Resident Evil Village: Frische Screenshots und eine Mitteilung von Producer Fabiano

Kommentare (9)

In Zusammenarbeit mit den Kollegen von IGN veröffentlichte Capcom ein frisches Screenshot-Trio zum kommenden Horror-Abenteuer "Resident Evil Village". Begleitet werden die Schnappschüsse von einem Statement des verantwortlichen Produzenten Peter Fabiano.

Resident Evil Village: Frische Screenshots und eine Mitteilung von Producer Fabiano
"Resident Evil Village" erscheint 2021.

Zu den nächsten großen Titeln des japanischen Publishers Capcom gehört neben dem Switch-exklusiven „Monster Hunter Rise“ sicherlich das Horror-Abenteuer „Resident Evil: Village“.

In Zusammenarbeit mit den englischsprachigen Kollegen von IGN veröffentlichte Capcom drei frische Screenshots zum potenziellen Grusel-Hit. Diese stehen in unserer Galerie zur Ansicht bereit und ermöglichen euch einen Blick auf die Schrecken, die in der Welt von „Resident Evil: Village“ auf unerschrockene Spieler warten. Begleitet werden die Schnappschüsse von einem Statement des verantwortlichen Produzenten Peter Fabiano.

Neue Technologien ermöglichen bisher ungekannte Schrecken

„Wir freuen uns sehr, dass die Fans Resident Evil Village im Jahr 2021 erleben können“, sagte Fabiano. „Wir glauben, dass es eine Ansammlung der besten Elemente der Resident Evil-Spiele der letzten 25 Jahre ist – mit allem, was Fans an actiongeladenem Survival-Horror und neuen Überraschungen lieben. Natürlich gibt es auch viele Rätsel zu lösen und Mysterien zu entschlüsseln.“

Zum Thema: Resident Evil Village: Alterseinstufung aufgetaucht – Release in wenigen Monaten?

Fabiano führte aus: „Wir hoffen, dass die Fans es genießen werden, das verlassene, schneebedeckte Dorf zu erkunden, in dem Resident Evil Village stattfindet und in dem neue Feinde auf sie warten. Die Spieler werden wieder die Kontrolle über Ethan Winters übernehmen und mehr von der Geschichte erfahren, die in Resident Evil 7 Biohazard in Gang gesetzt wurde. Neue Technologien ermöglichen es uns, die Spieler auf eine Weise in das Spiel eintauchen zu lassen, die wir vorher nicht erreichen konnten. Wir hoffen, dass dies das bisher pulsierendste Resident Evil-Spiel sein wird. “

„Resident Evil: Village“ erscheint 2021 für den PC, die Xbox Series X/S und natürlich die PlayStation 5.

Quelle: IGN

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 90ziger sagt:

    Der letzte Screenshot bzw der Wolfsmensch hat was von Bloodbourne 😀 Bin mega gespannt. Bin da offen für alles und für neues sowieso.

  2. Saowart sagt:

    LOL, ich dachte das letzte Bild soll ein Stachelschwein oder eine Ratte darstellen. xDDD

  3. xjohndoex86 sagt:

    Das hat doch nichts mit Resi zu tun! .... Most Wanted 2021 🙂

  4. Saowart sagt:

    Ach, was ist schon ein RICHTIGER Resident Evil Teil? >u>

  5. Dodger sagt:

    Ich denke, dass ich mit dem Setting mehr anfangen kann als beim 7. Teil. Obwohl ich die Ego Perspektive trotzdem nicht mag. Aber in dem Fall würde ich eine Ausnahme machen 🙂

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    Warum nicht gleich das Spiel in "The Village" umbenennen? Ach ne, das funktioniert nicht so richtig, Chris hat sich dort hin verlaufen, bleiben wir doch lieber bei Resi. XD

  7. TGameR sagt:

    Doch keine PS4 Version?

  8. flikflak sagt:

    Damit wir solch einen Mist wie bei Cyberpunk erleben? Außerdem war nie eine Ps4 oder X1 Version geplant.

  9. TGameR sagt:

    Es gab Statements und Hinweise auf eine Ps4-Version. Zudem kann man Resident Evil nicht mit einem Cyberpunk Open-World Spiel vergleichen. Sogar Spider Man Miles Morales macht es vor, dass es auch auf der 4er richtig super sein kann. Und das ist sogar Open World .. 😉