Review

PS4-TEST: Metro Redux

von OB | 24.08.2014 - 11:45 Uhr
9.0

Gähnende Leere in den Händlerregalen: In den vergangenen Wochen erschienen nur wenig neue Spiele. Die Publisher heben sich ihre Munition noch für das Weihnachtsgeschäft auf. Was für ein Glück, dass zumindest einige schöne HD-Remakes auf den Markt kommen. Nach „The Last of Us: Remastered“ schicken nun auch 4A Games und Deep Silver „Metro Redux“ ins Rennen. Die geballte Ladung Endzeit-Shooter mit dem bislang nicht auf Playstation-Systemen erschienenen „Metro 2033“ und dem Action-Knaller „Last Light“ (TEST) aus dem vergangenen Jahr.

Was wir gut finden

Neue Optionsvielfalt
Zunächst einmal Entwarnung: Wer beispielsweise nur „Metro 2033“ haben möchte, kann das Spiel auch einzeln für rund 20 Euro im PSN-Store downloaden. „Metro Redux“ allerdings bietet das einzig wahre Komplettpaket – vom Multiplayer von „Last Light“ abgesehen. Dafür sind aber alle Fraktionen-DLCs enthalten, sodass ihr neben den zwei Hauptspielen auch noch rund sechs zusätzliche Stunden in der Moskauer U-Bahn verbringen dürft.

Dazu gibt es den beliebten Ranger- und sogar den Hardcore-Ranger-Modus. In diesen besonders knackigen Varianten müsst ihr auf das HUDs stufenweise verzichten, habt weniger Munition und haltet weniger Schaden aus. Kurzum: In den Ranger-Optionen sind beide Shooter ein echter Survival-Trip.

Außerdem könnt ihr „Metro Redux“ auch an eure Spielweise anpassen. Wer auf flotte Action steht, darf sich im Spartaner-Modus mehr Kugeln und Lebenspunkte geben. Schleicher dagegen probieren den „Überleben“-Modus aus. Hier sind Nachladezeiten länger, Munition knapper und überhaupt ist Stealth die bessere Alternative.

metroredux03

Ein Klassiker im modernen Gewand
„Metro 2033“ ist seiner Zeit lediglich für PC und Xbox 360 erschienen. PS3-Zocker gingen leer aus! Die HD-Umsetzung des Shooters entschädigt aber für diese Wartezeit. „Metro 2033“ ist beklemmender als „Last Light“ und nimmt Anleihen im Survival-Horror-Genre. Von der Geschichte – verfasst durch Dmitri Gluchowski – will ich an dieser Stelle nichts verraten. Ihr steuert den jungen Artjom durch eine post-apokalyptische Endzeitwelt, in der Menschen in der Moskauer U-Bahn hausen und die Oberwelt dank Monster und radioaktiver Strahlung unbewohnbar ist.

Die „Redux“-Version passt Steuerung und Technik an die 4A Engine von „Last Light“ an. Einstmals matschige Texturen sind gestochen scharf, dazu gibt es flüssige 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde. Dynamische Lichteffekte erzeugen eine noch dichtere Atmosphäre und NPCs profitieren – trotz steifer Animationen – von neuen Gesichtstexturen und detaillierterer Kleidung. „Metro 2033“ muss technisch den Vergleich zu keinem aktuellen Shooter scheuen.

Die Steuerungsanpassungen sind das heimliche Highlight von „Metro 2033“. Das Original spielt sich nämlich ziemlich knöchern und umständlich. In der „Redux“-Version erfreue ich mich an Kleinigkeiten wie gleich drei Waffen im Inventar, den vereinfachten Shop-Optionen und dem aus „Last Light“ bekannten Freiwischen der Gasmaske.

M2033REDUX-GAMESCOM-02

Der kleine Unterschied
„Metro: Last Light“ ist erst im vergangenen Jahr erschienen. Da muss man keine weltbewegenden Änderungen erwarten. Tatsächlich feilt 4A Games in „Last Light“ nur einige Ecken und Kanten glatt. Dank der 60 Bilder pro Sekunde steuert sich „Last Light“ auf der Playstation 4 ein bisschen präziser. Dazu sind Grafik- und Lichteffekte besser als beim Original. Mit der aufgebrezelten 4K-Version der PC-Variante kann das HD-Remake es natürlich nicht aufnehmen, aber sieht trotzdem weiterhin klasse aus. Spielerische Innovationen gibt es kaum!

