Killzone: Offizielle Webseite vom Netz genommen – das Aus für die Reihe?

Kommentare (160)

Die Webseite der Ego-Shooter-Reihe "Killzone" ist nicht mehr verfügbar. Solltet ihr diese aufrufen, seht ihr eine kurze Nachricht des Entwicklers und werdet auf playstation.com weitergeleitet. Damit rückt ein Comeback des Franchises in weite Ferne.

Killzone: Offizielle Webseite vom Netz genommen – das Aus für die Reihe?
Ob das "Killzone"-Franchise jemals wiederbelebt wird, steht in den Sternen.

Guerilla Games gab bekannt, dass die offizielle Webseite der Ego-Shooter-Reihe „Killzone“ in den Ruhestand geschickt wurde. Wenn ihr die Seite aufrufen möchtet, bekommt ihr diesbezüglich eine Nachricht des Entwicklers zu lesen. In Zukunft werdet ihr direkt zu playstation.com weitergeleitet.

Diese Maßnahme hat keinen Einfluss auf die verschiedenen Online-Modi, Spielerstatistiken und bestehende Ranglisten in den Ablegern „Mercenary“ und „Shadowfall“. Allerdings ist es im letztgenannten Titel ab sofort nicht mehr möglich, einen eigenen Clan zu erstellen oder einen bereits vorhandenen zu bearbeiten. Dafür entschuldigen sich die Verantwortlichen bei den Spielern. Im Anschluss bedanken sie sich für die jahrelange Unterstützung und die Begeisterung der Fans.

Die „Killzone“-Reihe wurde im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Während der erste Teil für die PS2 veröffentlicht wurde, erschienen die nächsten beiden Ableger für die PS3. Für die Handheld-Konsolen PSP und PS Vita sind zwei Spin-Offs mit den Namen „Liberation“ und „Mercenary“ verfügbar. Der vierte und letzte Teil der Reihe mit der Bezeichnung „Shadow Fall“ gehörte sogar zum Launch-Lineup der PS4.

Weil die letzte Veröffentlichung bereits über sieben Jahre her ist und nun auch noch die Webseite offline gestellt wurde, stehen die Chancen auf ein Comeback der Reihe ziemlich schlecht. Zwar bedeutet die Abschaltung einer Internetseite nicht unbedingt, dass eine Reihe für tot erklärt wird, doch mit einem neuen Ableger ist in naher Zukunft definitiv nicht zu rechnen.

Ein kommerzieller Erfolg

„Killzone“ wurde seinerzeit als „Halo“-Killer betitelt und stieg zu einem kommerziellen Erfolg auf. Die drei veröffentlichten Nachfolger schlossen sich dem an, wobei der PS4-Ableger leider etwas unter den Erwartungen der Spieler geblieben ist.

Erst vor einem Monat berichteten wir darüber, dass ihr keinen neuen Ableger der beliebten Reihe erwarten solltet. Auf der neuen Sony-Webseite wird bei der Vorstellung von Guerilla Games lediglich auf das „Horizon“-Franchise hingewiesen, während „Killzone“ nicht einmal erwähnt wird.

Zum Thema

Momentan ist Guerilla Games ohnehin voll und ganz mit der Entwicklung von „Horizon Forbidden West“ beschäftigt. Dieser Titel wird sowohl für die PS4 als auch die PS5 entwickelt und soll in der zweiten Hälfte des aktuellen Jahres auf den Markt kommen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Eloy29 sagt:

    Puhhhh das ist für mich eine ganz schlechte Entscheidung. Warum hat sich GG so viele MP Experten zu sich geholt?

    Die von Battlefield, COD alles reinen FPS Reihen kommen. Was ein guter Shooter wert ist sieht man ja an COD. Eindeutig eine falsche Entscheidung die hier getroffen wurde. Hätte man daraus wieder einen Top Exklusiv SP und MP machen können.

  2. VincentV sagt:

    Wer sagt denn das kein neuer Teil kommt nur weil jetzt die Seite erstmal abgeschaltet wird? Das sind halt alles Spekulationen. Zudem gibt es ja immernoch das Socom Gerücht weswegen ja auch MP Leute angeheuert werden könnten.

  3. RoyceRoyal sagt:

    Oh nein. Damit wäre 2021 instant das miserabelste Jahr in diesem Jahrtausend.
    Abgesehen von den fehlenden Trophylisten für Destiny 2 und Warzone.

  4. Benwick sagt:

    Sehr schade! Das waren für mich einige der Kaufgründe für meine PS3 und PS4, auch wenn Shadowfall eher enttäuschend war. Aber ich denke da hatte Guerilla vermutlich schon den Hauptfokus auf Horizon gerichtet.

