Guardians of the Galaxy: Lady Hellbender im neuen Video vorgestellt

Kommentare (9)

Eidos-Montréal und Square Enix zeigen neues Videomaterial zu "Guardians of the Galaxy". In den Fokus rückt Lady Hellbender.

Guardians of the Galaxy: Lady Hellbender im neuen Video vorgestellt
Es scheint, dass noch etwas Feinschliff notwendig ist.

Eidos-Montréal hat eine Zwischensequenz aus „Guardians of the Galaxy“ veröffentlicht. Der Clip, den ihr euch auch unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt, hat eine Länge von fast vier Minuten und zeigt, wie Star-Lord und die Guardians mit Lady Hellbender verhandeln. Letztere ist Anführerin der Hellraisers, Königin von Seknarf Neun und berüchtigte Monstersammlerin.

„Spieler müssen sich entscheiden, welches seltene Monster – Groot oder Rocket – sie verkaufen“, so Square Enix zur gezeigten Szene. „Dieser denkwürdige Moment setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die unsere Bande von Außenseitern auf einen wilden Ritt durch den Kosmos schickt, im Kampf um das Schicksal des Universums.“

Doch manchmal kann der Schein trügen und laut Square Enix ist „Lady Hellbender vielleicht nicht die kosmische Monstertrophäenjägerin ist, die die Guardians erwartet hatten“.

+++ Interview: „Guardians of the Galaxy hat mit Marvel’s Avengers nichts zu tun“ +++

Darüber hinaus erfahrt ihr nach dem Start des Videos etwas über die Produktion des Spiels, während Darryl Purdy, Cinematics & Animation Director bei Eidos-Montréal, erklärt, wie wichtig das Performance Capturing der gesamten Gruppe sei. Für die eigenständige Story wurden laut Hersteller fast sechs Stunden interaktive Zwischensequenzen erstellt.

Mehr zu Marvel’s Guardians of the Galaxy: 

„Marvel’s Guardians of the Galaxy“ erscheint am 26. Oktober 2021 auf PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One. Am selben Tag wird ebenfalls eine Cloud-Version für Nintendo Switch bereitgestellt. Nachfolgend das anfangs erwähnte Videomaterial:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RegM1 sagt:

    Man das Game sieht irgendwie gut aus und irgendwie auch nicht.... kann mich nicht entscheiden, was ich davon halten soll.

  2. Crysis sagt:

    Irgendwie will der Humor so überhaupt nicht zünden. In den Marvel Filmen waren alle Charaktere zudem absolut Symphatisch auf ihre Weise, hier fehlt mir das komplett und auch der Soundtrack der die Guardians irgendwie mit getragen hat, fehlt hier komplett. Versucht man das ganze komplett neu zu erfinden? Ich denke das Spiel stößt weder bei Fans noch bei Neulingen auf viel Gegenliebe. Bin eher skeptisch was das Spiel angeht und warte da erst mal diverse Tests ab. Das kampfsystem hat mir auch nicht so wirklich gefallen in den ersten Gameplay Szenen.

  3. Knoblauch1985 sagt:

    Die wollen einfach keine paar Millionen pro Schauspieler zahlen damit die per motion capturing ins Spiel aufgenommen werden sowie bei avangers.

  4. Natchios sagt:

    ich bin gespannt.
    das charakter design finde ich sehr gelungen und hier haben wir anscheinend eine wesentlich bessere story und dialoge im vergleich zu avengers.

    wird sicherlich gekauft, die frage ist nur wann.

  5. Magatama sagt:

    Könnt was werden.

  6. DerMongole sagt:

    Lady Hellbender sieht ähnlich aus wie meine Frau, da fehlt auch etwas der "Feinschliff" aber das wird schon 😀

  7. Crysis sagt:

    Irgendwie hab ich ja bei dem Spiel schon mehr Lust mit Lady Hellbender zu spielen, als mit den Guardians. Liegt vielleicht an meiner Vorliebe zu Monster Hunter. Wenn SE mal ne Stand Alone Erweiterung rausbringt, wo man nur Lady Hellbender spielt, wird die save gekauft.

  8. Yago sagt:

    @DerMongole

    Geil 😀

  9. Yago sagt:

    Hab es mir bei Amazon vorbestellt mit schöner Steelbook 🙂