Sony Bravia: XR-TVs mit Mini-LED, 8K und Bravia Cam vorgestellt

Sony hat heute neue Bravia-XR-Modelle angekündigt, die mit verschiedenen neuen Features daherkommen. Die Bildqualität wurde laut Hersteller verbessert. Und auch PS5-Spieler sollen auf ihre Kosten kommen.

Sony Bravia: XR-TVs mit Mini-LED, 8K und Bravia Cam vorgestellt

Die TVs sollen perfekt für die PS5 sein.

Sony hat heute eine Reihe neuer Bravia XR-Fernseher angekündigt. Dabei handelt es sich um die Modelle Master Series Z9K 8K und X95K 4K Mini LED, Master Series A95K, Master Series A90K und A80K 4K OLED sowie um das Modell X90K 4K LED.

Das neue Topmodell ist der Z9K aus der Master-Serie. Es ist ein LCD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 75 und 85 Zoll. Zu den besonderen Features gehören eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und die 8K-Auflösung. Die Mini-LED-Beleuchtung verbaut Sony auch im X95K, der in 65, 75 und 85 Zoll erscheinen soll. Die Ausstattung ist mit dem Z9K vergleichbar. Allerdings bietet er keine 8K-Auflösung.

Cognitive Processor XR kommt zum Einsatz

Zum Leben erweckt werden die TVs vom „Cognitive Processor XR“. Es ist ein Bildprozessor, der unter anderem für das 4K- und 8K-Upscaling aber auch für die Bild- und Tonoptimierung der Inhalte eingesetzt wird. Bei ausgesuchten TVs kam er schon im vergangenen Jahr zum Einsatz.

Der „Cognitive Processor XR“ ist ebenfalls beim OLED-Modell A95K verbaut. Der TV bietet mit dem Feature „XR Triluminos Max“ laut Hersteller eine breite Farbpalette und soll Schattierungen sowie Farbtöne „in ihrer ganzen natürlichen Schönheit“ wiedergeben.

Zusammen mit der „XR Backlight Master Drive“-Technologie soll bei den Modellserien Z9K und X95K eine präzise Steuerung der Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung der neuesten Generation ermöglicht werden, was laut Sony zu einer höheren Helligkeit führt. Das Ergebnis sei ein „nie dagewesener Dynamikbereich mit strahlenden Lichtern, beeindruckend tiefen Schwarztönen und herrlich realistischen Mitteltönen nahezu ohne Lichtreflexionen oder Halo-Effekte“.

Ebenfalls sollen Käufer der TVs vom neuen Acoustic Surface Audio+ für OLED-Modelle beziehungsweise Acoustic Multi-Audio bei LED-Modellen profitieren. Mit diesen Technologien folgt der Sound laut Sony dem Geschehen auf dem Bildschirm, was zu mehr Immersion führen kann.

Netflix Adaptive Calibrated Mode wird eingeführt

In Zusammenarbeit mit Netflix führt das Unternehmen ebenfalls den „Netflix Adaptive Calibrated Mode“ ein, der die Bildverarbeitung automatisch auf das Umgebungslicht abstimmen soll. Ziel dieser Technologie sei es, Filme und Fernsehsendungen unter den unterschiedlichen Bedingungen so darzustellen, wie es die Filmemacher beabsichtigt hatten.

Ebenfalls einen positiven Einfluss auf die Bildqualität soll der neue „Bravia CORE Calibrated Mode“ haben, der die Bildqualität automatisch anpasst. Sämtliche XR-Modelle des Jahres 2022 seien zudem „Perfekt für PlayStation 5“. Sie verfügen über zwei passende Funktionen: „Auto HDR Tone Mapping“ (Tone Mapping mit HDR-Automatik) und den „Auto Genre Picture Mode“ (automatischen Genre-Bildmodus).

Die neue Bravia Cam soll wiederum erkennen, wo die Nutzer sitzen und Bild und Ton darauf abstimmen. Dabei bietet das Gerät Gestensteuerung, Videochat-Funktion und weitere nicht näher genannte Features.

Einzelheiten zu den genannten Modellen und Technologien könnt ihr der Ankündigung auf der offiziellen Seite von Sony entnehmen. Oder ihr schaut euch die Ankündigungen in Videoform an:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Squall Leonhart

Squall Leonhart

04. Januar 2022 um 17:41 Uhr
Saowart-Chan

Saowart-Chan

04. Januar 2022 um 17:47 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

04. Januar 2022 um 17:51 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

04. Januar 2022 um 17:54 Uhr
Sergey Fährlich

Sergey Fährlich

04. Januar 2022 um 19:16 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

04. Januar 2022 um 19:35 Uhr
Konrad Zuse

Konrad Zuse

04. Januar 2022 um 19:41 Uhr
naughtydog

naughtydog

05. Januar 2022 um 09:43 Uhr
naughtydog

naughtydog

05. Januar 2022 um 09:45 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

05. Januar 2022 um 11:18 Uhr
Nathan Drake

Nathan Drake

05. Januar 2022 um 13:34 Uhr