Jump to content

The Last of Us: Part II


KillzonePro
 Share

Recommended Posts

Also ich will hier keinem das Spiel madig machen. Für mich selbst war es das Spiel der Generation. Aber nach den Spoilern, die ich mitbekommen habe, bin ich extrem hin und hergerissen. 
Bin auf jeden Fall auf eure Reaktionen hier gespannt, wenn es soweit ist. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb X-Station:

Also ich will hier keinem das Spiel madig machen. Für mich selbst war es das Spiel der Generation. Aber nach den Spoilern, die ich mitbekommen habe, bin ich extrem hin und hergerissen. 
Bin auf jeden Fall auf eure Reaktionen hier gespannt, wenn es soweit ist. 

Ich verstehe jetzt nicht was an diesen Spoilern SO schlecht sein soll? Kannst du mir das bitte mal per Persönlicher Nachricht schreiben ?

Gut die Grundthematik ist einfach und wenig revolutionär, aber wenn man ehrlich ist war das im ersten TLOU auch nicht viel anders. Gut geschriebene Charaktere haben da sehr viel ausgemacht.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb daywalker2609:

Ich verstehe jetzt nicht was an diesen Spoilern SO schlecht sein soll? Kannst du mir das bitte mal per Persönlicher Nachricht schreiben ?

Gut die Grundthematik ist einfach und wenig revolutionär, aber wenn man ehrlich ist war das im ersten TLOU auch nicht viel anders. Gut geschriebene Charaktere haben da sehr viel ausgemacht.

The Last of Us 2 - 'tlou'

Inwieweit weißt du denn über die Geschehnisse bescheid? Ich habe es nur zufällig mitbekommen und will mich ungern noch mehr spoilern, bzw. dich. 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb X-Station:

Inwieweit weißt du denn über die Geschehnisse bescheid? Ich habe es nur zufällig mitbekommen und will mich ungern noch mehr spoilern, bzw. dich. 

Ich habe den entsprechenden Leak gefunden mit Gameplay-Momenten. Ich weiß an sich über alles Bescheid was in diesem Leak vorkommen soll.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Buzz1991:

SONY bestätigt, dass der Leaker weder zu SONY noch Naughty Dog gehört

gibt ja nur 2 möglichkeiten:

1. sie kommen von irgendeiner person (auch ehemalige mitarbeiter in der laufenden entwicklung) von Naughty Dog oder Sony. entweder er hat es gepostet oder an ein anderen weitergegeben usw.

2. Naughty Dog oder Sony wurden gehackt und die daten wurden so entwendet.

Edited by spider2000
  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb spider2000:

gibt ja nur 2 möglichkeiten:

1. sie kommen von irgendeiner person (auch ehemalige mitarbeiter in der laufenden entwicklung) von Naughty Dog oder Sony. entweder er hat es gepostet oder an ein anderen weitergegeben usw.

2. Naughty Dog oder Sony wurden gehackt und die daten wurden so entwendet.

Irgendwo las ich, dass es vielleicht auch ein Synchronsprecher sein könnte, der wegen der Corona-Pandemie von Zuhause gearbeitet hat und dann entweder er oder jemand anderes Zugriff darauf hatte.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Buzz1991:

Irgendwo las ich, dass es vielleicht auch ein Synchronsprecher sein könnte, der wegen der Corona-Pandemie von Zuhause gearbeitet hat und dann entweder er oder jemand anderes Zugriff darauf hatte.

ja, kann alles sein.

einglück habe ich bis jetzt keine leaks usw. gelesen und das wird auch so bleiben. am liebsten würde ich es jetzt spielen. ich habe so extrem bock jetzt drauf.

Edited by spider2000
  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Buzz1991:

Wenn ein Film davon handelt und das authentisch erzählt wird und nicht irgendwie plakativ, dann ist das voll in Ordnung. Kunst darf und kann polarisieren. Die Welt ist nicht Schwarz und Weiß, sondern hat auch viel Graustufen. Naughty Dog hat es früher auch hinbekommen. Die Uncharted-Spiele hatten immer einen diversen Cast und es fühlte sich stets natürlich an. Bill war schwul, aber es wurde nie öffentlich vermarktet. Das ist meines Erachtens der richtige Schritt, denn wenn wir etwas als normal/natürlich sehen sollten, dann ist es doch besser die Dinge auch so zu belassen, als wären sie das Normalste auf der Welt, oder etwa nicht? Indem man Szenen wie den Kuss zwischen Dina und Ellie so offensichtlich in den Mittelpunkt stellt, macht man daraus mehr einen heißen Brei. Was soll das bringen? Wen will man überzeugen? Die Hardliner, die nie ihre Absichten ablegen? Du wirst immer einen Satz an Leuten finden, die sich tatsächlich rassistisch, menschenfeindlich etc. äußern. In der westlichen Welt ist dieser aber zum Glück sehr gering ausgeprägt. Eher sollte man nicht vor Teilen der Welt die Augen verschließen, wo wirklich die Rechte von Schwulen, Andersgläubigen und Frauen mit Füßen getreten werden.

