Jump to content

Zuletzt gesehene Serie - Thread


VanDerKrone
 Share

Recommended Posts

Ringe der Macht(Amazon Prime):

Hab's endlich durch. BIn ehrlich, hat mir insgesamt nicht gefallen. Vorweg: ich kenn mich mit der Tolkien Lore nicht so wirklich gut aus, daher stört es mich auch nicht, wenn da Sachen neu interpretiert wurden oder sich nicht an bestimmte Timelines gehalten wurde.

Nö, das große Problem dieser Serie ist, dass ihr die Seele fehlt. Plot? Langweilig, Charaktere die mir egaler nicht sein könnten, weil sie absurd schlecht geschrieben wurden. Dialoge, die hochtrabend daherkommen, aber im Grunde immer nur sehr wenig aussagen und meistesn zum einschlafen langweilig sind, sehr wenig Charakterentwicklung und mit Galadriel eine Hauptfigur, die unsympathischer nicht sein könnte, dazu Logiklöcher wohin man guckt. Ja, Ringe der Macht sieht bombastisch aus und hat einen recht guten Soundtrack, aber das allein kann diese Serie nicht retten.

House of the Dragon, das parallel dazu gelaufen ist wischt im Vergleich dazu mit RDM den Boden auf. Und das witzige ist, dass ich auf HOTD eigentlich gar keinen Bock hatte und an RDM viel mehr interessiert war, weil es nach fast 20 Jahren mal wieder Zeit war, etwas aus diesem Universum zu erzählen, aber das haben die Showrunner meiner Meinung nach nicht gut hingekriegt. Hoffentlich steigern die sich in Staffel 2.

5/10

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Guillermo del Toro's Cabinet of Curiosities - Staffel 1, Folge 4 (Netflix)

 

Info: 8 Folgen/Geschichten hat die erste Staffel.

Es ist eine Anthologie Horror-Serie. Jede Folge hat eine abgeschlossenen Horror Geschichte. Die Serie ist wie Twilight Zone, Black Mirror und X-Factor aufgebaut.

 

 

Geschichte 4 = Das Äußere:

Wow, was für eine abgefahrene Geschichte. Alles war wieder sehr hochwertig mit einer tollen Optik. Ganz großes Lob an die Kameraarbeit. Da waren klasse Einstellungen und Fahrten dabei.

Also wenn alle Frauen auf der Welt so wären wie in dieser Geschichte, dann gute Nacht. :classic_biggrin:

Jedenfalls war diese Geschichte was ganz besonderes.

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

STAR WARS: Andor - Folge 5 bis 8

Ich werde einfach nicht warm mit dieser Serie. Sie hat ein ganz merkwürdiges Erzähltempo, wechselt häufig zwischen den agierenden Protagonisten hin und her und schmeißt einen mit Charakteren und deren Verstrickungen zu, dass ich mittlerweile den Überblick verloren habe und mich auch überhaupt nicht an die Namen der Charaktere spontan erinnern kann (bis auf den namensgebenden Cassian Andor). Bis auf die 6. Folge, wo es wirklich mal um etwas ging und ein gelungener Spannungsaufbau vorhanden war mit tollen Bildern und Musik, ist diese Serie bisher ein Reinfall für mich. Es ist nicht wirklich schlecht, aber es ist häufig auch einfach nur langweilig und bedeutungslos/inhaltsleer. So jedenfalls mein Eindruck.

Mal sehen, was die letzten vier Folgen können, aber gestern bin ich wieder einmal fast weggepennt. Bis auf die wirklich gelungene 6. Folge (danach hat's wieder mächtig an Fahrt verloren), ist das gar nichts für mich. Läuft im Moment auf so eine 3-5/10 hinaus.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Buzz1991:

STAR WARS: Andor - Folge 5 bis 8

Ich werde einfach nicht warm mit dieser Serie. Sie hat ein ganz merkwürdiges Erzähltempo, wechselt häufig zwischen den agierenden Protagonisten hin und her und schmeißt einen mit Charakteren und deren Verstrickungen zu, dass ich mittlerweile den Überblick verloren habe und mich auch überhaupt nicht an die Namen der Charaktere spontan erinnern kann (bis auf den namensgebenden Cassian Andor). Bis auf die 6. Folge, wo es wirklich mal um etwas ging und ein gelungener Spannungsaufbau vorhanden war mit tollen Bildern und Musik, ist diese Serie bisher ein Reinfall für mich. Es ist nicht wirklich schlecht, aber es ist häufig auch einfach nur langweilig und bedeutungslos/inhaltsleer. So jedenfalls mein Eindruck.

