Outriders: Der bislang größte Patch ist da – die wichtigsten Änderungen in der Übersicht

Kommentare (10)

Über Reddit listete Square Enix die Verbesserungen und Bugfixes des neuesten "Outriders"-Patches auf. Die Inventar-Wiederherstellung verzögert sich leider, weil der komplexe Prozess noch etwas mehr Zeit benötigt.

Outriders: Der bislang größte Patch ist da – die wichtigsten Änderungen in der Übersicht
"Outriders" hat das bislang größte Update erhalten.

Am Montag berichteten wir darüber, dass die Entwickler von People Can Fly an einem weiteren Patch für den Loot-Shooter „Outriders“ arbeiten. Die dazu veröffentlichte Liste deutete bereits an, dass ihr euch auf ein umfangreiches Update einstellen könnt.

Durch den Patch werden einige größere Fehlerbehebungen vorgenommen, welche die Spielerfahrung deutlich verbessern sollen. Auch auf das Feedback der Community wurde eingegangen: Eine Menge an kleineren Fehlern wird beseitigt, die von den Spielern in den vergangenen Wochen bemerkt wurden.

Die Inventar-Wiederherstellung verzögert sich

Die Wiederherstellung der verlorenen Spieler-Inventare hingegen verzögert sich. Der Prozess dauert länger als gedacht, weil dabei einige Schwierigkeiten aufgetreten sind. Vor allem die Ermittlung der richtigen Gegenstandsstufe stellt eine Herausforderung dar. Diese werden nämlich von komplexen Variablen berechnet, weshalb mehr Zeit benötigt wird. Zudem wird beim Wiederherstellen bestimmter Items der Charakter beschädigt.

Eigentlich sollte der Wiederherstellungs-Prozess noch vor dem Update vollzogen werden. Um die Spieler aber nicht noch länger warten zu lassen, wurde das Update bereits heute veröffentlicht. Somit könnt ihr schon einmal von den neuesten Korrekturen profitieren. In den nächsten Tagen wird fleißig weiter daran gearbeitet, den betroffenen Spielern ihr gelöschtes Inventar zurückzubringen.

Die Patch-Highlights haben die Entwickler übersichtlich zusammengefasst, die wir für euch übersetzt haben:

  • Eine Reihe von Abstürzen im gesamten Spiel wurde behoben.
  • Eine Reihe von Problemen, Fehlern und Abstürzen im Zusammenhang mit dem Mehrspieler-Modus wurden behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Spieler auf dem „Anmelden“-Bildschirm stecken blieben.
  • Viele Behebungen von Ausrüstungs-, Mods-, Fertigkeits-, Quest-, Level- und Beleuchtungsfehlern.
  • [REBALANCE] KI-Scharfschützen geben Spielern jetzt mehr Zeit, ihren Schüssen auszuweichen.
  • [REBALANCE] Der Rückstoß von Kreaturen in der Stargrave-Expedition wurde reduziert.
  • Außerdem gibt es jetzt eine größere Verzögerung zwischen den Spawns und eine reduzierte Anzahl der angreifenden Kreaturen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Mod zur Verbesserung des Fertigkeitsschadens bei Ausrüstung mit einer höheren Stufe als der des Spielers tatsächlich den Schaden reduzierte, wenn er auf niedrigeren Weltstufen verwendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass eine Reihe von Mods ihre Effekte „Bei Schuss“ und „Bei kritischem Schuss“ nicht korrekt auslösten, wenn der Schuss ein tödlicher Schuss war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Fertigkeit „Jagd auf die Beute“ des Tricksters nicht teleportiert wurde, aber trotzdem in die Abklingzeit ging.

Ein paar weitere Bugfixes betreffen lediglich die PC-Version. Zum Beispiel wurden die Absturzdaten nicht richtig gelöscht, wodurch sich auf dem Computer Datenmüll angesammelt hat.

Related Posts

Darüber hinaus werden zahlreiche Verbesserungen und Änderungen hinsichtlich des Koop-Modus, des Gameplays, der Performance und der einzelnen Klassen vorgenommen. Wer sich dafür im Detail interessiert, findet die ausführlichen Patch-Notes auf Reddit. Den Link dazu findet ihr im unterhalb eingebundenen Twitter-Beitrag.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Top!

  2. AndromedaAnthem sagt:

    * Outriders * wird immer cooler! 🙂

  3. Knutryder sagt:

    Spielt das überhaupt noch jemand?
    Für mich war es leider nach dem desaströsen Start nichts mehr.

  4. austrian sagt:

    Spiel´s so ca. 1 Stunde am Tag im Koop zusammen mit einem Kumpel. Das passt genau. 2, 3 Stunden am Stück wären bei dem Spiel nichts für mich.
    Dann wird´s mir wohl auch im Koop zu eintönig.

  5. undi sagt:

    Immer wieder lustig, wie Leute von einem desaströsen Start sprechen können. Ich hatte auf meiner XSX genau ein einziges mal das Problem, dass ich nicht einsteigen konnte. Ansonsten lief es bis zum Schluss butterweich.

  6. dukatan sagt:

    Mein Inventar wurde gelöscht. Jetzt warte ich bereits 3 Wochen auf meinen Charakter wieder spielen zu können...Sie schaffen es einfach nicht.

    Naja jetzt ist Returnal da. Outriders ade

  7. Knutryder sagt:

    @undi
    Das ist nicht lustig das ist Tatsache. Stunden im Hauptbildschirm verbracht bis man sich anmelden konnte. Jedes Mal bei verlassen der Lobby CE-Fehler. Spawns in unsichtbare Wände. Und die Krönung das dann noch der Loot weg ist. Jetzt bist du dran du Spaßvogel

  8. Knutryder sagt:

    Ist das gleiche als wenn ich mir ein Auto kaufe was nur drei Reifen hat. Wann der vierte kommt? Kein Plan, aber hey du hast das Auto vor der Tür stehen.

  9. AndromedaAnthem sagt:

    @undi
    Nur, weil wir keine Probleme mit * Outriders * haben, bedeutet das ja nicht,
    dass es allen Anderen auch so geht. Kann deren Ärger absolut versteh'n
    und hoffe, People Can Fly findet einen Weg, * Outriders * FÜR ALLE Fans zugänglich und zu einem freudigen Spielerlebnis zu machen!

  10. Spocht sagt:

    Crossplay funktioniert jetzt. Finde das Spiel cool trotz der Startschwierigkeiten und immer noch vorhandenen abstürzte auf der PS4. Eine PS5 wäre Recht die Ladezeiten sind nämlich auch sehr lange auf der 4er.