Far Cry 6: Entwickler über Third-Person-Perspektive und Überraschungen für das Endgame

Kommentare (7)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, wird euch der kommende Shooter "Far Cry 6" in ausgewählten Momenten die Möglichkeit bieten, in die Third-Person-Perspektive zu wechseln. Darüber hinaus wurde versprochen, dass euch das Endgame mit einer kleinen Überraschung konfrontieren wird.

Far Cry 6: Entwickler über Third-Person-Perspektive und Überraschungen für das Endgame
"Far Cry 6" erscheint 2021.

In einem aktuellen Interview sprach Navid Khavari, der verantwortliche Narrative-Director hinter dem kommenden Shooter, ein wenig über „Far Cry 6“ und enthüllte dabei das eine oder andere interessante Detail.

Unter anderem wies Khavari darauf hin, dass sich die Spieler im Endgame von „Far Cry 6“ über eine kleine Überraschung freuen dürfen, mit der sie so nicht rechnen werden. Näher ins Details ging der Narrative-Director diesbezüglich zwar nicht, deutete allerdings an, dass uns schon in Kürze konkrete Informationen zum Endgame von „Far Cry 6“ ins Haus stehen werden. Ist es möglicherweise schon im Zuge der „Ubisoft Forward“-Präsentation am Samstag Abend (12. Juni / 21 Uhr) so weit?

Ausgewählte Abschnitte unterstützen die Third-Person-Perspektive

Des Weiteren sprach Khavari über die Third-Person-Perspektive, die von „Far Cry 6“ in ausgewählten Momenten unterstützt wird. Hierzu führte er aus: „In den Zwischensequenzen ist die Third-Person-Perspektive etwas, das das Team schon früh ausprobiert hat. Und es fühlte sich überraschend nahtlos an. Es fühlte sich sofort an, als ob es die Verbindung zu Danis Reise in der Welt und die Verbindung zu dieser epischen Geschichte in Yara verstärken würde.“

Zum Thema: Far Cry 6: Wahl des Geschlechts hat keine Auswirkungen auf die Handlung

„In den Supremo-Rucksack-Momenten während des Spiels ist der Übergang in die Third-Person-Perspektive vorgesehen, damit die Spieler alle Effekte des Rucksacks sehen und seine Wirkung in Aktion besser spüren können“, heißt es abschließend.

„Far Cry 6“ wird am 7. Oktober 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die PlayStation 5 und die beiden Streaming-Plattformen Stadia beziehungsweise Luna veröffentlicht. Wie kürzlich bestätigt wurde, wird im Gegensatz zu den Vorgängern dieses Mal auf einen Arcade-Modus verzichtet.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PZ-1983 sagt:

    Geil freue mich schon drauf

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Ich freu mich auch drauf xD

  3. 7ZERO7 sagt:

    Bestimmt kann man denn Bösewicht als character freischalten und sogar in third person spielen im Endgame XD

  4. Natchios sagt:

    microtransaktionen zum halben preis, für diejenigen die es bis zum endgame schaffen...

  5. Sunwolf sagt:

    wahrscheinlich trifft man auf Heisenberg.

  6. Gaia81 sagt:

    Na hoffentlich kann der haubtcarakter wie in far cyr 3 reden und nicht wider der unnötige stumme sein der kein Ton sagt

  7. TGameR sagt:

    jup, kann sie oder er 😉 @Gaia81