God of War: PC-Features im Trailer und Systemvoraussetzungen

"God of War" aus dem Jahr 2018 erobert in Kürze den PC. Mit einem neuen Trailer wird noch einmal auf die besonderen Features eingegangen.

God of War: PC-Features im Trailer und Systemvoraussetzungen

Auch die PC-Community kann sich bald an Kratos erfreuen.

Der Publisher Sony Interactive Entertainment hat einen neuen Trailer zur PC-Version von „God of War“ veröffentlicht. In den Fokus des Clips rücken die PC-spezifischen Funktionen des Spiels.

Als Beispiele für die besonderen Features können die Performancesteigerung über die NVIDIA-DLSS-KI, höher aufgelöste Schatten, verbesserte Bildschirmraumreflexionen und NVIDIA Reflex genannt werden.

PC-Features von „God of War“ in der Übersicht: 

  • High Fidelity Graphics: 4K-Auflösung auf unterstützten Geräten mit offenen Frameraten. In den Settings erwartet euch eine Palette an grafischen Voreinstellungen und Optionen, einschließlich höher aufgelöster Schatten, verbesserter Bildschirmraumreflexionen, der Hinzufügung von GTAO und SSDO und mehr.
  • NVIDIA DLSS und Reflex-Unterstützung: Die KI-Leistung von DLSS soll die Bildwiederholrate erhöhen und bessere Grafiken ausgeben – zumindest bei der Nutzung ausgewählter Nvidia GPUs. Die NVIDIA Reflex-Technologie soll zu einer geringeren Latenz führen, um schneller zu reagieren und härtere Combos zu schlagen.
  • Steuerungsanpassung: Mit der Unterstützung von DualShock 4 und DualSense Wireless Controllern, einer Vielzahl anderer Gamepads und vollständig anpassbaren Belegungen für Maus und Tastatur habt ihr mehrere Steuerungsoptionen.

Ebenfalls wurden die PC-Spezifikationen herausgegeben:

In „God of War“ lebt Kratos als Mensch im Reich der nordischen Götter und Monster. In dieser rauen Welt muss er ums Überleben kämpfen und seinem Sohn beibringen, dasselbe zu tun.

„God of War“ aus dem Jahre 2018 ist für die PlayStation 4 erhältlich und erscheint am 14. Januar 2022 für den PC via Steam und im Epic Games Store. Nachfolgend der Trailer zu den PC-Features:

Weiteres God of War in Arbeit

Auch für die PS5 ist ein „God of War“ in der Pipeline. Dabei handelt es sich um „God of War Ragnarök“, das nach einer Verschiebung im kommenden Jahr erscheinen wird. Ebenfalls wurde vor nicht allzu langer Zeit eine PS4-Version bestätigt.

Weitere Meldungen zu God of War in der Übersicht: 

Als Grund für die Verschiebung gab Sony an, dass die Arbeiten am neuen „God of War“ etwas später begannen. „Deshalb haben wir beschlossen, dieses Spiel auf das nächste Jahr zu verschieben, um sicherzustellen, dass Santa Monica Studio genau das fantastische God of War-Spiel liefern kann, das wir alle spielen wollen“, so Sonys Hermen Hulst im Juni.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation VR2

Jim Ryan spricht über die Anzahl der Launch-Spiele

PlayStation

Hälfte der neuen Titel sollen bis 2025 für PC und Mobile erscheinen

PS Plus Extra und Premium

Rückforderung der Rabatte war ein "technischer Fehler"

PS5 Pro

TCL erwartet Markteinführung 2023 oder 2024

Fortnite, GTA 5, Minecraft und Co

Service-Spiele verdrängen klassische Games

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

StoneyWoney

StoneyWoney

08. Dezember 2021 um 18:08 Uhr
tonyvercetty

tonyvercetty

08. Dezember 2021 um 19:15 Uhr
Grinder1979

Grinder1979

08. Dezember 2021 um 20:09 Uhr
Grinder1979

Grinder1979

08. Dezember 2021 um 22:32 Uhr
VerrückterZocker

VerrückterZocker

09. Dezember 2021 um 01:39 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

09. Dezember 2021 um 11:14 Uhr
lDarkwalkerl

lDarkwalkerl

09. Dezember 2021 um 11:58 Uhr