Dead Space: Weitere Quellen bestätigen die Enthüllung im nächsten Monat

Kommentare (30)

Im Laufe des gestrigen Tages erreichte uns das Gerücht, dass Electronic Arts eine Rückkehr der "Dead Space"-Marke vorbereitet. In der Zwischenzeit wurde das Ganze von weiteren Quellen bestätigt.

Dead Space: Weitere Quellen bestätigen die Enthüllung im nächsten Monat
"Dead Space": Wird nächsten Monat ein neuer Titel angekündigt?

Im Laufe des gestrigen Tages erreichte uns das Gerücht, dass Electronic Arts im kommenden Monat die Rückkehr einer beliebten und etablierten Marke ankündigen wird.

Laut dem Gamesbeat-Redakteur und Industrie-Insider Jeff Grubb haben wir es hier mit einem neuen „Dead Space“-Projekt zu tun, das bei den „Star Wars: Squadrons“-Machern von EA Motive entsteht. Während das Studio beziehungsweise die Verantwortlichen von Electronic Arts selbst bisher nicht Stellung zu den Gerüchten beziehen wollten, werden diese aktuell von weiteren Quellen bestätigt.

Offizielle Ankündigung im Juli 2021?

Beispielsweise wiesen die Redakteure von Eurogamer darauf hin, dass auch sie in Erfahrung brachten, dass Electronic Arts die „Dead Space“-Marke zurückbringen und die entsprechende Ankündigung auf dem „EA Play 2021“-Event im nächsten Monat vornehmen wird. Untermauert werden die Angaben vom Magazin Gematsu, das laut eigenen Angaben unabhängig von Eurogamer vom neuen „Dead Space“-Titel erfahren haben möchte.

Zum Thema: Dead Space: Ankündigung im Juli? Gerüchte über eine Rückkehr der Marke

Weiter berichtet Gematsu, dass der Titeln in der Tat bei den Entwicklern von EA Motive entsteht und sich eher als „eine Neuinterpretation der Reihe versteht“. Mit einem klassischen Nachfolger hingegen sollten wir laut dem Magazin nicht rechnen.

In wie weit die Angaben von Grubb, Eurogamer oder Gematsu den Tatsachen entsprechen, erfahren wir möglicherweise im Rahmen des „EA Play 2021“-Events, das am 22. Juli 2021 stattfindet.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sam1510 sagt:

    Hoffentlich und bitte ein Remaster von Teil 1&2.

  2. leVen sagt:

    yes!!! davon träume ich seit Jahren! hoffentlich wird’s ein gelungener reboot

  3. ScorpioN sagt:

    Vielleicht wird es ja ein Dead Space in Ego-Perspektive mit VR Unterstützung.
    Mir wäre ja allerdings eine Fortführung der alten Teile in 3rd Person lieber. Na mal abwarten ob da nächsten Monat was kommt.

  4. Echodeck sagt:

    Bei EA bin ich mittlerweile Vorsichtig, auch ihr Move die Spiele wie Sony auf 79,99 zu erhöhen sind mir sauer aufgestossen. Dead Space haben sie ja damals mit ihren Micro transactions gegen die Wand gefahren.

  5. freedonnaad sagt:

    Ich habe keine Idee, wieviele beliebte und etablierte Marken EA in den letzten 20 jahren aufs Abstellgleis geschoben hat. Könnte ja auch was ganz anderes sein, EA hält ja auch die Rechte an Command and Conquer, Need for Speed, Medal of Honor.....

  6. Pitbull Monster sagt:

    „eine Neuinterpretation der Reihe versteht“

    Und ich bin raus...

  7. Ridgewalker sagt:

    Oh nein...ich befürchte das schlimmste.

  8. TemerischerWolf sagt:

    Geil!
    Aber lieber nicht zu früh freuen...

  9. RikuValentine sagt:

    @freedonnaad

    Von denen es immer mal wieder Ableger gab.

  10. Rikibu sagt:

    bitte lass es in vr sein...

  11. Saleen sagt:

    Neuinterpretation?
    Ok.... Ich will mal nicht so sein

  12. aleg sagt:

    Kann es kaum glauben, dass EA dieses Spiel wiederbeleben wird. Schließlich haben sie die Marke selbst in den Sand gesetzt.

