Dead Space: Remake nach dem Vorbild von Resident Evil? – Gerücht

Kommentare (31)

Seit mehreren Tagen ranken sich diverse Gerüchte um ein baldiges Comeback des "Dead Space"-Franchise. Nun erreicht uns eine neue Meldung, laut der EA an einem Remake nach dem Vorbild von Capcoms "Resident Evil"-Neuauflagen arbeiten soll.

Dead Space: Remake nach dem Vorbild von Resident Evil? – Gerücht
"Dead Space" erschien unter anderem für die PlayStation 3.

Vergangene Woche berichteten wir von mehreren Meldungen, laut denen Electronic Arts derzeit eine Rückkehr seines „Dead Space“-Franchise vorbereitet. Nachdem GamesBeat zunächst recht vage Andeutungen machte, legten Eurogamer und Gematsu nach und schrieben, EA Motive würde an einer Art „Neuinterpretation“ arbeiten. Nun erreichten uns neue vermeintliche Informationen zur Rückkehr der Survival-Horrrorreihe.

Dead Space: Motive soll umfangreiches Remake mit zahlreichen Verbesserungen entwickeln

Diese frischen Details gehen erneut auf Jeff Grubb von GamesBeat zurück, der zunächst seinerseits Teile der Berichte seiner Kollegen bestätigt. Wie er erfahren haben will, dürfen sich Fans der Marke auf ein Reboot der IP in Form eines „vollwertigen Remakes“ freuen, das bei EA Motive („Star Wars: Squadrons“) entstehen würde.

Orientieren soll sich diese Neuauflage des „Dead Space“-Franchise an den in den letzten Jahren von Capcom veröffentlichten „Resident Evil“-Remakes. Als Grundlage solle das allererste „Dead Space“-Spiel dienen, allerdings solle dieses sowohl technisch als auch spielerisch überarbeitet werden. Laut Grubb solle der kommende Titel „eine moderne Grafik“ sowie „wahrscheinlich auch neue Gameplay-Mechaniken“ bieten, die von anderen Ablegern der Reihe inspiriert seien.

Apropos Capcom: Wie Grubb erklärt, habe der Erfolg der „Resident Evil“-Reihe in den letzten Jahren dazu geführt, dass Electronic Arts seinem Horror-Franchise eine neue Chance zugestehen wolle. Capcom habe gewissermaßen „die Blaupause für EA geliefert“, der das US-amerikanische Unternehmen nun nur noch folgen müsse.

Zum Thema: Dead Space: EA befeuert mit Hinweis die Gerüchte

Des Weiten habe der Erfolg von Singleplayer-Erfahrungen wie „Star Wars Jedi: Fallen Order“ ebenfalls zu diesem Meinungsumschwung beigetragen. Nachdem sich der Konzern in den letzten Jahren zumeist Live-Service-Games zugewandt hatte, hätten sich die Verantwortlichen nun wieder mit der Idee angefreundet, mehr in Einzelspieler-Titel zu investieren und das Geschäftsmodel der Firma entsprechend breiter aufzustellen.

Da es sich hierbei lediglich um unbestätigte Gerüchte handelt, sollten Grubbs Ausführungen noch mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden. Angeblich plant EA die offizielle Enthüllung des neuen „Dead Space“-Spiels für ein Event diesen Monat.

Was haltet ihr von diesen Aussagen bezüglich eines möglichen „Dead Space“-Remakes?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sakai sagt:

    Hoffe zwar auf was geiles, bleibe aber trotzdem skeptisch was den Entwickler angeht.

  2. Bumboclaat sagt:

    Warum nicht einfach von jedem Spiel ein remake. Dann gäbs richtig viele Spiele wieder und man müsste auch nicht sein Hirn anstrengen.
    Die Filmindustrie macht’s ja vor. Aber klar das sie an sowas denken, wenn’s bei RE so gut lief.

  3. Der Coon sagt:

    Ich hätte gerne ein erstes Remake eines Remakes. Wird ja langsam Zeit bei all den Remakes.

    Aber zurück zum Thema, hier freue ich mich über einen neuen Teil genau so sehr wie eine Remake. Die Reihe ist einfach toll.

  4. Nanashi sagt:

    Das wäre wirklich eines der unnötigsten Remakes überhaupt. Das erste Dead Space ist spielerisch doch kaum gealtert. Würde man dem in einem Remaster einfach eine modernere Grafik spendieren, würde es sich wie ein modernes Spiel anfühlen. Wüsste da echt nicht, was man da an Verbesserungen einbauen soll. Mehr Gegner? Mehr Action? Mehr Microtransactions?