Mal sehen, was die letzten vier Folgen können, aber gestern bin ich wieder einmal fast weggepennt. Bis auf die wirklich gelungene 6. Folge (danach hat's wieder mächtig an Fahrt verloren), ist das gar nichts für mich. Läuft im Moment auf so eine 3-5/10 hinaus.

Die Serie ist objektiv betrachtet wirklich top. Audiovisuell, Schauspielerisch und von den Dialogen ist es fantastisch. Mir fehlt leider auch etwas mehr StarWars Magie und auch mal mehr Aliens 😁 da laufen ja nur noch Menschen rum. Und es wird immer sehr viel aufgebaut, aufgebaut und aufgebaut bis zu jeder dritten Folge. Glaube dieses Konzept ist nicht so optimal. Ich hoffe sie nehmen sich für die Staffel 2 die Kritik zu Herzen. Also ich fühle mich noch unterhalten aber so langsam ermüdet mich die Serie auch etwas. 

Link to comment
Share on other sites

Andor ist eindeutig keine Actionserie, sonder eher wie ein Game of Thrones gehalten, wo es mehr um die Charaktere geht.

Für mich bisher die beste der neueren SW-Serien, aber ich verstehe auch, wenn das nicht für jeden ist.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Guillermo del Toro's Cabinet of Curiosities - Staffel 1, Folge 5 (Netflix)

 

Info: 8 Folgen/Geschichten hat die erste Staffel.

Es ist eine Anthologie Horror-Serie. Jede Folge hat eine abgeschlossenen Horror Geschichte. Die Serie ist wie Twilight Zone, Black Mirror und X-Factor aufgebaut.

 

 

Geschichte 5 = Pickmans Modell:

Im Gesamtpaket fand ich persönlich diese Geschichte maximal nur ok, mehr nicht. Habe mich zum größten Teil gelangweilt. Schade.

Edited by spider2000
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb spider2000:

Guillermo del Toro's Cabinet of Curiosities - Staffel 1, Folge 5 (Netflix)

 

Info: 8 Folgen/Geschichten hat die erste Staffel.

Es ist eine Anthologie Horror-Serie. Jede Folge hat eine abgeschlossenen Horror Geschichte. Die Serie ist wie Twilight Zone, Black Mirror und X-Factor aufgebaut.

 

 

Geschichte 5 = Pickmans Modell:

Im Gesamtpaket fand ich persönlich diese Geschichte maximal nur ok, mehr nicht. Habe mich zum größten Teil gelangweilt. Schade.

Interessant, die Folge fand ich bisher am stärksten, aber vielleicht auch weil ich einen Bezug zu H.P. Lovecraft und Arkham Horror habe.

Die Folgen davor fand ich nur ok, wobei die von Ana Lily Amirpour und mit Kate Micucci schon schön schräg war.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Diggler:

Interessant, die Folge fand ich bisher am stärksten, aber vielleicht auch weil ich einen Bezug zu H.P. Lovecraft und Arkham Horror habe.

Die Folgen davor fand ich nur ok, wobei die von Ana Lily Amirpour und mit Kate Micucci schon schön schräg war.

Ja, das kann natürlich sein, das du diese Geschichte wegen H.P. Lovecraft usw. richtig klasse findest. Da hat dir halt das Kernthema gefallen. Für mich war das Kernthema nicht so interessant und deswegen habe ich mich etwas gelangweilt. Ist ja wie immer Geschmacksache usw.

Mal sehen wie die restlichen Geschichten mir persönlich gefallen.

 

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

The Walking Dead - Staffel 11, Folge 21 (Pro7 Fun und Disney+)

Info: Die restlichen finalen 8 Folgen (Serienfinale), von insgesamt 24 Folgen. Jeden Montag eine neue Folge. Auf Pro7 Fun in der Nacht und auf Disney+ ab 9 uhr.

 

Die Folge hat mir persönlich richtig gut gefallen im Gesamtpaket. Dann hatte es teilweise noch gut Tiefe gehabt. Eine Szene war gut emotional.

 

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...