Marvel’s Spider-Man 2: Erster Trailer lief in PS5-Echtzeit-Grafik, bestätigt Insomniac Games

Kommentare (67)

In der vergangenen Woche wurde der Action-Titel "Marvel's Spider-Man 2" mit einem ersten Trailer angekündigt. Wie die Entwickler von Insomniac Games bestätigten, basierte der besagte Trailer auf Echtzeit-Grafik, die von der Hardware der PlayStation 5 gestemmt wurde.

Marvel’s Spider-Man 2: Erster Trailer lief in PS5-Echtzeit-Grafik, bestätigt Insomniac Games
"Marvel's Spider-Man 2" erscheint nicht vor 2023.

Im Rahmen des PS5-Games-Showcase in der vergangenen Woche waren die Entwickler von Insomniac Games mit gleich zwei Neuankündigungen mit von der Partie.

Neben einem neuen Action-Titel rund um den Marvel-Helden und beliebten X-Man Wolverine wurde auch „Marvel’s Spider-Man 2“, das in den letzten Monaten immer wieder durch die Gerüchteküche geisterte, offiziell mit einem ersten Trailer angekündigt. Wie die Verantwortlichen von Insomniac Games bestätigten, lieferte euch der besagte Trailer einen ersten Eindruck von dem, was „Marvel’s Spider-Man 2“ auf der PS5 grafisch zu bieten hat.

Ein großer Teil des ursprünglichen Teams kehrt zurück

Laut Insomniac Games basierte der erste Trailer zum Nachfolger nämlich auf Echtzeit-Grafik, die von der PlayStation 5 gestemmt wurde. „Das Team hat einen Killerjob gemacht. Echtzeit-VFX sind schwierig, aber ich bin so stolz auf unser gesamtes Team, dass es unsere Qualitätsmesslatte höher gelegt hat“, kommentierte Bryanna Lindsey, Lead VFX Artist bei Insomniac Games, den Trailer.

Zum Thema: Marvel’s Spider-Man 2: Actionspiel mit erstem Teaser-Trailer angekündigt

Bis uns weitere Details und erste handfeste Spielszenen zu „Marvel’s Spider-Man 2“ ins Haus stehen, dürfte allerdings noch etwas Zeit vergehen. Da sich der Nachfolger noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet, ist vor 2023 nämlich nicht mit dem Release von „Marvel’s Spider-Man 2“ zu rechnen.

Bestätigt wurde bisher nur, dass ein Großteil von Insomniac Games‘ Team, das seinerzeit am originalen „Spider-Man“ arbeitete, für die Arbeiten am Nachfolger zurückkehren wird – darunter Bryan Intihar (Creative Director) und Ryan Smith (Game Director).

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bin auf den grafischen Sprung von Spider-Man MM auf Spider-Man 2 beim Gameplay gespannt.

  2. Plastik Gitarre sagt:

    traue ich der ps5 sogar irgendwie zu. wenn spider-man wolverine zum frühstück gefressen und sich mit kratos den hintern abgewischt hat wird es richtig krass.

  3. Dave1981 sagt:

    Hätte nicht gedacht das es Echtzeitgrafik ist.
    Sieht auf jeden Fall sehr gut aus.

  4. LDK-Boy sagt:

    Beste Investition von Sony das Sie Insomniac gekauft haben. Was die an spielen raushauen.

  5. GT5gamer sagt:

    Spiderman ist nicht so meins aber die Grafik zeigt endlich für was man eine PS5 Zuhause stehen hat. Schade das es alles erst so 22+ losgeht.

  6. keepitcool sagt:

    Naja hätte mir in diesem Jahr noch ein Sunset Remaster und für 2022 ein neues Sunset gewünscht, von Sunset Apocalypse war ja die Rede...Wolverine ist nicht wirklich meins und das neue SPidey kommt eben erst 20223 was ja zu vermuten war...

  7. keepitcool sagt:

    Edit: Ich meinte natürlich 2023^^

  8. Saleen sagt:

    Mal abwarten wie das eigentlich Gameplay abgestimmt ist. Die Playstation 1 hat damals auch viel in Echtzeit gebracht was mit dem eigentlichen Gameplay dann nichts mehr zutun hatte

    Wir kennen das doch alle....
    Total funky abgedrehter Echtzeit Shit und so weiter und am Ende kommt es anders weil der Speicher voll ist ^^"

  9. consoleplayer sagt:

    Dave
    "Hätte nicht gedacht das es Echtzeitgrafik ist.
    Sieht auf jeden Fall sehr gut aus."
    Was bedeutet Echtzeitgrafik eigentlich?

