Battlefield 2042: Beta ist nicht auf dem neusten Stand

Kommentare (23)

Die Beta von "Battlefield 2042" soll zwar repräsentativ für das kommende Spiel sein. Allerdings basiert sie auf einem mehrere Monate alten Build, wie sich dem Tweet eines Comnmunity Managers entnehmen lässt.

Battlefield 2042: Beta ist nicht auf dem neusten Stand
Die Beta von "Battlefield 2042" läuft seit gestern.

Electronic Arts und DICE haben verraten, dass die Beta von „Battlefield 2042“ auf einer älteren Version des Ego-Shooters basiert und dass viele Fortschritte gemacht wurden, die sich in der finalen Version des Spiels widerspiegeln werden.

Teilnehmen an der Beta von „Battlefield 2042“ können seit gestern die ersten Early Access-Kunden. Die komplette Freischaltung für alle interessierten Spieler erfolgt am morgigen 8. Oktober 2021.

Weitere Verbesserungen

Den neusten Stand bekommen die Spieler mit der Beta jedoch nicht zu Gesicht. Ein Community Manager des Publishers EA betonte in einem Tweet, dass die Beta bereits „ein paar Monate alt“ ist.

„Wir polieren und verbessern sie, um sicherzustellen, dass sie repräsentativ für das Spiel ist, das wir entwickelt haben. Aber natürlich nehmen wir täglich Verbesserungen, Änderungen und Erweiterungen vor“, so der Community Manager weiter.

Darüber hinaus verriet Oskar Gabrielson, General Manager von DICE, dass in den vergangenen Monaten bei der Entwicklung von „Battlefield 2042“ erstaunliche Fortschritte gemacht wurden, einschließlich der Verbesserungen an der Grafik und der Stabilität, die es nicht ganz in den Open-Beta-Build geschafft haben.

„Wir möchten, dass ihr wisst, dass wir in den letzten Wochen vor der Veröffentlichung große Fortschritte machen und uns darauf konzentrieren, euch ein fantastisches Spielerlebnis zu bieten, wenn der Early Access am 12. November beginnt“, so Gabrielson weiter.

Dass die Beta-Version nicht den aktuellsten Stand zeigt, ist keine Überraschung. Denn zusammen mit dem Release von „Battlefield 2042“ wurde auch die Beta, die bereits fertig vorgelegen haben dürfte, verschoben.

Weitere Meldungen zu Battlefield 2042: 

Falls ihr einen Blick auf das finale Spiel werfen möchtet: „Battlefield 2042“ wird voraussichtlich am 19. November 2021 für PS5, PS4, PC, Xbox Series X/S und Xbox One auf den Markt gebracht. Mehr zum Shooter erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 3DG sagt:

    Wie erinnern uns an bf3 und bf4 zu Release .

  2. NyanCat sagt:

    3 ging ja noch, aber 4 war rubber banding ftw

    Ich warte erst einmal ein paar Monate, bis dahin werden wohl die meisten Bugs weg sein

  3. Ok.ba sagt:

    BF 2042 Beta läuft auf meiner PS5 so gut, mir egal ob die beta auf dem aktuellen stand ist oder nicht.
    Es sieht hammermäßig aus und läuft butterweich.
    Ich liebe das Gameplay und die die 128 Spieler schlachten.
    Ich fühl mich wieder wie in BF4.
    Was soll ich sagen, ich brauche kein anderes spiel mehr ausser BF2042

  4. Michael Knight sagt:

    werde meine vorbestellung wohl canceln. spielt sich wie fortnite oder irgendein open world spiel mit anderen. glaube das wird nix mit dem „soft reboot“. spätestens seit cyberpunk sollte man eigentlich auch nichts mehr vorbestellen….

  5. iar sagt:

    @Ok.ba "BF 2042 Beta läuft auf meiner PS5 so gut, mir egal ob die beta auf dem aktuellen stand ist oder nicht.
    Es sieht hammermäßig aus und läuft butterweich."

    Das mit dem "und läuft butterweich" ist aber nicht dein Ernst oder? Haben wir die gleiche Beta auf PS5 gespielt?
    Kontante Framedrops, genaues Aiming ist so unmöglich.

  6. iar sagt:

    Also ich habe wirklich noch nie von einem Ego-Shooter gehört, wo die FPS so variabel sind, dass das Aiming schier unmöglich ist. Soll ich mein Aiming jetzt an die Geschwindigkeit der abgefolgerten Bilder anpassen, die sich ständig ändert?

  7. Highman sagt:

    Hab gestern auf der ps5 dreu runden gespielt. Grafik fehler, lags und rubber banding in allen drei runden gehabt. Zwar immer nur kurzzeitig aber mit einer 1000er leitung recht ungewöhnlich. Liegt aber wohl daran dass es derzeit keine europäischen server gibt. Die vorbestellung bleibt trotzdem erhalten weil ich mich einfach auf ein neues bf freue und bis zum release von einer besseren Performance ausgehe. Aber mal ganz ehrlich: hatten die keine bessere map für die beta. Der look und die farben von obital gefällt mir gar nicht.

