Killzone: Offizielle Webseite vom Netz genommen – das Aus für die Reihe?

Kommentare (160)

Die Webseite der Ego-Shooter-Reihe "Killzone" ist nicht mehr verfügbar. Solltet ihr diese aufrufen, seht ihr eine kurze Nachricht des Entwicklers und werdet auf playstation.com weitergeleitet. Damit rückt ein Comeback des Franchises in weite Ferne.

Killzone: Offizielle Webseite vom Netz genommen – das Aus für die Reihe?
Ob das "Killzone"-Franchise jemals wiederbelebt wird, steht in den Sternen.

Guerilla Games gab bekannt, dass die offizielle Webseite der Ego-Shooter-Reihe „Killzone“ in den Ruhestand geschickt wurde. Wenn ihr die Seite aufrufen möchtet, bekommt ihr diesbezüglich eine Nachricht des Entwicklers zu lesen. In Zukunft werdet ihr direkt zu playstation.com weitergeleitet.

Diese Maßnahme hat keinen Einfluss auf die verschiedenen Online-Modi, Spielerstatistiken und bestehende Ranglisten in den Ablegern „Mercenary“ und „Shadowfall“. Allerdings ist es im letztgenannten Titel ab sofort nicht mehr möglich, einen eigenen Clan zu erstellen oder einen bereits vorhandenen zu bearbeiten. Dafür entschuldigen sich die Verantwortlichen bei den Spielern. Im Anschluss bedanken sie sich für die jahrelange Unterstützung und die Begeisterung der Fans.

Die „Killzone“-Reihe wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Während der erste Teil für die PS2 veröffentlicht wurde, erschienen die nächsten beiden Ableger für die PS3. Für die Handheld-Konsolen PSP und PS Vita sind zwei Spin-Offs mit den Namen „Liberation“ und „Mercenary“ verfügbar. Der vierte und letzte Teil der Reihe mit der Bezeichnung „Shadow Fall“ gehörte sogar zum Launch-Lineup der PS4.

Weil die letzte Veröffentlichung bereits über sieben Jahre her ist und nun auch noch die Webseite offline gestellt wurde, stehen die Chancen auf ein Comeback der Reihe ziemlich schlecht. Zwar bedeutet die Abschaltung einer Internetseite nicht unbedingt, dass eine Reihe für tot erklärt wird, doch mit einem neuen Ableger ist in naher Zukunft definitiv nicht zu rechnen.

Ein kommerzieller Erfolg

„Killzone“ wurde seinerzeit als „Halo“-Killer betitelt und stieg zu einem kommerziellen Erfolg auf. Die drei veröffentlichten Nachfolger schlossen sich dem an, wobei der PS4-Ableger leider etwas unter den Erwartungen der Spieler geblieben ist.

Erst vor einem Monat berichteten wir darüber, dass ihr keinen neuen Ableger der beliebten Reihe erwarten solltet. Auf der neuen Sony-Webseite wird bei der Vorstellung von Guerilla Games lediglich auf das „Horizon“-Franchise hingewiesen, während „Killzone“ nicht einmal erwähnt wird.

Zum Thema

Momentan ist Guerilla Games ohnehin voll und ganz mit der Entwicklung von „Horizon Forbidden West“ beschäftigt. Dieser Titel wird sowohl für die PS4 als auch die PS5 entwickelt und soll in der zweiten Hälfte des aktuellen Jahres auf den Markt kommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Hoffe nicht. Ich fand Shadow Fall nicht schlecht dass Setting und die Grafik waren bombastisch.
    Jetzt wäre die größte Baustelle für den nächsten Teil (wenn es einen überhaupt geben wird) einen anständigen Multiplayer zu schaffen. Sony könnte doch ein Studio kaufen das auf Multiplayer spezialisiert ist oder es extern in Kollaboration entwickeln lassen. Bungie wäre super aber vermutlich schwer zu realisieren.

  2. galadhrim05 sagt:

    Waere sehr schade

  3. Saleen sagt:

    Ey....
    Sony....
    Macht keinen Blödsinn!

  4. Starfish_Prime sagt:

    Der MP war seinerzeit klasse und anderen Genrevertretern(PS) voraus.

  5. Natchios sagt:

    @saleen
    sony macht viel blödsinn.
    die haben auch drive club abgesägt, was viel potenzial hatte und optisch mit zum besten gehörte.

  6. Gaia81 sagt:

    Sowaa heisst meist nichts gutes

  7. Sandraklaus1 sagt:

    Also ist es doch wahrscheinlich das, dass zweite Guerilla Team an einer Socom Rückkehr arbeitet

  8. SchatziSchmatzi sagt:

    Das ist ein Tritt ins Knie!
    Tja, GG ihr könnt mich mal ganz doll am Allerwertesten... Ihr habt mit Teil 3 einem Cliffhanger die Fans verärgert und mit dem dem versprochenen Finale stattdessen Shadow Falls ins Boot gebracht, der vor allem von der Story her unlogisch erscheint. Mit einem Stinkeginger bedanke ich mich für eure Entscheidung und werde nie wieder Geld in eure Ärs... investieren.

