PS5 & PS4: PlayStation Event in den „kommenden Wochen“?

Kommentare (290)

Nachdem Xbox und Bethesda Games mit einem Showcase für reichlich Aufmerksamkeit sorgten, stellt sich die Frage, wann Sony Interactive Entertainment für die nächste Präsentation sorgen wird. Möglicherweise müsst ihr nur noch wenige Wochen warten.

PS5 & PS4: PlayStation Event in den „kommenden Wochen“?

Die digitale E3 2021 ist im vollen Gange. Mehrere Media-Shows wurden bereits veranstaltet. Weitere folgen, darunter die Konferenz von Capcom in der kommenden Nacht. Doch während Microsoft zusammen mit Bethesda an der Messe teilnahm, glänzt Sony durch Abwesenheit – immerhin das dritte Jahr in Folge.

Sommer-Showcase von Sony geplant?

Ein eigenständiges Event von Sony könnte allerdings folgen. So deutete der Insider Navtra, der schon mit dem „Death Stranding: Director’s Cut“ und „Stranger of Paradise Final Fantasy Origin“ richtig lag, in einem Resetera-Beitrag an, dass Sony in „ein paar Wochen“ ein eigenes PlayStation-Event abhalten wird und dass wir dort „Final Fantasy 16“-Gameplay zu sehen bekommen werden.

„Angenommen, es ändert sich nichts: Einfach noch ein paar Wochen warten“, schrieb der Insider in einem PlayStation-Thread, der sich um eine mögliche Sony-Präsentation und Neuigkeiten zum kommenden „Final Fantasy 16“ dreht.

PlayStation hat natürlich noch mehr in der Pipeline, das im Rahmen eines solchen Events gezeigt werden könnte, darunter „God of War: Ragnarok“, „Gran Turismo 7“ und „Horizon Forbidden West“, sodass ein Sommer-Event eine gute Gelegenheit wäre, all diese Spiele zu präsentieren. Auch die kürzlich erfolgte Ankündigung von „Death Stranding: Director’s Cut“ wurde vom Versprechen weiterer Informationen in „ein paar Wochen“ begleitet.

„Sony wird zu 100 Prozent eine Art Event oder Präsentation im Sommer veranstalten“, so der Resetera-Nutzer schon im vergangenen Monat. „Ich weiß mit Sicherheit, dass sie an dem GoW-Trailer dafür arbeiten. Wahrscheinlich im Juni, glaube ich.“

Mehr von Sony: 

Natürlich handelte sich bei den Aussagen des Insiders um ein Gerücht, das alles andere als bestätigt ist. Allerdings wäre es eine Überraschung, wenn Sony den Sommer ungenutzt lässt und darauf verzichtet, die eigenen Spiele medienwirksam zu präsentieren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 4 5 6

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    @PS-Gamer Meine Rede. 🙂

  2. Squall Leonhart sagt:

    @Console
    Sony als ganze Corporation hat einen Marktwert von 144 Milliarden Dollar.

  3. RegM1 sagt:

    @Gönnjaminn
    Da fehlen einige Titel bei PS, ob nun Destruction All-Stars oder Bugsnax..

    @Pro
    Ich war lange richtiger Xbox-Fan, Halo 1 hab ich zig Stunden gezockt, aber man kann nicht sagen, dass die Games nicht unter Ermüdungserscheinungen leiden. Es ist einfach von Teil zu Teil weniger Innovation im Gameplay, Story hat bei Halo imho auch immer weiter abgebaut.

    Ich möchte einfach wieder ein richtig rundes Halo und nicht Gunplay von vor 20 Jahren.

  4. RegM1 sagt:

    Und bitte hör auf TES6 und Co zu listen, das Game ist vermutlich 5 Jahre entfernt... In der Zeit bringen Bend, ND & co auch neue Spiele.
    State of Decay würde ich verschweigen, habt ihr den Zweiten gezockt?

  5. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1 Du weißt doch welchem Zweck seine "Kommentare" dienen...lächerliche Kinderkacke... 😉

  6. PS-Gamer sagt:

    @REGM1
    "State of Decay würde ich verschweigen, habt ihr den Zweiten gezockt?"

    oh ja und das Spiel war totaler Mist. Eines der größten Enttäuschungen überhaupt. Umso größer ist die Erwartung für den dritten Teil. Der erste war ja ganz ok ehrlich gesagt.

  7. GamingFürst sagt:

    Das hier soviele auf diese schwachsinnige Realitätsverzerrung der Xboys eingehen und antworten...

