PS5: Andere-Ordner füllt sich schnell – PS4-Spiele offenbar der Auslöser

Kommentare (19)

Der "Andere"-Ordner auf der PS5 sorgt mitunter dafür, dass sich der verfügbare Speicherplatz der PS5 unerwartet schmälert. Inzwischen kam auch Kotaku zu dem Schluss, dass eine direkte Verbindung mit den abwärtskompatiblen Spielen hergestellt werden kann.

PS5: Andere-Ordner füllt sich schnell – PS4-Spiele offenbar der Auslöser
Nach einem kommenden Software-Update kann der Speicher der PS5 erweitert werden.

In der Speicherverwaltung der PS5 befinden sich verschiedene Ordner. Dazu zählen „Spiele und Apps“, „Mediengalerie“, „Gespeicherte Daten“ und „Andere“. Während die zuerst genannten Ordner selbsterklärend sind, sorgte „Andere“ – oder in der englischen Sprache „Others“ – seit dem Release der PS5 für Fragen und Spekulationen.

Sony schreibt lediglich: „Dieser Speicherplatz ist für Systemdaten reserviert, die für das ordnungsgemäße Funktionieren von Spielen und Anwendungen benötigt werden. Die Menge des reservierten Speicherplatzes hängt davon ab, wie eure Konsole verwendet wird.“

PS4-Spiele füllen den Andere-Ordner

Im Zuge einiger Experimente nahm sich Kotaku der Thematik an und kam zu mehreren Ergebnissen: Einerseits variiert die Größe des „Andere“-Ordners auf den verschiedenen Konsolen. Und auf der anderen Seite wurde deutlich, dass der Füllstand mit der Nutzung von PS4-Spielen in Verbindung gebracht werden kann.

„Um die Dinge zu quantifizieren, scheinen PS4-Spiele zwischen 15 und 25 Prozent zusätzlichen Speicherplatz in Other zu benötigen“, so Kotaku. Im Fall von „God of War“ kamen zu den 45 GB des Spiels weitere 9 GB im Others-Ordner hinzu. Im Fall von „Doom Eternal“ waren es zusätzlich 12 GB.

„Das Löschen oder erneute Herunterladen von PS5-Spielen hatte nicht die gleichen Auswirkungen auf Andere“, so die Publikation weiter. Kurioserweise sorgten die Installationen von „Devil May Cry 5 Special Edition“ und „Sackboy: A Big Adventure“ sogar für eine Reduzierung des in „Andere“ belegten Speichers.

Auslagerung auf externes Laufwerk hilft

Neu ist die Erkenntnis von Kotaku nicht. Schon vor einigen Wochen berichtete beispielsweise PushSquare, dass die Auslagerung der PS4-Spiele auf ein externes Laufwerk dabei behilflich ist, die GB im „Others“-Ordner zu minimieren.

„Durch die Speicherung unserer gesamten PS4-Software auf einer externen HDD konnten wir 90 GB Other-Speicherplatz auf nur 13 GB reduzieren, was wesentlich einfacher zu verwalten ist“, so die Redakteure. Auch kam die Publikation zu dem Schluss, dass die Menge an Videomaterial, das während des Gameplays aufgezeichnet wird, einen Einfluss auf die Größe von „Andere“ hat.

Zum Thema

Zudem solltet ihr überprüfen, ob gerade Spiele oder Updates heruntergeladen werden. Denn temporäre Daten, die noch auf der Konsole installiert werden müssen, können vorübergehend im Bereich „Sonstige“ abgelegt werden, sodass die GB-Zahl während des Herunterladens von Inhalten aufgebläht wird.

Sony hat sich bisher nicht detailliert zur Speicherverwaltung geäußert. Nachdem Kotaku Mitte November in Bezug auf den „Others“-Ordner beim PS5-Hersteller nachhakte, betonte ein Vertreter lediglich, dass man sich damit befasst. Wie viele GB sind bei euch unter „Andere“ abgelegt?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Jok0 sagt:

    Keine anderen Probleme?