    PS: auf den konsolen gibts in der beta kein aim assist. Vielleicht wirkt deshalb das feedback erstmal komisch.

  8. Spottdrossel sagt:

    Bin echt enttäuscht von der Beta.

  9. Obitwo sagt:

    @michael knight
    „Tell me you didnt play the beta without telling me you didnt play the beta“

  10. Scorcher sagt:

    Ihr Lappen mit eurem gemaule. Ist eine BETA!! Wartet doch erstmal ab was Release passiert. Dann kauft ihr es doch eh wieder weil alle anderen es spielen

  11. Wojak sagt:

    "neusten" oder "neuesten" Stand? 😀

  12. Link sagt:

    EA und DICE kann man leider nicht mehr glauben, eine ehemals fantastische Spieleschmiede, die einfach nicht mehr abliefert.

  13. PiKe sagt:

    Wenn das wahr sein sollte, haben sie sich damit keinen Gefallen getan. Haufenweise Glitches und Bugs. Spieler und Fahrzeuge versinken im Boden oder zucken durch die Welt. Am MG im Panzer hatte ich gar keine Chance, weil das Ding die ganze Zeit nur hart am wackeln war. Nach div. Wiederbelebungen hatte ich dauerhaft diesen hellen Schein im Bild. Und gestern waren bei uns 95% der Spieler Bots. Wie soll das dann mit 128 echten Spielern aussehen? Und dann melden die Spieler jetzt womöglich unendlich mal Bugs, die vllt schon lange behoben sind. Das ist doch unnötiger Aufwand? Gute Werbung ist das aktuell jedenfalls nicht.

    Na ja, abwarten. Eigentlich freue ich mich auf BF, aber die Beta hat mich leider nicht abgeholt.

  14. Stefan-SRB sagt:

    Jo die Beta war ein kompletter Reinfall. Das soll next gen sein? Die Grafik sah genauso aus wie Battlefield 4 auf der PS4, lief zwar flüssig aber matschige texturen überall. Zur primetime gespielt und trotzdem waren gefühlt mehr bots als echte Spieler anzutreffen. Die map war auch kacke, wenig Fahrzeuge so das man wie bei nem battle royale ewig latschen muss. Von Zerstörung ebenfalls nix zu sehen. Dat war nix, dice. Wird sich vielleicht mal für nen zwanni geholt wenns fertig gepatched ist und genug content vorhanden ist .

  15. Ok.ba sagt:

    @iar

    Also ich hatte vorher von unterwegs ausversehen die ps4 beta geladen und mich gewundert warum die Grafik nicht so gut war und da nur 64spieler gezeigt wurden, die beta hab ich dann deinstalliert und direkt in store rein und ps4 beta geladen wo dann auch 128 Spieler dran stand.
    Und grafisch und spielerisch waren dann auch Welten zwischen den Versionen und war voll zufrieden damit

  16. DrSchmerzinator sagt:

    Am besten finde ich wenn zwischendurch der Bildschirm komplett weiss aufleuchtet^^ So ist es aber ganz witzig zu spielen. Die Waffen bräuchten noch mehr wumms, fühlen sich an wie Spritzpistolen.

  17. Bolshack sagt:

    git gud und das Problem sollte bei den meisten hier gelöst sein.

  18. ResidentDiebels sagt:

    Also grafik bugs wie clipping fehler, fliegende leichen, eingefrorene helis etc. gibts ohne ende, aber darum mache ich mir keine sorgen.

    Was mir wirklich sorgen macht ist das gunplay, das hat sich noch nie mehr nach CoD angefühlt und hat absolut kein BF feeling. Selbst die mülligen BF1 und BFV hatten noch dieses feeling. Das aiming wirkt richtig merkwürdig.

    Kann verstehen wenn leute erstmal abwarten. Glaube aber am gunplay wird sich nichts ändern.

  19. Peter Enis sagt:

    Wie zu erwarten ein Schmutz Spiel.

  20. Plastik Gitarre sagt:

    also ich freu mich total. mp games hatten schon immer ihre start schwierigkeiten. die orbital map ist nicht so spektakulär aber da werden noch maps kommen die sehr interessant werden. bin day one bei dieser beispiellosen material schlacht dabei und werde meinen spaß haben.

  21. Attack sagt:

    Wer heutzutage noch Games der großen Reihen vorbestellt, hat wirklich die Kontrolle über sein Leben verloren oder liebt es, die Gamingindustrie immer weiter zu verschlechtern.

  22. DerLynx sagt:

    Mal kurz zusammen gefasst, laaaaaaangweilig. Mit der Beta hat sich EA und DICE kein wirklichen gefallen getan. Beta ist gelöscht und Vorbestellung storniert. Weckt mich wenn es mal wirklich Spiele gibt bei denen sich mal einer ernsthaft Gedanken gemacht hat.

  23. Devil-Ninja sagt:

    @ Peter Enis

    Bist du etwa der schmutz-User?
    Spiel doch mal eine Runde Hell let Loose. Dann wirst du sehen, was ein Schmutz-Spiel ist.