  10. keepitcool sagt:

    Grafik die in Echtzeit berechnet wird:-pppppppppppppppppppp

  11. StoneyWoney sagt:

    consoleplayer
    Echtzeitgrafik ist alles, was live im Spiel gerendert (=ausgegeben) wird. Also Rendergeschwindigkeit=Wiedergabegeschwindigkeit.
    Wenn man ein Video rendert, besonders Animationen, dauert das ein VIELFACHES länger als die abschließende Wiedergabe.

  12. Dave1981 sagt:

    @consoleplayer,
    keepitcool hat es ja schon verraten ^^

  13. consoleplayer sagt:

    StoneyWoney
    Das hat also mit der Gameplay-Grafik schlussendlich nicht viel zu tun? Wie auch Saleen geschrieben hat. Oder?

  14. AlgeraZF sagt:

    Wow Marvel Games am Fließband. Da wären mir neue IP‘s ja 1000 mal lieber.

  15. LDK-Boy sagt:

    Algera
    Was ist dann Wolverine????? Gab noch kein Spiel davon.

  16. Stardust140 sagt:

    Bin ich richtig gespannt drauf wie es aussehen wird. Insomniac Games is on Fire. Was die alles raushauen ist wirklich beeindruckend.

  17. Evermore sagt:

    @ consoleplayer
    Du kannst komplex berechnete Videos haben die von Hi End PCs oder gar ganzen Rechenfarmen Bild für Bild berechnet werden. Diese Bilder werden dann aufgezeichnet und sind dann ein Video. Von daher vorgerändert.
    Bei Echtzeit wird wie der Name schon sagt nichts vorher berechnet sondern sofort von der Hardware in Echtzeit. Und das Bild für Bild. Das hat z.B den Vorteil das wenn du deinen Charakter einen schwarzen Anzug angezogen hast er diesen dann auch in der Videosequenz trägt.

  18. AlgeraZF sagt:

    Ein Wolverine Spiel gab es damals bereits. Und mit neuer IP meine ich was ganz neues. Die Marvel Filme kennt fast jeder das ist nix neues für mich. Warum nicht einen eigenen Superheld oder ähnliches erschaffen?

  19. IchMagKonsolen sagt:

    Algera
    Weil Marvel die Gelddruck Lizenz von heute ist.

  20. consoleplayer sagt:

    Danke für die Infos bzgl. Echtzeit-Grafik.

  21. AlgeraZF sagt:

    @IchMagKonsolen

    Ja leider. Inhaltlich haben die Spiele ja scheinbar nix mit den Filmen zu tun. Einfach nur die Marke nutzen damit es sich besser verkauft. Gleichzeitig aber die Spiele noch teurer machen. Sony wird immer schlimmer.

  22. Link sagt:

    Finde es wunderbar, dass die Spiele nichts mit den Filmen zu tun haben. Es gibt so gute Comic Storylines, warum nicht die nehmen statt der seichten Marvelkost oder eine Handlung selbst schreiben? Besser so.

  23. Saowart-Chan sagt:

    @AlgeraZF

    Zum Glück besitzt Sony noch viele andere Studios die an Spielen arbeiten nicht wahr? ;D

  24. IchMagKonsolen sagt:

    Algera
    Ja.
    Hoffe auf eine baldige Reizüberflutung Marvels.
    Damit dieser Trend ganz schnell wieder aus der Spielebranche verschwindet.

    Zur Remaster, Directors Cut Strategie und Preise Sonys, sag ich jetzt nichts.
    Kein bock ne Defense Force gegen mich zu haben.

  25. Dodger sagt:

    @AlgeraZF

    Dann mach doch mal einen Vorschlag. Was für eine neue IP hättest du denn gerne?

  26. JinofTsushima sagt:

    Leute, die den Marvel Hype nicht mehr ertragen, haben halt 2-3 Games weniger. Tut keinem weh.

    Ihr solltet euch dennoch nicht drüber aufregen, Sony macht damit Kohle ohne Ende und außerdem sind die Games auch einfach gute Games. Diese Kohle kann dann für weitere Games genutzt werden und einige Projekte finanzieren.