    Merkt hier wirklich keiner das die nur zum trollen hier sind? Die wissen doch alle selbst genau das MS wiederholt versagt hat!

  8. PS-Gamer sagt:

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht mal, dass Starfield am besagten Termin erscheinen soll. Das Ding geht definitiv in das Jahr 2023 rein. Und TES6 ist vor 2025 nicht zu realisieren.

    Ein Kommentar noch zu den ganzen Gerüchten um Starfield. Nur eine einzige Sache hat da gestimmt, nämlich, dass es Xbox exclusive wird. Aber dafür brauchte man kein Analyst oder Hellseher sein 😀 Alle anderen Gerüchte rund um das Spiel waren komplett falsch.

  9. PS-Gamer sagt:

    "Merkt hier wirklich keiner das die nur zum trollen hier sind? Die wissen doch alle selbst genau das MS wiederholt versagt hat!"

    Versagt würde ich jetzt nicht sagen. Aber die Xbox Trolle wissen, dass Microsoft noch sehr viel mehr machen muss, um mit Sony gleichzuziehen. Die angekündigten Spiele sind ein erster Anfang. Trolle sind dafür da um zu trollen. Reagiere nicht darauf und der Troll wird aufgeben, So einfach ist das 😀

  10. TemerischerWolf sagt:

    @PS-Gamer Vielleicht meint er mit "wiederholt versaut" die One Generation und den Launch der Series X, weil der wurde tatsächlich vermasselt.

  11. TemerischerWolf sagt:

    Ach ja, denke auch, dass Starfield noch in 2023 verschoben wird. Trotzdem war der 11.11 eine schöne Anspielung auf Skyrim.

  12. Crysis sagt:

    @TemerischerWolf

    Möglich das ich das zu negativ sehe und der Erolfg der Playstation ansich spricht ja auch eine andere Sprache momentan. Jedoch sollte man bedenken, das eine Firma wie EA Jahrelang mit jedem Mist durchzukommen scheint und trotzdem verdienen die Milliarden. Ich denke würde MS Werbetechnisch noch Aktiver werden und statt Studios zu kaufen einfach Milliarden in gutes Marketing Investieren, würde man das Ziel von 50 Million Nutzer sicherlich noch dieses Jahr problemlos erreichen und das sogar ohne den ganzen super Rabatten. Sony schafft es natürlich aus jedem Studio das beste rauszuholen und auch ein Days Gone hat mich überraschenderweise mega gut Unterhalten. Ich denke nicht das der Gamepass in den nächsten Jahren sehrviel einfluss auf die Sony Strategie haben wird, aber irgendwann könnten sie eben damit durchkommen, betrachtet man eben die Konsumgesellschaft Heutzutage.

  13. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis Naja, mehr Marketing führt tendenziell natürlich auch zu etwas mehr Kunden. Google hat allerdings auch viel Marketing betrieben und ist mit Stadia trotzdem an den Erwartungen gescheitert. Bei den ganzen Rabatten und Schenkungen ist es eigentlich fast ein Wunder, dass nicht bereits jeder Xbox Besitzer den GP nutzt. 😉
    Und die Goldpreiserhöhung hat auch vor Augen geführt wie preissensitiv die Xbox Kunden zu sein scheinen, sprich wirds teurer sind sie weg.

  14. Squall Leonhart sagt:

    Bald sind die 300 Kommentare geknackt.
    Aber es war erstaunlich ruhig für fast 9 Monate seit NewGen Launch. War aber klar das dies keine Dauerzustand sein wird :p

  15. proevoirer sagt:

    Der GP ist jetzt schon ein Riesen Erfolg, denn von unsere Ultras hier haben die meisten eine xbox Zuhause und einige ein PC.
    Irgendwann wird jeder schwach

  16. Squall Leonhart sagt:

    @Prevoirer
    Also ich hätte gerne nen fetten PC, da ich aber die Preise für die Grafikkarten schwachsinnig finde, bleibt es bei dem Kamin als Zweitkonsole.

  17. ras sagt:

    WoW 6 Seiten und immernoch kein gutes Argument gesehen warum jemand GP von Microsoft braucht.

    Auf dem Microsoft/Bethesda Stream genau so null gute Argumente.

  18. Crysis sagt:

    @proevoirer

    Erolg kann man so oder so sehen. Ich hab ne X-Box aber gebe dort halt kein Geld aus, das wandert alles direkt zu Sony, mal abgesehen vom GP Abo eben, den ich mit einem Gold Upgrade für 3 Jahre Teste.

