Monster Hunter Rise: Capcom bestätigt 120FPS-Funktion für die PS5

In dieser Woche kündigte Capcom das Action-Rollenspiel "Monster Hunter: Rise" offiziell für die Xbox- und PlayStation-Systeme an. Wie das japanische Unternehmen ergänzend dazu bekannt gab, wird auf ausgewählten Plattformen eine 120FPS-Funktion geboten.

Monster Hunter Rise: Capcom bestätigt 120FPS-Funktion für die PS5

"Monster Hunter: Rise" erscheint 2023 für die PlayStation-Konsolen.

Nach dem Leak vor wenigen Tagen kündigten die Verantwortlichen von Capcom das Action-Rollenspiel „Monster Hunter: Rise“ in dieser Woche offiziell für die PlayStation- und Xbox-Konsolen an.

Wie es im Rahmen der offiziellen Ankündigung hieß, werden die Umsetzungen inhaltlich dem entsprechen, was bereits auf der Switch und dem PC geboten wurde. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass ihr auf den aktuellen Plattformen PlayStation 5 beziehungsweise Xbox Series X/S die Möglichkeit habt, die erfolgreiche Monsterhatz in der 4K-Auflösung und 60 Bildern die Sekunde zu spielen. Dabei wird es allerdings nicht bleiben.

Stattdessen bestätigte Capcom auf dem offiziellen PlayStation Blog, dass auch ein Performance-Modus mit von der Partie ist.

120FPS in der Full-HD-Auflösung

Im Performance-Modus sinkt die Auflösung auf native 1080p beziehungsweise Full-HD, während auf der anderen Seite eine Darstellung in 120FPS geboten wird – ein entsprechender Bildschirm, der diesen Modus unterstützt, natürlich vorausgesetzt. Bisher wurde der 120FPS-Modus lediglich für die PlayStation 5 und die Xbox Series X bestätigt. Ob noch weitere Plattformen wie die Xbox Series S in den Genuss des Performance-Modus kommen könnten, bleibt abzuwarten.

Als Flaggschiff-Monster von „Monster Hunter: Rise“ fungiert der Magnamalo, der laut Entwicklerangaben zahlreiche weitere Monster im Gepäck hat, die von der japanische Folklore inspiriert sind und darauf warten, von euch in die Schranken gewiesen zu werden. Der Magnamalo, auch bekannt als die „Wyvern of Malice“, sondert im Kampf unter anderem ein tödliches violettes Gas ab, das aus verzehrten Monstern besteht. Auch sein mächtiger Schwanz und seine tödlichen Klauen sind Eigenschaften, die den Magnamalo zu einem äußerst gefährlichen Widersacher machen.

Related Posts

„Monster Hunter: Rise“ wird am 20. Januar 2023 für die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S veröffentlicht. Die umfangreiche „Sunbreak“-Erweiterung folgt im Laufe des Frühjahres 2023.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Deals für PS4 und PS5

Angebot der Woche und Kritiker-Empfehlungen

DualSense

Metallic Gray und Metallic Red als neue Farboptionen?

PlayStation VR2

Keine Reduzierung der Produktionsmenge - Sony-Statement zum Bloomberg-Bericht

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 (Action-)RPGs könnt ihr euch freuen

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 11 Shooter-Games könnt ihr euch freuen

Dead Space im Test

Das (fast) perfekte Survival-Horror-Remake!

Uncharted 5

Sonys "Live from PS5"-Spot könnte neues Spiel andeuten

Naughty Dog

Studio gewachsen und Arbeit an mehreren Projekten

Mehr Top-Artikel

Kommentare

PSFanboy666

PSFanboy666

04. Dezember 2022 um 11:02 Uhr
Animefreak7

Animefreak7

04. Dezember 2022 um 13:59 Uhr
Plunderkeks

Plunderkeks

04. Dezember 2022 um 17:29 Uhr
Plunderkeks

Plunderkeks

04. Dezember 2022 um 17:30 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Dezember 2022 um 17:36 Uhr
Shorerock91

Shorerock91

04. Dezember 2022 um 17:38 Uhr