Was wir schlecht finden

Weiterhin doofe Wachleute
Die Computer-KI war bereits einer der Hauptkritikpunkte bei „Metro: Last Light“ und dessen Schleicheinlagen. Die gute Nachricht: 4A Games hat sich diese Probleme zur Brust genommen, sodass sich die Stealth-Passagen besser, aber noch immer nicht perfekt spielen. Immer wieder reagieren die Wachleute in den U-Bahnschächten zu unberechenbar. Mal entdecken sie Artjom, obwohl dieser sicher versteckt scheint. Mal sehen sie ihn nicht, obwohl er nur wenige Meter neben ihnen hockt. Ganz so eklatant wie in den Originalen ist die Problematik nicht mehr, aber ein bisschen Arbeit hat 4A Games hier weiterhin vor sich.

M2033REDUX-GAMESCOM-04

Alte Schwächen
Auch „Metro Redux“ kann grundlegende Schwächen der ursprünglichen Titel nicht wett machen. So ist speziell „Metro: Last Light“ sehr schlauchig und auch „2033“ ist an vielen Stellen ein typischer Einbahnstraßen-Shooter, der nur wenige Freiheiten zulässt. Dazu stoßen sich Freunde der deutschen Tonspur weiterhin an dem aufgesetzt wirkenden russischen Akzent. Glücklicherweise gibt es noch weitere Tonspuren in „Metro Redux“, sodass ihr fleißig durchwechseln könnt.

System: PlayStation 4
Vertrieb: Deep Silver
Entwickler: 4A Games
Releasedatum: erhältlich
USK: ab 18
Offizielle Homepage: http://enterthemetro.com/de/

9.0

Wertung und Fazit

PS4-TEST: Metro Redux

Natürlich dürste auch ich nach neuen PS4-Spielen. Aber so lange die Wartezeit auf „Destiny“ und „Assassin's Creed: Unity“ mit so genialen HD-Remakes wie „Metro Redux“ überbrückt wird, habe ich gar kein Problem damit. „Metro 2033“ war mir seiner Zeit zu hakelig und zu verkopft. In der „Redux“-Fassung aber erwartet mich ein wirklich brillanter Shooter mit zeitgemäßer Technik, guter Steuerung und spannender Geschichte. Kein Shooter der letzten Monate war derart beklemmend wie „Metro 2033“. Sein Nachfolger „Last Light“ ist grundlegend anders und profitiert von dem HD-Makeover weitaus weniger. Trotzdem ist das Spiel klasse und bietet mit all den mitgelieferten DLCs reichlich Umfang. „Metro Redux“ beweist, dass Neuauflagen nicht kalter Kaffee sein müssen. 4A Games steckt viel Zeit und Liebe in dieses Projekt und das merkt man „Redux“ wirklich an!

Reviews

Kommentare

  1. bulku sagt:

    Ich kanns kaum erwartrn diese 2 meisterwerke zu dpielen und virl spaß zu haben mit der atmo usw. Fett fett fett

    (melden...)

  2. German-Eule sagt:

    endlich ist es soweit noch ein paar tage

    (melden...)

  3. PS3-Tim sagt:

    Donnerstag ist es meins! 😀 Freu mich schon richtig drauf 🙂

    (melden...)

  4. Dragonfighter sagt:

    habs auch vorbestellt, freu mich drauf 🙂

    (melden...)

  5. badseba sagt:

    Die Ganzen HD-Remakes gehen mir auf den S...k

    Mein PS4 ist schon seit Monaten aus Wir mal zeit das etwas Gescheites Rauskommt

    (melden...)

  6. Warhammer sagt:

    Im Vergleich zur Standard PC-Version gibt es dennoch grafische Nachteile. Das volumetrische Licht haben sie anscheinend (leider) entfernt.

    Vergleich: neogaf.com/foru...8;postcount=107

    Ich weiß das das PlayStation 4-Bild aufgrund von Komprimierung etc, sehr verschwommen ist. Mir geht es hier lediglich um die volumetrische Beleuchtung!

    Mit 1,84 Teraflops bei 1080p und 60 Bildern in der Sekunde ist das allerdings klar.

    Für PC-Spieler lohnt sich die Version nicht unbedingt. Teilweise wurde die Grundstimmung durch hellere Umgebung (aus meiner Sicht zum Negativen) verändert, was ein Vergleich bei PCGH zeigt.

    (melden...)

  7. bulku sagt:

    @Warhammer

    das erlaube ich mir jetzt!

    du bist der grösste depp aller zeiten der mir unter gekommen ist.

    (melden...)

  8. Seven Eleven sagt:

    Das mit dem Licht ist übel.verarsche wie bei aliens cm.storniert!

    (melden...)