  13. Saowart-Chan sagt:

    Ich wills haben! *O*

  14. RikuValentine sagt:

    Bitte lass es klassisch und nicht in VR sein. Sonst ist es einfach wie jedes VR Horror Game.

  15. AgentJamie sagt:

    Bei EA bin ich etwas vorsichtig,. Die haben schon soviele Studios mit damt ihrer IPs kaputt gemacht, dass ich mir geschworen haben nie wieder ein Spiel zu kaufen wo EA involviert ist.

  16. RikuValentine sagt:

    Dann hast du aber leider schon ein paar Indie Perlen verpasst.

  17. vangus sagt:

    Die Macher von Dead Space arbeiten an Callisto Protocoll, DARAUF sollten sich Dead Space Fans freuen. Das könnte interessant werden, das wird das Spiel sein, welches ihr wollt.

    Ein neues Dead Space hingegen, naja, so sehr braucht man sich jetzt nicht drauf freuen.
    Das wird garantiert gamemechanischer Open World Einheitsbrei mit vielen möglichen MTs und DLCs und eventuell Multiplayer ala Fallout 76. Was anderes finanziert EA eh nicht. Da kommt kein TLoU-mäßiger Singleplayer. Auch das neue Mass Effect wird ganz sicher mit vielen MTs kommen, eine Art Camp-Mechanik wie in Fallout 4, RDR2, AC Valhalla wird es mit Sicherheit jetzt geben, das Raumschiff einrichten/verbessern, Wohnungen auf Planeten kaufen und einrichten, MTs für besondere Dekos, verschiedene Klamotten, Tattoos, usw.

    Und auch wenn sich viele aufregen über sowas, es ist nunnal wie es ist. AC Valhalla Verkäufe gehen z.B. durch die Decke. Diese Mechaniken haben Erfolg und bringen nachträglich noch Geld, und genau deshalb wird ein Unternehmen wie EA das durchsetzen, auch in Dead Space. EA werden garantiert keinen Sony-typischen Singleplayer rausbringen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Von daher...
    Freut euch auf Callisto Protocoll! Und sucht euch Indie-Games im Sci-Fi-Horror-Genre. Es gibt da viele coole Spielw, und vielleicht muss man dann auch mal die Platform wechseln und bei Steam gucken, wenn ihr Fans des Genres seid. AAA-Blockbuster im Stile eines Dead Space 1 wird es nur noch von Sony geben, alle anderen Publisher gehen diese Risiken nicht ein. Kein anderer Publisher hätte jemals Returnal finanziert und auch Sony wird das nicht oft machen bzw. wird es nicht wiederholen und AAA-Games für derartige Nischen-Genres zu bedienen.

    Wer richtig gute Horrorgames will, muss halt im Indie-Sektor suchen, es gibt da verdammt viele Perlen, erstrecht auch bei Steam. Viele müssen einfach nur anfangen, Gamer zu werden. Also das Augenmerk auf Game-Design bzw. Gameplay zulegen, nicht auf Grafik. Leute, die immer nur Spiele mit bester Grafik zocken, sind genauso anspruchslos wie Leute, die nur MCU-Filme gucken...

  18. Magatama sagt:

    Wir waren so gehyped. Und dann: „eine Neuinterpretation der Reihe". Alles am Ar***. Ein DS im Sinne des ersten Teils, was wäre das gewesen ... mit den neuen Controller-Features auf der PS5 ... aber so ...

  19. AgentJamie sagt:

    @RikuValentine

    Damit kann ich leben. Bis auf Unravel würde mich keins von deren Indie interessieren.

    Da Callisto Protocoll von den Dead Space Machern ist, würde ich doch lieber deten neue IP in betracht ziehen als eine Fortsetzung von EAs DS.

  20. Dave1981 sagt:

    Klar EA ist ziemlich verhasst aber warten wir doch mal ab und lassen uns überraschen ^^

  21. branch sagt:

    Callisto Protokoll steht bei mir schon seit Ankündigung auf der Liste eben weil es von den Machern von Dead Space ist und der neue Dead Space Teil steht jetzt einfach auch auf der Liste. Das es möglicherweise nicht wie 1 u 2 wird obwohl mir 3 auch ganz gut gefiel, vor allem der DLC, ist klar, trotzdem wird es hoffentlich ein spielbares Dead Space und da kann ich mich nur freuen.

