Metacritic: Die 10 schlechtesten Spiele des Jahres 2020

Metacritic hat einmal mehr die 10 schlechtesten Spiele des Jahres zusammengefasst. Welche Spiele haben die Kritiker in diesem Jahr am negativsten bewertet?

Metacritic: Die 10 schlechtesten Spiele des Jahres 2020

Das Jahr 2020 war ein bewegendes Jahr, in dem die Welt von einer Pandemie in eine Schockstarre versetzt wurde und auch die Spieleindustrie hatte ihre Höhen und Tiefen zu überstehen. Während die Branche wirtschaftlich von Lockdowns profitierte und bereits im ersten Halbjahr Rekordumsätze einfahren konnte, war die zweite Jahreshälfte von Verschiebungen, unfertigen Veröffentlichungen und Problemen geplagt.

Die Publisher und Entwicklerstudios mussten ihre Arbeitsprozesse umstellen und zum Teil Home Office ermöglichen, was bei dem einen Unternehmen fantastisch funktionierte und bei einem anderen komplett schiefging. So erreichten uns zum Ende des Jahres nur wenige Blockbuster-Titel, die dem entsprechenden Hype auch vollkommen gerecht werden konnten. Aus Japan war seit dem Frühjahr so gut wie nichts mehr zu hören und so mancher großer Titel der neuen Konsolen lässt etwas länger auf sich warten, als die Spieler gehofft hatten.

In die Kritik geraten

Nichtsdestotrotz hatte die Fachpresse auch in diesem Jahr mehr als genug Arbeit und konnte die weiterhin zahlreichen Veröffentlichungen in aller Ruhe testen. Und da Traditionen nicht gebrochen werden sollten, hat Metacritic einmal mehr die 10 schlechtesten Spiele des Jahres zusammengefasst, wenn man den Wertungsschnitt der Kritiker beachtet. Folgende Spiele haben es in die Rangliste geschafft:

  1. Tiny Racer (Switch) – 29/100
  2. XIII Remake (Xbox One) – 32/100
  3. Dawn of Fear (PS4) – 33/100
  4. Fast & Furious Crossroads (PC) – 34/100
  5. Arc of Alchemists (Switch) – 36/100
  6. Remothered: Broken Porcelain (PC) – 39/100
  7. Tamarin (PS4) . 40/100
  8. Street Power Soccer (PS4) – 41/100
  9. Gleamlight (Switch) – 42/100
  10. The Elder Scrolls: Blades (Switch) – 42/100

Aus dem Vorjahr: Metacritic – Die 10 schlechtesten Spiele des Jahres 2019

Einige namhafte Marken und auch Entwicklerstudios verstecken sich hinter diesen Worst 10. Die Konsolenfassung des Bethesda-Rollenspiels „The Elder Scrolls: Blades“ hatte mit enormen Problemen zu kämpfen, während die Mobile-Versionen ganz ordentlich ankamen. Für „Fast & Furious Crossroads“ waren wiederum die Slightly Mad Studios verantwortlich, die in der Vergangenheit unter anderem „Project CARS“ und „Need for Speed: Shift“ entwickelt hatten. Auch hinter dem „XIII Remake“ stand mit Microids ein renommiertes Studio, welches am Ende die Covid-19-Pandemie als Ursache für die Probleme des Spiels verantwortlich machte.

Quelle: Metacritic

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Need for Speed Unbound

PS5-Spieler sind überwiegend zufrieden

Assassin’s Creed Mirage

Erscheint nach Verzögerungen erst im August 2023 - Gerücht

Hideo Kojima

Startet mit mysteriösen Logos "eine neue Reise"

The Callisto Protocol

Tests und Wertungen in der Übersicht

Monster Hunter Rise

Offiziell mit einem Trailer für PS4 & PS5 angekündigt

The Callisto Protocol im Test

So eklig, dass es schön ist

The Last of Us TV-Serie

11 Serienposter zeigen Schauspieler und ihre Rollen

The Witcher Remake

Erst nach Polaris - Release noch mehrere Jahre entfernt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

SchatziSchmatzi

SchatziSchmatzi

25. Dezember 2020 um 10:19 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

25. Dezember 2020 um 10:57 Uhr
Pipi_aus_dem_Popo

Pipi_aus_dem_Popo

25. Dezember 2020 um 11:38 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

25. Dezember 2020 um 11:43 Uhr
DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

25. Dezember 2020 um 12:00 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

25. Dezember 2020 um 12:32 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

25. Dezember 2020 um 16:38 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

25. Dezember 2020 um 17:22 Uhr
Zockerfreak

Zockerfreak

25. Dezember 2020 um 19:10 Uhr
Zockerfreak

Zockerfreak

25. Dezember 2020 um 20:44 Uhr
ABWEHRBOLLWERK

ABWEHRBOLLWERK

29. Dezember 2020 um 10:27 Uhr