Code Vein: Ein kommerzieller Erfolg – Rollenspiel erreicht den nächsten Meilenstein

Kommentare (15)

Im Spätsommer 2019 wurde das Action-Rollenspiel "Code Vein" für die Konsolen und den PC veröffentlicht. Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, erreichte das Anime-Abenteuer nun den nächsten kommerziellen Meilenstein.

Code Vein: Ein kommerzieller Erfolg – Rollenspiel erreicht den nächsten Meilenstein
"Code Vein" ist unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich.

Mittlerweile sind seit dem Release des von Bandai Namco Entertainment entwickelten Action-Rollenspiels „Code Vein“ rund zwei Jahre ins Land gezogen.

Passend dazu meldete sich das japanische Unternehmen im Zuge einer kurzen Mitteilung zu Wort und wies darauf hin, dass „Code Vein“ kürzlich den nächsten Meilenstein erreichte. Wie bekannt gegeben wurde, wurde das Action-Rollenspiel seit dem offiziellen Release im September des Jahres 2019 mittlerweile mehr als zwei Millionen Mal ausgeliefert beziehungsweise digital verkauft.

Der Große Zusammenbruch sucht die Menschheit heim

Die Zahl der Spieler dürfte übrigens noch höher liegen, da „Code Vein“ in der Vergangenheit unter anderem über Abo-Dienste wie den Xbox Game Pass angeboten wurde. Die Geschichte des Action-Rollenspiels ist in einer fiktiven Zukunft angesiedelt, in der die Welt vom sogenannten Großen Zusammenbruch heimgesucht wurde. Um die Monster zu bekämpfen, die durch das Ereignis auf der ganzen Welt auftauchten, erschuf die Menschheit die Wiedergänger.

Zum Thema: Code Vein: Lord of Thunder – Dritter DLC veröffentlicht und im Trailer präsentiert

Hierbei haben wir es mit menschlichen Leichen zu tun, die durch die Implantation eines biologischen Organregenerativparasiten in ihr Herz wieder zum Leben erweckt wurden und den Kampf gegen die Bedrohung, die von den Monstern ausgeht, aufnehmen. Um davon abgehalten zu werden, in Raserei auszubrechen, benötigen die Wiedergänger menschliches Blut als Nahrung.

„Code Vein“ ist für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Mursik sagt:

    Lohnt sich das Spiel ? Mittlerweile ist es echt günstig zu haben.

  2. Crysis sagt:

    Sollte ich wirklich endlich mal im Gamepass anspielen.

  3. Squall Leonhart sagt:

    Habe mich bisher nicht an Code Vein nicht ran gewagt. Mich schreckt das post-apokalyptische Welt Szenario ab. Ich verstehe nicht was Japaner mit dem Endzeit Genre haben. Ich kann jedenfalls die kaputten Japan Städte nicht mehr sehen. :p

  4. Mauga sagt:

    Für mich war es ein sehr schönes Erlebnis. Um längen besser als Scarlet Nexus. Würde mir einen Nachfolger wünschen <3

  5. Björn23 sagt:

    Dito fande das Spiel auch top gemacht. Habe es 3 Mal Durchgespielt. Wird ja von vielen als leichtest Soulslike game bezeichnet. Das würde ich nicht behaupten. Und ich habe fast alle Soulslike Spiele gespielt, und auch fast alle Platiniert. Würde mich über einen Nachfolger sehr freuen.

  6. xjohndoex86 sagt:

    Vor 'ner Weile im Sale geholt aber immer noch nicht angefangen. Demo hat mir aber gefallen. Wahrscheinlich der beste Charakter Editor, den ich bisher gesehen habe.

  7. Björn23 sagt:

    Ja stimmt der Charaktereditor ist der reinste Wahnsinn was man da alles ändern kann. Der umfangreichste überhaupt.

  8. fahmiyogi sagt:

    Ich habe die Demo gespielt und es hat mir auch sehr gut gefallen. Werde ich irgendwann mal kaufen.

  9. DarkSashMan92 sagt:

    Auf Steam hat es letztes 12€ gekostet.. will aber Trophäen sammeln 🙁

  10. Nanashi sagt:

    Für mich war das mit Abstand mein Game of the Year 2019. Ein Nachfolger steht bei mir sehr weit oben auf Spiele, die ich mir wünsche.

  11. TheSchlonz sagt:

    Kann ich auch nur empfehlen.
    Wem es zu leicht ist, soll einfach seinen Begleiter zu Hause lassen.

  12. Royavi sagt:

    Allein die Musik von VAMPS ist es wert, das Spiel zu spielen!

  13. Spock sagt:

    Es gibt zwar keine deutsche Sprache, und die Technik ist nicht auf der Höhe der Zeit. Aber die Atmosphäre und das Kampfsystem waren gelungen.

  14. Yaku sagt:

    Im Angebot kann es durchaus mitnehmen, aber bei Bosse auf jeden Fall die Begleiter weg lassen, ist sonst schon ein Easy Mode

  15. Puhbaron sagt:

    Einfach kein DARK Souls erwarten und das Spiel macht Spaß. Auch wenn die Story typisch japano 0815 ist, macht gerade die Begleitermechanik Spaß. Das Ausrüstungssystem ist auch gut gewählt. Für Ü20€ absolute Empfehlung.