PS4 & PS5: Spiele-Release der kommenden Woche

Kommentare (14)

In der nächsten Woche dürfen sich PlayStation-Spieler wieder auf Nachschub in Form neuer Games freuen. Ganze fünf neue Titel erscheinen und bieten vor allem RPG-Fans neues Futter.

PS4 & PS5: Spiele-Release der kommenden Woche
In der kommenden Woche dürfen sich PlayStation-Spieler auf sechs neue Games freuen

Diese Woche erschienen gerade einmal zwei neue Videospiele für PlayStation 4 und PlayStation 5. In der kommenden Woche bekommen interessierte Gamer dafür allerdings wieder eine größere Auswahl geboten. Insgesamt erscheinen in den nächsten Tagen fünf brandneue Spiele für Sonys Konsolen. Welche genau, das wollen wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch ansehen.

Speed Limit (PS4)

Release: 16. Februar 2021

Den Anfang nächste Woche macht das Arcade-Game „Speed Limit“, das euch vor allem mit seiner Non-stop-Action in seinen Bann ziehen will. Dabei beginnt alles eigentlich ganz friedlich, nämlich mit einer Zugfahrt. Diese geht jedoch fürchterlich schief, woraufhin ihr euch im Zentrum einer Tour de Force wiederfindet. Das Besondere dabei: Ähnlich wie bereits „God of War“ (2018) ist auch dieser Titel als einziger One-Take inszeniert, es gibt also keinerlei Schnitte.

Damit Spielern nicht langweilig wird, wechselt das Spiel zwischenzeitlich auch immer wieder das Genre. Habt ihr gerade eben noch einen Old-School-2D-Shooter gespielt, klebt die Kamera im nächsten Moment hinter euch, während ihr mit einem mörderischen Tempo eine Straße entlang brettert. Ähnlich wie viele Spiele aus der goldenen Arcade-Ära bietet auch dieser moderne Ableger einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad. Macht euch also bereit, im Spielverlauf oft zu sterben.

Shattered – Tale of the Forgotten King (PS4)

Release: 17. Februar 2021

Apropos sterben: Nur einen Tag später erscheint mit „Shattered – Tale of the Forgotten King“ ein knallhartes Action-RPG, das euch ebenfalls mit seinem knallharten Schwierigkeitsgrad in die Knie zwingen will. Hierbei handelt es sich um einen weiteren Vertreter des in den letzten Jahren sehr populären Soulslike-Genres, weshalb vor allem all jene unter euch, die bereits Spaß mit „Dark Souls“, „Nioh“ und Co. hatten, hier einen Blick riskieren sollten.

Das Spiel läuft mit der Unreal Engine 4 und entführt euch in eine düstere, unerbittliche Welt, die von uralten Göttern regiert wird. Ihr schlüpft in die Rolle des geheimnisvollen Wanderers, der sich auf der Suche nach seinen Erinnerungen befindet. Angeleitet wird er dabei von einem Wesen namens Flüsterer, das immer auf seiner Schulter sitzt. Spielerisch dürft ihr euch auf einen Mix aus Open World-Erkundung und knallharten Bosskämpfen freuen.

Anodyne 2: Return to Dust (PS4, PS5)

Release: 18. Februar 2021

PC-Spieler dürfen sich bereits seit 2019 mit dem Mix aus RPG und Dungeon Crawler beschäftigen, PlayStation-Gamer erhalten hingegen erst jetzt die Chance dazu. Dabei verbindet „Anodyne 2: Return to Dust“ sowohl 2D- als auch 3D-Elemente miteinander. Die Entwickler wollten die filmische Erzählweise moderner 3D-Titel einfangen, diesen jedoch mit klassischen 2D-Abenteuern der Marke „The Legend of Zelda“ vermischen. Die Grafik selbst orientiert sich dabei ebenfalls an liebgewonnenen Klassikern der PS1- und N64-Ära.

Doch worum geht es im Spiel eigentlich? Ihr schlüpft in die Rolle von Nova, einer sogenannten Nano-Reinigerin. Ihre Aufgabe ist es, die Insel New Theland zu erkunden und sich um die erkrankten Bewohner zu kümmern. Vor einiger Zeit infizierte Nano-Staub die Einwohner des Eilands und verzerrt ihre Gefühle und Wünsche, was ihr wieder geradebiegen müsst. Die Insel selbst erkundet ihr dabei als 3D-Welt, doch wenn ihr in die Gedankenwelt der Bewohner eindringt, erkundet ihr diese als 2D-Dungeon. Für Abwechslung dürfte also gesorgt sein.

Fallen Legion Revenants (PS4)

Release: 19. Februar 2021

Mit „Fallen Legion Revenants“ erscheint in der kommende Woche noch ein weiteres Action-RPG, das jedoch einen anderen Fokus setzt. Ihr übernehmt darin abwechselnd die Kontrolle über das ungleiche Duo Lucien und Rowena. Die Welt wurde in Miasma gehüllt und es scheint nur noch einen einzigen sicheren Ort zu geben, das fliegende Schloss Welkin. Lucien stolpert über die dreckigen Geheimnisse des Herrschers dieses Ortes und verbündet sich etwas widerwillig mit der Wiedergängerin (Revenant) Rowena, um den Herrscher Welkins zu stürzen. Ihr übernehmt dabei abwechselnd die Kontrolle über beide Charaktere.