Zu deiner Täter-Opfer-Umkehr: Wie siehst du es, wenn nach den Oscar-Nominierungen bereits die Ersten schreiben, warum hauptsächlich Farben mit heller Hautfarbe nominiert wurden? Ein Blick auf die Profile der Leute gibt mir in 90% der Fälle Recht: Es sind diejenigen, die mit "Virtual Signaling" andere belehren wollen. Dabei liegt die Ironie darin, dass genau diese Menschen auf die Hautfarbe, Geschlecht achten. Mir ist das völlig egal, ob 5, 10, 20 oder 0% repräsentiert werden. Das Einzige, was zählt, ist die Leistung und nicht Repräsentanz. Das widerspricht dem Kunstgedanken vollständig.

Um nochmal auf diesen Transgender-Schauspieler zurückzukommen: Das war in dem Video von RobinGaming ja gut zu sehen, dass der auch nicht die hellste Kerze auf der Torte ist und mit Toleranz ist es bei ihm auch nicht weit her. Da frage ich mich: Welche Toleranz gibt es bei Naughty Dog wirklich? 

Rechtfertigt das die Handlung von dem angeblichen Mitarbeiter? Nein, nicht im geringsten. Denn nun sind alle Gruppen benachteiligt. 

Hi Buzz,

sorry für die späte Antwort, aber hatte gestern keine Zeit. Ist eine sehr interessante Diskussion.

Bezüglich des Kusses im Trailer:
Warum wird da immer so viel reininterpretiert, nur weil er zwischen 2 Frauen war? Hätte Ellie im Trailer einen Mann geküsst würde sich kein Mensch darüber Gedanken machen. Warum er im Mittelpunkt stand? Vielleicht weil die Beziehung der beiden ein zentraler Punkt der Geschichte ist?
Was ich gesehen habe war jedenfalls die am besten umgesetzten romantische Szenen der bisherigen Videospielgeschichte, dargestellt in direktem Kontrast zu absoluter Gewalt und genau darum geht es mMn in dem Trailer und vermutlich auch im Spiel. Ähnlich war schon der 1. Trailer inszeniert, wo es die ruhige Szene von Elie mit der Gitarre gab und man erst  durch Joel's Augen sah, welcher Gewaltexzess davor stattgefunden hatte.
Wenn das Spiel in die Richtung geht, die ich vermute, dann ist ein wichtiger Teil davon, was es aus uns Menschen macht, wenn unseren Liebsten etwas angetan wird.
In den letzten ND-Games ging es immer primär um die Beziehung von Menschen zueinander. In TLOU eine Art Vater/Tochter-Geschichte, in U4 Familien- und auch Beziehungsdrama und in LL eine weibliche Buddy-Story. Die erlebten Abenteuer sind eigentlich nur Kulisse dafür und deshalb waren die Hauptantagonisten auch nie so wirklich wichtig und ebenfalls eher Staffage.
Und genau das hat auch RobinGaming überhaupt nicht verstanden. Er behauptet in U4 wäre Nadine unnötig und dass es in LL nur um die erlebten Abenteuer gehe. Er hat aus meiner Sicht nichts verstanden.
Er wünscht sich das ND von vor 10 Jahren zurück, wo die Spiele zwar sehr gute, aber auch nur Popcorn-Unterhaltung waren. Seit Druckmann sind sie so viel mehr als das. Dafür muss man aber auch etwas unter die Abenteuer-Oberfläche schauen.
Nicht umsonst gilt in TLOU die Giraffenszene als eine der prägendsten und bekanntesten im ganzen Spiel.
 