  2. Brok sagt:

    "Was wesentlich einfacher zu verwalten ist". Eigentlich ist der große Vorteil einer Konsole das man überhaupt nichts verwalten muss.

    Und so wirklich Sinn kann ich auch nicht darin entdecken Aufwand für eine externe Speicherung aufzuwenden um ein paar GB zu sparen.

  3. Jok0 sagt:

    Ist doch klar das für den ganzrn AK Blödsinn Speicher verbraucht wird.
    Wird Zeit das mal neue Spiele kommen ddie die PS5 auch rechtfertigen.

  4. Noir64Bit sagt:

    Übrigens, mir ist gestern aufgefallen das die Share Funktion im Hintergrund per default nicht nur 15 Minuten Video aufzeichnet, wie die PS4, sondern volle 60 Minuten!
    Bin mir nur noch nicht sicher ob in 4k oder nur Full HD?
    Das frisst letztlich auch Speicher.

  5. Jok0 sagt:

    Wird der Ordner denn kleiner wenn man die PS4 Games wieder löscht? Dann wäre das doch auch kein Problem oder sehe ich das falsch?

  6. Jok0 sagt:

    @Noir64Bit

    Das kann man in den Einstellungen auf 15 Sekunden begrenzen

  7. Jok0 sagt:

    Sollte man vllt auch wenn man das eh nicht nutzt.
    Man kann ziemlich viel einstellen...viele haben das wohl noch nicht gesehen.

  8. CBandicoot sagt:

    @Noir64Bit
    wie Jok0 sagt, nicht nur begrenzen sonder auch einstellen ob es 4k aufnimmt oder nicht.

  9. Christian1_9_7_8 sagt:

    Selbst jede Trophäe wird mit einem kleinen Video hinterlegt..kann man glücklicherweise deaktivieren..da sammelt sich sonst ganz schön was an

  10. Lox1982 sagt:

    Hab 6 PS5 Spiele drauf darunter COD, dazu noch ca 7 GB an Videos ,Screenshots und auf der Externen ca 30-40 PS4 Spiele , der Ordner ist bei mir 50 Gb ca

  11. Peeta83 sagt:

    das mit dem speicher hätte ich auch sagen können. packt mal TLOS2 in den internen speicher... na da sind dann etliche GB belegt

  12. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Jok0

    Dachte ich mir auch. Unglaublich

  13. OVERLORD sagt:

    Ich habe eine 2TB SSD an meiner PS5, auf diese werden alle ps4 Spiele installiert.

    Somit genug Speicherplatz für PS5 Spiele auf der internen und trotzdem Ladezeiten und Performance+ bei ps4 Titeln.

  14. Zentrakonn sagt:

    Dachte immer das da die add ons rein fallen ,,?

  15. PS4SUCHTI sagt:

    Also wer seine Festplatte von der ps5 mit ps4 games zu müllt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Kauft euch ne externe für die ps4 games.

  16. consoleplayer sagt:

    Ja genau, wer will denn noch die "alten" Schinken wie TLOU2 oder GoT noch spielen? 😉 😉

  17. hgwonline sagt:

    Ich komme auf der PS5 nicht mehr in den Cloud-Speicher und auch ein Upload wird stets mir Fehlermeldung quittiert.

  18. MCRN sagt:

    Spiele gerade „Days gone“. Für die 60 fps allein hat sich die PS5 schon gelohnt. Das spiel sah nie besser aus und lief nie besser.

    Und manche haben hier Ansichten: Das speichern von PS4-Spielen ist „zumüllen“, aha...

  19. hgwonline sagt:

    Muss ich dir recht geben MCRN, die "News" würde nur Sinn machen wenn man selbst mit entfernen des des Spiels von der Festplatte den Others Ordner nicht leerer bekommt, also ein Teil des PS4 Spiels trotz löschen auf der Platte verbleibt, dann hat man schnell ein Problem. Aber so verstehe ich die News jedenfalls nicht...