  9. Warhammer sagt:

    @bulku
    Weshalb? Metro 2033 ist von 2010. Ich denke das es für einige nicht selbstverständlich ein wird, dass die Grafik noch immer auf einer 2013er Konsole schlechter ist.

    Wie gesagt. Das Spiel hat (auch wenn es bereits vier Jahre als ist) sehr aufwendige Grafik. Bei 60 Bildern in der Sekunde ist das auf der PlayStation 4 nicht möglich.

    An Tesselation wurde ebenso gespart.

    Versteht mich nicht falsch. Das Spiel hat auf der PlayStation 4 noch immer eine sehr gute Grafik. Und dies bei 1080p und flüssigen 60 Bildern in der Sekunde. Vermutlich ist es jetzt einer der am bestaussehenden PlayStation 4-Titel.

    (melden...)

  10. bulku sagt:

    Ja warte mal ab ich hab noch kein einziges video gesehen wo von der finalen fertigen version stamm,du etwa schon oder hast es gar zuhause liegen?. Auserdem machst du komplett alles nieder was sn news zu spielen komm,brauch ich dir ja eigentlich nicht sagen.Haben schon tausende vor mir das gethan...

    (melden...)

  11. Sunwolf sagt:

    @Warhammer

    Weshalb?

    Weil es niemanden interessiert, es geht hier beim Gaming mehr als nur Grafik.

    Ich sehe die News heut Abend schon, ungefähr 118 Kommentare und davon handeln 80 K. über Teraflops oder sonst irgend einen Müll...

    (melden...)

  12. Warhammer sagt:

    @bulku
    Eurogamer hat es schon getestet.

    Link: hwww.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2014-metro-redux-performance-analysis

    @Sunwolf
    Dann hättest du es dir für die PlayStation 3 kaufen können.

    (melden...)

  13. Karl30 sagt:

    Das mit dem russischen Akzent hab ich damals auch schon nicht verstanden bei dem Spiel, was das sollte!
    Amerikanische Filme werden ja auch nicht mit einem amerikanischen Akzent synchronisiert!

    (melden...)

  14. golgarta2905 sagt:

    Freue mich auch darauf gerade mal 30€ für bezahlt.

    Zu Warhammer seinen grafischen Unterschieden,oder mal im allgemeinen
    seid die PS4 bzw ohne Box heraus kommen haben 80% der Texte hier
    mit Grafik,Auflösung,FPS,Tessalation,Shader,Terraflops etc ihren
    Inhalt.

    Ganz ehrlich bisher sehen alle PS4 Spiele Top aus auch die "nur" mit
    900p,klar gibt es gegenüber High End Rechnern Unterschiede.
    Diese sind für den normalen Gamer aber kaum sichtbar.

    Daher sage ich mal allen das dieses Gebrabbel mir am Allerwertesten
    vorbei geht.Ich hoffe das die meisten der Meinung sind.

    Über die eigentlichen Themen wird hier kaum mehr gesprochen.

    (melden...)

  15. Jin Kazama sagt:

    @Warhammer wie hast du herausgefunden das an Tessellation gespart wurde?

    (melden...)

  16. _Hellrider_ sagt:

    @bulku
    Du bist wohl hier der größere Depp, wenn du zu solchen Beleidigungen greifen musst ohne einen Grund zu nennen warum er ein Depp sein soll?! Warhammer hat so ziemlich das beste und umfangreichste Fachwissen von allen hier im Forum. Ich war früher nie ein Fan von ihm (weil er meine geliebte CoD-Reihe immer schlecht geredet hat 😉), aber trotzdem bleibt er meistens objektiv und teilt seine Meinung sachlich mit. In Sachen "Technisches Know-how" kann hier wirklich keiner auch nur im entferntesten mit ihm mithalten.
    Danke fürs zuhören.

    PS: Metro Reden schaut mega aus für PS4-Verhältnisse

    (melden...)

  17. golgarta2905 sagt:

    @Warhammer

    Das mit der PS3 gilt nur für den zweiten Teil der erste war PC/Xbox 360
    vorbehalten.Daher macht es für PS4 Spieler sehr wohl Sinn sich das
    zu holen.Es gibt die Spiele ja auch einzeln.

    Die PS3 war mit der Grafik von Last Light oftmals überfordert,habe es
    dort gepielt,das sah oftmals wirklich nicht mehr schön aus.

    (melden...)

  18. Versous sagt:

    @Warhammer

    Also du scheinst wirklich ein Problem zu haben.

    Ich hab aktuell noch keine PS4 aber auf der PS3 wäre weder dieses Remaster noch Kommende Games Wie AC: Unity und vorallem The Order oder Uncharted 4 möglich gewesen.