Bezüglich deiner Oscar-Frage:
Gut das ist ein umfangreiches Thema, dass wohl den Rahmen sprengt. Ich sag mal nur, solange es auf der Welt Ungleichbehandlungen gibt, wird es Menschen geben die gegen Ungerechtigkeiten ankämpfen und das ist gut so. Dass dabei teilweise auch übertrieben wird, um überhaupt eine Stimme zu bekommen ist verständlich, da die Geschichte gezeigt hat, dass man anders keine Fortschritte erzielt. Auch die Frauenrecht, wie wir sie heute kennen oder auch die Verbesserungen bezüglich Rassenungleichheiten wurde alle hart erkämpft und kamen nicht durch einfaches still sein und abwarten.
Und dass die Oscars nicht nach rein künstlerischen Faktoren gewählt werden ist halt leider Fakt. Sagt ja alleine genug aus, dass dieses Jahr mit Parasite das erste  mal in der Oscar-Geschichte nicht US-Film als bester Film gewählt wurde. Und das Frauen und auch Nicht-Weisse noch immer unterrepräsentiert sind, ist halt leider immer noch Fakt.
Es ist ja jetzt auch keine Sache, die mich wahnsinnig beschäftig, vermutlich auch weil ich so wie du(?) männlich, weiss und Christ bin und somit überaus viel repräsentiert werde. ich verstehe aber die Sache von Seiten der benachteiligten Gruppen.

Bezüglich des transgender Schauspielers kann ich gar nichts sagen, ausser dass ich es als aussenstehender für eine Unterstellung halte, dass der den Job nur deshalb bekommen hat. Ist aus meiner Sicht nur Kaffeesudleserei und ich sehe in dem Video von RobinGaming eher eine Agenda von seiner Seite unter dem Vorwand der Objektivität. Aber das ist nur meine Meinung.

Edited by Diggler
  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Diggler:

Hi Buzz,

sorry für die späte Antwort, aber hatte gestern keine Zeit. Ist eine sehr interessante Diskussion.

Bezüglich des Kusses im Trailer:
Warum wird da immer so viel reininterpretiert, nur weil er zwischen 2 Frauen war? Hätte Ellie im Trailer einen Mann geküsst würde sich kein Mensch darüber Gedanken machen. Warum er im Mittelpunkt stand? Vielleicht weil die Beziehung der beiden ein zentraler Punkt der Geschichte ist?
Was ich gesehen habe war jedenfalls die am besten umgesetzten romantische Szenen der bisherigen Videospielgeschichte, dargestellt in direktem Kontrast zu absoluter Gewalt und genau darum geht es mMn in dem Trailer und vermutlich auch im Spiel. Ähnlich war schon der 1. Trailer inszeniert, wo es die ruhige Szene von Elie mit der Gitarre gab und man erst  durch Joel's Augen sah, welcher Gewaltexzess davor stattgefunden hatte.
Wenn das Spiel in die Richtung geht, die ich vermute, dann ist ein wichtiger Teil davon, was es aus uns Menschen macht, wenn unseren Liebsten etwas angetan wird.
In den letzten ND-Games ging es immer primär um die Beziehung von Menschen zueinander. In TLOU eine Art Vater/Tochter-Geschichte, in U4 Familien- und auch Beziehungsdrama und in LL eine weibliche Buddy-Story. Die erlebten Abenteuer sind eigentlich nur Kulisse dafür und deshalb waren die Hauptantagonisten auch nie so wirklich wichtig und ebenfalls eher Staffage.
Und genau das hat auch RobinGaming überhaupt nicht verstanden. Er behauptet in U4 wäre Nadine unnötig und dass es in LL nur um die erlebten Abenteuer gehe. Er hat aus meiner Sicht nichts verstanden.
Er wünscht sich das ND von vor 10 Jahren zurück, wo die Spiele zwar sehr gute, aber auch nur Popcorn-Unterhaltung waren. Seit Druckmann sind sie so viel mehr als das. Dafür muss man aber auch etwas unter die Abenteuer-Oberfläche schauen.
Nicht umsonst gilt in TLOU die Giraffenszene als eine der prägendsten und bekanntesten im ganzen Spiel.
 
Bezüglich deiner Oscar-Frage:
Gut das ist ein umfangreiches Thema, dass wohl den Rahmen sprengt. Ich sag mal nur, solange es auf der Welt Ungleichbehandlungen gibt, wird es Menschen geben die gegen Ungerechtigkeiten ankämpfen und das ist gut so. Dass dabei teilweise auch übertrieben wird, um überhaupt eine Stimme zu bekommen ist verständlich, da die Geschichte gezeigt hat, dass man anders keine Fortschritte erzielt. Auch die Frauenrecht, wie wir sie heute kennen oder auch die Verbesserungen bezüglich Rassenungleichheiten wurde alle hart erkämpft und kamen nicht durch einfaches still sein und abwarten.
Und dass die Oscars nicht nach rein künstlerischen Faktoren gewählt werden ist halt leider Fakt. Sagt ja alleine genug aus, dass dieses Jahr mit Parasite das erste  mal in der Oscar-Geschichte nicht US-Film als bester Film gewählt wurde. Und das Frauen und auch Nicht-Weisse noch immer unterrepräsentiert sind, ist halt leider immer noch Fakt.
Es ist ja jetzt auch keine Sache, die mich wahnsinnig beschäftig, vermutlich auch weil ich so wie du(?) männlich, weiss und Christ bin und somit überaus viel repräsentiert werde. ich verstehe aber die Sache von Seiten der benachteiligten Gruppen.

