Jump to content

Yu-Gi-Oh! Millennium Duels


Hobby Reaper
 Share

Recommended Posts

Ohjeee ich sollte aufhören nur Karten zusammeln und mal bisschen weiter spielen. 1400 Karten insgesamt schaden 1, 8 Million und habe gx noch nichtmal angefangen :D

 

mit 1400 kannste dir gute decks zusammenstellen. Ich habe nur 1 halben tag karten gesammelt. Hab 1500 karten 2,3 Mille schaden und bin bei GX auf profi ^^

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 268
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

das was mich an dem spiel stört ist das ewige gefrage nach der aktivierung von fallenkarten.manchmal drücke ich 80% der zeit nur die frage danach weg:facepalm:

 

Kreis gedrückt halten, wenn du weist das sowas kommt. ich tu solche karten erst auf feld tun, wenn ich weis das ich diese in kürze brauche. das nervt echt ^^

Link to comment
Share on other sites

Kreis gedrückt halten, wenn du weist das sowas kommt. ich tu solche karten erst auf feld tun, wenn ich weis das ich diese in kürze brauche. das nervt echt ^^

 

ja,aber manchmal weiss man ja nicht,ob man sie braucht oder nicht:zwinker:

 

naja,grundsätzlich find ich das spiel echt ganz gut.nur das deck zusammenstellen ist bisschen kompliziert,weil die übersicht fehlt in der truhe,bzw im deck.(zumindest mir).

 

hatte mal vor jahren ein yugi oh spiel für den pc,da war das deutlich besser gelöst.da hatte ich richtig geile decks....hammer

Link to comment
Share on other sites

das was mich an dem spiel stört ist das ewige gefrage nach der aktivierung von fallenkarten.manchmal drücke ich 80% der zeit nur die frage danach weg:facepalm:

Das stört mich auch.:smileD:

 

Aber mein Problem liegt eher an den XYz, CXYZ, usw. Monstern :ok:

Habe alle XYz Monster rausgetan und nur Fusionen hinein getan

Link to comment
Share on other sites

Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas? :facepalm:

 

XYZs sind mit die geilsten Karten =DD

die haben gute Effekte und sind leicht zu holen (also ohne Fusion oder so)

 

Schau mal ob diese XYZs schon hast: (kann sein das ich die eine oder andere vergessen hab)

 

-Übelschar-Exzitonenritter

-Sternenvasall Paladynamo

-Diamant-Direwolf

-Nummer 101: Lautlose Ehre ARK

-Nummer 50: Schwarzes Maisschiff

-Photonenfalter-Agent

-Maestrum der Dirigenten-Dschinn

-oder Nummer 39: Utopia

 

Das sind echt gute 4er XYZs die eigentlich alle im Deck haben sollten die 4 Sterne Monster haben. :ok:

Ja einige davon hab ich auch, aber ich komm mit einigen nicht klar, wo man dann Empfänger-Monster braucht und ein nicht empfänger, pder 4x9 Sterne Monster.

Das ist sowas von kompliziert.

Da hau ich lieber die Toon World inkl. Toon Drache raus, oder Licht Pyramide mit den 3 Chimären:smileD:

Link to comment
Share on other sites

Bei mir hat es bis jetzt auch ohne XYZ Monster gut gegangen.

Ich glaube ich hab das Problem das ich mich nicht auf ein, zwei Dinge konzentriere im meinen Deck, da ist alles durcheinander.

 

Das mit den Fällen nervt mich auch aber sonst ist das Spiel echt gut.

 

Wie erspielt ihr euch denn die karten?

"Ein Kansas City Shuffle ist, wenn alle Welt nach rechts kuckt, während du links rum gehst."

Link to comment
Share on other sites

Empfänger brauchst du nur für Synchro das sind die weißen Karten...

Bei Synchros steht immer die Bedingung dran.

 

Ich erklärs dir mal anhand vom Sternenstaub Drachen (Level 8):

Der braucht ein Empfänger + 1 oder Mehr nicht Empfänger das bedeutet du hast einen großen Spiel Raum um den zu beschwören

Du kannst ein einen 1 Sterne Empfänger nehmen + ein 7 Sterne Monster = Stufe 8

Du kannst aber auch ein 7 Sterne Empfänger nehmen + 1 Sterne Monster

Es ist aber auch Möglich ein 4 Sterne Empfänger zu nehmen + 2x 1 Sterne Monster + 2 Sterne

 

Die leichteste und normalste Art ist aber 4 Sterne Empfänger + 4 Sterne Monster

 

 

Bei XYZs steht auch immer die Bedingung daneben diese ich aber leichter zu verstehen:

Hier nehme ich den Übelschar-Exzitonenritter (Rang 4 Monster)

Um ein Rang 4 Monster zu rufen brauchst du einfach 2 Monster der Stufe 4

Danke dir fr deine Aufklärung :)

War bis jetzt immer noch ein Oldschool Yu-Gi-Oh Spieler, also die erste Staffel von Yu-gi-oh.

Deshalbkannte ich nur die normalen Fusionen und Ritual Beschwörungen:smileD:

Aber ich bleibe da lieber bei meiner alten spielweise.

Aber dennoch danke dir:ok:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Dann boykottiere die WM einfach und schau Pornos. Hier gehts um Fussball und nicht um nackte Frauen, was ein Haufen
    • Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint. Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat. Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.       
    • Hauptsächlich wenn man nichts im Kopf hat .
×
×
  • Create New...