  9. ResidentDiebels sagt:

    Vielleicht auch nur einfach ein Schachzug, um zu sehen wie die Leute reagieren.

    Killzone ist mit sicherheit nicht tot. Würde mich nicht wundern wenn GG zum ende des PS5 Zyklus ein neues Killzone bringt was Grafisch alles wegbombt.

  10. Der Coon sagt:

    Skandal! 1-3 waren mit die besten Shooter aller Zeiten. Den ersten Teil werde ich nie vergessen

  11. AloytheHunter sagt:

    Vielleicht arbeiten sie gerade an einer neuen Webseite! 😀

    (Ich weiss dass ist bescheuert was ich sage aber man darf doch noch hoffen!)

  12. Bulllit sagt:

    Die sollen mal die killzone 2 und 3 auf der PS5 remastern. Am besten dann auch teil 1 als remake

  13. daywalker2609 sagt:

    Würde mich halt nicht wundern durch Shadow FaIL. Dazu dann mit Horizon einfach eine Marke etabliert die heute viel besser funktioniert.
    Dennoch würde ich mir ein Remake des ersten Teils in moderner Grafik mit MP sehr wünschen.

  14. Squall Leonhart sagt:

    Ich wette Bungie würde ein klasse Killzone entwickeln können. Hoffen tue ich es 🙂

  15. lllPaladinlll sagt:

    Der Erste war geil, der letzte enttäuschend. RIP

  16. Buzz1991 sagt:

    Ist sicher nicht der Tod der Reihe, aber momentan genießen wohl Horizon und eine zweite Marke Vorrang. So sehr ich ein Shadow Fall 2 gerne sehen möchte, Killzone kam jetzt auf 3 stationären und 2 mobilen Konsolen heraus. Vielleicht setzt Killzone nun wirklich eine ganze Generation aus und kehrt zur PS6 zurück.

  17. Schtarek sagt:

    Ich hoffe dass Schluss ist. Guerilla darf sich gerne um andere Projekte kümmern

  18. VincentV sagt:

    Eine Reihe kann auch mal enden. Daran ist nichts verwerflich.

  19. Seven Eleven sagt:

    Wäre eigentlich Pflicht gewesen zum Release der 5er einen neuen Teil zu droppen.

  20. consoleplayer sagt:

    Ein eigener FP-Shooter wäre im Angebot von Sony gut und wichtig.

  21. big ed@w sagt:

    Die haben alle Hände voll zu tun mit Horizon,
    und wenn parallel bereits an einem zweiten Titel gearbeitet wird(der garantiert nicht Killzone ist),
    dann ist ein weiteres Killzone vor 2025 nicht realistisch u wenn zwischen 2 Teilen mind. 12 Jahre liegen kann man sich ein paar Jahre inaktive,nutzlose Webseite auch sparen.

  22. AloytheHunter sagt:

    @VincentV

    "Eine Reihe kann auch mal enden. Daran ist nichts verwerflich."

    Sag dass mal zu Microsoft. xD

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @VincentV
    Ja, wenn sie mal zum Ende gebracht werden würde, ist aber nie passiert dank ihrer Ideenlosigkeit. Wieder eine Reihe, die sich totgefahren hat. GG hat mein Vertrauen in diese Marke zerstört, weswegen ich keines ihrer zukünftigen Projekte noch unterstützen werde. Das Vertrauen de Gans zu zerstören können sie anscheinend besser als eine Reihe zu Ende zu bringen.

  24. keepitcool sagt:

    @consoeplayer
    Resistance:-)...Aber wo soll Insomniac die Zeit nehmen neben Ratchet&Clank und Spiderman auch noch ein neues Resistance aus dem Ärmel schütteln...Wird zeit das Sony ein Studio übernimmt das sich vorrangig um Ego-Shooter kümmert damit man langfrsitig wieder was ins Rennen schicken das mit Halo und/oder Gears konkurriert...Bungie wäre doch was^^...

  25. Mr Eistee sagt:

    @AloytheHunter

    Ich würde eher Nintendo sagen, die ziehen ihre spielereihen schon seit den 80er mit.^^

  26. casey sagt:

    Neeeinnnn ernsthaft? Wer wettet mit mir das ich bei Domain anrufe und mich ausheule?

    Das wäre echt kake... killzone war meeeeeega

  27. AloytheHunter sagt:

    @Mr Eistee

    Bei Nintendo ist es was anderes, die machen keine endlose Spielereihen. Die haben nur endlose Charaktere xD

    Nehmen wir Mario z.B

    Da gibt es Spiele wie Mario Sunshine, Mario Galaxy oder Paper Mario. Sind zwar alles Spiele wo der Mario dabei ist aber dafür alle unterschiedlich und abwechslungsreich sind.

    Ich hoffe du weisst worauf ich hinaus will.