    @Squall Leonhart
    Das ist ja das positive an Sony momentan, Spiele werden erst dann angekündigt wenn sie schon so gut wie fertig sind. Damals zu PS3 Zeiten ist man eben derbe auf die Nase gefallen mit Motorstorm und Killzone 2.

    MS kann noch so viele Trailer zeigen, wenn die Spiele am Ende nicht das bringen, was sie versprochen haben Jahrelang, dann bricht das ganze in sich zusammen. Aber wie ich ja bereits schrieb, die Konsumgesellschaft Heutzutage wird das am Ende schlucken und mit den niedrigen Abo Preisen könnte MS das Sogar als Argument bringen. So oder so würde man damit durchkommen.

  19. Gamer1979 sagt:

    @Gönnjaminn bei Meta von 62 freut man sich bei vielen Xbox Spielen schon , ich sage da nur Recore , Crackdown 3 , Ryse als Beispiel aber 60 war bei vielen Xbox Games schon gut .
    Selbst gute Marken die übernommen wurden haben die herunter gewirtschaftet , wird sich mit der nächsten Gen auch wieder spiegeln .

  20. Crysis sagt:

    @ras

    Bestes Argument für den GP ist eben, wenn du viel Zeit hast und wenig Geld, also perfekt für Harz 4 Empfänger oder Schüler.

  21. consoleplayer sagt:

    Crysis
    Ich habe viel Geld und nutze den GP trotzdem. MS kriegt nicht einen einzigen Cent mehr als sein muss.^^

  22. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis

    "Bestes Argument für den GP ist eben, wenn du viel Zeit hast und wenig Geld, also perfekt für Harz 4 Empfänger oder Schüler."

    Auch wenn es natürlich Ausnahmen gibt, ist da durchaus was dran.

    Ach ja, nur fürs Protokoll, ich habe meine Xbox sicher nicht wegen des GPs. Absurder Gedanke.^^

  23. proevoirer sagt:

    Und genauso denken Millionen von Menschen, und wenn mal die großen Krachen kommen lässt man sein Abo bestimmt nicht auslaufen oder?
    Ich habe nur ne ps, kenne mich damit also nicht aus aber was man so ließt hier zeigt mir das auch frühere only psler den Abo gerne nutzen mittlerweile

  24. TemerischerWolf sagt:

    Jo mei, es gibt ja auch Nutzer die PS Now oder Stadia nutzen.^^

  25. proevoirer sagt:

    Ist doch schön

  26. TemerischerWolf sagt:

    Und genau diese Leute sind durchaus preissensitiv. 😉

  27. TemerischerWolf sagt:

    Schön finde ich geile Games. <3

  28. TemerischerWolf sagt:

    Apropos wer musste auch laut lachen als ausgerechnet Bethesda Starfield mit "seit 25 Jahren in der Mache" beworben hat. ^^

    (Soll überhaupt nicht heißen, daß es schlecht wird, fands nur sehr lustig.)

  29. consoleplayer sagt:

    TemerischerWolf
    Ja, ich war da auch irritiert. ^^ 20 Jahre Ideensammlung und 5 Jahre wirkliche Entwicklung oder was? ^^

  30. TemerischerWolf sagt:

    @console 🙂

  31. RegM1 sagt:

    @proevoirer
    Der Gamepass kann durchaus eine Win(Microsoft)/Win(Publisher/Entwickler)/Win(Kunde) Situation werden, allerdings ist die tendenziell sinkende Qualität (schon vorm GP) und der Fokus auf MP, Mikrotransaktionen und GaaS JETZT schon bedenklich und lässt mich vermuten, dass der Kunde am Ende eventuell nicht wirklich auf der Gewinnerseite stehen könnte.
    Es ist auch sehr schwierig zu berechnen, weil man durch regional pricing und xbox gold conversion die Zahl der "echten" Kunden schwer abschätzen kann.
    Wenn ich sowas lese wie "MS braucht nur 30 Mio. Abonnenten im Monat, dann rechnet sich das so easy, sind nämlich 300 Mio. im Monat", könnte ich immer kotzen - in vielen Ländern kostet das Abo nur 3-7€ (regulärer Preis), von den Abogebühren müssen aber auch die "kostenlosen" Spiele (Third Party), die Infrastruktur und die Entwicklungskosten der hauseigenen Titel bezahlt werden, damit es sich für MS rechnet.
    Und wieviele Leute mit 3 Jahren GP für ~50-100€ oder VPN unterwegs sind weiß man auch nicht.

