Horizon Forbidden West: Guerrilla Games über die grafischen Verbesserungen auf PS5

Kommentare (32)

Guerilla Games hat über den offiziellen PlayStation Blog einen Artikel veröffentlicht, in dem es hauptsächlich um die Protagonistin Aloy geht. Zusätzlich gingen sie auf die verbesserten Details der PS5-Version ein.

Horizon Forbidden West: Guerrilla Games über die grafischen Verbesserungen auf PS5
Die PS5-Version zeichnet sich unter anderem durch realistischere Charakteranimationen aus.

Im neuesten Entwickler-Beitrag von Guerrilla Games steht die Protagonistin Aloy im Mittelpunkt, deren Abenteuer in „Horizon: Forbidden West“ weitergeführt wird. Hauptsächlich geht es um das Art-Design und die Geschichte der Maschinenjägerin sowie Cosplay-Leitfäden. Im Verlauf des Artikels wurden allerdings auch die grafischen Details der New-Gen-Version thematisiert.

Dank der höheren Leistung der PlayStation 5 konnten die Entwickler noch mehr Möglichkeiten nutzen, um ihren hohen Qualitätsanspruch und den optischen Anforderungen gerecht zu werden. Die zusätzlichen Details machen das Spielerlebnis noch authentischer.

„Jede Generation von Konsolen bringt mehr Leistung und lässt uns noch dichtere Polygone zu den Charaktermodellen hinzufügen. So können wir den Texturen feinere Details geben und einen höheren Grad an Realitätstreue erreichen“, erklärt Bo de Vries.

Auch die Gesichtsanimationen und Verformungen werden deutlich realistischer ausfallen: „Nicht nur die visuellen Aspekte profitieren von der neuen PS5-Hardware, sondern wir konnten auch die Anzahl von Gelenken in Skeletten im Spiel erhöhen, was Gesichtsausdrücke und Deformationen auf ein ganz anderes Niveau bringt und Charaktere glaubwürdiger erscheinen lässt. Insgesamt ist es ein Traum für Entwickler und Spieler!“

PS4-Version wird nicht vernachlässigt

Die bestmögliche Ausreizung der neuen Sony-Konsole soll sich nicht negativ auf die PS4-Fassung auswirken, betont der Community-Manager. Das dystopische Action-Rollenspiel wird nämlich gleichzeitig für PS5 und PS4 entwickelt sowie getestet. Die Entwickler achten darauf, dass Old-Gen-Spieler eine „genauso immersive Erfahrung“ geliefert bekommen. Bereits im Juni versicherte der Game Director, dass die PS4-Fassung fantastisch wird.

Durch die Entwicklung von „Horizon Zero Dawn“ haben die Guerrilla-Mitarbeiter ausreichend Erfahrung gesammelt, um den Realismus und die Qualität weiter zu steigern. Die nicht genutzten Ressourcen sind in die Arbeiten am Nachfolger eingeflossen. Daher profitieren auch die PS4-Spieler von zahlreichen Verbesserungen.

Ursprünglich war kein Gratis-Upgrade für Käufer der PS4-Version vorgesehen. Nach massiver Kritik reagierte Sony Interactive Entertainment und stellte den Gamern doch eine kostenlose Upgrade-Möglichkeit in Aussicht.

Related Posts

„Horizon Forbidden West“ wird wegen einer Verschiebung am 18. Februar 2022 erscheinen.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    Bin schon gespannt wie meine hochauflösendere Version aussieht! >u>

  2. AlgeraZF sagt:

    Wird dann grafisch das erste richtige PS5 Highlight.

  3. Reva2807 sagt:

    Also Algera gibt es R&C oder Demon’s Souls nicht oder lebst du in einer parallel Welt? Die sehen mega auf der PS5 aus. Das was du schreibst ist mist

  4. Reva2807 sagt:

    Sogar Spider Man Remasterd und Miles sahen super aus also bitte

  5. raphurius sagt:

    @AlgeraZF

    Ratchet & Clank RA sowie Demon Souls waren doch auch schon richtige Grafikbretter?

    Hatte aber auch nichts an Returnal, Spiderman MM und Sackboy auszusetzen. Liegt aber vielleicht auch an den kurzen Ladezeiten und höheren Frames, lief alles absolut geschmeidig bei hervorragender Optik.

  6. Reva2807 sagt:

    Da ich auf einem LG CX OLED spiele sieht sogar GoW, GoT ps4 Version und the last of Us Part 2 heftig aus und das kann keiner abstreiten

  7. sonderschuhle sagt:

    Ja fix. Hoffe dazu es werden auch Quests komplexer, mit Entscheidungen, Konsequenzen. Ähnlich wie Mass Effect.

  8. sixty9erMadDog sagt:

    uuuuuuund Deathloop nicht vergessen, sieht auch cool aus!!!!!

  9. AndromedaAnthem sagt:

    * Horizon Forbidden West * ist für mich jetzt schon das Game des Jahres 2022! 🙂

  10. Reva2807 sagt:

    Algera nicht beleidigend gemeint aber du bist hier echt unser thaddäus über alles fängst du an zu meckern

  11. klüngelkönig sagt:

    Ich freue mich für die ps4 spieler, zugleich würde sich ein reiner next gen titel natürlich besser anfühlen.. Ich hätte gerne eine wesentlich dynamischere welt und große dino herden gesehen . So oder so, wird wohl ganz großes kino das game! Ich erwarte deutlich mehr emotionen und besseres pacing der story, sowie interessante nebenquests und charaktere…

  12. redeye4 sagt:

    @klüngelkönig
    Wird alles noch kommen. Die erste Zeit ist halt noch CrossGen. War immer so.

