Dan Lazarski vertont, ausführlich über eine seiner letzten Rollen. „Observer System Redux“ umfasst neben der Kampagne des Originals frische Story-Inhalte, die laut den Entwicklern von Bloober Team für eine rund 20 Prozent längere Spielzeit sorgen werden.

Zum Thema: Observer System Redux: Die Next-Gen-Umsetzung im kommentierten Video präsentiert

„Der neue Inhalt der Geschichte ermöglicht es dem Spieler, einige zusätzliche Untersuchungen in Angriff zu nehmen. Sie prägen die Spielwelt. Wir möchten, dass der Spieler die harte Realität und die beunruhigenden Gedanken besser versteht, mit denen Observer wie Dan Lazarski täglich arbeiten müssen. Wir freuen uns, den Spielern ein neues Erlebnis bieten zu können“, heißt es zu den neuen Inhalten.

Update: Ab sofort steht der zweite Teil des Interviews bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DevilDante sagt:

    Rutger <3
    R.i.p

  2. big ed@w sagt:

    Wenn du mit deinen Augen sehen könntest,
    was ich mit deinen Augen gesehen habe.

  3. xjohndoex86 sagt:

    Da bekommt man 'ne Gänsehaut. Rutger, die Legende.

    Zum Spiel ist allerdings zu sagen, dass es ohnehin viele Längen und unnütze Passagen hatte. Nochmal 20% länger dürfte es keinen Gefallen tun.

  4. vangus sagt:

    Wer nichts gegen narrative Erkundungsspiele hat, muss sich dieses Spiel unbedingt holen für die PS5. Es ist nicht nur wegen Rutger Hauer das Blade Runner der Videospiele, es ist atmosphärisch extrem stimmungsvoll und die Story ist ein Mindfuck, so stark wie Soma...

    Für mich eines der besten Spiele der Generation...

  5. S85 sagt:

    Ich werde es mir für die PS5 holen, nachdem ich es aus Zeitgründen auf der PS4 nicht fertig spielen konnte und ich irgendwann zu sehr aus dem Geschehen heraus war. Zwar wollte ich es definitiv nochmal von vorne beginnen ... aber als dann die Ankündigung für die PS5 kam habe ich entschieden zu warten. Freue mich daher auf den Release ... ich feierte zudem auch SOMA.

  6. ZaYn_BolT sagt:

    @soma ging mir genauso.
    Soma habe ich auch , aber leider auch nie gespielt...zuviele Spiele und sehr wenig Zeit.

  7. ZaYn_BolT sagt:

    lol muss über mich selbst schmunzeln. Bin noch im Halbschlaf.
    meinte damit @s85

  8. ras sagt:

    Ha Rutger Hauer:)
    Den ersten Film den ich mit ihm gesehen habe war Split Second:D
    90er Free TV he he he:D

  9. klüngelkönig sagt:

    Werde es mir auf der 5 gönnen! Die synchronisation hört sich echt cool an. Hoffe ich kriege es ohne Untertitel auf die Kette..