    Vielleicht ist das der Grund warum Leute zur PS 4 greifen, meinst du nicht?

    (melden...)

  19. golgarta2905 sagt:

    @Versous bei mir waren es auch die volle Anzahl an Mitspielern
    bei BF4.

    Der bessere Kontoller.Das bessere Interface,natürlich auch Titel
    wie KZSF oder Infamous SS.Der absolute exklusiv Hammer
    fehlt der PS4 aber noch.OK auch 1080 p wollte ich mal
    in Spielen sehen.

    Kein Wunder wenn man bedenkt das alle Sony Top Studios noch
    mitten in der Entwicklungsphase derer PS4 Spiele sind.
    Dazu natürlich auch noch Quantic Dreams.
    Kommend seien auch noch die neuen Exklusiv Deals von From Software
    und Ancels neues Spiel Wild genannt.

    Zu der TGS sollte auch Japan ein paar neue Titel bekommen.
    Da MS dort die PK abgesagt hat dürfte die PS4 das noch
    weiter pushen.

    Alle die bisher gewartet haben kann ich nur sagen es ist eine super
    geile Konsole,aber ihr habt noch nicht wirklich viel verpasst.

    (melden...)

  20. Warhammer sagt:

    @_Hellrider_
    Call of Duty habe ich in der Vergangenheit oft kommentiert. Inzwischen kann das schon mehr 1,5 Jahre her sein.

    Vielen Dank für deinen Kommentar.

    @Jin Kazama
    Das erkenne ich am Video.

    Da die neuen Konsolen erstens recht schlecht mit Tesselation umgehen können, war dies bereits in der Vergangenheit häufig ein Thema. Sniper Elite, Tomb Raider und. co nutzen auf PlayStation 4 und Xbox One meist viel weniger bis keine Tesselation. In der Zukunft wird daher mehr auf Polygone anstelle von Tesselation gesetzt werden.

    @Versous
    Warum sollen diese Spiele auf der PlayStation 3 nicht möglich sein? Wenn GTA mit all seinen Möglichkeiten geht, sollten auch Korridorshooter wie The Order 1886 auf der PlayStation 3 zu realisieren sein. Nur mit deutlich schlechterer Grafik und Performance.

    (melden...)

  21. spider2000 sagt:

    freue mich schon auf dem ersten teil metro 2033, habe es damals nur mal angefangen , aber nie weiter gespielt.

    bin sehr gespannt dann am dienstag (steam version).

    der zweite teil war klasse.

    (melden...)

  22. ***GoTtK�NiG*** sagt:

    Warhammer

    Du bist wirklich der peinlichste Troll den ich je im Netz gefunden habe... der technikkram den dünner aus dem Hardwareforum holst, interessieren hier keinen... Pc Versionen noch weniger... Melden dich wo anders an oder such dir nen Hobby außerhalb von muttis Keller 😉

    (melden...)

  23. xjohndoex86 sagt:

    Schön mit Artjom wieder in der gammeligen Metro rumstromern und dann endlich mit 2033 chronologisch anfangen. Herrlich wird's!

    Frage mich aber immer wieder, was man an dem Akzent auszusetzen hat. Fand die Synchro top in Last Light. Natürlich überzogen aber charmant.^^ Werde vllt. dieses mal die Originaltonspur wählen.

    (melden...)

  24. Killerphil51 sagt:

    Auch wenn Metro2033 recht linear ist macht das ganze die Atmosphäre wieder wett. Grad mit guten Kopfhörern und einem abgedunkelten Raum zieht einen Metro wirklich richtig in das game hinein.

    Ich finde Metro klasse. Auch die ganzen Marktplätze und all die passagen sind sehr detailreich gestaltet. Wer nicht einfach nur durchrennt und sich auch mal alles in ruhe ansieht wird sich für Metro ebenfalls begeistern können.

    (melden...)

  25. Kekekorea sagt:

    Meine fresse
    Wen interessiert den bei einer Konsole die technik? Da gilt das gesamtbild und nicht ob nun 2xAA oder 4xAA benutzt wird.
    Es ist soetwas von egal was hier immer irgendwelche PC Nerds von sich geben. Auch auf der PS3 haben sich Jahrelang Titel in "nur" 720p und 30fps verkauft wie Warme brötchen und keiner hat gewhinet. Auch da hat es keinen interessiert ob ein AC3 nun auf der PS3 mit 720p rennt und auf dem PC 1080p möglich ist.