  5. Stefan-SRB sagt:

    Finde auch, das ein ordentliches Remaster von den bisherigen Teilen die richtige Entscheidung wäre, so wie bei Mass Effect. Wenn dieses dann gut ankommt, kann man ja ein Dead Space 4 in Angriff nehmen. Vollpreis für ein Dead Space remake zu zahlen, wo der erste Teil doch so gut aussieht selbst auf der Ps3, würde ich jetzt nicht zahlen, so sehr ich die Reihe auch liebe

  6. Rivaroxa sagt:

    Hab vor einigen wochen im game pass den 1. Teil wieder gezockt. mMn ist ein remake vollkommen überflüßig.
    Das macht schon umeiniges mehr sinn bei spielen die zu oder vor ps2 zeiten erschienen sind.
    Z.b. banjo kazooie hätte ich ohne remake nicht mehr angefasst. Oder ocarina of time 3d. Da war der unterschied von alt zu 'neu alt' in sachen grafik und v.a. steuerung (!) Gravierend (im poistiven sinne)
    Klar ists schön sowas aufgehübscht präsentiert zu bekommen. Letztlich aber eher ressourcenverschwendung

  7. roba86 sagt:

    Hoffentlich das wäre Mega !!!

  8. TheEagle sagt:

    naja kommt drauf an was für ein Remake es wird, Dead Space ist immer noch bombastisch und man es kann immer noch genießen, aber ein Remake mit komplett neuer Engine wäre defintiv ein Traum. Ich hoffe aber auf zusatz Dialoge mit Zach Hammond und Co. Auf jeden Fall bin ich gehyped. Dead Space gehört für mich zu den besten Franchise.

  9. branch sagt:

    Das ich das noch erlebe. Ein weiteres Spiel dieser Reihe MUSS einfach erscheinen. Ganz gleich in welcher Form.

  10. AgentJamie sagt:

    @Nanashi
    Bin ganz deiner Meinung.

  11. Saleen sagt:

    Wenn Teil 1 ein vollwertiges und Sinnvolles Remake werden könnte, dann nehme ich das mit Kuss Hand! War der absolute Hammer damals auf der Ishimura....
    Teil 2 nehme ich dann auch noch mit.
    Bei 3 bin ich raus....

  12. A1516 sagt:

    Resident Evil als Vorlage? Egoperspektive oder was soll man sich jetzt darunter vorstellen?

  13. Angelotaqu sagt:

    Ich bin gespannt. Solange kein dummer Mr. X einem die ganze Zeit Jagd, könnte es cool werden.

  14. Angelotaqu sagt:

    Ich bin gespannt. Wenn es im Stil der Resident Evil Remakes wird, also Resident Evil 2 Remake und Resident Evil 3 Remake, dann habe ich bock. Außer Es gibt einen dummen Mr. X der einen die ganze Zeit Jagd. Das wäre übelst nervig.

  15. Samael sagt:

    Hoffe sie gehen nich in Richtung von Teil 3. War viel zu Shooter-lastig, hat sich daher auch viel schlechter verkauft und aus wars mit der Reihe... Teil 1 und 2 waren hervorragend, gerne mehr davon 🙂

  16. RikuValentine sagt:

    @A1516

    Damit ist gemeint ein Remake in der Größe des RE2 und RE3 Remakes.

  17. BoC-Dread-King sagt:

    Ein Remake würde meiner Meinung nach auch keinen Sinn ergeben, ich würde es jedenfall nicht holen, habe Teil 1 - 3 alle auf PS3 und die sehen immernoch Bombe aus, sowie der Sound immernoch genial ist und zu den besten Sounderlebnissen gehört, jetzt muss ich ja echt kurz Mal DS einlegen :).

    Eine Trilogie zum mit Vorbild der ME Trilogie für Gamer die Dead Space noch nicht kennenlernen durften, würde ich allerdings allen denjenigen wünschen.

    Ich persönlich hätte lieber den 4 Teil der an die Geschehnisse von Teil 3 anknüpft und gerne auch wieder mit Ko-Op Option, wo der Partner irgendwelche Hallos hat und man sich denk, Wat erzählst du da? Was für Nussknacker, wo stehen hier Nussknacker?