    Vielleicht erbarmt sich ja Insomniac und startet einen Reboot der Resistance Reihe. Es wäre schade, wenn Sony ein ganzes Genre auf der PS5 komplett ausklammert, was Eigenentwicklungen angeht.

  5. Icebreaker38 sagt:

    Das ist bitter. Killzone fand ich alle Teile mega. Der Multipler in kkllzone 3, kriegszone, ist legendär.
    Hsu mir ab mit halo. Völlig überbewertet und langweilig. Irgendwie sind alle Teile gleich. Die immer selben Waffen, die gleichen langweiligen aliens. Nur the flood hat es spannender gemacht.
    Nein, killzone find ich da viel spannender. Sollte da echt nichts mehr kommen. Hatte so sehr auf einen neuen Teil auf ps5 gehofft.
    Aber seltsam dass Guerilla games das francise killzone aus ihrer vita genommen hat. Macht keinen Sinn und das hat dass studio doch groß und bekannt gemacht.

  6. signature88 sagt:

    @Yago:
    Ja genau ist Geschmackssache, also akzeptiere das wir es mist finden und komm nicht immer mit pseudo pro Argumenten

  7. Blacknitro sagt:

    Wer weiß villeicht kommt ja noch was ^^

  8. xjohndoex86 sagt:

    Freu mich für Guerilla ja, dass sie auch mit einem neuen Projekt großen Erfolg genießen aber Killzone abzusägen ist schon bitter. War in vielerlei Hinsicht einzigartig. Da auch Titanfall mit Abwesenheit glänzt, kann ich nur hoffen, dass Battlefield weiterhin auf Kampagnen setzt(und ja, ich fand gerade "Nordlys" im letzten Ableger sehr gelungen).

    Dennoch enttäuschend, viel zu lange auf 'nen Nachfolger umsonst gefreut.

  9. proevoirer sagt:

    Gibt zum Glück noch Studios die gute Ego Shooter Erfahrungen anbieten.

  10. Blacknitro sagt:

    @proevoirer welche den 😉

  11. König Ragnar sagt:

    Halo killer na klar

  12. ShotNerd sagt:

    Da ich Killzone Shadow Fall nicht gut fand, kann ich auch auf weitere Teile der Reihe verzichten. Ich hätte lieber ein neues Resistence für die PS5 !

  13. proevoirer sagt:

    @Blacknitro
    Metro z. B oder bald Stalker

  14. redeye4 sagt:

    Ich denke dass dies nicht zwangsläufig bedeutet das es mit Killzone nicht weitergeht. Kann ja wieder in neuer Form online gehen. Man darf nicht immer alles reininterpretieren in sowas.

  15. Yago sagt:

    @signature88

    Dann äußere auch vernünftig Kritik und Sticheln nicht immer gegen andere wie ein 15 jähriger Macho.

  16. consoleplayer sagt:

    proevoirer
    Ich glaube, dass Stalker 2 für die PS5 noch gar nicht angekündigt wurde. Falls es doch kein MS-Exclusive bleiben sollte, ist "bald" trotzdem das falsche Wort.

  17. H-D-M-I sagt:

    Ganz ehrlich bin ich auch froh, dass diese Spielreihe ein Ende gefunden hat bzw. finden wird.
    Dass hier einige schreiben wie "Grafikbombe" usw. ist ja auch richtig. Die Spiele sahen echt gut aus. Aber Grafik ist ja bekanntlich nicht alles. Besonders der letzte Teil, der zwar sehr gut aussah, war mehr schlecht als recht gestrickt.
    Ist ja auch genauso mit anderen Spielen wie UC, GOW oder eventuell später noch TLOUS. Es wird doch nur noch von guter Grafik und etwas Story zusammengehalten. Alles andere macht keinen Spaß mehr und wirkt ausgelutscht.

  18. AgentJamie sagt:

    Mit dem Finale viel versprochen, am Ende alles gebrochen. GG? Nein danke, nie wieder mehr.

  19. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Kein verlust jeden teil fand ich langweilig

  20. Frosch1968 sagt:

    @xjohndoex86
    Soll nich Titanfall 3 dieses Jahr kommen ???

  21. Benwick sagt:

    @ Finger_im_Po_Mexiko
    Das heißt Du hast, obwohl Du den vorhergehenden Teil immer langweilig fandest, trotzdem jedes Mal den nachfolgenden gespielt?

    Da wäre mir dann aber meine Zeit zu schade...

  22. Einradbrot sagt:

    So gute exklusive Shooter fehlen auff der Playsi. RiP Killzone. Schade. Eine Marke weniger.

