Alan Wake Remastered: Erstes Bildmaterial, Trailer und Termin

Kommentare (33)

"Alan Wake Remastered" zeigt sich auf ersten Bildern. Sie trafen zwei Tage nach der offiziellen Ankündigung des Titels ein. Auch der Preis des Titels sickerte durch.

Alan Wake Remastered: Erstes Bildmaterial, Trailer und Termin
"Alan Wake" erobert erstmals die PlayStation-Konsolen.

Kurz nach der Ankündigung von „Alan Wake Remastered“ kann ein Blick auf erstes Bildmaterial geworfen werden. Es zeigt den Protagonisten des Spiels und stellt ebenfalls die überarbeiteten Umgebungen vor. Die Galerie findet ihr unterhalb dieser Zeilen.

Hauptspiel und zwei Erweiterungen

„Alan Wake Remastered“ wurde in dieser Woche von Sam Lake, dem Autor der Spielserie, auf der Fan-Website The Sudden Stop angekündigt. Der Launch des Remasters soll für PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erfolgen. Neben dem Hauptspiel umfasst das Paket zwei Erweiterungen: „The Signal“ und „The Writer“.

In „Alan Wake“ schlüpfen die Spieler in die Rolle des Thriller-Autors Alan Wake, der versucht, das mysteriöse Verschwinden seiner Frau während eines Urlaubs in der ruhigen Stadt Bright Falls aufzuklären. Auf seinem Weg findet der Protagonist einige Seiten eines Manuskripts für einen Thriller-Roman, an dessen Arbeit er sich nicht erinnern kann. Es ist ein Roman, der – wie er herausfindet – in der realen Welt zum Leben erwacht.

„Alan Wake“ ist wie eine Fernsehserie aufgebaut, mit 6 Episoden, die die gesamte Geschichte erzählen, und 2 speziellen Episoden, die als DLC nachgereicht wurden. Das Spiel greift auf Erzähl- und Handlungselemente zurück, die in der Regel in vergleichbaren Fernsehserien verwendet werden, darunter Cliffhanger und Rückblicke.

Bei Amazon kann „Alan Wake Remastered“ bereits vorbestellt werden, wobei der genannte Preis mit 29,99 Euro überraschend niedrig ausfällt:

„Alan Wake Remastered“ soll im Herbst 2021 veröffentlicht werden. Einen Termin nannten die Entwickler zunächst nicht. Allerdings brachte ein Händler den 5. Oktober 2021 als Release-Termin ins Gespräch. Nachfolgend könnt ihr euch die anfangs erwähnten Bilder anschauen.

Update: Im Zuge des PlayStation Showcase folgte ein Trailer. Ebenfalls wurde bestätigt, dass der Titel am 5. Oktober 2021 erscheinen wird.

Auf der PlayStation 5 läuft das Spiel mit 4K und 60 Bildern pro Sekunde. Die PlayStation 4 Pro bietet die Wahl zwischen den Modi Leistung (60 FPS) und Qualität (4K bei 30 FPS). Die PS4-Version läuft mit 30 FPS.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rizzard sagt:

    Ich bin ... naja eher unterwältigt.

  2. Saleen sagt:

    Ich kann bei der Pixel Anzahl nur schwer was erkennen ^^

  3. Squall Leonhart sagt:

    Es sieht jedenfalls besser aus als auf dem PC und die Version mit FPS Boost auf der Xbox Series X. Ich geb dem ganzen nochmals ne Chance.

  4. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Gute Bilder, ich hoffe jedoch sehr, dass die Steuerung verbessert wird und noch besser, die Empfindlichkeit der Steuerung angepasst werden kann.

  5. AgentJamie sagt:

    Ist gekauft <3

  6. AlgeraZF sagt:

    Sieht doch ganz solide aus.

  7. Rikibu sagt:

    juhu, endlich kann man die Blindheit der Hauptfigur auch in 4k bewundern, wenn sie mitten auf der Straße steht, von entgegenkommenden Autoscheinwerfern angestrahlt wurde und er dann behauptet "ich hab das auto nicht gesehen"

  8. RikuValentine sagt:

    Wenn du Realismus willst dann spiele keine Games.
    Kein Spiel funktioniert realistisch. Sich hinter Türen oder sonst was verstecken, NPCs die eine Sichtweite von 2 Metern haben, Leute die Pistolen fressen als wären es Ticktacks. Teenager Mädchen mit Superkräften.

    Alles Stilmittel und unrealistisch.

  9. RikuValentine sagt:

    Wenn du Realismus willst dann spiele keine Games. Kein Spiel funktioniert realistisch. Sich hinter Türen oder sonst was verstecken, NPCs die eine Sichtweite von 2 Metern haben, Leute die Pistolen Kugeln schlucken als wären es Ticktacks. Teenager Mädchen mit Superkräften. Alles Stilmittel und unrealistisch.

  10. Shorty_Marzel sagt:

    Eines der besten Story basierten Spiele.

    Wird gekauft.

  11. Jordan82 sagt:

    Hab es zwar auf Xbox schon zu Release gezockt und am PC später aber irgendwie hab ich noch mal bock drauf 🙂

  12. AgentJamie sagt:

    @RikuValentine
    Wohl wahr. An der Sichtweite könnte aber dran gearbeitet werden, weil es doch sehr lächerlich wirkt - ich kann dich sehen, aber du mich nicht-.

