Jump to content

the last of us treib mich in den Wahnsinn


Recommended Posts

Hallo Leute

Krieg im Moment mehr als die Krise! Warum? Spiele gerade the las of us!

Ich Spiel dieses Spiel auf LEICHT und sterbe so oft wie noch nie. Dazu muß ich sagen ich bin KEIN Pro-Gamer sondern nur ein Gelegenheitsspieler, was so viel heißt, daß ich mit der Stufe LEICHT eine gute Chance habe das Spiel zu spielen.

ABER "THE LAST OF US" GIBT MIR NACH MEINEM GEFÜHL ECHT KAUM CHANCEN ZU ÜBERLEBEN.

Ich dachte mir, daß ich mich vielleicht sehr blöd anstelle und habe mir eine Menge Let's Play darüber angeschaut und auch hir war verdammt oft bei vielen Let's Player der Frustfaktor mittel bis sehr hoch!

Das kam mir komisch vor, dann habe ich mich schlau gemacht und herausgefunden, daß bei den Schwirigkeitsgraden Leicht bis Schwer nur bei den Goodys die man findet und bei der Gesundheit nur ein kleinster Unterschied ist, die Gegner reagieren auf allen Graden gleich gemein - was soll das denn?

Ein Gelegenhetisspieler oder Neueinsteiger sollte doch wenigstens eine angemssene Chance haben!

Der Hersteller sollte meiner Meinung einen Patch herausbringen, wo wir eine echte Chance haben und nicht nur gerade mal so eben Glück haben (Ich steh übrigens in Meinem Freundeskreis nicht alleine da, wir alle denken halt an Uncharted - so sollten die Abstufungen der schwierigkeitsgrade sein!)

Wie seht ihr das Spiel, habt ihr auch oft Frust beim Spielen gehabt? Wie findet ihr die Schwierigkeitsgrade - sind sie ok, oder doch etwas zu gemein programiert?

Ich werde bestimmt noch einige male probieren weiter zu Spielen, aber irgendwo macht es kein Spaß an manche Stellen mehr als einen halben Tag oder mehr zu sitzen oder jemanden der viel -spielt um Hilfe zu fragen, der aber auch verdammt oft ins derbe Fluchen rutscht weil er auch Schwierigkeiten hat.

 

Für micht gilt bei dem Spiel Folgendes:

 

Story: echt genial

Graphic: Cool

Leveldesign: Top

Spielbarkeit: BESCHEIDEN

Suchtfaktor: nicht gerade hoch weil das Spiel einfach zu schwer ist - zu oft kommt der Frustfaktor hoch.

 

Mich interessiert einfach mal eure Meinung

 

Schau

 

Astrid

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 25
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Bin an sich sehr gut durch das Spiel gekommen, auch auf dem Schwierigkeitsgrad Überlebender.

Finde das eigentlich ganz gut, da so der Survival-Faktor gestärkt wird.

Versuch auf jeden Fall Ressourcen zu sparen und zu schleichen, dann klappt es eigentlich sehr gut. Da du ja auf leicht spielst, kann du zudem noch den Lauschmodus aktivieren, der wird dir beim Schleichen noch dazu helfen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Bin an sich sehr gut durch das Spiel gekommen, auch auf dem Schwierigkeitsgrad Überlebender.

Finde das eigentlich ganz gut, da so der Survival-Faktor gestärkt wird.

Versuch auf jeden Fall Ressourcen zu sparen und zu schleichen, dann klappt es eigentlich sehr gut. Da du ja auf leicht spielst, kann du zudem noch den Lauschmodus aktivieren, der wird dir beim Schleichen noch dazu helfen.

 

Genau, einfach Ressourcen sparen und die Fähigkeiten ausnutzen und Waffen aufrüsten, dann sollte es kein Problem sein.

Link to comment
Share on other sites

Habe es auf "Normal" gespielt und bin eigentlich ziemlich gut durchgekommen, nur am Anfang gab es paar Probleme da man echt erstmal den Dreh rausbekommen muss wie man mit Clickern etc. umgeht.

 

Wo liegt denn genau dein Problem? Geht dir die Munition aus oder hast du generell nur wenig Items oder tust du dir einfach mit den Gegnern schwer, wenn ja welche?

 

Am Besten ist es ruhig bleiben und wirklich viel Zeit nehmen (ja ist schwer wenn man Gelegenheitsspieler ist) aber nimm dir die Zeit und versuch bei jedem Gegner zu schleichen wo es nur möglich ist am Besten immer den Nahkampf vermeiden und dich in der Umgebung genau umsehen nach Gegenständen.

Immer ein Medi-Kit und ein Messer dabei haben.

23576943_silenthillfsig1.jpg.64745c995a12bc89165fe3e18eb3fb5e.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß von mir und vielen anderen dass selbst der höchste Schwierigkeitsgrad kein Problem darstellte ...wenn du also sogar Probleme auf LEICHT hast dann liegts definitiv an dir. Selbst ohne Munition sind die meisten Stellen ein Kinderspiel.