  13. Saleen sagt:

    Teil 1 ist für mich liebe als Science Fiction Fan gewesen. Warum kann man nicht einfach in den Laden gehen und sich ne Playstation 5 kaufen 😀

    Irgendwann Aloy.... Irgendwann gehen wir wieder gemeinsam auf die Jagd und erkunden das unbekannte einer vergessenen Welt die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Bis dahin....
    Heißt es entweder auf die PC Version warten oder einfach ne Playstation kaufen ^^"

  14. Yago sagt:

    @AlgeraZF

    Wie einige geschrieben haben, Ratchet and Clank und Demon's Souls sehen echt hammer aus aber auch Returnal ist echt super.

    Spidey MM sah auch auf der PS5 fett aus und Death Stranding sieht nochmal ein tick besser aus als auf der ps4, richtig hübsch.

  15. AlgeraZF sagt:

    Klar gibt es schon Spiele die gut aussehen. Das ist aber alles noch nichts was ich jetzt als Aushängeschild der neuen Generation sehe. Da wird Horizon: Forbidden West den Anfang machen.

  16. AlgeraZF sagt:

    Und selbst Horizon wird da natürlich noch längst nicht das Ende der Fahnenstange sein.

  17. Saleen sagt:

    Nein! Die Matrix ist das Ende der Fahnenstange. Frag Neo... Er kennt sich aus

  18. Sunwolf sagt:

    Bevor alle auf AlgeraZF stänkern, er meinte es wohl anders. Horizon FW wäre das erste große Spiel seitens SONY, welches mehr Fans anspricht als R&C Rift Apart.
    Man muss sagen auch wenn R&C Rift Apart das erste Next Gen Spiel ist, spricht es nicht jeden an.

  19. redeye4 sagt:

    Natürlich kommen da noch genug Kracher nach HFW. Ist ja noch in der PS4 entwickelt worden und nicht von Grund auf der die neue Gen. Die rein für die neue Gen entwickelten Spiele werden sich dann nochmals abheben.

  20. AndromedaAnthem sagt:

    * Mass Effect 5 * wird selbstverständlich das Ende der Fahnenstange werden... 😉

  21. Brkmp_ sagt:

    Was du persönlich nicht als Aushängeschild siehst hat nichts zu bedeuten. Das sind einfach deine Präferenzen. Gut aussehende Spiele die eine hervorragende Performance haben gibt es trotzdem schon.

  22. Icebreaker38 sagt:

    Gibt auf PS5 schon verdammt viele Spiele die,optisch bombe aussehen.
    Auch die ps5 Versionen von ghost,of tsushima oder death stranding sind optisch ein Genuss pur.
    Death stranding ist auch vom Audio her ganz großes Kino.

  23. consoleplayer sagt:

    Optisch eine Granate. Freue mich sehr darauf. 🙂

  24. JinofTsushima sagt:

    Soll mal noch einer sagen, wir sehen hier keine Next Gen Power.

  25. AlgeraZF sagt:

    Wow aufgehübschte PS4 Spiele sind jetzt schon das Maß aller Dinge für einige hier. Ziemlich anspruchslos! Da freut sich Sony aber.

  26. BlackPlayerX sagt:

    Da wäre locker mehr drin wenn sie die blöde PS4 Fassung weglassen würden 🙁
    Ich möchte richtige next gen spiele und nicht so ein Cross gen Mist wo die Entwickler ausgebremst werden weil es noch auf der steinzeitkonsole laufen muss 🙁

  27. sonderschuhle sagt:

    Was sagt Nintendo jetzt dazu?

  28. naughtydog sagt:

    Es wäre schön, wenn man mal lesen würde "wir haben große Teile der Mehrleistung in die Gegner-KI gesteckt". Grafik ist auch gut, aber ändert spielerisch nicht wirklich was.

  29. Affenhaus sagt:

    @naughtydog
    Ganz genau ...Vielen geht es nur noch um Grafik alles andere, wird nicht mehr wahr genommen :-).....

  30. Schtarek sagt:

    Algera made my day Tränen in den Augen danke xD

  31. Mursik sagt:

    Also ist die Aussage des Artikels im Endeffekt, dass die PS5 mega geile Next Gen Technik hat, aber die PS4 Version auch nicht darunter gelitten hat und genau so immersiv sein soll.

    Wer glaubt dieses blöde Marketinggelaber überhaupt ? Die wollen es einfach allen recht machen und das geht einfach nicht. Da wäre auf jeden fall mehr drin gewesen ohne die PS4 Bremse.

  32. MCRN sagt:

    @AlgeraZF
    Bin auch etwas enttäuscht von dem, was auf PS5 und besonders Series X bisher abgeliefert wurde. Aber, auch wenn für mich Horizon bestimmt mein Spiel des kommenden Jahres werden wird, bin ich auf Grund der CrossGen-Strategie noch nicht überzeugt, dass Horizon der optische Kracher wird. So lange die Antik-Konsolen mit durchgeschleppt werden, werden wir keinen richtigen Kracher zu Gesicht bekommen.

    @Mursik
    Genau meine Meinung, aber warten wir mal ab.