    Die PS4 version wird sich 50x besser verkaufen als die PC Version. Egal, welcher Titel. Sowas von egal,ob man mit der entsprechenden hardware ein besseres Bild hinbekommt die eh niemand nutzt. Kein Gamer kauft sich für zwei Spiele auf dem PC neue Hardware wenn man für 399€ etwas bekommt das kaum schlechter aussieht.

    Wen Grafik alles wäre dann würden titel wie Crysis nun die beliebtesten Spiele aller Zeiten sein. Komischerweise zock ich gerade im moment sehr viel CS:GO - 1000x sogut wie jeder Grafikblender wie BF oder Crysis weil das Gameplay rockt!

    (melden...)

  26. Mafiosi sagt:

    Ich habe es schon. Richtig gut.

    (melden...)

  27. skywalker1980 sagt:

    Wie kann einen so ein pedantisches Erbsenzählen dermaßen aufgeilen, Warhammer!? Du kristallisierst dich immer mehr zum typischen Fachtrottel.

    (melden...)

  28. skywalker1980 sagt:

    ...achso... Gekauft natürlich. Auch wenn jetzt die Beleuchtung links bei der übernächsten Ecke gegenüber Krezung XY, einen 21,3% mehr von Rechts, um 0,25 Grad schräg von hinten nach oben und rechts nach links und Kraut und Rüben Schatten wirft...
    Für Warhammer dadurch unspielbar geworden, für mich "Top of the Pops"... 😉

    (melden...)

  29. skywalker1980 sagt:

    Karl30: schonmal was von Authentizität gehört?? Außerdem ist ein in der Ukraine entwickeltes, und in Russland spielendes Spiel ein Novum, im Gegensatz zu den 99,5% der Spiele die in den USA oder GB entwickelt wurden... Da würde es sich natürlich dämlich anhören, wenn jedes synchronisierte Spiel nen Dialekt hätte. Zum anderen wird das Englische beim Synchronisieren quasi mit dem Deutschen gleichgesetzt, und wenn dann Russen oder Araber, Tibeter usw vorkommen wie zb in Uncharted 2 und 3, werden die natürlich genauso mit Dialekt gesprochen!!
    Wieso kommt ihr darauf nicht selber eigentlich, so schwer ist das auch wieder nicht zu checken...

    (melden...)

  30. raptorialand sagt:

    123 meins :')

    Auch ohne diese lichteffekte,dafür mit besserer grafik. Und da ich 1 und 2 noch nie gespielt habe freue ich mich drauf

    (melden...)

  31. FPshooter sagt:

    Warhammer, der alte Teraflop, immer was zu nörgeln.
    Die Seite hier ist geiler als die Bild "Zeitung" und dümmer als Facebook, genau das richtige fürn verkaterten sunday afternoon.

    (melden...)

  32. Royavi sagt:

    _Hellrider_ nach deiner beschreibung wärst du der größte Depp
    da du dein COD immer schön redest ohne standhafte Argumente zu nennen
    aber naja...
    danke fürs lesen 😉

    Warhammer...
    geh zu PlayM
    da ist ein PC Fanboy besser aufgehoben 😉

    Topic...
    Das Spiel sieht echt genial aus...
    leider war die Story nicht so ansprechend...
    und ich als Multiplayer Suchti konnte mir das nicht lange antun
    aber für Grafikhuren ist es super und Singleplayer Suchtis
    werden ihren spaß haben...

    ist sein Geld wert^^

    (melden...)

  33. jacke_wie_hose sagt:

    Ist ganz nett das Spiel! 🙂
    Im vergleich zu anderen Spielen wie z.B. COD, BF ist die Story ganz gelungen! 😉

    (melden...)

  34. Lookiss sagt:

    wird gleich nach tlou gezockt 🙂 Freue mich schon auf das Wochenende.

    (melden...)

  35. WiNgZz sagt:

    Zitat _Hellrider_: 'Warhammer hat so ziemlich das beste und umfangreichste Fachwissen von allen hier im Forum. ... In Sachen “Technisches Know-how” kann hier wirklich keiner auch nur im entferntesten mit ihm mithalten.'

    So lange es auch noch Leute gibt, die das glauben, ist ja alles in Butter!

    (melden...)

  36. rnsk8z sagt:

    hmm....9,0 von 10 punkten find ich krass überbewertet. was sollen denn da andere spiele kriegen die noch raus kommen 15 punkte von 10 xD .
    Und von wegen gestochen scharfe texturen bei 2033, warst wohl betrunken beim test (ich sag nur maschendraht texturen im fahrstuhl die sehen aus wie aus den 90ern).

    (melden...)

Kommentieren