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß von mir und vielen anderen dass selbst der höchste Schwierigkeitsgrad kein Problem darstellte ...wenn du also sogar Probleme auf LEICHT hast dann liegts definitiv an dir. Selbst ohne Munition sind die meisten Stellen ein Kinderspiel.

 

kann man doch gar nicht so beurteilen :think:

du bist immer so vorschlüssig :trollface:

 

ich fand the last of us auf normal schon sehr schwer und war an 2-3 stellen echt am verzweifeln. nebenbei, ich habe uncharted auf "extrem schwer" durchgespielt UND das schwerste Spiel war Gears of War 1, alleine, auf der stufe hardcore durchzuspielen (da war gears 3 noch leicht auf dem modus ^^)

als ich meinem kollegen auf leicht helfen wollte, bei tlou, habe ich zB in der tat keinen unterschied gespürt :think:

 

All in for Derrick Rose <3

 

Link to comment
Share on other sites

hallo,

 

also ich hatte auch nicht allzu grosse probleme durchzukommen. o.k. frustmomente gab es.

ich würde auch sagen das ich gelegenheitsspieler bin, spiele zwar öfters shooter, aber das sind mm zwei unterschiedliche genres und man kann die spielweise nicht wirklich vergleichen.

einfach ruhig angehen, und nicht drauflos.:nixweiss:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Game einigemale durchgespielt, das auf Grund der Platin-Trophäe. Ich fand das Spiel vom Schwierigkeitsgrad eigentlich sehr fair eingestellt.

Manche Stellen sind fordernd, aber nie unfair. Das heißt, wenn man überlegt vorgeht, kann man das ganze Game sogar ohne großartigen Waffeneinsatz schaffen.

Ich habe auf Überlebender + nicht viel länger benötigt wie auf Normal.

Spare Ressourcen, sei leise, versuche neue Wege an Gegnern vorbeizufinden.

Schaue Dich immer gründlich um, sammel alles auf was nützlich ist.

 

Für mich war The Last of Us eins der besten Spiele welches ich in knapp 35 Jahren, in denen ich Videospiele zocke, gespielt habe!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Game einigemale durchgespielt, das auf Grund der Platin-Trophäe. Ich fand das Spiel vom Schwierigkeitsgrad eigentlich sehr fair eingestellt.

Manche Stellen sind fordernd, aber nie unfair. Das heißt, wenn man überlegt vorgeht, kann man das ganze Game sogar ohne großartigen Waffeneinsatz schaffen.

Ich habe auf Überlebender + nicht viel länger benötigt wie auf Normal.

Spare Ressourcen, sei leise, versuche neue Wege an Gegnern vorbeizufinden.

Schaue Dich immer gründlich um, sammel alles auf was nützlich ist.

 

Für mich war The Last of Us eins der besten Spiele welches ich in knapp 35 Jahren, in denen ich Videospiele zocke, gespielt habe!

 

Alles richtig, das Spiel ist eher zu einfach als zu schwer. Dadurch dass Ellie für Gegner unsichtbar ist und einem wenn nötig immer Munition&Heilung schenkt geht die Herausforderung auch auf höheren Schwierigkeitsgraden etwas verloren ...insgesamt aber kein Kritikpunkt, in meinen Augen passts genau so wie es ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Spiele zur Zeit gerade Dead Space Remake und da geht mir schon echt die Düse, kaum auszumalen wie das in VR wäre. Resident Evil Village wird bestimmt auch richtig krass, bin mir nur nicht sicher ob da mein Herz wirklich mitspielt?! 😅 Hab mal kurz die Demo von Resi 7 VR angespielt und alleine die war schon zu heftig für meinen Geschmack! 😰
    • Zwei Studios denen ich wirklich nachtrauere sind Ready at Dawn sowie Ninja Theory, beides richtig klasse Entwickler! Hoffe wir werden in Zukunft noch viel gutes von den beiden zu sehen kriegen! The Order 1886 hatte durchaus seine schwächen, aber auch ungemein viel Potenzial was Charaktere und Worldbuilding betrifft! Demeo kenne ich leider zu wenig, glaube ich ein Kartenspiel oder der gleichen wenn ich mich nicht irre?! Auf jeden Fall grossartig welche Vielfalt einem bereits zum Launch der PSVR2 geboten wird! Ich persönlich upgrade als erstes gleich Tetris Effect VR für nen 10er. Hab richtig Bock das Ganze nochmals in besserer Auflösung zu erleben! 😌🎼
    • Hab noch nicht mal die erste Tantra getroffen... * Forspoken * ist einmalig, für mich!
    • Nein kenne ich nicht ,ich bin aber auch seid kurzem erst VR Infiziert. Ready at Dawn, Insomniac Games da hat Sony wohl ein bisschen geschlafen. The Order hatte schwächen aber insgesamt ein tolles Erlebnis, eine IP die eine Fortsetzung verdient hätte. Mir gefällt Demeo sehr gut in VR
    • Schlaf gut und träum von Hail Mary‘s und One Hand Catches!  Das klang jetzt irgendwie zweideutig!? 😅    Egal… auf ein geiles Footballgame! 😊🏈👍  
×
×
  • Create New...