  28. AloytheHunter sagt:

    @casey

    Ich würde ja gerne wetten aber woher hast du deren Nummer? xD

  29. signature88 sagt:

    @VincentV

    Würde FF auch mal gut tun, nur da würdest du wohl anders reagieren.

  30. Squall Leonhart sagt:

    Jetzt geht es wieder los 😀
    Diskussion über FF in 3,2,1...

  31. DeadPlanet sagt:

    @Na.ziture88

    Sei mal nicht immer so ein ekliger Kommentarpartner du Grüffelo Liebhaber.

    Jedes mal machst du Vincent doof von der Seite an.

    Wenn du wüsstest das deine Mutter dir immer in den Frühstückskakao gespuckt hat, dann wärst du wohl anders geworden.

    Ganz klar

  32. Bodom76 sagt:

    Killzone war klasse ..würde lieber auf Horizon verzichten. .

  33. Attack sagt:

    Killzone 1 damals auf der PS2 online, gute Zeiten.

  34. luckY82 sagt:

    Von mir aus kann es abgeschafft werden, hat mir nie sonderlich zugesagt und auch keines zu Ende gespielt.

    Tut mir leid für diejenigen, die daran Freude hatten.

  35. VincentV sagt:

    @Signature

    Nein. Ich hab ja dann noch Kingdom Hearts :p
    Aber wie ich sehe bist du immernoch gut im Wörter in den Mund legen. Trainier weiter. Dann wirst du der beste.

  36. redeye4 sagt:

    @signature88
    Naja, dein Gehirn ist auch offline und es tut dir auch nicht gut, also von dem her...

  37. FCKfanKidz sagt:

    Ich habe Killzone geliebt. Ein Remake wäre super

  38. Squall Leonhart sagt:

    @signature
    Final Fantasy ist was komplett anderes. Jedes Spiel ist eine eigene Welt im FF Universum. Uncharted finde ich z.B. mit dem Ende gut abgeschlossen da wäre ein weiterer Teil zu viel.
    Aber FF darf nicht aufhören.

  39. signature88 sagt:

    FF muss aufhören da es nur noch Müll ist.
    Cool wie du ne Diskussion ankündigt und dann selber einspringst:D

    @redeier: Lern Grammatik.

    @Dead: Ja... hol dir Corona... wäre das Beste, ganz klar.
    @Vicki: Ich lerne ja auch von den Besten 😉

  40. signature88 sagt:

    Off Topic:
    SE ist richtig kacke

  41. redeye4 sagt:

    @signature88
    Lern lesen. Du bist richtig kacke, stimmt.

  42. Argonar sagt:

    Gegenfrage, ist FF nicht schon lange tot? Alles nach FFX, was kein Remake war, könnte auch genausogut SE proudly presents it's next AAA RPG heißen 😉

    Ich hätts ja lieber gesehen wenn die generischen WW1, WW2 Shooter verschwinden. Mal im Ernst, wie oft kann man das exakt gleiche Setting mit dem exakt gleichen Gameplay verwursten?

  43. Bezumcker sagt:

    Wen seine Mutti rotzt der Frucht ihrer Lenden in den Kinderkaffee?Ganz schwerer Tobak hier.

  44. Saleen sagt:

    Enix müsste nur ein Machwerk wie Teil 7 Droppen und schon sieht die Welt wieder in Ordnung aus 😀

  45. Yago sagt:

    @Argonar

    Wie gut das ja alles Geschmackssache ist.

  46. Yago sagt:

    @signature88

    Dir muss ja FF nicht gefallen aber es ist halt Geschmackssache und jeder hat dazu andere Ansichten.

    Da muss du doch nicht immer Sticheln, einfach mal akzeptieren und gut ist.

  47. Endverbraucher sagt:

    Killzone war eine gute Shooterreihe die sich aber auserzählt. Die Grundthematik mit dem Nationalsozialismus der Helghast war wirklich spannend, aber in der heutigen Zeit (Blacklivesmatters) auch einfach nicht mehr passend. Vor allem war shadowfall ne nette Kampagne, aber über nett kommt es nicht hinaus. GG soll sich auf die neue Marke konzentrieren und natürlich auf Horizon.

  48. Blaakuss sagt:

    Harter Schlag....Ich verbinde viel mit Killzone. Der Serie verdanke ich unter anderem einiger meiner besten Videospieljahre.
    Dreckig, politisch, rassistisch, düster. War hinter der Fassade schon tiefgründiger als manch anderer Shooter

  49. consoleplayer sagt:

    So ist das mit den Spielereihen. Manchen gefallen sie auch nach langer Zeit noch, andere wollen sie beenden. Kein Grund zu sticheln. 🙂

  50. WingChun sagt:

    Multiplayer braucht eh keiner
    Killzone war einfach ein total grafisches und auch technisches Desaster,dann noch Multiplayer drin,dann kann das schon nichts werden.
    Die sollen sich voll und ganz auf Horizon konzentrieren,das ist wenigstens ein Meilenstein,ohne MP Müll.

1 2 3 4