  18. Obitwo sagt:

    Dead Space muss zurück kommen! 1 und2 waren bombe. 3 war einfach nur müll

  19. JinofTsushima sagt:

    "sehen immer noch bombe aus" sind immer diese alte Zocker Meinungen... Ja, es mag sogar noch ganz gut aussehen, für die damaligen Verhältnisse, aber mehr auch nicht. Texturen, Animationen, Zwischensequenzen etc sind mittlerweile veraltet. Aber was rede ich da, wird man dann schon sehen, wenn ein Remake mit 2021er Technik aufm Tisch liegt.

  20. samonuske sagt:

    Na eines steht fest,das es zu der Zeit bessere spiele gab als heute.

  21. St1nE sagt:

    Wenn sie es so machen wie Capcom bei Resi 2 hab ich kein Problem damit. Mit zeitgemäßer Grafik wird es hoffentlich genau so geil wie das Resi Remake. Fand schon das Original auf der PS3 hammer.

  22. AgentJamie sagt:

    @samonuske

    Eben nicht. Jede Generation hatte gute Spiele hervorgebracht. Schade, dass du das bis heute noch nicht erkannt hast.

  23. Fatalis sagt:

    Ich will nicht resi schlecht reden aber in Sachen horror etc ist dead space meilenweit voraus an sich hat es kein Spiel so geschafft so eine Angst auszustrahlen wie dead space deswegen sollte man sich nicht auf irgendwas anderes fokussieren und das als Vorbild nehmen sondern dann lieber das original noch ne Schippe drauf hauen lassen

  24. Obitwo sagt:

    @fatalis
    Damit ist doch nur gemeint, dass capcom mit dem resi2 remake das spiel verbessert hat. Hier geht es um die qualität des remakes

  25. AgentJamie sagt:

    @Fatalis

    Richtig!

  26. RoyceRoyal sagt:

    Das wäre ja Hammer. Bitte alle 3 Teile, da ich den dritten damals verpasst habe.
    Der dritte soll wohl auch nicht so schlecht sein wie der Ruf...ist halt wohl mehr ein Ballerspiel.

  27. Yago sagt:

    Wer nie wieder den gamepass erwähnt, bekommt ne xbox series xyz zum Release 2134 🙂

  28. Serandi sagt:

    Ich Spiele jeden Teil immer mal wieder durch.
    Verstehe überhaupt nicht warum man den dritten Teil so schlecht redet! Unfug!

    Bis auf den Coop-Modus, den man leider nicht durch einen NPC-gesteuerten Coop-Partner spielen kann und somit nicht alle Sammelobjekte bergen kann, ist alles sonst wie vorher und teils noch besser!
    Der Umfang ist doppelt so lang, die Geschichte de Hammer, das Schweben außerhalb der Raumstation ist genial und das beste, was ich je in einem Game erlebt hatte. Die Action ist vielleicht mal mehr mal weniger denn noch leidet der Horror Faktor überhaupt nicht darunter!
    Lediglich die Mikrotransaktionen stören vielleicht wobei man am PC sich alles kostenlos beschaffen kann und mit der Cheat Engine zur Not ist das einfach nur ein Fest!

    Ich habe dieses Jahr alle Teile noch einmal auf dem PC mit höchsten Einstellungen auf meinem LG OLED C9 65 Zoll gespielt und bin einfach nur geflasht wie gut die Teile gealtert sind.

    Gegen ein Remaster oder ein Remake hätte ich natürlich nichts aber über einen ganz neuen Teil würde ich mich sehr freuen oder eben das angekubdigete The Callisto Protokoll.
    Ach und nur mal ein Tipp, falls ihr die Erweiterung von Severed von Teil 2 noch nie gespielt habt. Auf der Xbox geht das, wenn man im System zB Österreich statt Deutschland einstellt 🙂

  29. Serandi sagt:

    @Yago
    Hä...
    Kannst dir keinen leisten oder was!?

  30. xjohndoex86 sagt:

    Habe den ersten Teil vor 2 Jahren auf dem PC gespielt und es ist verdammt gut gealtert. Beleuchtung, Atmo, Präsentation und Spielbarkeit immer noch 1A. Texturtechnisch ist natürlich heute bei weitem mehr drin aber dafür ein Remake? Irgendwie unnötig. Das Geld wird in Schofields Callisto Protocol gesteckt.

  31. RikuValentine sagt:

    Es wird eine Neuausrichtung die auf dem erste Teil beruhen soll. So wie RE2. Das war auch kein gewöhnliches Remake.