Jump to content

God of War Ascension - Kapitel 28 Prüfung des Archimedes


Kratos88
 Share

Recommended Posts

Hallo Miteinander,

 

könnt ihr mir bitte Tipps geben wie man Kapitel 28 schaffen kann?

Ich spiele auf Normal und sehe jedes Mal kein Land.

Es sind ja bei dieser Prüfung 3 Teile und ich schaffe wenn überhaupt immer nur den ersten.

Ich bin eigentlich schon ein guter Spieler aber verzweifle immer mehr daran

 

Bitte um HILFE :)

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 31
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ja, die Stelle kann etwas frustrierend sein. Ich habs für die Platin auf Schwer ebenfalls gemacht.

Bei der ersten Welle kommen erstmal immer 2 Medusen und später noch 2 von diesen schwebenden Blitzfrauen. Wenn man diese Gegner hinrichtet, bekommt man Mana. Also kannst du ab und zu auch ruhig die Magie einsetzen.

Du kannst die Medusen auch betäuben indem du ihre Angriffe parierst. Also im richtigen Moment L1 + X (außer den Versteinerungsblick!, dem kannst du nur ausweichen). Wenn eine Medusa betäubt ist, kannst du sie dir mit R1 schnappen und versteinerst alle anderen in der Richtung, in der ihr Kopf dann zeigt.

Die Blitzfrauen machen eine Blitzexplosion, wenn man es schafft, sie zu betäuben und zu schnappen, ist aber bedeutend schwieriger. Die Blitze von denen machen auch erheblichen Schaden.

Solltest du versteinert werden, können deine Chancen zu Überleben enorm sinken, da dann ein Schlag vom Gegner reicht um dich zu töten.

 

Wenn der Fahrstuhl dann weiter hochfährt, kommt Welle 2. Dort kommen erst 2 Amazonen und ein paar Flugviecher. Wenn man die Amazonen hinrichtet bekommt man etwas Lebensenergie.

Nebenher muss man auf die Flammen aufpassen, was das ganze etwas komplizierter macht.

Knackpunkt kommt aber, wenn die Eisen/Bronzestatue auftaucht. Wenn die Figur eine Blase aus Blitzen um sich hat, kann man ihn nicht angreifen. Aber nachdem die Figur sich entladen hat, ist sie kurzzeitig wehrlos.

Zwischendurch wird immer mindestens 1 Flugviech da sein, die kann man aber direkt mit R1 durch die Gegend werfen um etwas Ruhe zu haben.

 

In Welle 3 kommt als erstes ein Zentaure und die Wände sind mit Spitzen versehen ergo bekommst du Schaden, wenn du der Wand zu Nahe kommst. Deine Gegner aber ebenso.

Wenn du den Zentauren erledigt hast, bekommst du gute Gesundheitsorbs und danach treten 2 schwebende Gegner auf den Plan, die Kopien von sich erstellen und sich in der Erde verstecken können.

Hier solltest du Magie benutzen, wenn es brenzlig wird und sie am Besten in die Luft schleudern um ordentlich Kombos zu erzeugen.

Von diesen Gegnern bekommst du auch wieder Magie-Orbs.

 

Erst nachdem du all diese Gegner geschafft hast, gibt es einen neuen Checkpoint. Wenn du irgendwo auf der Fahrt nach oben stirbst, musst du wieder von Vorn anfangen.

Immer wenn du kannst, benutze Verlangsamen und Orkos Amulett. Es ist erheblich von Vorteil, wenn man diese jeweils für 5000 Orbs schon auf der Maximalstufe hat.

Link to comment
Share on other sites

mit L1 blockt man doch

L1 und X im richtigen Moment und danach soll ich die Medusen also mit R1 greifen können oder?

 

Ja mit L1. Ich schreibe grade vom Handy , hatte mich im letzten Post ausversehen verschrieben. Du kannst blocken und dann einfach X dazudrücken. Kratos wird dann von weißem Licht umgeben. Das muss aber auch gut getimed werden, da man bei einem Fehlversuch verwundbar ist.

Wenn die Medusa betäubt ist, erscheint über ihr ein weißes Symbol. Dann kannst du sie greifen. Das muss aber alles etwas schnell gegen, weil die nicht sehr lange betäubt bleiben.

Link to comment
Share on other sites

also ich habe es auf schwer so geschafft:

 

die ersten 2 medusen mit L1+viereck und L1+dreckeck etwas bearbeitet, dann auf entfernung mit der hadesklinge dann ganz vorsicht bearbeitet (hab irgendwie dieses parierfunktion verrafft und nicht einmal im run benutzt :D). dann wenn die 2 blitzhexen und 2 weitere medusen auftauchen, ganze magie verschwendet und möglichst versucht alle 4 immer zu treffen (zwischendurch wieder verlangen mit L1+viereck) und dann konnte ich schon mindestens einen gegner finishen und dann weiter vorsichtig hingearbeitet.

 

(halbe lebensleiste übrig gehabt)

 

in der 2. etage wieder am anfang komplette magie benutzt für die amazonen (man hat am ende der ersten etage wieder gut bekommen wenn man alles gefinisht hat) und ansonsten wieder verlangsamen und von der entfernung draufhauen. die flugviecher hab ich auch mit r1 rumgeworfen und die eisenstatue auch aus entfernung gearbeitet (immer am anfang oder am ende vom gang gesprungen und auch dann mit L1+dreckeck z.b. bearbeitet)

 

wieder halbe lebensleiste übrig gehabt

 

in der 3. etage hab ich den zentaure ohne magie gepackt und die 2 bodenhexen da dann ebenfalls wieder mit magie und L1+ viereck und dreieck langsam aus entfernung bearbeitet (zwischendurch die geister gefinisht für magieorbs)

Link to comment
Share on other sites

im aufzug ging es schon ganz schön ab. :D

 

einfach ordentlich draufkloppen und öfters mal die stellung wechseln um die gegner vor sich zu haben. das mit R1 ist ziemlich nützlich, da man einen halten und die anderen verprügeln kann oder man wirft ihn einfach auf die anderen.

 

würde dir als waffe zur chaosklinge raten (voll aufgerüstet) und dort ab und zu mal die explosion verwenden.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...