Lucien ist eher schwach auf der Brust und im Kampf nicht sonderlich versiert. Dafür kann er Tränke brauen und schleichend das Schloss erkunden, um dessen Geheimnisse aufzudecken. Rowena ist derweil direkter und stellt sich den Gegnern direkt entgegen. Sie befehligt dabei drei Exemplare (Teammitglieder), die alle andere Stärken und Schwächen haben. Darüber hinaus sollt ihr mit Entscheidungen auch die Story beeinflussen können. Falls ihr mehr über das Spiel wissen möchtet, empfehlen wir euch diesen Beitrag im offiziellen PlayStation Blog. Darüber hinaus ist im PlayStation Store auch eine kostenlose Demo verfügbar, deren Fortschritt ihr ins fertige Spiel übertragen könnt.

Steven Universe – Retter des Lichts (PS4)

Release: 19. Februar 2021

Mit „Steven Universe – Retter des Lichts“ erscheint in den kommenden Tagen auch ein neues Lizenzspiel. Der Titel basiert dabei auf einer Zeichentrickserie von Cartoon Network, die das Game auch selbst vertreiben. In diesem Adventure schließt ihr euch der Gruppe Crystal Gems an, um mit diesen zur ultimativen Mission aufzubrechen: Eine mysteriöse neue Gem hat nämlich eine überaus gefährliche wie mächtige Waffe gestohlen und nur Steve und seine Freunde können das drohende Unheil noch verhindern!

Gameplay-technisch dürft ihr euch hierbei auf einen RPG-Hybrid freuen, der klassische rundenbasierte Kämpfe mit modernen Echtzeitkämpfen kombiniert. Dabei stehen euch für euer Team insgesamt sieben verschiedene Figuren zur Auswahl, die allesamt aus der Cartoon-Vorlage stammen. Ihr müsst dabei geschickt die einzigartigen Fähigkeiten der Charaktere miteinander kombinieren, einige knifflige Rätsel lösen und am Ende natürlich die bösen Schurken besiegen.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele in der kommenden Woche holen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Cult_Society sagt:

    Diese ganzen Ps5 Highlights da weiß man gar nicht was man zuerst spielen soll !

  2. MerowingerXD sagt:

    Dann sei froh das du keine Xbox hast. Da kommt erst Ende des Jahres wieder etwas. Wenn’s nicht wieder verschoben wird.

  3. MartinDrake sagt:

    Februar, Pandemie, Konsolenrelease...
    Da ists immer dürftig. Aber für meinen Geschmack hat die Ps5 schon genug zu bieten.

  4. Mr Eistee sagt:

    Ende des Monats kommt aber was schönes, Bravely Default 2. 😉

  5. PS4-Junkie72 sagt:

    Da haben wir die tollsten Konsolen. Und was kommt? Nur Schrott mit Retro-Grafik! Von solchen Games schaue ich nicht mal Trailer an.

  6. LDK-Boy sagt:

    Leute leute was sind das für Spiele. Komm mir vor wie in der PS2 ära. Nur noch indie mist.

  7. VincentV sagt:

    Shattred isn cooles Game find ich.
    Und das jeder meint das jede Woche nen AAA erscheinen muss haben wohl sehr viel Zeit. Oo

  8. TemerischerWolf sagt:

    Weiß ja nicht wieviel Zeit hier mancher zum Zocken hat, aber ich bin mit den Next Gen Games Demon's Souls, Spiderman MM, Assassins Creed Valhalla, Hitman etc. gut ausgelastet und dazu kommen natürlich noch "aufgesparte" Titel wie Control Ultimate Edition.

  9. Crysis sagt:

    Frag mich auch wieviele Zeit manchne zum zocken haben. Hauptsache es sind nicht die selben, die dann wegen 80 Euro rumjammern und auf einen sale warten. Hatte bis jetzt noch nichtmal die Zeit mit Control anzufangen.

  10. big ed@w sagt:

    Naja,diese Woche gabs kein Remaster über das man jammern konnte
    und wieso kein neuer Titel anstatt eines Remakes produziert wurde.
    Nun gibts eine Woche ohne Remakes ,dann muss eben der Mangel an AAA Titeln herhalten.
    Sollten nächste Woche 4 AAA Spiele releast werden,so wird es der Mangel an Speicherplatz sein,der den Untergang des Abendlandes einläutet.

  11. Cult_Society sagt:

    Es ist nicht der Mangel an Zeit bei euch sondern der Mangel an Intelligenz ein Spiel schnell zu beenden.

  12. Gönnjamin sagt:

    @Cult_Society

    Wow du bist ja echt ein Clown.

  13. El Chefè sagt:

    An alle die eine PS5 für über 800€ gezahlt haben, müssen ja vor Freude nur so herumhüpfen bei diesem Spieleangebot! -> HA HA!

  14. TemerischerWolf sagt:

    @Gönnjamin Finde das eine sehr treffende Bezeichnung.^^