    @Crysis
    Wenn man nicht regelmäßig Zeit hat oder Gaming nur ein kleines Hobby ist, dann ist hin und wieder ein Monat GP (oder PS Now oder Stadia oder oder...) sicherlich für einige (auch gut situierte) interessant.

    Als langjähriger Gamer sollte man jedoch keinesfalls ausschließlich solche Services unterstützen, denn so lassen sich Titel wie Ratchet, Spider-Man, God of War, Witcher 3 und co. sicherlich nicht langfristig realisieren.

  32. consoleplayer sagt:

    Und dennoch sind viele AAA Spiele in Entwicklung. 😉 Einfach mal abwarten, würde ich empfehlen.

  33. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1 Da ist was dran. Noch wird es halt subventioniert, aber sowas geht nicht ewig und entweder zahlen die GP Abonnenten dann "die Zeche" oder es wird halt eingestellt.

  34. BluEsnAk3 sagt:

    "... entweder zahlen die GP Abonnenten dann "die Zeche" oder es wird halt eingestellt."

    Oder es trägt sich selbst, was es bereits tut, nur eben nicht im großen Stil

  35. RegM1 sagt:

    @consoleplayer
    Ja keine Frage und wenn einige Spiele gut werden, dann wäre ich als PCler sehr glücklich.
    Aber wenn ich so an meine Erfahrungen mit Bethesda-Spielen oder State of Decay 2 zurückdenke, frage ich mich, wieviele diese Games überhaupt gezockt haben, von denen sie nun ach so sehnsüchtig die Nachfolger erwarten.
    Wenn ich an Fallout 3 und New Vegas oder auch Skyrim zurückdenke...zum Release waren die teilweise so verbuggt, das war nicht feierlich, teilweise sogar gamebreaking bugs und bitte lass uns nicht über Fallout 76 reden, hat das hier keiner gespielt? Ich erinnere mich sehr gut an diese Spiele und trotz sehr guten Reviews sind meine Erinnerungen eher mittelmäßig.

  36. RegM1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Wie gesagt, der Fokus auf MP und MTA ist bereits sichtbar. Ob nun Minecraft Marketplace oder Halo MP F2P, Monetaresierung außerhalb des Gamepasses ist bereits sehr präsent.
    Wenn ich mir dagegen God of War, Returnal, Spider-Man MM/Remastered, Demon's Souls und co anschaue... 70-100€ und dafür hat man auch quasi den gesamten Content.

  37. consoleplayer sagt:

    RegM1
    Dieser Vergleich mit den MT passt doch nicht. Bei der PS zählst du SP-Spiele auf und bei der Xbox MP-Spiele. Wo haben zB. die Kampagnen von Halo oder Gears denn MT? Die MP-Spiele auf der PS haben doch genau so MT. Selbst, wenn in Zukunft kosmetische MT (wie bei Valhalla) reinkommen im SP, spielt es doch auch keine Rolle, weil man das komplett umgehen kann.

    Das ist doch ein (bewusst?) falsch dargestellter Vergleich.

  38. BluEsnAk3 sagt:

    Und gerade bei halo infinite haben sie ja schon bestätigt, dass es keine mt geben wird. Darüber hinaus läuft nicht mal dein battle Pass ab und du kannst alles erspielen.

  39. RegM1 sagt:

    @consoleplayer
    Der Unterschied liegt einfach darin, dass Sony mehr SP-Spiele entwickelt, während Microsoft den Fokus auf MP und GaaS legt, siehe upcoming releases.
    Aber natürlich war der Vergleich nicht ganz fair, da Spiele wie Halo Infinite sicherlich ohne MTA auskommen und da muss ich dann auch sagen - tut mir leid, wollte MS nicht bewusst schlechter aussehen lassen.
    Auf ingame shops reagier ich allergisch, egal ob es Minecraft, Fallout 76, AC oder sonst was ist.

  40. consoleplayer sagt:

    RegM1
    "Der Unterschied liegt einfach darin, dass Sony mehr SP-Spiele entwickelt, während Microsoft den Fokus auf MP und GaaS legt, siehe upcoming releases."
    Da stimme ich zu. Gaas soll aber auch bei Sony mehr werden lt. letzten Aussagen. Gaas ist aber (glaube ich) auch nicht automatisch schlecht.

1 4 5 6