    Und nein, man nutzt nicht einfach nur den "Namen"... Marvel ist auch ohne Filme schon ein großer Name und Spider-Man eh.

  27. Spock sagt:

    Die besten Geschichten bei Marvel gibt es bei Captain America. Außerdem gefällt mir hier der Charakter.
    Für die Xbox 360 gab es ein Captain America Spiel, welches sich an den Batman- Arkham Games orientiert hat, in Bezug auf das freie Kampfsystem.
    Sowas hätte ich einmal gerne mit einem hohen Entwicklungsbudget.

  28. Gurgol sagt:

    Ich finde nicht, dass sich der erste Spider Man Teil nach MCU angefühlt hat. Ich hatte eher Raimi Spider Man Vibes. (Was eine gute Sache ist)

  29. Gurgol sagt:

    *Nicht nach MCU

  30. Evermore sagt:

    @ AlgeraZF
    Und die Filme unterscheiden sich zum Teil auch hart von den Comics. Und? Es sind halt jeweilige Interpretationen von ein und dem selben Franchising. Das ist auch nichts neues. Schau dir alleine mal Batman an. In den ersten Comics hatte er sogar noch eine Pistole. Das ging rüber bis in der 60s trash Serie über eine Interpretation von Tim Burton und später in ganz ernst Nolan.

  31. IchMagKonsolen sagt:

    JinofTsushima
    Keine Frage Spiderman und Marvel waren auch vor den Filmen schon bekannt, aber nicht so beliebt.

    Ganze 25 Filme von 2008 gibt es alleine im Marvel Cinematic Universe.
    Da sind Filme wie The Amazing Spiderman, Xmen oder viele Netflix Adaptionen nicht mal drin.

    Das ganze breitet sich jetzt auch auf die Spielebranche aus. Bin sicher mehr, viel mehr werden folgen. Als ob keiner die Rechte an Iron man und co haben würde.

    Und es sind nicht 2-3, sondern einige mehr Spiele.
    Alleine Isomanic wird bis min 2025? wohl nichts anderes mehr als Marvel bringen.

  32. IchMagKonsolen sagt:

    Für Fans natürlich gut, aber Videospiele waren immer was eigenes das ändert sich ein wenig.

    Star War Game über Star Wars Game.
    Avatar Game vom The Divison Entwickler.
    Indiana Jones Game.
    Und viele weitere.

    Man hat wohl gemerkt, dass Lizenzen schon eine gute Grundbasis mit bringt um Erfolg zu haben.

  33. JinofTsushima sagt:

    Filme sind Filme und Games sind Games.

    Die Filme haben Erfolg, sind gut gemacht und haben auch krasse Schauspieler am Start. Ich sehe da keine Überflutung, gibt ja weiterhin noch mehr als genügend andere Filme. Allein wenn man noch Netflix und Co einbezieht.

    Damals waren Western ein großes Ding, über Jahre, heute ist es Marvel.

    Klar mag es für manche jetzt komisch wirken, wenn Insomniac plötzlich 2 Games nacheinander ankündigt, aber nicht vergessen, die sind ein enorm großes Studio.
    Spidey 2 erscheint 2023, sicher in den ersten 6 Monaten und danach hat man da schon wieder Platz für ein neues Ratchet Game oder Sunset Overdrive und und und.
    Von daher alles in bester Ordnung. Und nun die anderen Studios/Entwickler liefern ja nun keine Marvel Games am Fließband, hält sich immer noch stark in Grenzen. Oftmals auch die Qualität.

    Mit den 20 Games, die Sony noch in der Hand hat, wird sicher noch genug frisches dabei sein und vielleicht auch erstmal gar kein Marvel.

  34. JinofTsushima sagt:

    @IchMagKonsolen
    Nun ja, größere Star Wars Games, die auch was taugen, sind aktuell immer noch Mangelware. Deshalb gab es doch die letzten Jahre immer Stress, da allein EA die Rechte an den Games hatte und nur zwei blöde Shooter gebracht hat und zuletzt halt Jedi Fallen Order.
    Also da ist kein Grund zur Sorge.

    Indiana Jones Games gibt es schon seit Ewigkeiten, auch da macht ein neuer Teil nichts.

    Avatar erst recht nicht, allein diese Welt zu erkunden wird schon Spaß ohne Ende machen und ist erst das zweite Avatar Game überhaupt.