  22. Stefan-SRB sagt:

    Habe damals 1 und 2 gespielt und über alles geliebt. 3 wegen der actionlast nicht geholt. Eine Remaster Trilogie wie bei mass effect wäre genial oder ein vierter Teil der zu den Wurzeln zurückkehrt. Wenn das stimmt: *insert massive cumshot* 😀

  23. Plastik Gitarre sagt:

    kann mir denken die verkaufszahlen wurden mit zunehmenden teilen immer schlechter. wenn kein resident evil auf der packung steht ignorieren die leute gleich andere horror games was sehr schade ist denn DS war einfach brilliant. könnten sie von mir aus weiterführen war für mich ein überweltigendes erlebnis.
    sci-fi ist aber nicht jedermann sache leider. gegen die üblichen zombie games ist die sci-fi horror anhängerschafft doch recht klein.

  24. redeye4 sagt:

    Ein Remaster nehme ich gerne. Der 1. Teil ist mitunter mein Lieblingshorrorspiel mit Silent Hill 2.
    4K Auflösung, 60 FPS und angepasste Texturen/Charaktermodelle und das wäre ein Fest.

  25. TheEagle sagt:

    vangus Das der macher von DS jetzt eigenständig arbeitet weiß ich auch, aber DS ist ein Budgetlastiger IP, wieviel Budget Callisto Protocoll zur Verfügung hat weiß niemand. EA macht sehr wohl gute Spiele, Dead Space 3 ging mehr in Koop aber auch das war ein grandioser Titel und wurde deshalb zerrießen. Dead Space 1 war für viele zu viel Horror, Teil 2 zuviel Action, ich meine was soll EA da machen wenn die Verkaufszahlen sich für so ein Unternehmen nicht lohnen, die Leute kaufen es nicht. Der Multiplayer Part von Mass Effect ist übrigens sehr gut, da habe ich mehr Zeit verbracht als im Single Player Modus ( Komplett durchgespielt ). EA möchte weiterhin SinglePlayer machen, mit Star Wars Fallen Order haben Sie es gezeigt und davon wird es auch eine Fortsetzung geben. Dragon Age und das neue Mass Effect kommen ja noch.

  26. DubisteineSeele sagt:

    Eine Remastered Collection wäre richtig geil ♥ von mir aus alle 3 Teile, aber die ersten 2 reichen natürlich auch, erst Anfang des Jahres alle 3 hintereinander nochmal weggezockt!

    Aber bei "Neuausrichtung" denk ich immer an 4 Spieler online coop Müll :>

  27. vangus sagt:

    @TheEagle
    Ich habe nicht geschrieben, dass EA schlechte Spiele machen, sondern nur dass sie kommerzielle Spiele machen mit Mechaniken, die die Masse ansprechen bzw. die gerade erfolgreich sind.
    EA gehen keine Risiken ein, du wirst eben Einheitsbrei mit MTs usw. bekommen, das muss als Spiel aber nicht schlecht sein.

  28. Alpenmilchesser sagt:

    Es wäre so schön ,für mich Top 3 aus Ps 3 Zeit das erste Desd Space.In dieser Art wäre super.Ausnahmsweise würde ich sogar Remaster oder make des 1.teils begrüßen.Aber es kommt bestimmt anders.

  29. BoC-Dread-King sagt:

    Habe die Trilogie spielbereit auf PS3, ein 4ter Teil der an die Geschehnisse aus dem 3 Teil anknüpft wäre toll. Neuinterpretation hört sich aber schon grauenvoll an, dann wohl lieber Callisto Protocoll.

  30. Sunwolf sagt:

    EA kann man gut mit Ubisoft vergleichen. Hauen jährlich viele Spiele raus aber machen immer die selben Spiele. Die Spiele sind nicht schlecht, sind aber auch nicht das Beste.
    Gebe es die beiden Unternehmen nicht, würde man aber auch wenig an Spiele im Jahr haben.

    Beide hauen in ihren Spiele Mikrotransaktionen rein, was sie noch unsympathisch macht.