  23. signature88 sagt:

    Yahoo heul leise bitte

  24. Grinder1979 sagt:

    @signature18
    kannst du es bitte gut sein lassen? bringt doch keinem was.

  25. TemerischerWolf sagt:

    Ich kann mit Ego-Shootern eh kaum noch was anfangen. Die Metro Reihe habe ich früher geliebt und den letzten Teil habe ich maximal 2h angezockt.
    Bei Stalker sieht es ähnlich aus...letzten Killzone Teil habe ich auch nicht beendet.
    Also bitte GG, macht ruhig neue IPs. Finde ich besser. Killzone kann dann vielleicht auf PS6 zurückkehren.

  26. redeye4 sagt:

    @Yago
    Mit seiner Antwort hat er bestätigt das er 15 Jahre oder jünger ist.

  27. redeye4 sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko
    Macht ja auch viel Sinn jeden Teil zu spielen wenn du sie langweilig findest. Geiler Plan. XD

  28. Yago sagt:

    @signature88

    Typischer Kommentar wenn man nicht Argumentieren kann oder sachlich Kritik äußern.

    Starke Leistung

  29. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Man hat hoffnung das der nächste teil vielleicht besser sein aber nada nichts da

  30. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    *sein wird

  31. redeye4 sagt:

    Naja, wenn es nach dem geht, dann müsste man jedes Spiel spielen weil könnte ja gut sein...

  32. Sakai sagt:

    Killzone 2 war cool. Aber Resistance 1 hat mir damals besser gefallen.

  33. proevoirer sagt:

    Ich wünsche Naughty Dogs nächstes Werk wird ein Spiel in der ego Ansicht.

  34. Sakai sagt:

    Ich hoffe nicht. Wäre dann seit langem ein Spiel von ND, welches ich nicht spielen würde.

  35. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Aber Zeit Exklusivität für den PC würde gar keinen Sinn geben, weil Stalker 2 ja direkt in den Gamepass kommt. Von daher denke ich schon dass es irgendwann auch auf die PS5 kommen wird. :3

  36. AloytheHunter sagt:

    @Finger_im_Po_Mexiko

    Dass ergibt keinen Sinn xD

  37. Squall Leonhart sagt:

    Finde es immer so berauschend dass die Diskussionen sich meistens um andere Themen drehen als wie der Artikel selbst hergibt xD

  38. AloytheHunter sagt:

    @Squall Leonhart

    I feel you xD

  39. consoleplayer sagt:

    AloytheHunter
    Ich würde es jedem PS only Gamer wünschen. Laut IGN soll es aber Konsolen-exklusiv sein.

  40. AloytheHunter sagt:

    @consoleplayer

    Neeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiin xD

  41. consoleplayer sagt:

    Wobei ich bei den ganzen "exklusiv" Bezeichnungen den Durchblick etwas verloren habe, was sie alle bedeuten^^

  42. TemerischerWolf sagt:

    @Aloy Ich wette mir dir sogar, dass Stalker 2 auch für PS5 kommt. 😉
    Machmal ist auch Bestandteil der Vereinbarung, dass nichts über andere Versionen gesagt werden darf, weshalb manche dann gerne annehmen es wäre exklusiv und nicht nur zeitexklusiv.

  43. TemerischerWolf sagt:

    @Proevoirer Das ist nun wirklich pervers! ^^ 😉

  44. Yago sagt:

    Blair Witch kam auch auf ps und das wird mit Medium, Stalker usw, auch so sein.

  45. consoleplayer sagt:

    Sagt man in solchen Fällen nicht "zeit-exklusiv"? IGN bezeichnet es als Konsolen-exklusiv.

    Ach, keine Ahnung. Man wird sehen.

  46. klüngelkönig sagt:

    Wenn Shooter dann im Arcade Style Doom oder Wolfenstein. Diese möchtegern realistischen Fps langweilen doch meist mit Einfältigkeit in jeder Hinsicht... Obwohl Killzone zumindest mit wuchtigem Gameplay punkten konnte...

  47. Squall Leonhart sagt:

    Kann sein dass es konsolenexklusiv bleibt und danach nur auf dem PC bleibt. Sowie viele davon ausgehen dass FF7R später nur auf dem PC erscheint Aber konsolenexklusiv für die PlayStation bleibt. Niemand weiß die Vertragsmodalitäten zwischen den Parteien.

  48. Spritzenkarli sagt:

    mit dem Mehrspieler kam der Untergang derReihe ..

  49. redeye4 sagt:

    @Spritzenkarli
    Hä? Also mit dem 1. Teil? Never ever.

  50. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    An AloytheHunter
    Das einzige was hier kein sinn ergibt ist das du mal wieder einen neuen account hast Saowart/Flauschking

1 2 3 4