    Mit den Pistolenkugeln Schlucken hat Guerrilla Games mit Killzone eine richtige Balance zu den Gegnern und Spielern gefunden, die es so in keinem anderen Shooter gab. Beide Seiten hatten genauso oder ungefähr soviel eingesteckt.

    Medal of Honor: Frontline hatte ein relalistischen Modus zum freischalten, wo eine Kugel den Bildschirmtod angezeigt hat. Realismus ist möglich, aber dann hätte keiner Lust mehr zu spielen. Lol

  13. RikuValentine sagt:

    Das mit den Scheinwerfern nicht sehen is am Ende eben ein Stilmittel. Muss einem nicht gefallen. Aber hat am Ende nichts damit zu tun das es ein schlechtes Game ist. Weil dann wäre alles schlecht was nicht realistisch dargestellt ist.

  14. El Chefè sagt:

    Nein danke, fand es damals auf der Xbox nur ok.

  15. AgentJamie sagt:

    @RikuValentine

    Ja, da haste natürlich recht. Da es nur Stilmittel sind, ist es okay und deswegen Spiele nicht gleich schlecht.

  16. Krawallier sagt:

    Werd es holen, schade das American Nightnare nicht mit dabei ist.

  17. Rikibu sagt:

    @ RikuValentine
    es mag ein Stilmittel sein, aber dann passt die verwendete Visualisierung nicht, weil die nämlich gezeigt hat, dass der hauptcharakter das Fahrzeug gesehen haben muss, weil er in keiner Sekunde abgelenkt war, er quasi allein auf der Straße war und das Fahrzeug mit Scheinwerfern auf ihn zukam. Welcher Umstand soll dafür gesorgt haben, dass er das Fahrzeug nicht gesehen hat? Das ist ein Immersion breaker bereits im Anfangsbereich der Story… sowas tumbes muss doch echt nicht sein.

    da hat man einfach nur wieder den lazy way gewählt und wollte sich nicht anstrengen, um das ganze vernünftig zu inszenieren.

  18. Baluschke sagt:

    Wird definitiv gekauft, wenn auch erst später, da ich jetzt keinen Vollpreis dafür zahlen würde

  19. Baluschke sagt:

    Nachtrag: ca. 30 Euro gehen echt okay, werde ich zuschlagen.
    (Wobei bei Amazon keine Preisangabe zu sehen ist)

  20. Wojak sagt:

    Auf Amazon sind die Produkeinträge verschwunden 🙁 Hoffe ist nur temporär so und nicht dass es eine niedrige Auflage hat, was ich mir aber nicht vorstellen kann

  21. RikuValentine sagt:

    Selbst wenn es ausverkauft wäre würden die Einträge nicht verschwinden. Das wird einfach noch nicht richtig reingestellt sein.

  22. Baluschke sagt:

    Denke auch, dass das wohl erst noch richtig reingestellt werden muss. Toll wäre es allerdings, wenn es bei den 30 Euro bleiben würde. 😀

  23. Irtysch sagt:

    Freue mich auf das Spiel, werde es auf der Konsole endlich Mal durchspielen.

  24. giu_1992 sagt:

    Sah jetzt auf der Series X letztens nicht groß anders aus, aber immerhin mal auf der PS. Fand die Games super, aber sehr schwach, dass American Nightmares nicht dabei ist, das war Top

  25. Sid3521 sagt:

    Schade, ich habe gehofft, dass es mehr als aufgehübscht ist.

  26. Volkeracho sagt:

    Perfekt! Auf Xbox durch ...check... auf PC durch... check! Auf PS ... ich muss was bestellen 😀
    Wirklich Story ist absolut geil. Freut mich das es ein Remastered gibt als Überbrückung auf Teil 2. Damals war Alan Wake ein kleines Grafik Wunder... heute wird man denke mal selbst beim Remastered schmunzeln. Aber egal die Story ist einfach zu gut. Natürlich war beim ersten durchspielen die Spannung da die jetzt fehlt aber die Atmosphäre ist immer noch Klasse. Denke dafür wird wohl AW2 wieder eine Grafikpracht. Müssen nur sehen das die da die Story mindestens ebenbürtig hinbekommen.

  27. Pfälzer sagt:

    Wenn der DLC, dabei ist, wird es sich geholt.

  28. Argonar sagt:

    Hätte nicht gedacht, dass sie es echt auf die PS bringen, eine nette Überraschung

  29. Frosch1968 sagt:

    Ich hab noch das Original über die AK.
    Das Remaster sieht jetzt nicht soooo gut aus, dass ich es mir holen würde.

  30. ZaYn_BolT sagt:

    Scheint ein ordentliches Remaster zu sein. Habe das Game damals beim Kumpel angespielt... Endlich kommt das Game für Playstation Spieler.

  31. samonuske sagt:

    mich würde es interessieren ob es auf Disc erscheint ?

  32. OVERLORD sagt:

    Kein Grund zum ausrasten, leider eher unter den Erwartungen von der Optik her.

  33. Waltero_PES sagt:

    Ist ja ein Remaster und kein Remake. Insofern sollte man da auch keine Wunderdinge erwarten.