Bezüglich des transgender Schauspielers kann ich gar nichts sagen, ausser dass ich es als aussenstehender für eine Unterstellung halte, dass der den Job nur deshalb bekommen hat. Ist aus meiner Sicht nur Kaffeesudleserei und ich sehe in dem Video von RobinGaming eher eine Agenda von seiner Seite unter dem Vorwand der Objektivität. Aber das ist nur meine Meinung.

Grüß dich. Kein Problem. Zumindest in Deutschland hatten wir gestern Feiertag und ich war auch kaum hier online. Ich finde die Diskussion auch spannend und bisher auch sehr neutral. Gerne weiter so 😉

Zu deiner Frage, warum da viel reininterpretiert wird...weil wie schon erwähnt Medien und auch auf Twitter (sieht man im Video, habe ich aber damals exakt genauso wahrgenommen) von den Leuten bei ND dies extrem gepusht wurde. Da spielt es für mich nicht mal eine große Rolle, dass es im Trailer prominent war. Ich hätte es auch bei der klassischen Männlein-Weiblein-Variante als "zu lang" betrachtet. Jedoch kann darüber Jeder denken, was er möchte. Du fandest es angemessen, ich z.T. ja auch, aber der Hype darum, der von führenden Leuten bei ND mitgetragen wurde, den kann ich nicht verstehen.

Zitat

Und genau das hat auch RobinGaming überhaupt nicht verstanden. Er behauptet in U4 wäre Nadine unnötig und dass es in LL nur um die erlebten Abenteuer gehe. Er hat aus meiner Sicht nichts verstanden.

Da hast du ihn falsch verstanden. Er hat nie behauptet, Nadine wäre unnötig. Er sagte nur, er habe sich die Meinung der Kritiker angehört und kann es nachvollziehen, wenn gleich sie ihn niemals gestört hat. Schau nochmal rein von 6:16 bis 6:25. Er hat mMn auch nicht Unrecht, wenn er sagt, dass Nadine in U4 nicht viel zur Story beiträgt. Wäre sie nicht da, Rafe würde die Armee anführen, würde sich kaum etwas verändern. Das hat sie auch für mich damals so austauschbar wirken lassen. Fairerweise gibt es dafür aber auch andere Beispiele. Ich erinnere mich an eine Folge TBBT, wo es drum ging, dass Indiana Jones im 1. Teil nichts am Story-Ausgang verändert hätte. Fiel mir als Fan der Filme nie auf, stimmt aber.

Zitat

Er wünscht sich das ND von vor 10 Jahren zurück, wo die Spiele zwar sehr gute, aber auch nur Popcorn-Unterhaltung waren. Seit Druckmann sind sie so viel mehr als das. Dafür muss man aber auch etwas unter die Abenteuer-Oberfläche schauen.


Nicht umsonst gilt in TLOU die Giraffenszene als eine der prägendsten und bekanntesten im ganzen Spiel.

Das ist deine persönliche Vermutung, oder? In dem Video konnte ich darüber nichts finden, wo er das anspricht. Da ich seinen Kanal regelmäßig verfolge, kann ich auch sagen, dass er so niemals denkt. Er mag The Last of Us und liebt Uncharted 4. Es ist sein Lieblingsspiel der PS4-Generation. Er sagte erst letztens in einem Stream, Uncharted 4 habe die beste Geschichte und Charaktere der gesamten Reihe. Nur das Pacing findet er in U2 besser.

Zu dem zweiten größeren Absatz: Ich halte mich kurz, weil es wirklich den Rahmen sprengen würde: Sehe ich, obwohl ich deine Ansichten größtenteils nachvollziehen kann, wirklich etwas anders. Ich belasse es an dieser Stelle, dass ich deine Sichtweise verstehen kann, sie aber in den meisten Punkten (eher) nicht teile.

Bezüglich Parasite: Die Überleitung habe ich nicht verstanden. Könntest du bitte noch schreiben, warum man anhand von Parasite sehen würde, dass es nicht um den künstlerischen Faktor allein geht?

Ich bin übrigens weiß, männlich, jedoch keiner Glaubensrichtung zugeordnet, also Atheist. Dennoch fühle ich mich eher nicht repräsentiert. In kaum einem Film/Videospiel sind Deutsche die Hauptfiguren oder Hauptdarsteller. Es ist mir ehrlich gesagt aber auch egal. Ich brauche keine Repräsentanz-Quote.

Edited by Buzz1991
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...