Returnal: Entwickler denken über zusätzliche Speicher-Optionen nach

Im Interview mit der EDGE wiesen die Entwickler von Housemarque darauf hin, dass der Action-Titel "Returnal" noch nicht zu den Akten gelegt wurde. Stattdessen denkt das finnische Studio über weitere Updates nach, die beispielsweise zusätzliche Speicher-Optionen mit sich bringen könnten.

Returnal: Entwickler denken über zusätzliche Speicher-Optionen nach

"Returnal" erschien exklusiv für die PS5.

Mit „Returnal“ veröffentlichten die Entwickler von Housemarque im April dieses Jahres einen der größten Titel des Frühlings. Zu den wenigen Kritikpunkten gehörte seinerzeit das Speicher-System, das es den Spielern nicht ermöglichte, während eines Zyklus zu speichern.

Somit waren die Spieler dazu gezwungen, ihn zu beenden oder abzubrechen, wenn sie ihre Konsole aus welchen Gründen auch immer ausschalten wollten beziehungsweise mussten. Abhilfe schaffte ein Update, das die Spieler von „Returnal“ in die Lage versetzte, ihren Zyklus zu unterbrechen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Möglicherweise ist das Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange mit dieser Funktion allerdings noch nicht erreicht.

Reaktion auf das positive Feedback der Community?

Im Gespräch mit der EDGE plauderten Housemarques Game-Director Harry Krueger und Marketing-Director Mikael Haveri nämlich über die Zukunft von „Returnal“ und deuteten an, dass der Action-Titel mit weiteren Updates versehen wird. Unter diesen könnten sich auch zusätzliche Speicher-Optionen befinden, an denen als Reaktion auf das positive Feedback der Community zum Update 2.0 gearbeitet wird.

Weitere Meldungen zu Returnal:

Näher ins Detail gingen die beiden führenden Köpfe von Housemarque leider nicht und sprachen lediglich davon, dass den Spielern weitere „Möglichkeiten zur Anpassung ihrer Zyklen-Erfahrung“ geliefert werden könnten. Doch auch sonst scheint das finnische Studio „Returnal“ weiter unterstützen zu wollen. So deutete ein Ende November von Housemarque abgesetzter Tweet darauf hin, dass die Entwickler an einer Download-Erweiterung zum erfolgreichen PlayStation 5-Exklusiv-Titel arbeiten.

Spekuliert wird, dass die besagten Inhalte im Zuge der The Game Awards 2021 angekündigt beziehungsweise vorgestellt werden. Das von Geoff Keighley produzierte und moderierte Event startet am Freitag, den 10. Dezember 2021 um 2 Uhr unserer Zeit.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Waltero_PES

Waltero_PES

08. Dezember 2021 um 08:46 Uhr
BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

08. Dezember 2021 um 09:18 Uhr
MartinDrake

MartinDrake

08. Dezember 2021 um 09:59 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

08. Dezember 2021 um 10:43 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

08. Dezember 2021 um 11:40 Uhr
ironman1984

ironman1984

08. Dezember 2021 um 12:52 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

08. Dezember 2021 um 13:41 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

08. Dezember 2021 um 15:34 Uhr
Twisted M_fan

Twisted M_fan

08. Dezember 2021 um 16:33 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

08. Dezember 2021 um 18:47 Uhr