  35. AlgeraZF sagt:

    @IchMagKonsolen

    Volle Zustimmung! Ist einfach eine erschreckende Entwicklung die auf Dauer nicht gut ist.

    @Dodger

    Da gibt es doch unbegrenzt viele Möglichkeiten. Die Entwickler selbst würden mit Sicherheit lieber was eigenes machen und hätten da sofort Vorschläge parat. Aber Sony unterbindet das weil sie nur die Kohle sehen. Klar es kommt auch mal ein Spiel wie Death Stranding raus, die kannste aber mit der Lupe suchen.

  36. IchMagKonsolen sagt:

    "Spidey 2 erscheint 2023, sicher in den ersten 6 Monaten und danach hat man da schon wieder Platz für ein neues Ratchet Game oder Sunset Overdrive und und und"

    Ich glaube eher, danach hat man Zeit um Wolverine fertig zu machen.
    Sollte Spiderman wieder alle Rekorde brechen und Wolerine bis dahin weiter an gefallen gewinnen werden sie, so glaube ich, auch ein weiteres Marvel Game bringen.

    "Ich sehe da keine Überflutung"
    Deutlich mehr als 25 Adoptionen keine Überflutung? Die Zahlen geben dir wohl Recht. Ins Kino geht man allerdings auch nur noch wegen Action. Die Bewertungen der Filme mittlerweile lassen ja auch nicht umsonst zu wünschen übrig.
    (Hab kein einzigen selbst gesehen, beziehe mich auf gelesenes im Netz)
    Geht hier aber nicht um die Filme

    "Mit den 20 Games, die Sony noch in der Hand hat, wird sicher noch genug frisches dabei sein und vielleicht auch erstmal gar kein Marvel."

    Natürlich bringen sie auch weiterhin ihre geilen Games.

    Die paar wenigen Games sind ja auch in Ordnung, warum nicht, aber was kommt noch? Darf Isomanic noch ihre eigenen Games bringen? Wird Squere Enix auch noch mehr in Marvel ballern?

  37. JinofTsushima sagt:

    Algera: Hier erzählst du gerade richtig großen Quatsch.
    Insomniac brennt für Marvel und diese Games. Der Vorschlag für Wolverine ist ja sogar von Insomniac allein gekommen. Konnte man alles im Beitrag zur Ankündigung lesen.

    Ich weiß, du hast null Bock auf Marvel. Kann man nichts machen. Du wirst du dennoch nichts an den Games ändern, die aktuell in Entwicklung sind.

    Und dennoch wird es auch für dich ab und an noch ein Game auf PS5 geben, da bin ich mir sicher.

    Außerdem gibt es Games zu Lizenzen schon IMMER. Indiana Jones, Star Wars damals usw usw

    Es hat sich gar nichts geändert, ihr übertreibt nur.

  38. JinofTsushima sagt:

    Wolverine hat mit der Spidey 2 Entwicklung gar nichts am Hut, sind zwei völlig verschiedene TEAMS bei Insomniac.

    Miles Morales Team arbeitet an Wolverine
    Spider-Man 2018 Team arbeitet an Spider-Man 2

    Würdet ihr euch einmal informieren, könnte man sich hier vieles sparen.

  39. IchMagKonsolen sagt:

    "Wolverine hat mit der Spidey 2 Entwicklung gar nichts am Hut, sind zwei völlig verschiedene TEAMS bei Insomniac.

    Miles Morales Team arbeitet an Wolverine
    Spider-Man 2018 Team arbeitet an Spider-Man 2

    Würdet ihr euch einmal informieren, könnte man sich hier vieles sparen."

    Ich glaube es ist etwas anderes, ein Spiel zu bringen ( Miles morales ) was ein Komplett fertiges Grundgerüst ( Marvel Spiderman ) hat, als ein komplett neues Spie zu bringen ( Wolverine ).

    Werden wahrscheinlich an beiden Spiele arbeiten, dennoch werden sie es zusammen fertig stellen. Oder haben sie in letzter Zeit ein Haufen an neuen Entwicklern bekommen?
    Wir werden sehen was kommen wird. 2023 erstmal Spiderman 2.

  40. FSME sagt:

    War doch klar, erstens stand es am Anfang vom Video und zweitens darf man mindestens so eine Grafik auch erwarten wenn es PS5 exklusiv ist. Ich hoffe es wird sogar, dass am Ende noch deutlich besser aussieht als im Trailer.

  41. P-Zilling83 sagt:

    Somit ist auch klar, das das spiel nicht mehr für die ps4 erscheint

  42. AlgeraZF sagt:

    @JinofTsushima

    Da dann sollen sie mal machen. R&C war für mich auch nicht so dolle. Ist also eh nicht gerade mein Lieblingsstudio. 😉
    Gibt ja zum Glück auch neue Studios wie z.B. die Firewalk Studios die noch neue Marken entwickeln.

  43. RikuValentine sagt:

    Es sind trotzdem sehr gute Games trotz Marvel. Rocksteady hat auch Batman zu was besonderem gemacht und bald Suicide Squad. Wer heult denn da nach Original IPs?

    Ich selbst habe ewig drauf gewartet das aus Spider-Man und Co etwas besonderes gemacht wird mit guter Technik und Emotionalen Geschichten. Und es muss sich nicht vor Games wie Uncharted und God of War verstecken. Also bitte schert nicht alles über einen Kamm.

  44. JinofTsushima sagt:

    @Riku: Volle Zustimmung. Verstehe den Punkt bei manchen Leuten nicht, es werden weiterhin neues Ips kommen, völlig unabhängig von Marvel und Insomniac.
    Also alles in bester Ordnung.

    + So ging es mir auch. Jetzt haben wir zum 1. Mal seit etlichen Jahren mal gute bis sehr gute Spidey Games, da will man natürlich auch paar Fortsetzungen.

    @algera Eben, hast doch genug Studios zur Auswahl. Dennoch verstehe ich nicht zu 100%, warum du dir solch gute Games, wie hier die Spidey Dinger, entgehen lässt. Vielleicht mal eins anspielen, falls mal was bei PS Plus landet.

    Und falls du in Vergangenheit die Batman Games gezockt hast, hast du? Dann wäre Spidey sicher auch absolut was für dich.

    Beide Games haben immer ohne die Filme existiert.
    Nur weil du die Filme nicht magst, bedeutet es nicht, du könntest die Spiele nicht mögen... Einfach mal probieren.

  45. Saowart-Chan sagt:

    @AlgeraZF IchMagKonsolen

    Ich entschuldige mich schon mal für meine Wortwahl aber ganz ehrlich ihr beiden, heult leise! ^^

    @AlgeraZF
    Selbst wenn du Insmniac überzeugen könntest an einer neuen IP zu arbeiten würdest du es dir sowieso nicht kaufen weil es die zu teuer ist! xD

  46. AlgeraZF sagt:

    Ich habe nur das Batman von Telltale Games gespielt. Bei Spider-Man schreckt mich die lieblos wirkende Open World schon ab. Da paar mal langhangeln und schon wäre es mir zu langweilig.
    Und wenn ich die Figur schon im Film nicht mag, wie soll sie mir plötzlich als Hauptcharakter den ich steuern soll gefallen. Das wird nix.

  47. IchMagKonsolen sagt:

    Saowart-Chan
    Heul so laut wie es will. Nicht wie der Fanboy es von neben an will

  48. AlgeraZF sagt:

    @Saowart-Chan

    Kostet dich paar Wochen nach Release nur noch die Hälfte. Das ist dann gerade noch akzeptabel. 😉

  49. RikuValentine sagt:

    Das du den Charakter nicht magst ist nunmal leider so.

    Aber es steckt viel liebe in den Spielen. Lieblos ist die Stadt nicht. Sie ist lebendig und Charaktere reagieren auf dich.

    Und das Schwingen ist perfekt durchdacht und ausgeführt.
    Aber auch der Charakter an sich ist anders als in den Marvel Filmen. Er ist mehr wie der aus den ersten Raimi Filmen. Tiefgründig geschrieben. Der von Marvel ist aktuell eher.. Mini Iron Man xD

  50. Hideo Howard sagt:

    Ich hoffe doch sehr auf einen großen Sprung. Hab damals Spider-Man GotY Edition für 20€ im Sale gekauft. Mehr war es wirklich nicht wert. 🙁
    Hoffe doch, dass Spider-Man 2 wesentlich besser wird von der STORY her. Die war echt fürchterlich schlecht. 🙁 Grafik war extrem stark und das Gameplay ging in Ordnung.

    Miles Morales liegt noch auf meiner PileOfShame. Das Game soll besser sein als das Hauptspiel, auch wenn das MetaCritic nicht bestätigt, oder?

1 2